in Wirtschaft

Die GEZ-Erhöhung in Deutschland ist noch immer umstrittener, als die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten dies wohl gerne hätten. Gerade in Corona-Zeiten, so heißt es aus dem Deutschen Bundestag bei einer Diskussion über die GEZ-Gebührenerhöhung, sei es wichtig, zuverlässige und qualitativ hochwertige Informationen zu bekommen.

Wenn wir unterstellen, dass die zahllosen alternativen Medien alternative, falsche und kostenfreie Fakten zu verbreiten und die öffentlich-rechtlichen Zwangsgebühren zu wahrhaften Informationen führen, dann sieht es für die westliche Welt nicht gut aus.

Vorsicht: Wir sind nicht der Auffassung, dass diese öffentlich-rechtliche Meldung und Information wahr ist.

Sehen Sie sich Minute 14 an.

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-vom-8-juli-2020-100.html

Das Heute-Journal meldet, dass bereits 130 Millionen Menschen in den USA an dem Corona-Virus verstorben seien. Dies entspricht einem Drittel der Gesamtbevölkerung des auch wirtschaftlich bedeutendsten Staates der Welt.

In den Sekunden vor dieser durchaus erschreckenden Botschaft ist die Rede von 3 Millionen Infizierten. Ein beträchtlicher Unterschied, wir erinnern allerdings immer noch an die gravierende Botschaft für uns alle hätte: Die Welt wird vom Corona-Virus regelrecht überrannt. Die Sterblichkeit wird gerade die USA als Volkswirtschaft, die für 25 % der Weltwirtschaft verantwortlich zeichnet, mehr oder weniger auslöschen.

Wenn die ZDF-Zahlen (ob nun 130 Millionen Tote oder doch etwas weniger)  stimmen, dann dürfte auch in Deutschland die zweite Welle kommen – und der nächste Lockdown mit einem Wirtschaftswachstum, das noch deutlich stärker als die bist dato prognostizierten 10 % Minus 2020 fallen würde.

Wir möchten auflösen: 130 Millionen Todesfälle glauben wir dem öffentlich-rechtlichen GEZ-Sender einfach nicht. Wir gehen von offiziell 130.000 aus. Eine Falschmeldung um den Faktor 1:1.000.

Verteidiger des GEZ-Systems werden dies für einen Versprecher halten. Antworten wir mit etwas Küchenpsychologie: Die USA unter Trump stehen derart massiv in der Kritik der qualitativ hochwertig recherchierenden und berichtenden öffentlich-rechtlichen Sender, dass Sigmund Freud von einem Freudschen Versprecher ausgegangen wäre: Reines Wunschdenken. Sie zahlen dafür Gebühren. Was allerdings die GEZ- und andere Behörden sagen, wenn Sie dies bar machen möchten, lesen Sie hier.

 

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

15 Kommentare

  1. „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht …“ Die sogenannt öffentlich-rechtlichen „Qualitätsmedien“ können nunmal nur noch Propaganda und Lügen verbreiten – das ist charakteristisch für jedes totalitäre Regime, das „in seinen letzten Zügen liegt“. Es ist davon auszugehen, daß die massenmediale Volksverdummung und Volksverhetzung noch weiter zunehmen wird – bis zum bitteren Ende halt.

    • Sehr gut Anton, nur die Marinetten wissen nicht nicht, das Sie die Dummen sind, der Mohr hat seine schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen,

    • Es sollten also „mehr als 130 000“ sein. Na ja, … ein Nachrichtensprecher hat mit Zahlen und Hirn wenig zu tun. Der plappert wie eine Maschine nur dass, was auf dem Papier oder der Tafel im Hintergrund angezeigt wird.
      Ich wünschte mir so sehr mal andere Nachrichten, bei denen locker vom Hocker erzählt wird, zu mehreren, die sich ggf. sofort korrigieren können, und die aber streng darauf achten, politisch neutral zu berichten. Na und wenn bei solchen „freien“ Nachrichten auch mal etwas schief geht, dann korrigiert man halt im nachhinein. Furchtbar die Mimik und Betonung durch diese Slomka Fratze.

  2. Diese Zahl könnte sogar stimmen, das würde aber bedeuten, das die Deagel-Liste von 2017 nicht eine Verschwörung ist, sondern ein Plan für die Zukunft. Hat sich da einer verplappert?

    • Die Deagel-Liste für den forecast auf 2025, zeigt doch bereits den Rückgang von 326,62 Mio. auf 99,5531 Mio. für die USA:

      http://www.deagel.com/country/forecast.aspx?pag=1&sort=Population&ord=DESC

      Deutschland kommt auch nicht gut weg; hier schrumpft, nach deren Vorstellung, die Bevölkerung von 80,59 Mio. auf 28,13492 Mio. (Seite 2).

      Na ja, bei einem Schwund der Bevölkerung um 69 % für die USA und etwa 65 % für Deutschland, wäre ein Atomkrieg in den nächsten 5 Jahren als Ursache hierfür wohl am wahrscheinlichsten; aufgrund der genannten, lediglich lokal auftretenden Einbrüche, aber wiederum vollkommen unplausibel. Auf den Deagel-Seiten erhält man zu irgendwelchen Ursachen nur beredte Plattitüden, was allerdings damit kontrastiert, daß man bereits jetzt bis auf 20 Leute genau zu wissen vorgibt, was von diesem Ländchen hier einmal weggegrillt sein wird. Bleibt nur die übliche Verschwörungswahrscheinlichkeit von 50 % übrig – kann zutreffen, kann auch nicht zutreffen. Letztlich nur Infotainment statt Information, mit viel Zahlwerk pseudowissenschaftlich aufgehübscht …

  3. Mit einem – zumal korrigierten Versprecher – sollten wir nicht so hart zu Gericht gehen.
    Abgesehen von diesem Einzelfall vermitteln die auffallende Verwandlung vom Journalismus zur Agitationspropaganda einen besonderen Eindruck von der Qualität der Qualitätsmedien.
    Ich persönlich bin noch im Zweifel: Bewerben die sich um die Joseph Goebbels-Medaille oder um den Eduard von Schnitzler-Preis?

  4. Beim heute Journal ist mir schön öfter aufgefallen, dass die Slomka noch schamloser lügt, als es der Schnitzler im Schwarzen Kanal jemals getan hat.
    Das ist keine neutrale Berichterstattung mehr, sondern linker Haltungsjournalismus, wo wir das Aufzwingen von Meinungen, die wir nicht vetreten wollen, auch noch bezahlen müssen.

  5. So so, mit den Zahlenwirrwarr soll suggeriert werden, dass durch den Virus die Menschheit stirbt? wo doch der Bill Gates die ganze Menschheit zum impfen zeingen will. Da sollen wohl die Zahlen helfen?

  6. Das zweite Virus? wird laut Bill Gates „diesmal echt Aufmerksamkeit bekommen“.

    Unklar blieb, von welcher Version der Microsoft Linzensinhaber fröhlich sprach.

    Bill and Melinda Gates announce „next pandemic will get attention this time“
    https://www.youtube.com/watch?v=ELP2EFVOOYc

    Zwei Monate vor Ausbruch in China Dez-2019 wurde für den Fall einer Erkältungsvirus-Pandemie trainiert.
    Zu finden unter
    #event 201 segment 1″ (Original in Englisch)

  7. Mein Gott, was ist euer Problem? Die Zahl wurde in Minute 22 korrigiert. Fehler zu machen ist menschlich und Neopresse machtvauh Fehler. Sich so über Missgeschicke anderer auszulassen ist kein menschlich deiner Zug. Vor allem, wenn das würde Moral ist, dürfen euch keine Fehler unterlaufen die später korrigiert werden… Habt ihr Anspruch auf absolute Wahrheit? Niemand kann das..

  8. Fehler passieren!! Neo Presse sollte jedoch, über die wahren Gründe der GEZ Erhöhungen berichten!! Nämlich nicht zu Finanzierung des Propaganda Programms und den Üppigen Gehälter der Intendanten, die übrigens laut Medien Staatsvertrag Politisch Neutral sein sollten, sondern zur Finanzierung des 2 Milliarden Loches der Pensionskasse der Öffentlich Rechtlichen. Da, in den 70er, 80er und 90er Jahren, die Gehälter bei den Öffentlich Rechtlichen nicht so üppig waren, wurden neue Mitarbeiter mit hohen Pensionen gelockt!! Leider, wie so oft bei der öffentlichen Hand, hat man versäumt diese Pensionskasse irgendwie mit Geld zu füllen. Und jetzt fehlen eben die zwei Milliarden Euro!!