Die Politik der Grünen ist in Deutschland allgegenwärtig. Lange Zeit war sie nur Thema innerhalb der Grünen, doch nun hat sie Einzug gehalten bei SPD, CDU, CSU und der Linken. Sie behaupten, die anthropogene Freisetzung des Kohlendioxids verändere das Klima und mache aus der Erde ein Treibhaus. Die Menschheit werde den Hitzetod sterben, wenn nicht alles dafür getan werde, um den Klimawandel zu bekämpfen, so die Grünen. Mit ihren Katastrophenszenarien rechtfertigen die Grünen jede denkbare Gängelung und Beschneidung bürgerlicher Freiheiten.… Teilen Weiterlesen

Wenn diese Zeilen geschrieben werden, ist die Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin noch nicht ausgezählt. Formal. alles deutete jetzt daraufhin, dass von der Leyen EU-Kommissionspräsidentin wird. Die Sozialdemokraten scheinen der Kandidatin zuzustimmen. Die richtete sich in einer Rede am Dienstagmorgen nach Meinung von Beobachtern an die „linke Mitte“. Von der Leyen: „Versprechungen“ Von der Leyen kündigte an, dass das Parlament künftig das Recht erhalten werde, selbst Gesetze einzubringen. Ganz so also, wie es nationale Parlamente dürfen. Zudem… Teilen Weiterlesen

Thilo Sarrazin soll aus der SPD ausgeschlossen werden. Der Geschäftsführer sieht die SPD in ihrer „Haltung bestätigt“, Sarrazin habe „mit seinen Äußerungen gegen die Grundsätze der Partei verstoßen und ihr Schaden zugefügt. Rassistische Gedanken haben in der SPD keinen Platz.“ Sarrazin will sich wehren, doch die SPD hat Erfahrung mit dem Ausschluss oder Austritt von Mitgliedern. SPD hat sich den Rechtsrahmen gegeben Immerihn hat sich die SPD einen eigenen Rechtsrahmen für solche Aktivitäten gegeben. Die Partei hat in ihren Statuten… Teilen Weiterlesen

 

Mission Statement:

Neopresse – unabhängig. Frei. Liberal:

 NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wir berichten über Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur und Medien. Wir sind unabhängig von Investoren, Institutionen und Interessensgruppen. Neopresse unterliegt keinen ideologischen Zwängen und ist frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links.

Wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie und aufgeklärte Gesellschaft.

 Unser Ziel ist es, kritisch über Themen zu berichten, sowie Hintergründe und alternative Meinungen zu Wort kommen zu lassen, auch wenn dies gegen die Etikette der politischen Korrektheit verstoßen sollte.

Erfahre hier mehr über uns.

 

Die Deutsche Bank befindet sich fast im freien Fall. Der Kurs des Wertes ist gegenüber 2007 um mehr als 90 % gesunken. Nun könnte es der Bank noch schlechter gehen. Der Vorstand möchte 18.000 Stellen streichen. Weltweit sind Angestellte verbittert, die ihre Büros bereits räumen. Experten sprechen von einer letzten Chance für das Institut, das sich nun auf das Kerngeschäft, auf die Finanzierung von Privatkunden und Unternehmen, konzentrieren möchte. Aus dem Investmentgeschäft wird sich die Bank eher zurückziehen, heißt es.… Teilen Weiterlesen

Die „NZZ“ aus der Schweiz hat sich nun zum Schauspiel der EU geäußert. Die Besetzung der Spitzenpositionen wie etwa dem der EU-Kommissionspräsidentin durch Ursula von der Leyen in der kommenden Woche wird hier als „Täuschung“ interpretiert. Der Rat – der Reigerungschefs – solle entschlossen wirken oder wirke auch entschlossen. Dies ist allerdings der falsche Eindruck. Die Union würde „zerstritten“ bleiben. Sie stecke zudem in einer „Verfassungskrise“. Eine traurige, aber doch relativ neutrale Sichtweise, die uns entgegenschlägt. EU tief zerstritten Die… Teilen Weiterlesen

Immer spannender wird die Frage, ob Ursula von der Leyen EU-Kommissionspräsidentin wird. Die Verteidigungsministerin benötigt die Zustimmung des EU-Parlaments. Die scheint nicht gewiss. Die Stimmen könnten aus Sicht der SPD aus der falschen Richtung kommen. Ursula von der Leyen benötigt 374 von insgesamt 747 Stimmen. Grüne und Linke wollen von der Leyen nicht Dabei hat die Partei der Grünen signalisiert, die Kandidatin nicht zu unterstützen. 74 Stimmen gehen damit einher. Die Linken haben 41 Sitze und wollen die Verteidigungsministerin gleichfalls… Teilen Weiterlesen

Die Wirtschaftsweisen empfehlen, Tanken und Heizen zugunsten des Klimas zu verteuern. Öl und Gas soll für den Klimaschutz teurer werden. Der Mieterbund fürchtet jetzt, dass die steigenden Kosten fürs Heizen auf die Mieter umgelegt werden: „Es kann nicht sein, dass die dadurch entstehenden Kosten im Bereich der Heizung auf die Mieter umgelegt werden“, sagte Mieterbund Präsident Lukas Siebenkotten der Funke Mediengruppe. Mieter hätten keinen Einfluss darauf, wie ihre Wohnung geheizt werde, d.h. ob mit Öl, Gas oder erneuerbaren Energien. Deshalb… Teilen Weiterlesen

Die Frage, ob Ursula von der Leyen die nächste EU-Kommissionspräsidentin wird, ist noch immer nicht beantwortet. Am 16. Juli stimmt das EU-Parlament ab. Die Stimmung spricht derzeit bestenfalls knapp für die vormalige „Flinten-Uschi“, die zahlreiche Affären im Verteidigungsministerium noch überstehen… Teilen Weiterlesen

Die Meinungsfreiheit in Deutschland ist ein hohes Gut. Die Regierung möchte die allgemeinen und freien Medien jetzt gegen „Hasskommentare“ schützen. Das Instrument dafür: „Klarnamen“, die Nutzer verwenden sollten. So sei es möglich, die größten Ausmaße zu verfolgen, heißt es nun unter Politikern. Darüber haben wir an anderer Stelle bereits… Teilen Weiterlesen

Die Diskussion um die Umwelt wird intensiver. Die Demonstrationen gegen den Klimawandel nehmen kein Ende – und dennoch fehlt nach Meinung von Kritikern ein wesentlicher Punkt. Der Fleischkonsum in der Gesellschaft, gerade in Deutschland, ist zu groß. Fleisch erfordert, dass wir Vieh aufziehen, es ahlten und dann füttern. Dies kostet Land, dies kostet Wasser und Nahrungsmittel in größerem Umfang, als Pflanzen benötigten. Deshalb schädigt es unsere Umwelt, heißt es, wenn Fleisch immer stärker nachgefragt wird. Die Ökosysteme insgesamt litten unter… Teilen Weiterlesen