Short News

Short News

Kurze News. Kürzlich erhalten, geprüft und für Sie zusammengefasst. Direkt zu Ihrer schnellen Information. Ihre NEOPresse.

Um den Klimawandel zu mildern, will die FDP nicht nur den CO2-Ausstoß im Strombereich, sondern auch im Verkehr und in der Wärmeerzeugung reduzieren. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion, Michael Theurer, forderte, das marktwirtschaftliche Kontrollinstrument des Emissionshandels (ETS) auszubauen und auf… Teilen Weiterlesen

Am Donnerstag hat sich der DAX kaum verändert. Zum Ende des Xetra-Handels wurde der Index mit 11.428,16 Punkten berechnet, ein Plus von 0,08 Prozent gegenüber dem Ende des Vortages. An der Spitze der Preisliste kurz vor Handelsschluss standen die Linde Aktien mit starken Kursgewinnen von mehr als einem Prozent,… Teilen Weiterlesen

Der FDP-Digitalexperte Jimmy Schulz hat den Kurs der Bundesregierung bei der verabschiedeten EU-Urheberrechtsreform als unzuverlässig kritisiert. "Die Bundesregierung wird zunächst zeigen müssen, wie ernst es ihr mit der Umsetzung der EU-Vorschriften ohne Upload-Filter ist", sagte Schulz dem Nachrichtenportal T-Online. Die CDU hat eine Sonderlösung auf Bundesebene vorgeschlagen. Teilen Weiterlesen

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Malu Dreyer hat den Kompromissvorschlag des thueringischen CDU-Chefs Mike Mohring zur Grundrente abgelehnt. "Ich bleibe dabei: Ein Bedürftigkeitstest ist absolut nicht angebracht", sagte Dreyer den Zeitungen der Funke Media Group (Sonntagsausgaben). Ein Audit würde unnötig Bürokratie schaffen und die Armut im Alter ertragen, "weil viele Menschen,… Teilen Weiterlesen

Die Gesundheitsminister der Länder sind gegen die Pläne der Bundesregierung, die derzeit regional organisierten Krankenkassen der AOK für die Versicherten bundesweit zu öffnen. "Wir sind der Meinung, dass die Umsetzung eines solchen Projekts letztendlich zu erheblichen Verzerrungen innerhalb des AOK-Systems und damit zu einer Schwächung des Bargeldwettbewerbs führen würde",… Teilen Weiterlesen

Der niedersaechsische CDU-Abgeordnete Jens Gieseke warnte den Autobauer VW vor einer einseitigen Konzentration auf Elektroautos. In der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte er, er befürchte einen massiven Stellenabbau an den VW-Standorten Osnabrück und Emden. Er hält die Entscheidung, sich nur auf die E-Mobilität zu konzentrieren, für sehr fragwürdig. "Die These… Teilen Weiterlesen