… Die Mieten in Deutschland werden weiter steigen. Die GroKo wird zum „teuren Vergnügen“ für die normale Laufkundschaft. Die Pläne zur Umsetzung der CO-2-Steuer hat inzwischen auch der „Focus“ in diesem Sinne kommentiert. Die Steuer wird auf Gas- und Öl-Rechnungen… Teilen Weiterlesen

Das Wohnen in Deutschland wird immer teurer. Schon jetzt können sich viele Menschen das Wohnen in den Metropolen nicht leisten. Der Klimaschutz indes, so jetzt in einem neuen Bericht von „Focus“, könnte die Mieten in neue Höhen treiben. Die Vermieter dürften gezwungen sein, die CO-2-Steuer für Öl und Gas… Teilen Weiterlesen

Der Mietendeckel in Berlin wird noch zahlreiche Gerichte beschäftigen, so die Meinung des CDU-Vorsitzenden der Berliner Union, Kai Wegner. Im Gespräch mit „Cicero“ deutete er an, es gebe offenbar zahlreiche Mieter, die sich jetzt bereits bescherten. „Das Ganze wird noch viele Anwälte und Gerichte beschäftigen“, so der Politiker mit… Teilen Weiterlesen

14 Jahre ist Frau Merkel nun Kanzlerin und hat Deutschland auch genauso lange in einer Bundesstillstandsverwaltung gehalten. Einer der ganz großen Sozial-Skandale als Ergebnis der Merkel’schen Politik ist die verheerende Wohnungslosigkeit. Schätzungsweise gibt es mindestens 860.000 Menschen in dem Land, in dem wir gut und gerne leben, die keine… Teilen Weiterlesen

Die Wohnungsnot in Deutschland wird kaum noch ernsthaft bestritten. Die Bundesregierung erklärt ganz offiziell, es sollten jetzt Jahr für Jahr 375.000 Wohnungen gebaut werden. Allerdings weisen Kritiker darauf hin, dass selbst diese Anzahl an neuen Wohneinheiten zu gering wäre. Denn damit würde allenfalls ausgeglichen, was wegen Unbewohnbarkeit aus dem… Teilen Weiterlesen

Bundesbediensteter müssten man sein, meinen Beobachter. Die Regierung hat jetzt unter anderem dafür gesorgt, dass Bundesbedienstete in bundeseigenen Wohnungen künftig maximal 10 Euro pro Quadratmeter zahlen. Betroffen sind 36.000 bundeseigene Wohnungen und deren Mieter. Das Konzept reiht sich ein in… Teilen Weiterlesen

Nach einem neuen Positionspapier des Landesvorstands möchten die Grünen Berlin das Volksbegehren „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“ unterstützen. Es ginge darum, die Mietparteien zu schützen, Spekulationen aufzuhalten sowie „den gemeinwohlorientierten Wohnungsbestand zu erhöhen“, so die Grünen. Die Grünen wollen sich dabei nicht an eine bestimmte Zahl binden. Zudem würden… Teilen Weiterlesen