Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Viele Polizeidienststellen sind nicht darauf vorbereitet, dass ab Januar die Videovernehmung von Tatverdächtigen bei bestimmten Delikten, etwa Tötungsfällen, zwingend vorgeschrieben sein wird. Zwar verfügten alle Bundesländer über Vernehmungsräume mit entsprechenden Anlagen, oft aber nur in geringer… Teilen Weiterlesen

Das Intervallfasten ist inzwischen für weitreichende gesundheitliche Vorteile bekannt. Herzspezialisten stellten fest, dass nicht nur Diabetes-, sondern auch Herz-Patienten von diesem Ernährungsrhythmus profitieren können und länger leben, wenn sie Intervall-fasten. Drei schwer-kranke Diabetes Patienten, die seit Jahren an Typ-2-Diabetes litten, haben jetzt an einem ungewöhnlichen Experiment teilgenommen. Sie begannen… Teilen Weiterlesen

Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat das Twittern entdeckt. Maaßen den deutschen Mainstream-Medien immer wieder eine empörte Schlagzeile wert. In seiner neusten Twitter-Veröffentlichung fordert Maaßen nun die Abschaffung der öffentlich-rechtlichen Sender: „Wir sollten über eine Reform oder eine Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nachdenken. Wir haben zu viele, sie sind… Teilen Weiterlesen

Im öffentlichen Dienst kam und kommt es teils zu erneuten Warnstreiks. Es geht um mehr Lohn für die Beschäftigten, am liebsten sechs Prozent mehr. Mindestens jedoch 200 Euro im Monat. Die Länder wiesen die Forderungen zurück und legten bisweilen kein Gegenangebot vor. Ganztägige Arbeitsniederlegungen sind die Folge. Arbeitsniederlegungen in… Teilen Weiterlesen

Die Wohnungsnot macht es möglich: In Berlin sollen große Immobilienfirmen enteignet werden. Dies sieht der Entwurf für eine „Initiative“, die dies im Wege einer Volksbefragung durchsetzen möchte. Die Enteignung liest sich im ersten Anlauf zunächst „nachvollziehbar“. Intuitiv. Eigentümer verdienen viel zu viel, wenn und weil die Preise steigen. Das… Teilen Weiterlesen

Die Bundesregierung verhindert strengere Abgasnormen für Autos. Kurz zuvor erhielt die CDU eine saftige Parteispende von knapp 700.000 Euro von BMW, berichtet das „Handelsblatt“. Die „Spende“ erhielt die CDU aus der Familie Quandt, eine bekannte Industriellenfamilie, die einen großen Teil der Aktien des Autokonzerns BMW besitzt. Die CDU veröffentlichte… Teilen Weiterlesen