in D/A/CH

Kommentar – Schloss Schönblick: Unser oberster VorGauck‘ler, der tolle Joachim, weiß immer sehr genau wie es gerade um das Volk bestellt ist und kann dies sehr wohl in unzählige, nichtssagende pastorale Worte kleiden. Genau genommen hat Überflieger und Wendehals Gauck schon immer gemeinsam mit Merkel den Standpunkt vertreten, dass das Volk rein gar nichts taugt, man ihm nicht trauen kann und dass es generell das ernsthafteste Problem jeder elitären Regierung darstellt. Nun hat er diesen Sachverhalt erstmals ganz öffentlich ausformuliert und angesichts seiner Amtsendzeit sogar sehr direkt raushängen lassen.

Dieses Maß an Unabhängigkeit, Direktheit und Arroganz kann er sich zusammen mit der Merkel auch nur deshalb leisten, weil weder er noch die Merkel direkt vom Volk gewählt wurden noch werden. Er wird von der Bundesversammlung bestimmt und die Merkel vom Bundestag. Wir feiern das als indirekte oder auch parlamentarische Demokratie, die sicherstellt, dass Befindlichkeiten, Wünsche, Nöte und Ideen des Volkes niemals zu Lasten der Elite, Lobbys und Konzerne direkt auf die Regierungsarbeit durchschlagen.

Erst nach der fachkundigen Verdrehung der Volksnöte, kann mit Billigung der Scheindemokratie (Fraktionsdisziplinsparlament), das umgesetzt werden, was der Elite dienlich ist. Mit etwas Glück fallen ab und an schon mal ein paar Brosamen für den Pöbel von der üppig gedeckten Bundes-Tafel. Hier im O-Ton:

Joachim Gauck selbst hat sich seine ersten Meriten, in der wiedervereinigten Bananenrepublik Deutschland, als Vorsteher der sogenannten Gauck-Behörde erschlichen. Entgegen dem formalen Auftrag, hier die Vergangenheit der Stasi schonungslos aufzuarbeiten, ist er der inoffiziellen und geheimvertraglich vereinbarten Devise gefolgt und hat zugunsten seiner alten Kumpels maximale Aufklärungsverhinderung betrieben. Zum ewigen Dank für diese übermenschliche Lebensleistung an Verschleierungs- und Verharmlosungsarbeit für die ausgediente aber gut abgesicherte Stasi, so munkelt man, durfte er dann nochmals den höchsten Sprung auf der Karriereleiter machen und sich final als Grüß-August dieser Bananenrepublik Deutschland verdingen.

Dazu war es dem bannerverliebten Gauck über diese Jahre gestattet den präsidialen Wimpel mit dem Extra-Geier spazieren fahren zu dürfen. Von dieser gesicherten Warte aus aus kann er dann seinen verdienten Elitenwohl- und Ruhestand mit 200.000 Euro Jahresapanage antreten. Für den pekuniären Teil seiner nun zu pflegenden Lustbarkeiten kommt sogleich das bereits erwähnte Problem-Volk auf.

Gauck ist deshalb ein so gefeierter Volkstribun (aus Sicht der Eliten), weil er  die meiste Aufklärungsarbeit im ersten Jahrzehnt seines Wirkens in seiner Gauck-Behörde erfolgreich unterbinden konnte. Das Ergebnis seiner Arbeit kurz zusammengefasst: Die Stasis waren viel harmloser als die Nazis und auch die kamen nach dem Zweiten Weltkrieg relativ schnell wieder zu Amt und Würden. So ist allzeit sichergestellt, auch nach Kriegszeiten, dass die Elite nicht untergeht. Nach seiner Zeit, in seiner Behörde, waren die meisten strafrechtlich relevanten Aspekte der Stasi dann auch soweit verjährt, sodass Marianne Birthler im Oktober 2000 seinen Job gefahrlos übernehmen konnte, ohne noch nennenswerten weiteren Schaden unter den hauptamtlichen Stasi-Mitarbeitern anrichten zu können, die teilweise heute noch fieberhaft auf ihre Rente innerhalb dieser Behörde hinarbeiten.

Landschaft der Lüge – Gauck weiß wovon er redet

Wir können aus diesem lupenreinen und stringenten Eliten-Dienst der professionellen Radfahrernatur Joachim Gauck unschwer erkennen, für wen er gebuckelt hat und dass seine Sorge um das Volk zu jeder Zeit eine echte war! Selbst er hat es scheinbar schon vor der Wende als echte Bedrohung empfinden müssen.

Das hat sich bis heute nicht geändert, auch wenn er ab und an warme Worte in pastoralem Tonfall für den Pöbel daherschwallt, dann immer im inneren Brustton der Überzeugung, für Gott und Geld zu werkeln! Weil dieses historische, von Selbsterkenntnis durchsetzte Zitat des frisch gewendeten Gauck aus seinen West-Anfängen so bedeutsam ist, bringen wir es nachfolgend auch noch als Nieder-Schrift zum ewigen Andenken für das ungläubige Volk:

Immer wieder fällt uns auch auf, dass wir in einem Land leben, dass tief krank ist!
In einer Landschaft der Lüge!
Und es gibt Menschen jeder Bildungsstufe, die lügen bis zum Letzten!

Wer nun zur Elite gehört, wo sich dank seiner aktuellen Rentenklasse auch der Gauck wähnt, sollte mit diesem Mann der Untat kein Problem haben. Kaum eine Position, wo er der Elite nicht korrekt zu Diensten war. Was das Volk anbetrifft, wurde es von ihm genauso verladen wie von der aktuellen Merkel-Junta. Damit bleibt das Volk zutreffend das Problem,  bis es ein weiteres Mal gewaltsam dezimiert wird, wie es für gewöhnlich der Fall ist, wenn eine stürzende Regierung staatsgewaltsam ums eigene Überleben kämpft, sich aber gerade kein neues Volk erwählen kann, wie es Brecht schon zutreffend in Sachen Volks-Vertrauen auf den Punkt brachte.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

70 Kommentare

  1. Was willst du Gauckler eigentlich, ihr holt euch doch grad ein neues Staatsvolk ins Land! Euer Ziel istdoch der Islamististische Scharia Staat im Ehemaligen Deutschland dem ehemaligen Land der Dichter und Denker! Und die ganze Welt schüttelt den Kopf über soviel Dummheit oder Lachen sich ins Fäustchen! Echt Erbärmlich was hier abgeht! Die Hochqualifizierten und die Firmen werden dieses Land verlassen, da es keinen sozialen Frieden mehr gibt! Ziel erreicht sag ich da nur!

    • ….und das Volk auch nicht. Wer hat es denn ermöglicht, dass solche Typen die Bestimmer sind? Wer unterstützt denn momentan weiterhin die irsinnige Einwanderungspolitik? Soll ich noch mehr Fragen stellen?

      • Der ist es nicht wert, dass ihr euch streitet !
        Gauck hat politisch relevant so gut wie nichts zu melden, seine Aufgaben sind lediglich repräsentative !
        Ein Blender für Volk und Außenpolitik, sonst nichts !
        Lasst ihn uns einfach vergessen, das schickt ihm an, er begleitet ein Amt, das man ohne Verluste auch auflösen könnte !

        • … das war falsch !
          „er bekleidet ein Amt“ ist richtig !
          Kam mir gleich so komisch vor … tztztz … fortgeschrittener Sinnverlust !?

  2. Wie tief ein Volk gesunken ist, zeigt sich an den Staatsoberhäuptern. Es gab kaum proteste gegen Äusserungen wie diese… die Deutschen müssen sich wieder an den Anblick von Kriegsversehrten gewöhnen, die Deutschen sind kriegsmüde geworden, Deutschland muss wieder eine aktive militärische Rolle spielen (Münchner Sicherheitskonferenz bei dem Kriegshetzer Ischinger und Co.)
    Dann siehe oben das Problem Volk.
    Dieser EX Stasi Mitarbeiter (warum sind eigentlich beide höchsten Ämter mit EX-SED Spitzel besetzt???)
    entpuppt sich mit diesen Äußerungen immer wieder als Anti-Demokrat, der weder Respekt noch Toleranz gegenüber Andersdenkenden zeigt.
    Ab in den Gullak mit ihm….

    • „Warum sind eigentlich die beiden höchsten Ämter mit Ex-SED-Spitzeln besetzt ?“ Sehr gute Frage !
      Diverse Klüngel-Gründe entziehn sich meiner Kenntnis, aber ich seh psychologische : Merkel und Gauck sind klassische Überläufer und die sind berühmt berüchtigt dafür, die besseren Vasallen zu sein. Solche verschreiben sich mit Haut und Haar dem neuen System. Woanders unerwünscht und dennoch in der 1. Liga mitmischen wollend, stehen sie unter permanentem Eigendruck, ihre zu aller Zufriedenheit ausfallende Assimilierung stetig unter Beweis stellen zu müssen. Bei den beiden geht es also nicht darum dem neuen Staat/Volk zu dienen, sondern in erster und einziger Linie, dessen Machthaber gefällig zu sein.
      Besser geeignet geht nicht !

      • Guckst Du…

        Merkel: Pastors-Tochter

        Bester Gauck aller Zeiten: Pastor

        Frauke: Pastors-Frau

        Göring Eckardt: Pastors-Frau und Pastorin

        Zufall… isch, isch isch glaube nischt mehr an Zufälle ! ! !

        • Genau diese Regime-Anpasser-Heuchler-Typen sind der Haken an der Wiedervereinigung. Und dann huldigen ausgerechnet die Linken das überflüssige Amt am meisten. Stolz und Weitblick sind etwas anderes. Unser Volk steht leider nicht mehr hinter Typen wie Wilhelm Liebknecht und August Bebel.

      • Dir Ziege, dir dir Ziege müsste man den Neopresse-Preis verleihen – gibt doch kein Artikel, wo Du nischt dein Senf dazu gibst ! ! !

        ;-)

        • Ich hab halt viel Meinung !
          … mein Mann meint grad, dass meint er auch ! :)
          Aber guck mal beim Schülersexreport, da muss ich passen …. vielleicht kannst ja du da einen Preis ergattern !?

          • Ja wohl – sehr, sehr sehr viel Meinung und, und und das Meiste davon ist… MIST!

            ;-)

          • … Du wirst verstehn, das seh ich anders !

            Wir zwei kabbeln uns ja jetzt hier schon monatelang, gib endlich deine Sekte auf und wir werden echte Freunde !
            Wie wär’s ?
            Mehr Beitrag zur Integrations-Hilfe kann man von mir nicht erwarten !!!

      • Sie sind an der Spitze, weil sie erpressbar sind. Nach dem Motto, machst du nicht was wir wollen, bist du ganz schnell weg vom Fenster – weil wir haben da ein paar Informationen über dich, die besser keiner wissen sollte.
        À propos Bundesversammlung, die den Bundespräsidenten wählt, ist ja wohl die zusammengewürfelste Gurkentruppe die es gibt. Jeder, der bei 3 nicht auf dem Baum ist, wir da angeheuert. Sogenannte Künstler, Sportler, Systemwissenschaftler etc. Im Grunde abgewirtschaftete Gestalten, die sich gebaupinselt fühlen, mal bei einer ganz „wichtigen“ Entscheidung mitspielen zu dürfen. Wie einfach man doch Eitelkeiten ausnutzen kann! Der Präsident gehört vom Volke direkt gewählt, alles andere ist eine Lachnummer!

      • „Wenn der Teufel selbst irgendwo nicht hin will, schickt er einen Pfaffen und ein altes Weib!“

        Altes russisches Sprichwort.

      • IM Erika (Merkel) und IM Larve (Gauck) haben also genau die Fähigkeiten mitgebracht, die man im transatlantischen Bündnis so braucht.

  3. Gaucks Selbstverliebtheit nähmen Formen an die einen Sprachlos machen. Waffen zu Pflügen umbauen traf für den „Unrechtsstaat DDR“ zu für die Bundeswehr und die Nato gilt dies jedoch nicht. Es geht nach Gauck um die Verteidigung der westlichen Freiheit. So kann man schon mal Russland drohen und es gutheißen in den Baltischen Staaten sowie Polen Truppen an der russischen Grenze stationieren. Ja Gauck spielt mit dem Leben von 80 Millionen Deutschen. Bedenkt man die Sicht Russlands und man weiß das Hitlerdeutschland mordend in Sowjetrussland eingefallen ist mit dem Ziel diese „Untermenschen“ auszurotten und zu versklaven, bedenkt man dies alles so kann man gewiss sein noch einmal stehen deutsche Soldaten nicht mehr 10 km vor Moskau.

    • nee, das volk ist eher zu blind und Mediengesteuert. Die Medien (Mainstream) sind das wahre Problem. Sie hetzen das Volk gegeneinander auf und lassen uns glauben, das wir keine Chance haben etwas zu ändern und das wird uns eingetrichtert … Geh mal auf die Straße und frag die Massen über Waffenexporte. Darüber weiss fast keiner was. Oder warum soviele Menschen aus gewissen Gebieten fliehen? Das kommt nicht nur davon, das Deutschland so viel Geld in Soziale Stütze steckt, sondern daran das u.a. Deutschland die Waffen liefert, vor denen ein Teil der Flüchtlinge flieht.

      • Nee, die sind auf der Arbeit und haben nebenbei keine Zeit!
        Bei solchen Kommentaren fragt man sich, ob der Schreiber auch nur die entfernteste Ahnung hat, was ein 40-Stundenjob (Standard) mit Familie bedeutet, oder gar Kleinunternehmertum ?!

  4. 20 Millionen Sowjetrussen haben im 2. Weltkrieg ihr Leben verloren. Deutsche Truppen drangen weit ins Russische Land vor. Stalingrad, Leningrad und Moskau waren nur einige wichtige Angriffsziele. Mit dem Fiasko vor Moskau und dem Untergang in Stalingrad dem Untergand der 9. Armee begann das Ende der Weltherrschaftspläne der deutschen Generalität um Hitler. 2 Jahre später standen russische Truppen unter dem Befehl von Marschall Schukow in Berlin. Als die Russen ihren 70. Jährigen Siegestag feierten war kein Gauck oder Merkel anwesend im Gegenteil Hasstriaden auf Russland waren an der Tagesordnung. Die deutsche Einheit wem wir diese zu verdanken haben ist auch nicht mehr Thema von Merkel und Gauck.

  5. Dankbar sollte das deutsche Volk dem russischen Völkern sein. Dankbar für die Befreiung vom Faschismus, dankbar für die deutsche Einheit. Franzosen , Briten sahen die Entwicklungen zur deutschen Einheit sehr skeptisch und versuchte diese zu blockieren oder hinauszuschieben. Die sogenannte Männerfreundschaft Kohl und Gorbatschow ermöglichte das eigentliche Unmögliche die Einheit der Deutschen in Frieden und Freiheit. Davon ist heute nichts mehr zu hören. Gauck und andere versuchen Tatbestände zu verdrehen. Welches Ziel verfolgt die amerikanische Politik gegenüber Russland. Breitet Amerika den großen Krieg gegen Russland vor? Dieser Krieg würde Europa in die Steinzeit zurückwerfen wenn nicht noch schlimmeres passiert. Das Ende dieser Welt!

    • Das war ein Trick ! Die Amis wollten die störende DDR einfach aus der EU schaffen, Kohl hat gleich noch EU-Verträge unterzeichnet und Russland hat sich auf die nicht stattfindend sollende Nato-Ost-Erweiterung verlassen. Super Geschäft für USA : Die DDR war draußen, DE war noch tiefer in der EU und der Russe wurde schlicht verarscht ! So geht Globalisierung !
      Glaubt doch wohl keiner, dass der Mauerfall aufgrund der paar Proteste stattfand !? Die hat man protestieren lassen, damit’s für’s dumme Volk so aussieht als ob !

  6. Gauck hatte in der DDR ein schönes Leben, er konnte in den Westen ungehindert Reisen was vielen seiner Schäffchen verwehrt wurde. Seine Kinder konnten im Westen studieren. Er besaß Privilegien die kaum ein DDR- Bürger hatte. Gauck der eigentlich noch verheiratet ist geht durch Deutschland mit seiner Freundin aus und ein wo bleibt die von ihm so viel gepredigte Moral, wie will dieser Pfarrer eines Tages vor Gott treten. Moral predigen und mit dem Teufel paktieren so geht das bei Gauck. Der Gaukler der Nation im Vortrag über die militärischen Ziele Deutschlands in dem er sagte wir müssen uns daran gewöhnen Kriegsversehrte und tote deutsche Soldaten auf den Plätzen und Friedhöfen zu ertragen .

  7. Damit bestätigt er den Feudalismus den man historisch belegen kann, Minderheitssystem entspricht DIktatur, öffentlich. Gauck, Theten,Lakeien der Feudalkaste, kassieren Diäten ist sich sicher(limbische System) er wär Elite bekommt aber sein Geld vom Volk auf das er herabblickt ohne eine nennenswerte Leistung zu erbringen. Das gilt für alle Pseudoeliten und darin besteht auch ihr Problem das darf natürlich dem Volk nicht auffallen das die selbsternannten Eliten keine sind daher kommen sie entweder von Gott Religionsadel, Adel, ihre Halbvasallen wie Superreiche und ihre Vasallen Banken, Finanzsysteme, Militär, Theten(Politik), Justiz, Medien. Ihr Sklavensystem heute Zinssystem und Schuldgeld führt zum Krieg und zur Zerstörung der Erde.

  8. Gut, er war ja mitten in der Rede. Dann wurde sie aprupt beendet.

    Fängt jetzt die Neopresse auch an mit Schnipseln zu arbeiten, die gerade passen?

    Im Prinzip hat er doch dargestellt, dass die „sogen.“ Eliten den Kontakt zum Volk verloren haben. Dass er das als hervorragender Redner nicht so klar darstellen zu vermag, ist schon etwas komisch.

    Meine Meinung ist: Die Eliten sind definitiv das Problem, denn die hat es ja früher ja so gar nicht gegeben. Man hat sich „Manager“ Schulen geschaffen, in die nur gut betuchte reinkommen. Somit hat sich eine kleine Masse abgekoppelt vom Rest. Kein Wunder also, dass die vom Volk nichts mehr mitkriegen.

    Es ist einfacher, dass sich die kleine der großen Masse anpasst!

  9. Dieses Übermaß an Arroganz kann er sich zusammen mit unserer Merkel auch nur deshalb leisten, weil sie beide nicht direkt von uns gewählt wurden oder werden. Und da müssen sie auch keine Rücksicht auf die Nöte des Volkes nehmen.

  10. Dazu auch ein bemerkenswerter Artikel in der WZ, unserem quasi – Amtsblatt

    http://www.wienerzeitung.at/meinungen/analysen/825722_Ein-Teil-von-uns.html

    Die Ausgangslage ist also so, dass jeder Mensch gewissermaßen per se böse ist und vor sich selber geschützt werden muss

    und, Zitat
    „Und nur die Einhaltung jenes Vertrags, mit dem wir Bürger unsere Naturrechte an eine zentrale Macht abgegeben haben,..“

    Dieser „Vertrag“ ist unsere Geburtsurkunde, mit der wir uns dem Staat unterstellt haben. Nach Naturrecht, einem überpositivem Recht, das über allem anderen steht, darf kein Mensch über einen anderen bestimmen.
    Was vielleicht auch erklärt, warum mit Ausländern gar so sanft umgegangen wird, die haben keinen solchen „Vertrag“..

  11. Ha ! Volk der Dichter&Denker is‘ gut: der Spruch stammt von einem Karl A. Musäus, gest. 1787, und zählte ursprünglich „Denker, Dichter, Schweber und Seher“ auf, die „unter dem glücklichen Einflusse der Phantasie“ standen, während an den unzähligen deutschen Höfen französisch und in Kirche und Wissenschaft lateinisch gesprochen wurde. Besser paßt wohl der Spruch von Karl Krauss, „daß Deutschland (immer dann) das Land der Dichter und Denker wird, wenn es einzusehen beginnt, daß es als Land der Richter und Henker abgewirtschaftet hat.“

    • Das war gut, aber nicht besonders nett !
      Wenn ich dich dann bitten dürfte, in Zukunft Machthaber und Volk geflissentlich zu trennen !?

  12. Dieser dumme , ignorante Mensch soll ein Pastor sein, ein Bundespräsident, ein wertvoller Bürger eurer GMBH BRD , sein?
    Habe aus seinem Munde, noch nie ein einziges sinnvolles und ehrlich gemeintes Wort gehört.
    Die Arroganz dieser Regierung und seine Bagage, übertrifft alles dagewesene.
    Man sollte ab sofort alle , die gesamte Regierung, Handlungsunfähig machen und auch wenn es nicht möglich ist sie abzuwählen, so zumindest sie dazu zwingen, abzutreten, ohne Honorar, oder nur maximal durchschnittlicher Lohn, wie alle Bürger…????????????

  13. Der alte Stasi-Gauckler leidet wohl unter extremen Realitätsverlust. Das Volk hadert mit dem gleichen Problem in Sachen Präsident !
    Vielleicht sollte er sich endlich mal damit beschäftigen, welche Aufgaben und Pflichten er hat und was er davon bisher erfüllt hat. Lobbyist der Regierungsparteien gehört definitiv nicht dazu

  14. Der Mann ist keines Kommentars würdig.
    Der soll sozialverträglich ableben.
    Gehen Sie direkt in die Kiste ohne die 200T im Jahr einzuschieben.

  15. die „mitte„der gesellschaft hat scheinbar ein demokratisches monopol … alle anderen rechts oder links oben oder unten die werden als behinderte behandelt … dürfen am demokratischen geschehen nicht teilhaben .. und wenn doch dann werden sie diffamiert als nazis , rassisten , antisemiten , putin liebhaber . was sie vielleicht auch sind aber das ist diskriminierend in einer sogenannten „freien„gesellschaft . solange sich die menschen an die gesetze halten kann doch jeder so drauf sein wie er will . der krieg ist ewig vorbei es wird zeit ein paar tabus abzubauen . traut euch germanen ihr seid stark ………..

    • Die sogenannte Mitte ist keine echte Mitte, sondern eher die pure Mittelmässigkeit. Ich würde die Politik der Mitte als Mittelextremismus bezeichnen, denn was sie im Namen der „Mitte“ betreiben ist fast auf allen Ebenen extrem und hat extreme Auswirkungen:
      Beispiele gefällig: Geldpolitik, Europapolitik, Energiepolitik, Migrationspolitik, Kriegspolitik uws.
      Da hilft nur konsequent seine Meinung zu äußern und sich nicht verunsichern lassen. Denn nett ist die kleine Schwester von Scheiße, wie wir heute gelernt haben. Das Schlimmste ist Feigheit und Unterwürfigkeit, die können wir uns wirklich nicht mehr leisten. Es gibt nur gute und schlechte Politik – und von Letzterem haben wir eindeutig zuviel!

    • Absolut richtig !
      Ich befürchte in den nächsten, noch laaangen Monaten bis zur Bundestagswahl werden sich hier noch massenhaft Autoren und Kommentatoren einschleichen und einschleimen, die kein anderes Anliegen verfolgen als die vermeintlichen AfD-Wähler vom wählen abzubringen. Sie werden alternative Splitterparteien vorschlagen, mit der Rassismus- und Nazikeule schwingen und zu guterletzt ganz offen eine Panik vor angeblichen Rechtsparteien auszulösen versuchen !
      Da steht noch Einiges bevor ! Die werden sich noch „Argumente“ einfallen lassen von denen das Volk – die Wähler bis dato noch nie etwas gehört hat.
      Ich jedenfalls bin schon entschlossen, mich bringt keiner mehr von meinem Entschluß ab, da können sie machen wie sie wollen !

    • Gauck bereitet doch nur sinen lebensabend vor:

      „Drehtür: Ex-Kommissionschef Barroso nun bei Goldman Sachs
      Der Portugiese wird „Präsident ohne Geschäftsbereich“ von Goldman Sachs International (GSI) in London“

      Da steht sein Stuhl schon bereit. Der von Merkel wohl auch.

    • Ahhh Wohltat !
      Wieder mal einer der seltenen Kommentare – und bis jetzt der Spitzenreiter in punkto Kürze – der in nur zwei Worten ausdrückt, was manch langer Text nicht vermag.
      Jajajajaja, genau DAS ist er : Ein Imam der Christen, der den ganzen lieben langen Tag nichts anderes tut als Menschen zu belügen und damit zu betrügen !
      „Drecks Imam“ – Herrlich !!!

  16. Schäuble hat es mal bei einer Podiumsdisskussion deutlich gemacht… „Es ist die Arroganz derer die auf dem Podium stehen, und nicht die der Menschen die davor sitzen!!!

    Man sollte nicht vergessen wo dieser Mann herkommt.
    DDR Kader wie Merkel und de Maizière!!!!!!

    Da ist doch kein Wunder das er das Volk zum Problem macht und nicht die Politik!!!!!

    Die Politik dieses Landes wird vorbeigeführt an den Bürgern,
    ganz so wie in der DDR!!!!!
    Und man muss sich nicht wundern das gerade die Menschen im Osten Deutschland gegen eine solche Politik auf die Straße gehen!!!
    Die haben es am eigenen Leib erfahren, in einer Diktatur zu leben!!!
    Uns Wessis wurde seit Kriegsende ein ganz andere Erziehung zu teil, die des Schuldstaates Deutschland dessen Kriegsverbrechen aus der Nazizeit bis HEUTE vorgehalten werden!!!

    Deutschland war vor der Wiedervereinigung Exportweltmeister,
    seit dem geht es stetig bergab! Durch die aktuelle Regierung ist der Ruf „Made in Germany“ verflogen! Die Politik und betrügereien der Autokonzerne haben ihr Übriges dazu beigetragen!

    Und wenn dieses Völksverräter noch weiter regieren wird sich Deutschland in europas größtes Auffanglager für Flüchtlinge und Extremisten und Terroristen verwandeln!

    Selbst die Wirtschaft wird nach Polen oder andere Länder ausweichen…..die Konsequenzen werden Die zu tragen haben die in diesem Land Steuern zahlen!

    Am Ende wird nicht mal mehr diese Legitimation der Verblieben dazu ausreichen um dieses Land bzw deren Rechtsform.
    was sich mal Demoktratie nannte, aufrecht zu erhalten!
    ————————————————————————-
    Das ist ein Blick in die Zukunft anhand der derzeitigen Auflagen der aktuellen Regierung und deren Marionetten!
    Als Bürger und arbeitende, steuerzahlende Gesellschaft werden wir Stück für Stück entmündigt
    Das Resultat ist absehbar geworden!!!

    Jeder der genug KnowHow und /oder Geld hat sollte sich ein anderes Land, außerhalb der EU suchen!
    Für den Rest heißt es entweder Anpassen oder Kämpfen!!!!

  17. In unserem Land lassen sich die eitlen falschen Eliten von der mit ihnen verbündeten Presse bejubeldn und erklären offen, dass das Volk, das sie tägleich zu verdummen sichen,das Problem sei.

    Wer in seinem Leben nichts lernt als inhaltslose Worte zum Sonntag zu drechseln (Gauck) oder sich nach seiner Berufsausbildung von jeder wirklichen Arbeit fernhält (Merkel), müsste um als wirkliche Elite angesehen werden zu können, schon menschlich und geistig besondere Größe zeigen oder gar Großes leisten. Davon aber kann man bei den beiden Ex-Günstlingen aus der DDR wahrlich nicht reden!

    Wichtiger als alle Eliten ist, dass das Volk ein gute Bildung erfährt und dass sein Wille auch zählt. Die staatliche Sesinformationpolitik steht dem entgegen

  18. Wenn man sich mit der sumerisch, babylonischen Religion und der Geschichte, Archäologie beschäftigt kann ein unabhängiger Geist die Zusammenhänge erkennen daher sind sie auch das Problem der Feudalkaste(Familien sind keine Völker). Die babylonische Religion zeigt auf das die Feudalkaste die Nachfahren Noahs, „negativ?“, sind. Sie entsprechen exakt der sumerisch, babylonischen Königsliste. Diese Feudalkaste herrschte über alle Völker in ihrer Umgebung ca 3500 Jahre. Es waren freie Völker mit anderen Wertvorstellungen und Kultur, die die Feudalkaste(Ägypten, Griechenland, Babylon. Hethiter) zu Fall brachten nämlich die Perser. Das alte Testament wurde von Babylon entwickelt und Rom hat es zur Staatsdoktrien(Konzil von Nicäa) gemacht.

    • Rom der Nachfolger Babylons herrschte mit dem System Babylon und wurde wiederum von freien Völkern mit einer anderen Kultur wie die der Germanen, Slaven, Kelten zu Fall gebracht. BabylonRom musste sich weiterentwickeln um ihr Feudalsystem zu erhalten. Sie benutzten dazu die zu Zeiten Babylons entwickelte monotheistische Religion das alte Testament(Kopie babylonischer Religion und Zarathustra)weil die Perser sie mit einer monotheistischen besiegt hatten. Die Perser waren freier und kannten keine Missionierung durch Entmenschlichung, siehe römisches Todesurteil Heide. Jesus wurde als Heide(Häretiker) gekreuzigt.

      • Parallel zu Babylon bekam das naächste Feudalsystem mit den Persern zu gleichen Zeit Probleme und überlebte weil es die Demokratie einführte. Die Gesetztesvorlagen und die Gesetze selbst wurden aber weiterhin von der Feudalkaste hauptsächlich bestimmt. Der Hintergrund war das Griechenland auf eine freie Bürgerarmee basierte. Nur die Bürger waren durch das feudalistische(Kapitalismus) System Lensknechte geworden durch Besitzränkespiele(Finanzkapitalismus). Griechenland half sich mittels der Demokratie wurden niedere Schichten zu Bürgern erklärt um wieder eine schlagkräftige Armee gegen die Perser zu erhalten.

        • Ab der Schlacht bei Salamis bei dem sich Theten(unterste Schicht Arbeiterklasse) besonders hervorgetan haben durften auch die Theten ins griechische Parlament weil sie kein Besitz hatten bekamen sie Diäten. Die Gesetze wurden aber Weiterhin von der Feudalkaste hauptsächlich bestimmt. Die grieche Feudalkaste stellte also fest das wenn man den Menschen ein Gefühl von Freiheit lässt sind sie Leistungsfähiger und der Feudalismus(Kapitalismus, Faschismus) fürt unbeaufsichtigt ins Abseits. Kurze Zeit später wurden aber die alten Zustände wieder hergestellt.

          • Babylon(RomGriechenland) bildeten eine Einheit. Rom wurde durch unabhängige Völker(Germanen, Kelten, Turkvöker) und unabhängige Geister(Jesus) nur teilweise zufall gebracht weil es sich veränderte. Jesus wurde als Häretiker gekreuzigt man bediente sich dazu dem zur Zeiten Babylons entwickelten alten Testaments und bezeichnete ihn als Heide(Häretiker). Jesus(Galiläa(Hafenviertel war für die damalige Priesterkaste verboten))kritisierte die Feudalkaste zu denen auch die Priester gehörten. Die Bevölkerung waren Sklaven und wurden mishandelt durch das römische Recht(gilt noch heute) basiert auf Gewalt.

  19. Jesus Kritik und eventuell noch anderes machte so einen EIndruck auf die Skalvenbevölkerung das er viele Anhänger bekam und Babylon(RomGriechenland) destabilisierte und gleichzeitig drangen freie Naturvölker wie die Germanen gegen Rom vor. Rom wurde erobert wie Babylon. Aber wo war die Feudalkaste(negativer Geist nachfahren Noahs?)? Waren die nun weg? Antwort ca. 320 nach Christus wurde das Konzil von Nicäa festgelegt womit eine römische Feudalreligion und die Grundlage Europas geschaffen wurde. Erstens um die Jesusanhänger in den Griff zu bekommen und zweitens als Subversions- und Indentifikationsstrategie um damit Schrittweise wie bei der Schlacht von Salamis gegen die Perser. Die freien Völker zu versklaven durch Assimilierung.

    • Rom wußte es musste die freien Völker ihrer Indendität berauben daher wurde beim Dreikaiseredikt 380 nC. Die römische Feudalreligion endgültig auf der Basis des konzils von Nicäa festgelegt. Von jetzt ab wurde jeder Jesusanhänger der nicht genau das sagte was Rom vorgab als Härethiker verfolgt, gefoltert, ermordet solange bis alle freien Völker ihre Kultur die auf dem unabhängigen Geist basierte vergessen haben(Gehirnwäsche) bzw. so eine Angst hatten. Nach und nach wurden die Europäer mithilfe von Gewalt römisch religiösifiziert und Rom veränderte sich indem ein Nationalstaateuropa geschaffen wurde. Das Zentrum war Rom und die römischen Stadthalter wurden von Rom gekrönt. Parallel wurden alle Gegener Roms erbarmungslos(Inquisition) verfolgt

  20. Die Anhänger der alten Religion wurden als Hexen verbrannt auf einer Art gefoltert die schlimmer nicht sein konnte. DIe Menschen bekamen so eine Angst das sie alles akzeptierten. Die Stadthalter Roms(Könige, Adel) aus dem das römische Europa der Nationalstaaten gemacht wurde waren römische Foederati. Das Frankenreich wurde durch Aegidius gegründet und Foederati(europäische Adelskaste, Könige, Kaiser usw.), England(angelsächsische Foederati halfen römischer Bevölkerung LOndinium(City of London)) England entstandt. In diesem Bereich sammelte sich die römische Restarmee die noch immer gigantisch stark war und nun trat das Imperium nicht mehr als Imperium auf sondern wie ihre Kampflinie mit vielen angeblich heiligen Nationalstaaten.

    • Die Grundlage ihrer selbstgeschaffenen Heiligkeit wurde in Rom mit dem Draikaiseredikt 380 nC festgelegt. Die Christanisierung wurde auf dieser Basis absolut brutal durchgeführt und ging mit Gehirnwäsche einher. Die dazu geschaffene Elitearmee waren die Jesuiten die Schulen gründeten und die Inquisition. Die Sachsen und englischen Kelten waren die ersten Opfer, Das Sachsengebiet wurde durch das römische Konstrukt christlich römische Reich deutscher Nation ersetzt und ging mit (Gewalt, Religion, Schule entspricht Gehirnwäsche) einher. Die Germanen waren aber noch noch immer sehr stark durch ihre Unabhängigkeit gleichzeitig gab es noch die Araber, Turkvölker, Perser. Es brauchte also eine Strategie um die Völker weiterhin zu schwächen.

    • Du hast eventuell den Begriff „J…e“ verwendet !?
      Mir wird der überhaupt nicht gestattet, da passt die Maas-Stasi genau auf !
      Aber was du alles weißt, das ist ja irre !!! … scheint dein Steckenpferd zu sein.

  21. Aber für Eure Schei….. dafür ist das Volk gut genug. Alles bezahlen wer Das Volk.Gürtel enger schnallen das Volk 100 Prozent Rente einzahlen wer das Volk. ✔ nur bekommen 43 Prozent. Das Volk. Was für ein Korrupte P.

  22. Die unaussprechlichen sorgen halt gut für ihre Vasallen:

    „Drehtür: Ex-Kommissionschef Barroso nun bei Goldman Sachs
    Der Portugiese wird „Präsident ohne Geschäftsbereich“ von Goldman Sachs International (GSI) in London“

    • Tja, der Eliten-Klüngel findet immer ein Pöstchen !
      Ein Jeder von denen hat das Geburtsrecht, sich gut gepolstert in der Scheinwichtigkeit aalen zu dürfen ! Denen wünsch ich allen einen sozialen Abstieg, der sich gewaschen hat, einen den sie höchstens mal im TV gesehen haben, einen, gegen den die Hölle paradiesisch anmutet !

  23. Seht hier steht einer der dem Volk auf die Schnauze schaut und immer das plappert was Merkel und Co. gerade brauchen für ihre Politik der Anmaßung und Selbstherrlichkeit. Der Zug in die deutsche Einheit war noch nicht abgefahren da sagte der Pfarrer Gauck zu seinen Kirchen Kollegen nichts zu den Geschehnissen in der damaligen DDR, war er doch ein Kind des Systems. Als der Zug abgefahren war sprang er noch auf den letzten Waggon. Gauck und Merkel waren in der Wendezeit keine Zugführer sondern stille Mitfahrer oder besser Wendehälse.

  24. @unabhängigergeist: Hoch interessant!

    Jahrtausende lang war alle Historie nur die Geschichte der Feudalherren / der Feudalkaste. Ich hoffe aber, dass wir langfristig gesehen im Umbruch zu einer ganz neuen Zeit stehen, in der es diese verlogenen Eliten nicht mehr gibt. Dafür würde ich auch kämpfen, nie und nimmer aber für den Erhalt der falschen Fuffziger in Berlin und Brüssel.

    Vorgemacht wird dem Volk allerdings durch die parlamentarische Demokratie, dass die Macht wirklich von ihm ausginge. Da ist der Hinweis auf die wahren Intentionen der griechischen Feudalherren zu Zeiten der attischen Demokratie sehr interessant.

    • So unabhängig scheint mir „der unabhängige geist“ aber nicht zu sein. Bei ihm kommen nur die Araber, Turkvölker und Perser gut weg. Bisschen einseitig das ganze. Also die Araber standen schon vor Paris, die Türken vor Wien, die Mongolen von denen die Turkvölker abstammen im heutigen Ungarn, die Perser vor Athen. Ohne unsere Vorfahren, die gegen die Aggressoren gekämpft haben, für unser Überleben, hätte es niemals ein Europa gegeben. Den Vergleich zu den o.g. Völkern, auch ihres heutigen Entwicklungsstandes, können wir gerne anstellen! Erst deutscher Sebsthass nun die europäische Demontage. Is klar, der Geist hat den ganz Grossen Durchblick!