Die Kapitänin der Sea-Watch-3, Carola Rackete, fordert, dass alle Flüchtlinge aus Libyen aufgenommen werden müssen: „Wir hören von einer halben Million Menschen, die wir rausholen müssen. Diese seien in Lagern oder bei Schleppern und müssten sofort raus in ein sicheres Land.“ Rackete fordert außerdem die Aufnahme von Klima-Flüchtlingen. Diesen müsse bei einer sicheren Überfahrt nach Europa geholfen werden. Das sei auch die Verantwortung Europas, sagte Rackete der „Bild“-Zeitung. Rackete war entgegen italienischen Rechts mit dem NGO-Schiff „Sea-Watch-2“ mit über 50… Teilen Weiterlesen

Der Steuerzahlerbund hat eine neue Studie veröffentlicht. Demnach arbeiten die Bundesbürger erst ab dem 15. Juli in die eigene Tasche, berichtete die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Der Interessenverband der Steuerzahler bezeichnet diesen Tag als „Steuerzahler-Gedenktag“. Rein rechnerisch ist die ganze bisherige Arbeitsleistung des Jahres komplett für Steuern und Sozialabgaben draufgegangen. Erst ab dem 15. Juli um 21:56 Uhr bleibt einem durchschnittlichen Arbeitnehmerhaushalt vom Lohn oder Gehalt etwas übrig, so der Steuerzahlerbund. Die Deutschen müssen also mehr als die Hälfte des Jahres… Teilen Weiterlesen

Die Zeit der „Bücherverbrennungen“ ist wieder da. Früher wurden unliebsame Bücher verbrannt, heute werden YouTube-Kanäle und Facebook-Konten gelöscht. Der alternative Medienkanal „NuoViso“ sendete seit 13 Jahren auf YouTube und bereicherte das Meinungs-, Medien- und Themenspektrum in der Medienlandschaft enorm. Dann wurde der Kanal von YouTube über Nacht und ohne Vorankündigung einfach gelöscht. NuoViso schrieb: „Mit Bestürzen mussten wir feststellen, dass der YouTube-Kanal NuoViso mit knapp 170.000 Abonnenten gelöscht wurde. Als Grund nannte uns YouTube lediglich ‚Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen‘. Natürlich… Teilen Weiterlesen

 

Mission Statement:

Neopresse – unabhängig. Frei. Liberal:

 NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wir berichten über Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur und Medien. Wir sind unabhängig von Investoren, Institutionen und Interessensgruppen. Neopresse unterliegt keinen ideologischen Zwängen und ist frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links.

Wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie und aufgeklärte Gesellschaft.

 Unser Ziel ist es, kritisch über Themen zu berichten, sowie Hintergründe und alternative Meinungen zu Wort kommen zu lassen, auch wenn dies gegen die Etikette der politischen Korrektheit verstoßen sollte.

Erfahre hier mehr über uns.

 

Es ist vollbracht, Ursula von der Leyen ist die neue EU-Kommissionspräsidentin. Sie hat damit allerdings nicht nur positive Erwartungen oder Meinungen ausgelöst. Wir dokumentieren auszugsweise Stimmen aus dem Ausland, die - möglicherweise - deren Haltung besser widerspiegelt. „Zustimmung nicht von Herzen“ Der „De Standaard“ aus den Niederlanden etwa meint, die Zustimmung der EU-Parlamentarier zur neuen EU-Kommissionspräsidentin sei nicht von Herzen erfolgt. Die Mehrheit der „von den EU-Staats- und Regierungschefs eingefädelten Nominierung“ sei „eingefädelt“ worden. Dies sei allerdings nicht von Herzen… Teilen Weiterlesen

In Deutschland wird ab März 2020 eine Masern-Impfpflicht gelten. In Kindertagesstätten, in Schulen, in Flüchtlingsheimen und bei Tagesmüttern sieht der Staat genau hin. Wer ein Kindergarten-Kind nicht impfen lässt, muss damit rechnen, dass der Anspruch auf den Platz im Kindergarten verwirkt sit. Schulkinder-Weigerungen könnten bis zu 2.500 Euro Buße bringen. Jens Spahn setzt sich durch Der Gesetzentwurf, der den Strafen zugrunde liegt, wurde am Mittwoch von der Regierung „gebilligt“. Gesundheitsminister Jens Spahn setzte sich damit gegen Teile der öffentlichen Diskussion… Teilen Weiterlesen

Es ist vermutlich auch eine Folge der neuen, italienischen Regierung, die vor den EUrokraten in Brüssel kaum noch ein Blatt vor den Mund nimmt, dass 90 italienische Wissenschaftler sich jetzt trauten, eine Petition zu veröffentlichen. In der Petition wird die italienische Regierung allerdings nicht dazu aufgefordert, etwas gegen den „menschengemachten“ Klimawandel zu unternehmen. Vielmehr fordern die Wissenschaftler (Physiker, Geologen, Seismologen, Ozeanografen, Sedimentologen, Atmosphärenphysiker etc.) die Politiker dazu auf, eine Umweltschutzpolitik einzuführen, welche im Einklang mit den wissenschaftlichen Erkenntnissen steht. Sie… Teilen Weiterlesen

In einem Interview mit dem „Handelsblatt“ warnt der ehemalige Intendant des WDR vor dem Verlorengehen der Meinungsvielfalt. Das Verlorengehen der Meinungsvielfalt sei der schleichende Tod der Demokratie. Diese dürfe daher nicht verlorengehen. Leider sieht Pleitgen in Deutschland dafür deutliche Anzeichen: „In vielen wichtigen Fragen beobachte ich eine homogene Berichterstattung. Alle marschieren in eine Richtung, nicht selten im Einklang mit der vorherrschenden Meinung in der Politik. Bedenklich!“ Der inzwischen 81-jährige Fritz Pleitgen war früher unter anderem als Auslandskorrespondent in Russland, Ostdeutschland und in… Teilen Weiterlesen

Der französische Nationalfeiertag, der an den Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789 und den Fall der Monarchie durch einen Volksaufstand erinnert, jährte sich gestern zum 230. Mal. Mit der Militärparade wollte der französische Präsident und Möchtegern-Napoleon Emmanuel Macron… Teilen Weiterlesen

Die Politik der Grünen ist in Deutschland allgegenwärtig. Lange Zeit war sie nur Thema innerhalb der Grünen, doch nun hat sie Einzug gehalten bei SPD, CDU, CSU und der Linken. Sie behaupten, die anthropogene Freisetzung des Kohlendioxids verändere das Klima und mache aus der Erde ein Treibhaus. Die Menschheit… Teilen Weiterlesen

Wenn diese Zeilen geschrieben werden, ist die Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin noch nicht ausgezählt. Formal. alles deutete jetzt daraufhin, dass von der Leyen EU-Kommissionspräsidentin wird. Die Sozialdemokraten scheinen der Kandidatin zuzustimmen. Die richtete sich in einer Rede am Dienstagmorgen nach Meinung von Beobachtern an die „linke Mitte“. Von der Leyen: „Versprechungen“ Von der Leyen kündigte an, dass das Parlament künftig das Recht erhalten werde, selbst Gesetze einzubringen. Ganz so also, wie es nationale Parlamente dürfen. Zudem… Teilen Weiterlesen