Der Unmut der Bevölkerung zieht immer weitere Kreise. Jetzt kündigte auch die Gewerkschaft der Polizei ab dem 8. Dezember einen unbefristeten Streik an und solidarisiert sich mit den Gelbwesten. Auch die Gelbwesten haben für Samstag wieder landesweit Proteste angekündigt. Für Macron wird es langsam eng. Auch die Opposition fährt jetzt härtere Geschütze gegen den Präsidenten auf und kündigte einen Misstrauensantrag gegen Macron an. Die Polizeigewerkschaften erklärten, dass die Forderungen der Gelbwesten das ganze Volk angehen. Es sei an der Zeit,… Teilen Weiterlesen

Das BKA hatte innerhalb der Bundeswehr ein geheimes Netzwerk von Elitesoldaten aufgedeckt, das Mordanschläge auf deutsche Politiker vorbereitet haben soll. Watergate.tv berichtete. Dem geheimen Netzwerk sollen KSK-Kräfte sowie Mitglieder des Vereins für Elitesoldaten „Uniter e.V.“ und Spezialkräfte der Polizei angehören. Das Netzwerk soll außerdem geheime Waffendepots und Treibstofflager angelegt haben. Jetzt überprüft die Bundesanwaltschaft den Verein „Uniter e.V.“, berichtet die „Welt“. Bereits vergangenes Jahr soll der Generalbundesanwalt die Beobachtung des Vereins initiiert haben. Grund dafür waren Hinweise aus dem Ermittlungsverfahren gegen Franco… Teilen Weiterlesen

US-Außenminister Mike Pompeo sprach sich beim Nato-Gipfel in Brüssel für eine von den USA geführte „neue liberale Weltordnung“ aus. Die von den USA vorgesehene Weltordnung, die Krieg verhindere und mehr Wohlstand für alle bringe, werde von Russland, China und dem Iran bedroht, so Pompeo. Pompeo unterstrich die Führungsrolle der USA in der Welt, verteidigte die Politik Trumps und forderte die Nato-Verbündeten auf, Trumps Vorhaben zu unterstützen. Länder müssten zur Verantwortung gezogen werden, wenn sie Verträge brächen. Alte Verträge müssten abgeschafft… Teilen Weiterlesen

 

Mission Statement:

Neopresse – unabhängig. Frei. Liberal:

 NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wir berichten über Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur und Medien. Wir sind unabhängig von Investoren, Institutionen und Interessensgruppen. Neopresse unterliegt keinen ideologischen Zwängen und ist frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links.

Wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie und aufgeklärte Gesellschaft.

 Unser Ziel ist es, kritisch über Themen zu berichten, sowie Hintergründe und alternative Meinungen zu Wort kommen zu lassen, auch wenn dies gegen die Etikette der politischen Korrektheit verstoßen sollte.

Erfahre hier mehr über uns.

 

Die Studenten und Schüler in Frankreich haben sich den Protesten der „gelben Westen“ angeschlossen. Dies gilt in Deutschland als ärgerlich. Medien haben sich darauf eingeschossen, die „gelben Westen“ als rechts oder rechts unterwandert darzustellen. Dies dürfte mit Blick auf die Schüler und Studenten in Frankreich nicht mehr so einfach sein. Zwischenfälle mit den Ordnungskräften Schüler und Studenten hinterlassen offenbar auch Feuer- und Brandspuren in Frankreich. Es kommt zu Auseinandersetzungen mit den Ordnungskräften. Lyon ist betroffen, Marseille als südliche Hafenstadt, Bordeaux… Teilen Weiterlesen

Pensionskassen sind an sich eine praktische Einrichtung in den deutschen Sozialsystemen. Faktisch haben die Pensionskassen den Status von sicheren Rentenkassen. Damit jedoch ist es möglicherweise nicht so weit her, wie die jüngsten Ereignisse und Ergebnisse belegen. Die Niedrigzinsen haben auch diesen Kassen erhebliche Aufgaben gestellt. Nun wird es eng für die Versicherten. Caritas-Pensionskasse darf keine Verträge mehr abschließen Ein äußeres und bedeutendes Bild gibt möglicherweise die Caritas Pensionskasse schon ab. Sie darf mit gut 25.000 Versicherungsnehmern keine „neuen Betriebsrenten-Verträge“ abschließen,… Teilen Weiterlesen

Es hat erstaunlich lange gedauert, bis ein potenzieller Drahtzieher für die Proteste der „Gelbwesten“ in Frankreich gefunden wurde. Diesen will jetzt die US-amerikanische Organisation „PropOrNot“ gefunden haben, berichtet „RT Deutsch“. Demnach soll der Kreml eine „Aktiv-Maßnahmen-Kampagne“ gegen den französischen Präsidenten Macron eingeleitet haben: Die Proteste der „Gelbwesten“ gegen Macrons Politik. Die undurchsichtige Organisation aus den USA hat sich dem Kampf gegen russische Propaganda in den USA verschrieben. PropOrNot will verhindern, dass Politdiskussionen in den USA durch russischen Einfluss verfälscht werden.… Teilen Weiterlesen

Der inzwischen wohl bundesweit bekannte grüne Oberbürgermeister aus Tübingen, Boris Palmer, hat sich vehement gegen Verhältnisse in seiner Stadt ausgesprochen, wie er sie in Berlin vorfinde. Der Politiker hat der „Berliner Morgenpost“ gegenüber sogar einen bemerkenswerten Satz ausgesprochen, der an historische Vorgänge erinnert. Berlin funktioniert nicht Seiner Meinung nach sei es nach der Ankunft in Berlin so, dass der Gedanke kommen könne: „Vorsicht, Sie verlassen den funktionierenden Teil Deutschlands“. So ähnlich waren die Grenzbeschilderungen zwischen West- und Ost-Berlin zu Zeiten… Teilen Weiterlesen

SPD-Kanzler Helmut Schmidt sagte einst: „Wenn wir uns überall einmischen wollen, wo himmelschreiendes Unrecht geschieht, riskieren wir den Dritten Weltkrieg.“ Soll der UN-Pakt, den die Kanzlerin am 11. und 12. Dezember persönlich in Marrakesch unterzeichnen wird, ihre Politik von 2015… Teilen Weiterlesen

Langsam wird es eng für die Verteidigungsministerin. Jetzt hat der Bundesrechnungshof Ursula von der Leyen offen Rechtsbruch vorgeworfen. Der Bundesrechnungshof untersuchte, welche Ausgaben von den „Beratungs- und Unterstützungsleistungen“ bezahlt worden sind. Demnach hätten die Mittel nur für die Bezahlung von IBM-Softwareprodukten und den dazugehörigen Dienstleistungen verwendet werden dürfen. Ursula… Teilen Weiterlesen

Die Altersarmut in Deutschland ist und bleibt ein Thema. Eine weitere Statistik zeigt, dass über 9,3 Millionen Menschen in den westlichen Bundesländern weniger als 900 Euro oder allenfalls 900 Euro zur Verfügung haben. Etwa 1,5 Millionen Rentner kommen bei Berücksichtigung der sogenannten „Neuen Länder“ dazu. Wenn die Rente in diesen Fällen nicht reicht, dann hilft oft auch die Zusatzeinnahme über Zinsen oder Witwenrenten nichts. Die Niedrigzinsen würden selbst bei einem Vermögen von 200.000 Euro jährlich vielleicht 2.000 Euro Zinseinnahmen erzeugen.… Teilen Weiterlesen