in Finanzsystem

In der Europäischen Zentralbank EZB reifen die Pläne, eine eigene Krypto-Währung zu installieren. Der Euro Krypto: Der Krypto-Euro als Ersatz oder Alternative zum Bitcoin? Was soll das, fragen Kritiker. Die italienische und die französische Zentralbank dürften genau wissen, warum sie diesen Schritt planen. Es geht vordergründig um neuen „Schwung“ in der Konjunktur. Wer hinter die Kulissen blickt, sieht ein anderes Szenario.

Krypto-Euro: Leitzinsänderungen wirken stärker

Nach einer Modellrechnung könnte die Änderung der Leitzinsen um bis zu 30 % stärker auf das Wirtschaftswachstum und wie gewünscht auch die Inflation wirken. Aktuell haben die Niedrigstzinsen bis hin zu Negativzinsen kaum noch einen nennenswerten Einfluss, so Ökonomen. Wer bei 0% Zins noch nicht investiert, wird es auch für negative Zinsen allenfalls bedingt machen.

Deshalb könne der Krypto-Euro helfen. Die Schritte dahin skizzierte etwa Ulrich Bindseil aus der EZB. Sein sogenannten „Working Paper“, also ein Arbeitsprogramm, sieht vor, dass im ersten Schritt das Bargeld abgeschafft werden könne bzw. würde. Der Vorteil für die EZB ist vordergründig lediglich der Umstand, dass die teure Bereitstellung von Bargeld nicht mehr nötig wäre.

Bürger in der EU würden als Alternative ein Konto bei der EZB führen, das einen bestimmten Bestand der Krypto-Euros aufweise. Wer bis zu 3.000 Krypto-Euro hält, könnte beispielsweise Zinsen beziehen – zwischen 0 % und 1 %. Alles, was oberhalb dieser Summe gehalten würde, wäre dann mit einem negativen Zins zu belegen. Der negativ Zins kann so weit getrieben werden, dass der Konsum praktisch alternativlos ist oder wäre.

Das Szenario ist naturgemäß aus Sicht freiheitsliebender Menschen unattraktiv: Wer wollte nicht ohne Zwangsmaßnahmen Herr seiner eigenen Entscheidungen werden. Es steht allerdings zu befürchten, dass es zumindest ähnlich kommt. Dagegen sollten Sie sich schützen. Lesen Sie hier mehr dazu.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Viele Artikel hier sind wirklich fundiert recherchiert und entsprechen der Wahrheit.
    Aber bei allem Respekt- was hier geschildert wird entzieht sich der Realität.
    Soweit lässt sich hier niemand von der Freiheit entmündigen.

    • Uns wurde medial bereits Problem der Virenverbreitung durch Bargeld medial vermittelt .
      Die tödliche Pandemie Corona hat fast den gesamten Flug und Reiseverkehr lahmgelegt ,
      die Menschen akzeptieren breit die Gesichtsverhüllung, traditionell immer Symbol der Unterwerfung und des Redeverbotes .
      Nur noch ein wenig PR und die Abschaffung des Bargeldes ist durchsetzbar .

      Wir leben in finsteren Zeiten .

      • Die Wahrheit ist, man hat eine Biowaffe auf die Menschen losgeschickt, um bestimmte Ziele umzusetzen. Dazu gehört: Freiheit und Bargeld.

        • Brilliant besser hätte ich es auch sagen können.
          Das Problem haben aber nur Menschen welche Freiheit und Bargeld aus einer falschen Perspektive wahrnehmen und sich diesem Zwang der Regierungen / Eliten unterwerfen.
          Wer ein Dach über den Kopf hat, hat genug Freiheit. Bargeld sollte nur für seine Grundbedürfnisse da sein.
          Ich lache mittlerweile über diese Eliten – Der Mensch hat sich schon immer angepasst um zu überleben ..

Webmentions

  • Euro-Krypto-Währung: Was soll das Planspiel? – Die Welt 23. Juli 2020

    […] Source link […]