in Politik

Von Paul Craig Roberts und NP – In einem Interview mit John Micklethwait vom ‚Bloomberg Businessweek‘ wurde Putin befragt über Russlands Wunsch, seinen Einfluss geographisch auszudehnen.

Putin antwortete Folgendes:

„Ich denke, alle nüchtern denkenden Menschen, die wirklich mit Politik zu tun haben, verstehen, dass die Idee von einer russischen Bedrohung, z. B. des Baltikums vollständige Idiotie ist.“

Weiters zur herbeigeredeten Gefahr für die NATO-Mitglieder im Osten, speziell die angeblich akute Gefahr für die baltischen Staaten:

„Sollen wir wirklich gegen die NATO kämpfen? Wieviele Leute leben in der NATO? Etwa 600 Millionen, korrekt? Und in Russland gibt es 146 Millionen.“

Er spricht auch die russischen Atomwaffen an, bezeichnet jedoch das Szenario einer Eroberung des Baltikums als „verrücktes Zeug“.

„Aber glauben Sie wirklich, dass wir dabei sind, das Baltikum mit nuklearen Waffen zu erobern? Was ist das für verrücktes Zeug?“

Der Haupt-Punkt sei jedoch ein ganz anderer:

„Wir haben eine sehr reich politische Erfahrung, die u. a. darin besteht, dass wir zutiefst überzeugt sind, dass man nichts gegen den Willen des Volkes tun kann.“

Er wirft dem Westen vor, dieses Prinzip aus den Augen verloren zu haben. So sei der Wille des Volkes zwar bei der Kosovo-Frage in den Vordergrund gerückt worden, jedoch auf der Krim nicht anerkannt worden. Obwohl dort 70% ethnische Russen leben, auch der Rest der Bevölkerung russisch spricht und sich die Menschen Russland anschließen wollten.

„In Kosovo z. B. berief sich der Wesen auf den Willen des Volkes, aber nicht in der Krim. Das ist alles ein politisches Spiel. Um Sie zu beruhigen, kann ich sagen, dass Russland plant und planen wird, eine absolut friedliche Außenpolitik zu führen, die auf Kooperation zielt.“

Seine Antwort auf die provokante Frage des Interviewers beendet Putin mit einem süffisanten Hinweis auf die bereits jetzt enorme „Ausdehnung“ Russlands in dem die Entfernung der Hauptstadt zur fernöstlichen Ansiedlung Wladiwostok in etwa der zwischen Moskau und New York entspricht.

„Was die Ausdehnung unserer Zone des Einflussbereiches angeht, so hat es mich 9 Stunden gekostet, von Moskau nach Wladiwostok zu fliegen. Das ist in etwa dasselbe wie von Moskau nach New York durch ganz Ost- und Westeuropa und über den Atlantik. Glauben Sie, dass wir uns ausdehnen müssen?“

Quelle

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

42 Kommentare

  1. Putin verwendet hier Logik. Die Kenntnis dieses Werkzeuges scheint im Westen verloren gegangen zu sein. Englisch könnte man sagen: „lost in translation“. Kein gutes Zeugnis für die Allgemeinbildung.

  2. Wie immer versucht er der Vernunft einen Weg zu bahnen. Allerdings dürfte er wissen, dass er damit Perlen vor die transatlantischen Säue wirft. Die haben einen ganz anderen Plan und falls es gelingt den umzusetzen, dann war es das nicht nur für Herrn Putin.
    „Wenn wir nun die heutige politische Situation betrachten, kann es einem nur grausen: Tausende Soldaten, Panzerbataillone, Kampfjets, Bomber, Raketen- und Radarstellungen an den russischen Grenzen. Das hat doch nichts mit Verteidigung zu tun, wie man uns weismachen will. Ganz offensichtlich rüsten die westlichen Politiker und ihre Militärs, unterstützt von den Journalisten der großen Medien, zum Krieg. Dahinter stehen die Hardliner und Lobbyisten des militärisch-industriellen Komplexes – wie man das nennt – in den USA und in der NATO sowie zahlreiche Propagandisten einer imperialen US-Politik.“
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=35031

    • Es könnte tragischer nicht sein !
      Putin ist wie alle Staatsoberhäupter, die in einen Krieg gezwungen wurden, in einer schrecklichen Zwickmühle. An der Grenze zu Russland baut sich ein Angriffsszenario bis dato unbekannter Größe auf, der potenzielle Angreifer lügt dass sich die Balken biegen, faselt von Verteidigung, und Putin muss den Spagat hinbekommen, sich 1. für die Verteidigung zu rüsten ohne dass es nach Angriff aussieht, 2. immer wieder, widerliche scheindiplomatische Gespräche suchen, 3. nebenbei, möglichst unbemerkt Allianzen zur Verteidigung eingehen und 4. die Ruhe bewahren, obwohl der Aggressor immer aggressiver wird.

      Ein solches Spiel mit Wahnsinnigen muss unerträglich sein !

    • Eure Kommentare sind sehr Gut,
      ABER hier giebt es Deutschhasser und Kriegsbeführworter , siehe die ,,nein“
      Stimmen .
      Wo haben diese Leute soo Hassen gelernd ?
      Ich kann es nicht fassen.

  3. Deswegen mag man Putin ! Ehrlich, offen und nicht um den heissen Brei redend, wie Murksel und ihre hetzende US-Propaganda-Gang.
    Zu DDR Zeiten habe ich über die Russen geflucht (nicht Soldaten oder Familien, sondern Offiziere), weil die sich bei uns so verhalten haben, wie die Amis sich auch heute noch weltweit aufführen. Mittlerweile habe ich darauf eine andere Sicht.
    Ich weiss wer meine Freunde sind, und die kommen nicht aus Übersee. Mit einem Kanzler vom Typ Putins, wäre DE souverän und es gäbe keine US-Militärbasen in Deutschland.

    • Hast du sehr treffend geschrieben. Mittlerweile würde ich gerne sehen, daß Deutschland und Russland wieder besser kooperiert. Putin glaube ich, ist nicht so ein schlechter Mensch. Die Lügenpresse stellt ihn nur ins schlechte Licht.

  4. Willen des Volks?????
    Warum gilt nicht in Sirien,diese Gesetz !!!??? Warum der „Güter“bombardiert Sirien !!!!??????
    Alle haben teuflischen Interesse ,und es gib wirklich keine guter Politiker es gib nur GOT ……….

  5. Putin hat voll Recht …die Russen hätten doch in der der DDR bleiben können ..dann gebe es heute kein Lettland ..sie haben die Völker freigegeben ,um mit Ihnen in friedlicher Koexistenz Handel und Wandel zu leben ..aber das Wort „friedliche Koexistenz“ gibt wohl in der NATO nicht …

  6. Wie wahr,wie wahr und gut von V.V.Putin dargestellt.
    Es braucht seine Zeit… Von Moskau bis Wladiwostok… Dann noch so blöd über russische Ausdehnung zu reden
    ist eine absolute Zumutung und dumme Frage. Bin selber des öfteren in der R.F….oder auch Russland und
    habe Entfernungen kennengelernt.
    Die Amerikaner plus NATO verhalten sich aggressiv..!

  7. „Man“ reizt die Russen bis auf’s Blut. Da man wirklich gute und verantwortungsvolle politische Führer aber nicht mit einem westlichen Normalbürger vergleichen kann, vermute ich eine zusätzliche sportliche und strategische Herausforderung bei z.B. Putin und seiner Regierung, trotz zusätzlichen Aufwandes. (mit redlichen westlichen Führern wäre ja ein leichtes Arbeiten) Werde das Gefühl nicht los, dass Russland sehr genau weiß, wie es zu reagieren hat, und dass da noch einige Pfeile im Köcher sind. Die werden die Cowboys gleich in mehrfacher Hinsicht schmerzhaft überraschen, an diesen Erfahrungen sollte eine deutsche Regierung nicht teilhaben wollen. ..marodes Währungssystem, finanzielle MV-Waffen, korrupte Eliten, verblöd. und gespalt. Völker

    • … wenn es zum Äußersten kommt, werden wir dank der USraelischen Besatzungsmacht in Deutschland, die ersten sein, die daran teilnehmen müssen.
      Eine deutsche Regierung könnte und würde das nicht wollen, wir haben aber keine deutsche Regierung, wir haben eine USraelische, die wurde seit 45 hier installiert ! Ohne die zu stürzen, sind wir nur Fischfutter für Finanzhaie, die sich auch noch nach einem Krieg in EUropa, wieder rund und fett fressen können.
      Man sollte sich mal allerorts vergegenwärtigen, dass für USrael, ein Leben christl. und dtsch. Abstammung, keinesfalls mehr und eher weniger wert ist als ein muslimisches !
      Ja, wir haben bei ihnen einen Sonderstatus, aber einen ausgeprägt schlechten !

      • Das ist ziemlicher Bloedsinn. Im uebrigen ist die Regierung gewaehlt von Dummheit. Und akzeptiert. Demokratie und Dummheit. Im Gegensatz zu Bangladesch hat die boese Macht Dummheit hier zum konsumieren auserwaehlt. Die anderen haben nicht mal eine Chance. Ursache ist hier.

        • Du verwechselt schon wieder hocheffiziente Desinformations-Propaganda mit Dummheit.
          Es ist doch so : Wer frei von jeglicher Empathie ist, kann sich in andere nicht hineinversetzen, kann sie demnach auch nicht begreifen und bleibt am Ende selbst der Dumme !

      • @ M.L.
        Hierzulande wäre sehr schnell Schluß mit der Ami-Regierung und allen von ihr verursachten Problemen, wenn jeder sich (seinen Möglichkeiten entsprechend) funktional aus dem „System“ verabschieden würde, d.h. aufhören würde zu funktionieren.
        Auch sie stabilste Pyramide kippt, wenn aus den unteren Bereichen genug Leute sich einfach davonmachen…

        • Das ist seit einem Jahr, meine Rede !
          Aber leider sind 80% der Bevölkerung bei irgendeiner Bank verschuldet (lt. Aussage unseres Bankers) und die haben verständlicherweise keinen Bock, wegen Arbeitsaufgabe und in deren Folge nicht bedienter Kredite, den Gerichtsvollzieher begrüßen zu dürfen.
          Ein Ausweg, wäre krank machen bis der Arzt kommt, aber dazu sind (noch) zu wenige, dank ihrer „guten Erziehung“, der Verkennung der Situations-Brisanz und mangelnder Aufklärung, bereit.

          • @Mona – Darum wird doch so massiv überall für (die Verschuldung per) Kredite geworben, als ob das „hip“ wäre!
            Zum einen wird so die Wirtschaft noch am Laufen gehalten, wenn die Menschen konsumieren (und sich am besten wertlosen Müll kaufen) und zum Anderen schafft man sich so willenlose und gefügige Arbeitssklaven. Denn wer verschuldet ist, muß arbeiten, wenn er nicht alles verlieren will.
            Das war doch auch die Intention hinter Hartz4 – Erst den Menschen, die in Hartz4 fallen, alles nehmen, um so dann willfähige Arbeitssklaven zu haben, die gezwungen sind jede Arbeit zu machen.
            (Ich rede natürlich von den Schicksalen die unverschuldet in Hartz4 gefallen sind und nicht von den Berufshartzern)

          • Ja, ich weiß ! Das System der Abhängigkeiten hat Methode !
            Die Deutschen, im Allgemeinen ganz EUropa, wird auf die Art und Weise zur Knechtschaft gezwungen.
            Mein Mann hatte auch mal die Idee, wir müssten Schulden machen. Das hatten ihm viele andere Selbstständige eingeredet. Man müsse Kredite aufnehmen, investieren und könnte es bei der Steuer abschreiben. Das war vor ca. 10 J., da zog ich die Vollbremse und seither gehören wir zu den finanziell Gesunden 20% Minus, die keine Schulden haben und könnten morgen das Land verlassen ohne dass wir auf irgendeiner Fahndungsliste stehen. Das war mir immer das Wichtigste : Frei sein, soweit es meinen Handlungen untersteht !

          • Ja, das „Volk“ schläft weiter, und Wählt regelmäßig ihre „Henker“ und Peiniger! Am Abendlichen Stammtisch in der Kneipe – nebenan – wird nach einigen Bieren dann aber ordentlich geschimpft und Politik „gemacht“. jeder weiss dann wie es besser zu machen ginge. Aber am nächsten Tag, ist wieder alles so wie es am Tage davor war. Und so geht es weiter, und nichts ändert sich.
            Ich Engagiere mich: http://www.heimatundrecht.de , wir „Versuchen“ zu mindest etwas zu ändern! Wer Kämpft kann verlieren, aber wer nicht Kämpft hat schon verloren.

  8. Putin ist beeindruckend. Er ist der zweite der versucht , und auch nur Russland verknuuepft mit China koennen das ueberhaupt, sein Volk aus dem zu loesen was alle unterjocht. Das System des Geldes des Verstandes. Der andere hiess Hitler. Der hat es 1939 offiziell gemacht. Putin ist sehr schlau.

  9. Ich mach mir echt Sorgen. Die USA bombardieren Assads Truppen. Ein Fehlschuss die Russen werden getroffen und Bums es geht los WW III
    wir sind alle am Arsch!

    • Wahrlich, die Sorge ist berechtigt !
      Sie scheinen den vorletzten Schritt zu gehen. Sie wollen rausfinden, ob sich Putin durch Angriffe auf Assads Militär provozieren lässt. Wenn nicht, hat Assad ein Problem, das Spiel könnte unlimitiert wiederholt werden, wenn doch, legitimiert Putins Eingreifen das US-Militär zum Gegenschlag.

      Der letztmögliche Schritt ist entweder eine Falle für Russland oder eine direkte Konfrontation, ein Angriff. Ich vermute eine Kombi : Die Falle ist der Angriff !

      Ein Fehlschuß auf die Russen, wird nicht geschehen, das ist den Falken zu plump und würde in der Welt nicht mißverstanden werden können, da stünden die Chinesen auf !

      Die momentane Frage ist : Wie lange wird sich Putin als Verbündeter Assads, …

      • … solche Provokationen tatenlos ansehen können ?

        Hier wird auch nicht bloß das Bündnis abgeklopft, Putin hat in der Öffentlichkeit ein Gesicht zu verlieren, damit arbeitet der Gegner.

        Auf die russische Reaktion / Lösung des Problems, dürfte im Moment die ganze Welt gespannt sein !

        • Da braucht man halt was, an das man sich halten kann:
          „Amerika wird im Osten dauernd Kriege führen und nie mehr siegen.“
          Wie hier von mir schon x-mal geschrieben: diese (Nah-Ost)-Runde geht an die Russen und die Verbündeten von Russland. Was danach kommt, das müssen wir fürchten.

          • Richtig, USrael wird im Osten dauernd Kriege führen, Stellvertreterkriege (!), weil die Verbrecher ja ihre Jockel haben, die sie ausschicken können. Ob die Runde an Putin und Assad geht, ist m.E. noch nicht sicher. Sicher ist nur, dass der ganze Twist um Syrien in einen Weltenbrand ausarten kann und dann wäre das kein „danach“, sondern ein „mittendrin“.

        • So geil . Das ist das Ergebnis von Theater fuer Dumme jeden Tag. Dann kommt das wichtige immer auf den Tisch. Du musst mal denken. Es ist das private und Geld und Technik. Das versteht dummerweise kaum einer. Das ganze im Zusammenhang ist ursaechlich. Versuchs mal. So zum Bsp: ein Staat ist ein Flaeche die bezahlt geregelt ist durch Geld. Wer regelt das und hat Geld. Warum und wohet?

  10. Tja, der Ami muss nun schon seid geraumer Zeit, aus seinem Sand Oel heraus pressen. Den Irak hat er ja nun schon Militärisch unterworfen und eine Marionetten Regierung die den USA zu Willen ist, Installiert. Nun – oder schon von langer Hand geplant – sind die Geo – Strategischen Ziele auf Russland und vieleicht sogar China gerichtet! Die USA wollen an die riesigen Bodenschätze von Russland. Jelzin konnte Dank Putin Russland nicht an die USA „Verschachern“! Nun soll Krieg zum Ziel führen. Und wir „Esels“ machen alle mit, gehen wählen (ich nicht) und glauben damit einer Demokratie genüge zu tun die es in der BRD schon seid mindestens 1990 nicht mehr gibt. Wir sind eben immer noch Besetzt!

  11. Erschreckend, lapidar, zynisch, allmachtsbesessen- egal wo- wer hinter den „politikern“ tatsächlich am spieltisch agiert- den kümmert weder die so genannte „öffentliche meinung“ noch deren organe- wir sind millionen und abermillionen deren rechte sich darauf beschränken den wohlstand einiger zu erhalten (arbeit macht frei) ansonsten- wenn sich zu viel „bewusstheit“ bezüglich des rechtlosen sklavenstatus entwickelt- wird eben hier und da krieg oder krise angezettelt- wo sie uns dezimieren, wie es ihnen beliebt. Groteskes bizarres grausames auf der terra der humanoiden. Wer glaubt an gesetze? Du sollst nicht töten! hm??? Auf mord steht lebenslang- welch zynismus! Und auf massenmord? Für landraub, vernuchtung der traditionen? Lebensräume mit abc-waffen langfristig vergiften? Wir müssen den satanischen anführern der konzerne und ihreb bewaffneten handlangern mördern endlich die anhängerschaft verweigern. Globalisierung? Aber ja! Jedoch mal FÜR menschen= globale verweigerung! Austritt aus der knechtschaft des morbiden kreislaufes konsum- sinnloses malochen für ein paar kopeken um den kranken mechanismus zu befeuern. Dabei wird uns subtil und effektiv die eigene seele und funktion unseres gehirns ab erzogen. Auch mit gewalt. Das erbe der massenmörder. Gedeiht in „modernem gewand“…..hat auch nur einer geglaubt, egal ob ein paar jahrhunderte der ausbeutung durch „weisse“ oder „briten“ „europa“ inzwischen vergangen, das rächt sich nie? Genau so wie sich vor ca. 500 jahren unsere vorfahren mit unverhohlener grausamkeit den nordamerikanischen, südamerikanischen, afrikanischen, asiatischen völkern deren jahrtausende alte hohe kultur blühte, in räuberischer absicht mit schiffen, usw näherten…..ein lidschlag im universum später, heute, ein unlösbarer schlsmassel. Umwelt kaputt. Seelen leer. Konsum keine gesunde lösung. Kollektive ohnmacht. Menschenmüll überglüsdig wie ein tumor auf dem mutter erde körper.