Die Corona-Maßnahmen sind nicht nur in Deutschland auf Widerstand gestoßen, sondern auch EU- und sogar weltweit. Die Hoffnung auf einen Impfstoff, der helfe, scheinen zwar groß zu sein. Allerdings wächst der Zweifel, dass die Politik Wirtschaft und Gesellschaft schnell genug aus dem Zangengriff löst. Rechnerisch dauert es bei Produktionsmengen von (Pfizer / BioNTech) 1,4 Milliarden Dosen oder 3 Milliarden Dosen (AstraZeneca) im kommenden Jahr dennoch Monate, bis die Impfstoffe, sofern sie zugelassen werden, einen hinreichend großen Teil der Bevölkerung schützen… Teilen Weiterlesen

Die australische Fluggesellschaft Quantas plant, als erste Airline eine Corona-Impfpflicht für alle Flugreisenden einzuführen. Quantas kündigte an, den Impfpflicht-Plan umzusetzen, sobald die Corona-Impfungen da seien: „Für internationale Fluggäste soll eine Impfpflicht eingeführt werden, sobald Covid-19-Impfungen möglich sind“, erklärte Quantas-Chef Alan Joyce gegenüber dem australischen Fernsehsender „Nine News“. Schließt sich die Wirtschaft insgesamt an? Sobald ein Impfstoff verfügbar sei, würden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Airline entsprechend angepasst. Bei der Vorgehensweise von Inlandsflügen habe man noch nicht entschieden. Die Situation für Interkontinentalverbindungen… Teilen Weiterlesen

Im Verlauf einer Podiumsdiskussion des World Economic Forum (WEF) von Klaus Schwab, die am 17. November stattfand, wurde deutlich, dass EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, die von Bundeskanzlerin Angela Merkel als solche eingesetzt wurde, eine Unterstützerin der WEF-Agenda „The Great Reset“ ist. Von der Leyen und Ex-US-Vizepräsident John Kerry äußerten sich positiv über den „Great Reset“: „Meine Damen und Herren, die Notwendigkeit einer globalen Zusammenarbeit und diese Beschleunigung des Wandels werden Treiber des „Great Reset“ sein. Und ich sehe dies… Teilen Weiterlesen

 

Mission Statement:

Neopresse – unabhängig. Frei. Liberal:

 NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wir berichten über Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur und Medien. Wir sind unabhängig von Investoren, Institutionen und Interessensgruppen. Neopresse unterliegt keinen ideologischen Zwängen und ist frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links.

Wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie und aufgeklärte Gesellschaft.

 Unser Ziel ist es, kritisch über Themen zu berichten, sowie Hintergründe und alternative Meinungen zu Wort kommen zu lassen, auch wenn dies gegen die Etikette der politischen Korrektheit verstoßen sollte.

Erfahre hier mehr über uns.

 

Die Corona-Pandemie hält Deutschland auch im Dezember im Griff. Bis Anfang Januar noch wird die Gesellschaft wie auch die Wirtschaft im Maßnahmen-Griff bleiben. Das Weihnachtsfest bleibt - Stand heute - eine Ausnahme. Die mittelständische Wirtschaft wird dem aktuellen Status nach wohl noch eine Pleitewelle erleben, die Wirtschaftsminister Peter Altmaier nicht im Griff hat. Eine Steuerberaterin wies im Gespräch daraufhin, dass zahlreiche Unternehmer und Unternehmen jetzt die Abrechnung über die Hilfe(n) in der ersten Corona-Lockdown-Phase erstellen müssen. Das Geld war praktisch… Teilen Weiterlesen

Laut einem Bericht von Sputnik News hat der russische UN-Botschafter Wassili Nebensja die Sanktionen der USA und der EU gegen Russland als „ernsthafte Bedrohung“ für den internationalen Frieden bezeichnet. Die Sanktionen von EU und USA würden die internationale Sicherheit bedrohen und die humanitäre Lage in einer Reihe von Regionen verschärfen. Nebensja soll diese Äußerung während eines „informellen Treffens“ des UN-Sicherheitsrates zum Thema „Einseitige Zwangsmaßnahmen“ getätigt haben. An dem „informellen Treffen“ sollen die ständigen UN-Vertreter von Russland, China, Südafrika, Niger, St. Vincent und… Teilen Weiterlesen

In den vergangenen Wochen haben sich die Medien - auch in Deutschland - teils mit Hinweisen darauf überboten, wie Donald Trump aus seinem Amtssitz vertrieben werden könne. Der US-Präsident geht bis heute öffentlich davon aus, die Wahlen gewonnen zu haben - und gleichzeitig auch "betrogen" worden zu sein. Mehrere verschiedene juristische Prozesse sind noch aktiv. Die Medien hatten teils erwartet, es werde schwere Schatten auf die Welt und auch die Weltwirtschaft legen, wenn und da Trump sich vielleicht sogar nur… Teilen Weiterlesen

Die US-Wahl ist nach Meinung von Donald Trump juristisch noch nicht vorbei. Sein Team hat Anhörungen in einigen Bundesstaaten im Parlament durchgesetzt, dazu zählen Pennsylvania und Arizona. Gleichwohl hatte Trump die Übergabe an das neue Team von Joe Biden - erklärt in einem Tweet bei Twitter - freigemacht. Die viel befürchtete Sorge, besonders auch in deutschen Medien als Szenario angeboten, Trump müsse mit Waffengewalt aus dem Weißen Haus vertrieben werden, erweist sich als grober Unfug, als absolute Verschwörungstheorie. Die Angst… Teilen Weiterlesen

Der Präsident des Gastronomie-Verbands Dehoga (Hotel- und Gaststättenverband) von Mecklenburg-Vorpommern, Guido Zöllick, kritisierte vor wenigen Tagen den zweiten Lockdown und das neue Infektionsschutzgesetz. Das am 18.11.2020 beschlossene Infektionsschutzgesetz in seiner dritten und neuesten Form sei nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Daher plane der DeHoGa, eine Klage beim Bundesverfassungsgericht einzureichen.… Teilen Weiterlesen

Die Kritik an den Maßnahmen der Merkel-Regierung zur Corona-Pandemie reißt im Grunde nicht ab. Verfassungsrechtler Rupert Scholz sieht derzeit vor allem die Grundrechte in Gefahr. Der Bundesrechnungshof nun warnte in Person des Präsidenten Kay Scheller vor „ausufernden Schulden“, die „unter dem Deckmantel der Corona-Krise“ aufgenommen würden. Warnung vor dem nächsten Haushalt Die Warnung bezieht sich auf die Maßnahmen vor dem Beschluss zum nächsten Haushalt für das Jahr 2021. Dabei seien „nicht alle neuen Schulden (...) durch die Pandemie verursacht“ und… Teilen Weiterlesen