Die Krisen an den Finanzmärkten und für die verschuldeten Staaten nimmt täglich größere Ausmaße an. Die Verschuldung steigt schlicht. Nun wurde bekannt, dass die Zentralbanken im ersten Quartal dieses Jahres die Nachfrage nach Gold erheblich ausgedehnt haben. Im Vorjahresvergleich, so… Teilen Weiterlesen

Die Lage zum Jahresende 2017 scheint extrem widersprüchlich: Die Wirtschaft wächst, die Aktienmärkte verzeichnen Rekordstände, die Arbeitslosenzahlen sinken und die Industrie zeigt ein seit langem nicht gesehenes Maß an Optimismus. Zugleich erstickt die Welt unter der höchsten Schuldenlast ihrer Geschichte, krankt an der größten sozialen Ungleichheit und wird von… Teilen Weiterlesen

Zehn Jahre nach dem Beinahe-Zusammenbruch des globalen Finanzsystems gleicht die Wirtschafts- und Finanzwelt erneut einem Spielcasino. Der Grund: Die zur Rettung des Systems erzeugten und zu immer niedrigeren Zinssätzen vergebenen Geldmengen sind zum überwiegenden Teil nicht in die Realwirtschaft, sondern in den Finanzsektor geflossen. Von Ernst Wolff - Da… Teilen Weiterlesen

Wem nutzt der Brexit? In Zeiten vor dem Brexit trafen in Politik und Gesellschaft zwei Welten aufeinander: Die Konsumenten europäischer Massenmedien waren meist entsetzt über das Ausscheiden Großbritanniens. Dabei konnte man außerdem beobachten, dass eine gewisse Aggression gegenüber den britischen Befürwortern des Brexit bestand.… Teilen Weiterlesen

Zu den Aufgaben der europäischen Zentralbank gehören unter anderem die Regulierung des Marktes, die Bankenaufsicht und die Bereitstellung von Bargeld. In Anbetracht der Tatsache, dass sie den europäischen und globalen Finanzmarkt stark beeinflussen kann, ist es zu befürworten, dass sie von Politikern kontrolliert wird, die vom Volk demokratisch gewählt… Teilen Weiterlesen

Die beste Position, die ein Tyran haben kann oder die ein Tyran kennen muss, wenn er seine Macht zumindestens konsolidieren möchte, ist, dass er Tyrannei durch einen Bevollmächtigten ausübt. Das heißt, die gefährlichsten Tyrannen sind diejenigen, die die Menschen nicht erkennen: die Tyrannen, die sich hinter Vogelscheuchen und Marionetten… Teilen Weiterlesen