In Brüssel herrscht Ratlosigkeit. Die Europäische Union (EU) verzweifelt zunehmend am Wankelmut Londons. Schlappe 2 Jahre lang wurde über den Austritt Großbritanniens aus der EU verhandelt und zugegeben, auch zuvor war es nicht immer leicht mit den Engländern. Nun musste Brüssel bekanntermaßen am vergangenen Dienstagabend mit ansehen, wie Theresa May mit dem endlich ausgehandelten Austrittsvertrag im Londoner Unterhaus scheiterte. Die Folgen waren ein Misstrauensvotum, dessen Ausgang Brüssel noch mehr Kopfschmerzen bereiten dürfte. Und die Wankelmütigkeit der Briten, mitsamt des Kapitels… Teilen Weiterlesen

Am Sonntagabend veröffentlichte der französische Präsident Emmanuel Macron einen Brief an die Franzosen. Doch darin geht es weder um eine Wahl noch ein Referendum. Nach den unaufhörlichen Massenprotesten will Macron seine Landsleute jetzt mit einer „nie dagewesenen Initiative versöhnen“. Macron wolle das „tief gespaltene Land“ mit einer „nationalen Debatte“ wieder vereinen. Dazu rief der 41-jährige die Franzosen auf, sich an Gesprächsrunden im ganzen Land zu beteiligen. Diese sollen bis zum 15. März andauern. Die Vorschläge, die aus den Gesprächsrunden resultieren,… Teilen Weiterlesen

RSS Empfehlungen von Watergate.tv

Ein 13-jähriges Mädchen sitzt in ihrem Kinderzimmer auf dem Teppich. Sie hat die Knie nah an sich gezogen, hält sie mit dem Armen umschlungen. Ihr blick wirkt leer und zugleich traurig. „Ich habe immer wieder Kopf- und Bauchschmerzen“, sagt sie. „Ich bin auch immer so müde.“ Wenngleich dies nur ein Beispiel war, laut Angaben der Kaufmännischen Krankenkasse in Hannover (KKH) geht es rund 1,1 Millionen Kindern im Alter zwischen 6 und 18 Jahren genau so oder sehr ähnlich. Dies gehe… Teilen Weiterlesen

 

Mission Statement:

Neopresse – unabhängig. Frei. Liberal:

 NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wir berichten über Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur und Medien. Wir sind unabhängig von Investoren, Institutionen und Interessensgruppen. Neopresse unterliegt keinen ideologischen Zwängen und ist frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links.

Wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie und aufgeklärte Gesellschaft.

 Unser Ziel ist es, kritisch über Themen zu berichten, sowie Hintergründe und alternative Meinungen zu Wort kommen zu lassen, auch wenn dies gegen die Etikette der politischen Korrektheit verstoßen sollte.

Erfahre hier mehr über uns.

 

China entdeckt einen neuen Kontinent für sich: Pekings Afrikastrategie Nicht gerade selten blickt die Welt heutzutage immer wieder auf China. Die Volksrepublik galt lange Zeit als eine der am schnellsten wachsenden Nationen der Erde und selbst 2018 konnte sich die Wirtschaftskraft Chinas weltweit sehen lassen. Dies ist mitunter auch wichtig für Deutschland: die Bundesrepublik exportiert ein hohes Aufkommen an Waren nach China ist daher direkt vom Wachstum des Landes betroffen. Klar, dass Berlin ein Interesse daran hat gute Zahlen aus… Teilen Weiterlesen

Bislang unterlagen Steuergesetze und Regeln den EU-Mitgliedstaaten. Eine der wenigen Bereiche, in denen die EU noch nicht reinredet. Doch geht es nach dem Willen von EU-Finanzkommissar Moscovici, soll sich das bald ändern. Er will, dass die EU künftig auch die Steuern regelt, berichtet die Welt. In Straßburg schlug er vor, schrittweise Beschlüsse mit qualifizierter Mehrheit einzuführen. Eine qualifizierte Mehrheit wäre dann erreicht, wenn 55 Prozent der EU-Staaten einer neuen Steuerregelung oder Änderung zustimmen. In Steuersachen hat Brüssel noch nichts zu sagen… Teilen Weiterlesen

Nach offiziellen Angaben waren am vergangenen Samstag erneut über 84.000 Demonstranten auf die Straße gegangen. In Paris und anderen Städten kam es wieder zu Straßenkämpfen. Hunderte Festnahmen und zahlreiche Verletzte waren die Folge. Folglich rüsten sich die Aktivisten immer häufiger mit Schutzausrüstung aus. Sicherheitskräfte verlieren aufgrund der seit Monaten angespannten Lage die Nerven. Die Proteste richten sich gegen die Politik Macrons sowie gegen Macron selbst. Sein Rücktritt wird gefordert. Nach dem Wochenende meldete sich Macron in den Medien und kündigte… Teilen Weiterlesen

Groß war das mediale Geschrei am Dienstagabend nach der Abstimmung im britischen Parlament für oder gegen den Brexit-Deal. Geschrei in alle Richtungen: „May hat eine krachende Niederlage erlitten“, „Ratlosigkeit in der EU“, „Brexit-Chaos“, „Panik vor hartem Brexit“, „Briten treffen Vorbereitung für Bürgerkrieg“ usw. Dass Theresa May bei der Parlamentsabstimmung über den EU-Brexit-Deal eine krachende Niederlage erleiden würde, war abzusehen. Das Ergebnis zeichnete sich schon vor Weihnachten ab. Denn der Deal, den May mit der EU eingehen wollte, wäre für Großbritannien… Teilen Weiterlesen

Ralf Stegner, stellvertretender SPD-Vorsitzender und Landes- und Fraktionsvorsitzender der SPD in Schleswig-Holstein, hat jetzt auf Twitter geschrieben, was viele unabhängige Medien schon lange vermuteten. Hans-Georg Maaßen, ehemaliger Präsident des Verfassungsschutzes, hatte sich erlaubt auszusprechen, was sich viele Politiker und Prominente… Teilen Weiterlesen

Zwei Ärzte wehren sich jetzt öffentlich gegen die „Anti-Homöopathie-Lobbyisten“ des ZDF. Der Arzt und Vorstand der Hahnemann-Gesellschaft, Hans Baitinger, hat einen öffentlichen Brief an das ZDF verfasst. Eine zweite Ärztin hat aufgrund eines TV-Beitrages, der die homöopathische Medizin diffamiert, Programm-Beschwerde beim ZDF-Fernsehrat eingereicht. In seinem Brief unterstreicht Baitinger, dass… Teilen Weiterlesen

Ein Gericht in Lyon (Frankreich) hat dem Unkrautvernichtungsmittel Roundup von Bayer (Monsanto) die Zulassung entzogen. Das Gericht argumentierte, die Pariser Behörden hätten nicht berücksichtigt, dass das Pestizid mit dem Pflanzengift Glyphosat krebserregende Auswirkungen auf den Menschen habe. Roundup darf seit Januar nicht mehr an Hobbygärtner und Nichtlandwirte verkauft werden. Vorhandene Bestände müssen abgegeben werden. Bereits seit zwei Jahren ist die Anwendung in öffentlichen Parks und Grünflächen verboten. Bis 2020 will die französische Regierung ganz aus der Nutzung von Glyphosat aussteigen.… Teilen Weiterlesen