Seit Tagen wüten wieder verheerende Waldbrände im Norden Kaliforniens. Die Medien sprechen bereits von „historischen Bränden“. Die Waldbrände haben bislang 90.000 Hektar Land in den Hügeln Kaliforniens vernichtet. Rund 7000 Häuser sollen zerstört worden sein. Die Feuer sollen 48 Todesopfer gefordert haben, Hunderte Menschen werden vermisst. Mehr als 5.600 Feuerwehrleute kämpfen gegen die Flammen. Das Feuer soll inzwischen auf 35 Prozent eingedämmt worden sein. Die Gegend ist knochentrocken; seit über 30 Wochen soll es dort nicht mehr geregnet haben, so… Teilen Weiterlesen

Am Montag verkündete CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer seinen „Teilrückzug“. Er wolle sein Amt als CSU-Chef abgeben, jedoch weiter Innenminister bleiben. Also ein Rückzug auf „Raten“, ähnlich wie Merkel. Kanzlerin Merkel bestätigte Seehofer. Er bleibe ihr Innenminister, sagte Merkel am Mittwoch, denn die Kanzlerin will eine neue Personaldebatte vermeiden. Ob sich Horst Seehofer noch lange als Innenminister halten kann, ist fraglich. Denn das „Nachdenken“ über ein Kabinett ohne Seehofer hat bereits begonnen. Die SPD forderte Seehofer bereits auf, auch sein… Teilen Weiterlesen

Yanis Varoufakis, ehemaliger Finanzminister Griechenlands, lehnte schon damals die Milliardenzahlungen Deutschlands für sein Land ab. Zudem sollte Deutschland jetzt nicht noch mehr Geld bezahlen, um die Eurozone zu retten, meint Varoufakis  in einem Interview mit der „Süddeutschen“ anlässlich der Gründung seiner neuen politischen Bewegung „Democracy in European Movement“ . Damals, als er Griechenland regierte, sei er überzeugter Europäer gewesen. Nicht wie die Populisten, die jetzt Italien regierten. Italien sei jetzt eine Bedrohung für die gesamte Weltordnung, meint Varoufakis. Die Euro-Krise… Teilen Weiterlesen

 

Mission Statement:

Neopresse – unabhängig. Frei. Liberal:

 NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wir berichten über Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur und Medien. Wir sind unabhängig von Investoren, Institutionen und Interessensgruppen. Neopresse unterliegt keinen ideologischen Zwängen und ist frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links.

Wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie und aufgeklärte Gesellschaft.

 Unser Ziel ist es, kritisch über Themen zu berichten, sowie Hintergründe und alternative Meinungen zu Wort kommen zu lassen, auch wenn dies gegen die Etikette der politischen Korrektheit verstoßen sollte.

Erfahre hier mehr über uns.

 

Die Deutschen lieben ihr Bargeld. Nirgendwo wird soviel in bar bezahlt, wie in Deutschland. Und das soll auch so bleiben, geht es nach dem Willen der Bevölkerung. Die Bundesregierung jedoch hat andere Pläne. Denn die Bargeldabschaffung schreitet in anderen Ländern bereits viel schneller voran, als in Deutschland. In China bezahlen Millionen Menschen mit dem Smartphone. In Schweden wurde das Bargeld nahezu überall verdrängt. Sogar in Indien wurde das Bargeld massiv eingeschränkt. Watergate.tv berichtete. Diesen Plänen will die Merkel-Regierung nicht hinterherhinken.… Teilen Weiterlesen

Der Staat benötigt Geld und sollte von seinen Bürgern und den Unternehmen Steuern so kassieren, wie es die geltenden Regelungen hergeben. Diese Binsenweisheit scheint das Finanzministerium offensichtlich zu hintergehen, folgt man zumindest den Ergebnissen eines Berichtes vom Bundesrechnungshof, den jetzt auch der „Spiegel“ zitierte. In dem Bericht heißt es, dass der Betrug sich auf Zölle sowie Einfuhrumsatzsteuern drehe. Dabei sind Waren aus Asien importiert worden. Betrug aufgedeckt, nicht kassiert Der Betrug wurde zwar offenbar, so der Bericht, aufgedeckt. Die Zahlungen,… Teilen Weiterlesen

In Deutschland wie auch in Großbritannien gibt es zahlreiche Menschen, die nicht Mitglied der EU sein wollen. Aus den unterschiedlichsten Gründen. Die Kommentare der meisten Politiker in Deutschland sowie die Berichterstattung in den Leitmedien lassen vermuten, dass es ein Zeichen von rechter Gesinnung sei, nicht „für“ die EU zu sein. In Großbritannien lässt sich zumindest messen, wie groß die Abneigung ist. Bei etwa 50 ‚%, wenn es nach den letzten Brexit-Wahlen und nach den jeweiligen Meinungsumfragen geht. Sind 50 %… Teilen Weiterlesen

Das Chaos in der EU nimmt sichtlich zu. Der Brexit beschäftigt uns stündlich mit immer neuen Meldungen. Dabei rücken andere Probleme in der EU in den Hintergrund. Faktisch jedoch gibt es am 27. November eine sehr wichtige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht, die Sie kennen sollten. Es geht um eine Beschwerde des Professors Markus C. Kerber. Beschwerde wegen gemeinsamer Haftung und Verhalten des Bundestags Die Beschwerde hat die EU-Verordnungen zum Gegenstand, bei denen es um die „Aufsicht über systemrelevante Banken“ durch… Teilen Weiterlesen

Der Brexit galt am Donnerstag als beschlossene Sache. Nun verliert Theresa May als Regierungschefin erwartungsgemäß die Zustimmung in der Bevölkerung, der Partei und im Kabinett. Minister wie auch Staatssekretäre laufen davon. Jetzt haben die Politiker in Deutschland wie auch die… Teilen Weiterlesen

Die deutsche Politik hat sich beim Dieselthema nicht mit Ruhm bekleckert. Nun kommt eine weitere unerfreuliche Seite zum Vorschein. Bundesverkehrsminister Scheuer steht im Rampenlicht. Sein Kraftfahrt-Bundesamt hat in einem Schreiben an die Halter von Diesel-Fahrzeugen für bestimmte Marken geworben. Eine Behörde, die wirbt. Ein ungeheuerlicher Vorgang, den zuletzt das… Teilen Weiterlesen

Erstaunlich, wenn das Meinungsbild der vergangenen Wochen zugrunde gelegt wird: Die Mehrheit in Deutschland möchte, dass die Kanzlerin bis zum Ende der Legislaturperiode an der Macht bleibt. Dies geht aus dem „Deutschlandtrend“ hervor, den die ARD und die „Welt“ erheben. Demnach sollen sich 56 % für einen Verbleib von Merkel aussprechen. Verglichen wird dieser Wert allerdings mit einem Ergebnis aus dem Januar…. 7 Prozentpunkte mehr Demnach würden nun 7 Prozentpunkte mehr als noch im Januar für einen Verbleib der Kanzlerin… Teilen Weiterlesen