Von Norbert Häring - Die EU-Kommission zweifelt mal wieder an den griechischen Statistiken. Doch in anderen Ländern scheint sie ein Auge zuzudrücken. Dabei schummeln auch die “Musterschüler” – wie das Beispiel Irland zeigt. Irlands Wirtschaft ist 2015 angeblich um phänomenale 26… Teilen Weiterlesen

Die EU-Kommission präsentiert gestern weitere Vorschläge gegen die Steuervermeidungspraktiken internationaler Konzerne. Sie strebt damit eine koordinierte Umsetzung der diesbezüglichen OECD-Reformvorschläge an. „Die Initiative der Kommission ist grundsätzlich zu begrüßen. Da viele Regierungen jedoch weiter für einen starken Steuerwettbewerb eintreten, sind die Vorschläge löchrig und unzureichend. Die ohnehin schwachen BEPS-Vorgaben der OECD… Teilen Weiterlesen

Wege zur absoluten Steuerfreiheit für jeden Bundesbürger – oder Steuerhinterziehung Deluxe Das nationale Haushaltsrecht gilt als Königsdisziplin der Parlamente. Bereits in der Europäischen Gemeinschaft (EG) galt das Konstruktionsprinzip, dass die Mitgliedsstaaten über nationale Gesetze zur Einkommensbesteuerung miteinander konkurrieren. Dies hat… Teilen Weiterlesen

Von Carey L. Biron - Washington (IPS) – Neuen Untersuchungen zufolge gehen den Entwicklungsländern jedes Jahr eine Billion US-Dollar durch laxe Gesetze der westlichen Welt wegen Steuerflucht und Korruption verloren. Der Druck auf die Staats- und Regierungschefs, sich auf einem internationalen Gipfeltreffen im November auf umfangreiche Reformen zu verständigen,… Teilen Weiterlesen

Von Carey L. Biron - Washington (IPS) – Mitarbeiter des Internationalen Währungsfonds (IWF) haben in einem neuen Papier ungewohnt deutlich auf die Gefahren hingewiesen, die die fehlende Harmonisierung der internationalen Steuerpolitik insbesondere für die Entwicklungsländer mit sich bringt. Der Vorstoß kam bei Armutsbekämpfungsorganisationen gut an, zumal sie sich selbst… Teilen Weiterlesen

Berlin - Die Finanzministerin von Schleswig-Holstein, Monika Heinold (Grüne), hat deutschen Konzernen vorgeworfen, durch Steuervermeidung der Demokratie schweren Schaden zuzufügen. Dass deutsche Unternehmen Gewinne in Milliardenhöhe am Fiskus vorbei schleusen, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) errechnet hat, sei nicht hinnehmbar. "Wenn die Konzerne Milliarden an den Finanzämtern… Teilen Weiterlesen

Berlin - Die Grünen haben vor dem Hintergrund einer Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) zur sogenannten Steuervermeidung international tätiger Konzerne die Bundesregierung zum Handeln aufgefordert. "Die Bundesregierung muss sich stärker dagegen engagieren, dass Google, Starbucks und… Teilen Weiterlesen