Der Kohleausstieg in Deutschland ist beschlossene Sache. Zwar erst zum Jahr 2038, allerdings wird die Preisentwicklung für viele von uns eine dramatische Änderung auf der Stromrechnung mit sich bringen. Eine weitere „Enteignung“, wenngleich lediglich eine geringere. Jedenfalls auf den einzelnen… Teilen Weiterlesen

Einer Pressemitteilung von „Edelman Trust“ ist zu entnehmen, dass deren jüngste jährliche Studie über das „Vertrauen in Regierungen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Wirtschaft und Medien“ nun zum 19. Mal durchgeführt worden ist. Das kurzgefasste Ergebnis: Die Medien erhalten derzeit etwas mehr Vertrauen. Die Regierung hingegen wird mit noch mehr Misstrauen abgestraft… Teilen Weiterlesen

Merkel und Co. schlafen. Dies jedenfalls behauptet Manfred Gburek, ein anerkannter Kolumnist mit Blick auf die Wirtschaftsentwicklung in Deutschland. Die Bundesregierung, so lesen wir als Quintessenz eines Beitrags auf den „Goldseiten“, würde tatsächlich blind der künftigen Entwicklung gegenüber sein. Sie… Teilen Weiterlesen

Die Dieselfahrverbote in Deutschland sind ohnehin grotesk. Die Welt lacht über ein Autoland, das sich selbst die Fesseln anlegt und zigtausende Fahrzeuge aus dem Verkehr ziehen wird. Nun dürfte es nach Einschätzung von Experten auch die neuen Euro-6-genormten Fahrzeuge treffen, wobei darüber noch keine Entscheidung getroffen worden ist. Ein… Teilen Weiterlesen

Im mazedonischen Parlament hat es schwere Ausschreitungen im Parlamentsgebäude gegeben. Dabei stürmten ca.100 Anhänger der Nationalkonservativen Partei VMRO-DPMNE das Parlamentsgebäude und verletzten mehrere Personen, darunter auch den Vorsitzenden der sozialdemokratischen Partei SDSM Zoran Zaev, sowie Zijadin Sela, Chef einer der… Teilen Weiterlesen

Der erste Schritt ist getan. Ihren lang ersehnten Wunsch nach Veränderung, einem Ende der seit über 30 Jahren andauernden Zwei-Parteien-Hegemonie, haben 25,5 Millionen wahlberechtigte Spanier am Sonntag zu den Wahlurnen getragen. Zum ersten Mal seit drei Jahrzehnten benötigt eine Partei einen Koalitionspartner um eine Regierungsmehrheit zu bilden. Doch gleicht… Teilen Weiterlesen

Erst der jüngste Vorfall, der sich gegen Autoren des Blogs netzpolitik.org (die besagten Blogger hätten in Verbindung mit unbekannten Quellen vertrauliche Dokumente über den Ausbau von digitaler Überwachung veröffentlicht und somit Staatsverrat begangen) richtet, zeigt: Die Regierung hat Angst vor vielen Formen von Whistleblowern, Meinungsfreiheit auf einem Niveau, die… Teilen Weiterlesen