Die Finanzkrise, auf die Ökonomen seit längerer Zeit hinweisen, zieht weitere Kreise. Noch gibt es keinen „Crash“, bei dem das gesamte System in den Abgrund gerissen werden könnte. Die Vorzeichen dafür, dass wir in einer ernsthaften Situation stecken, ist jedoch… Teilen Weiterlesen

Diese Woche trifft sich die globale Finanzelite der sogenannten „Währungshüter“. Im amerikanischen Jackson Hole findet das alljährliche globale Treffen der Notenbank-Chefs statt. Die Finanzwelt befindet sich an einem Scheidepunkt. Die Wahrscheinlichkeit ist gegeben, dass dort dieses Mal folgenreiche Entscheidungen getroffen werden. Die globale Konjunktur ist am Stagnieren, Warnungen vor… Teilen Weiterlesen

Geht es nach dem „Internationalen Währungsfonds“ (IWF), dann könnten die Negativzinsen für Banken bei den Zentralbanken bald auf -10 % herabgesetzt werden. Geschäftsbanken müssen einen Teil ihrer Einlagen dort hinterlegen und hätten bei diesen Konditionen kaum eine andere Wahl, als auch Kredite zu „Negativzinsen“ anzubieten. Dies würde insbesondere den… Teilen Weiterlesen

Christine Lagarde wird bald die EZB, die Europäische Zentralbank, als Chefin übernehmen. Nun warnt ein weiterer Experte von der Universität Leipzig – Gunther Schnabl. Sie würde die Geldpolitik „radikal“ ändern. Die Basis unseres Wirtschaftssystems, so heißt es im „Focus“, würde sie klar verändern. Die Kritik an Lagarde: Sie wird… Teilen Weiterlesen

Das Bundesverfassungsgericht hat rechtlich geprüft, ob die Übertragung der Bankenaufsicht auf die EU bzw. die EZB (Europäische Zentralbank) rechtens ist und dies bestätigt. Damit wird am Ende, so die Einschätzung von Ökonomen, die gesamte Euro-Zone bei Bankenproblemen haften. Möglicherweise sogar Steuerzahler. Das jüngste Urteil kann zu massiven Problemen führen.… Teilen Weiterlesen