in Europa

Ein „Angriff aus dem Osten“ werden die NATO-Verteidigungsminister Mitte Februar in Brüssel trainieren. Laut „Welt am Sonntag“ geht es um einen Krieg gegen Russland auf den die Minister und Beamte adäquat vorbereitet werden sollen.

Die Einverleibung der Krim Ende Februar 2014 durch die Russische Föderation nimmt die NATO nun zum Anlass sich auf einen bewaffneten Konflikt mit Russland vorzubereiten. Dieses „Hybride Kriegszenario“, wie es auf Militärdeutsch heißt, soll realitätsnah durchgespielt werden.

Die „Welt am Sonntag“ (WamS) berichtet: „Ziel sei es, das Bewusstsein in den Nato-Staaten für potenzielle Gefahren zu wecken – dass diese vornehmlich aus dem Osten, aus Russland droht, will man in Brüssel so nicht explizit sagen. […] Deshalb sollen die Minister den politischen Entscheidungsprozess bei einer ernsthaften Bedrohung simulieren, ’sie üben Krisenmanagement‘, heißt es im Bündnis. ‚Die Minister müssen bei dieser Simulation unter Zeitdruck entscheiden, was die Nato tut – inklusive der Verlegung von Truppen‘, sagt ein Nato-Diplomat.“

Wie es weiter heißt, soll die NATO derartige Szenarien im Geheimen bereits zwei mal durchgespielt haben. Einmal in einem „östlichen Kontext“ und einmal in einem „südlichen“. Beides geschah wohl 2015 abseits der Öffentlichkeit. Bei der zweiten Simulation soll es um das Eindringen islamistischer Terrorgruppen gegangen sein. Die neue Übung soll am 11. Februar am Ende eines zweitägigen Treffens in Brüssel stattfinden. Die Initiative dafür gehe laut „Wams“ auf mehrere „einflussreiche Mitgliedstaaten“ zurück. Dazu dürften sowohl die USA als auch Deutschland zählen.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

72 Kommentare

  1. Russland, ein intelligentes und friedliches Volk soll von NATO Ratten überfallen werden, um an die Rohstoffe zu kommen, wie überall auf der Welt wo die USA Bomben auf andere Länder werfen. Das was sie davon abhält ist der eigene Untergang und der Widerstand der Menschen.

  2. Wenn es nach den Amerikanern ginge, hätte der 3. Weltkrieg schon in der Kuba-Krise stattgefunden.

    Damals hat Russland den Weltfrieden gerettet – nicht die USA! kam mal auf Arte eine lange Reportage.

    Diese stumpfsinnige und furzblöde Russen-Phobie, die von Amerikanischen Kriegstreibern der Rüstungsindustrie und den Neocons ausgeht, dient dazu unsere Steuergelder an die amerikanische Rüstungsindustrie zu verteilen. Wir sollen für unseren eigenen Untergang vorher noch gemolken werden.

    Ich hoffe, das Putin mit Russland ein 2. Mal den Weltfrieden rettet.

    • …für unseren eigenen Untergang gemolken werden !
      Genau so sieht das nämlich aus ! Sehr gut gezeichnet, Matthias !
      Unserem angbl. „Beschützer“ sind wir nämlich in Wahrheit keinen Penny wert, und sobald es darum geht er oder wir, wird er sich wie immer geschickt aus der Affäre ziehen und das Schlachtfeld sich selbst überlassen !

      • Für mich ist das Schlimmste an dieser Sache, dass das blöde Deutschland hier ständig mitspielt. Vielleicht fühlt sich jetzt manch Deutscher durch meine Worte beleidigt. Aber zu Deutschland gehören nun mal die Bürger. Bürger, die zu Tausenden auf die Straße gehen, wenn es ums Erstreiten von ein paar Prozent mehr Gehalt (z.B. im ÖD) geht. Hat denn Konsum und Gier tatsächlich schon soviel Hirn aus deutschen Köpfen gefressen?

        • Hey Pluto,
          ja das blöde Deutschland spielt immer mit. Naja Gruppenzwang ist das wohl eher nicht. Wenn man bedenkt, dass wir seit 1945 so eine Art amerikanische Kolonie sind, Medienhoheit der Amerikaner bis 2099 blub blub usw. Um tacheles zu sprechen, wir haben keine andere wahl. Obama singt, Angela springt. Verstanden? Noch fragen. Der Untergang ist nah und Deutschland ist das Bajonett auf dem Gewehr der Amis. Wir sind die ersten, die platt gemacht werden. Prost

    • Na aber Hallo, – zumindest logistisch !
      Wenigstens eine kleine große Tat im Leben und wenn’s auch nur für die Nachkommen sein sollte !
      Die amerikanische Maske ist gefallen, – die Faschisten verbargen sich unter einem demokratischen Mantel, – die Umerziehung galt nur dem dummen Volk zum Zweck der optimalen Ausbeutung ! „Hitler ging – die Faschisten blieben“ Wir haben nur den Wirt getauscht, dass Essen ist das selbe ! Einzig die Verpackung samt Aufschrift wurde geändert, der Inhalt ist der gleiche : Kapital-Faschismus in seiner reinsten Form !

      • „„Hitler ging – die Faschisten blieben“ Wir haben nur den Wirt getauscht, dass Essen ist das selbe !..“

        Sogar Hitlers Ziele haben die US-Diktatoren übernommen > Lebensraum im Osten!

        Fernziel der USA ist es, durch Destabilisierung Russlands – wie in der Ukraine – ein Marionettenregime zu errichten, was gleichbedeutend mit einer Eroberung wäre, siehe Ukraine, die sehen die USA doch inzwischen fast wie einen weiteren Bundesstaat an.
        So haben die Amerikaner ein großes Land erbeutet, ohne einen einzigen Schuß abgegeben zu haben, sie lassen ihre Geheimdienste den Krieg machen.

    • Ja Reinhard,
      da hast du wohl Recht. Das dumme daran ist, wenn sie erstmal anfangen zu schießen, wird es für uns todernst. Dann ist bestimmt auch dir nicht mehr zum Lachen zu Mute. Whatever.

  3. wie kann man als deutscher Soldat nur der Nato dienen ?
    Mensch Leute sucht euch en andren Job als diese idiotische Kriegsspielerei.
    Die verantwortlichen eines Angriffskrieges gegen Russland oder wie immer man den auch nennen will, die sitzen in ihrer Villa in der Badewanne.

      • Ja da hat er wohl Recht der Gute. Und Krieg ist ja noch nicht. lol. Meinem Kumpel versuch ich das auch immer zu erklären. Er ist ja so für Frieden. Er schießt aber auch gern mal auf Zielscheiben.

      • Ob der Sold soo gut ist, wage ich mal schwer zu bezweifeln?! Und ganz gewiss steht dieser Sold in keinem Verhältnis zum Risiko!

        Einer der Hauptgründe dürfte die jahrzehntelange Indoktrination der Kriegstreiber aus Washington – nebst ihrer Hintermänner – sein?

        Die deutschen Kanonenfutterbüttel leisten – mal wieder völlig falschen – „Kadavergehorsam! Es ist eine „Freude“ zu sehen, dass es hier eine gewisse Kontinuität gibt…

  4. die übliche NATO Muppet Show, man muss sich fragen ob sie wirklich so Dumm sind oder unter Drogen.
    Für den Atomkrieg haben die keine Eier und konventionell haben sie keine Armee die tauglich ist. Wenn wollen sie in den Krieg schicken? Die 150 kg Ami-Fettsäcke oder die verweichlichte Konsumgeneration der EU? Die werden keine 3 Wochen aushalten sondern desertieren. Da werden sich die Russen tot lachen.

    • hmm…. da fallen mir spontan der IS, deren Sympathisanten und unsere Gäste ein ! Evtl. wurden die ja garnicht zum arbeiten hierher verschoben – unser Arbeitsmarkt kann jedenfalls nicht sonderlich viel mit ihnen anfangen – sind sie doch beinah allesamt mehr o. weniger kampferprobt, wie es noch im Sep. hieß ! 20.000 neue Stellen sollen bei der Polizei entstehen, wo sollen den so plötzlich die Stellenanwärter herkommen, die werden doch jetzt schon in den Lagern rekrutiert. Klar, ein (zur Tarnung ?) Polizist ist kein Soldat, aber zur Not frisst der Teufel Fliegen ! Stellvertretersoldat zu sein u. insgeheim vom Kalifat zu träumen ist dem Moslem nicht fremd !

      • Genauso ist es. Von zahlreichen Politikern wurde ja schon die Forderung erhoben, mehr Deutsche mit Migrationshintergrund, in der Regel also Muslime, bei der Polizei und anderen Sicherheitsorganen zu beschäftigen. Im privaten Sektor sehe ich eine der verheißungsvollsten Wachstumsbranchen bei den Sicherheitsdiensten bzw. bei paramilitärischen Söldnern, welche in militärischen Konflikten fürs Grobe eingesetzt werden und wenn es für die Eliten im Inneren brenzlig wird, für deren Sicherheit, z.B. durch die Niederwerfung von Aufständen. Niemand ist dafür besser geeignet, als kampferprobte junge Zuwanderer, von denen viele zuvor als Milizionäre oder Piraten in Konfliktgebieten tätig waren.

      • mach keine Witze, die IS ist eine Horde von etwa 30000 Idioten die höchstens gegen Zivilisten oder schlecht ausgerüstete kleine Armee bestehen kann. Das was jetzt nach Deutschland kommt ist höchstens im sich Verstecken erprobt und im Davonlaufen, von wegen kampferprobt. Die kann man nach Jahren Ausbildung vielleicht gegen die aufmüpfigen Deutschen einsetzen im richtigen Krieg würden sie als Erste davonlaufen, siehe irakische Armee. Die Russen können in Kürze Millionen Soldaten mobilisieren und die waren bei der Verteidugung der Heimat schon immer hochmotiviert. Die Amis wären schon mit dem Transport und Logistik solcher Massen nach Europa überfordert.

        • Richtig, deshalb macht es auch durchaus Sinn einen günstigen und fremdfinanzierten Ersatz zu etablieren. Dass aus denen bis auf einzelne, besonders Geeignete keine Spezialeinheiten werden ist klar, aber vielleicht braucht es das auch nicht, evtl. braucht es nur Fußvolk für’s Grobe !
          Und über die starke Motivation religiös Indoktrinierter braucht es keinen Zweifel mehr zu geben. Dabei kommt es politisch betrachtet nur auf das Versprechen an, dabei steigt die Motivation mit der Verlockung !
          Wie auch immer, ich bin mir jedenfalls sicher, dass dbzgl. noch so manche Überraschung auf uns wartet !

          • hast Du schon mal die Karte von Russland angeschaut? Es ist absolut unmöglich solches Land zu erobern, geschweige dann zu halten. Das gilt übrigens auch für Iran, auch dort wären die NATO konventionelle Kapazitäten völlig überfordert. Die Motivation sein Land zu verteidigen ist etwas völlig anderes als bei den Söldner. Das hat neben Hitler schon der Napoleon feststellen müssen. Und die EU würde sich hüten denen dort ein muslimischer Paradies zu versprechen, es könnte zum Boomerang werden. Und mit den Erfahrungen mit IS haben viele Araber genug vom Islam.

          • Ich gewinne den Eindruck, du willst mich absichtlich falsch verstehen oder es ist prinzipiell so, dass wir eine völlig verschiedene Vorstellung von den Dingen haben !?
            1. Die Amerikaner wissen, dass sie Russland nicht erobern und besetzen können !
            2. Der Iran und der Irak wurde von ihnen gleichermaßen unterstützt um sich gegenseitig schwächen zu können ! – Eine US-Strategie !
            3. ich meinte nicht, dass hier ausgebildete Muslime in Russland kämpfen, sondern dass sie im Kriegsfall die Grenzen schützen !
            4. Auch sprach ich nicht von einem versprochenen Kalifat in Russland, sondern meinte eine politisch motivierte Einflüsterung es könnte sich für sie in Europa o. sogar in DE etwas abzeichnen !
            5. Werde ich niemals den Fehler begehen und…

          • …annehmen, dass ein gläubiger Moslem jemals genug von dem Islam und damit vom Koran haben könnte !
            Das ist völlig aus der Luft gegriffen und ergibt nebenbei auch null Sinn. Es gibt Muslime die eine gemäßigte Form des Islams leben, es gibt die, die das genaue Gegenteil praktizieren und es gibt die große Masse, die sich ideologisch irgendwo fließend in der Mitte befindet, aber es sind immer Muslime, die eine Botschaft vernehmen, und die lautet Expansion ! Ein Muslim der „genug“ hat vom Islam ist einer der zu einer anderen Religion konvertiert, dann ist er aber kein Moslem mehr ! Womit er sich allerdings innerhalb seiner traditionellen Gesellschaft einer gehörigen Portion von Feindseligkeiten ausliefert.

          • 1. klar
            2.klar
            3.gar nicht nötig solange NATO Russland nicht angreift, falls ja werden die Muslime das Weite suchen, warum sollten sie für ungläubige Hunde den Kopf riskieren? Sie wollen ja nur ein Haus und Auto, im zerstörten Deutschland werden sie 100% nicht kriegen.
            4. ditto
            5.die Muslime unterscheiden sich grundsätzlich nicht von den anderen Religionen, je nach Bildung glauben sie mehr oder weniger um sicher zu sein, für den Fall dass es den Gott tatsächlich geben sollte, aber nur solange es nicht ihr Leben schwer beinträchtigt, dann werfen sie den Balast über Bord, die Fanatiker haben nur Dank der Ami Agrressionen überhaupt gehör gefunden und Dank dem Landklau in Palestina.

          • 5.b
            Die Iraner sind vor dem Sturz vom Schah für die heutigen Verhältnisse fast sekulär gewesen und nie eine Expansion gesucht, die Meisten anderen auch nicht,einzige Ausnahme ist der Wahhabismus der als eine Sekte durchs Verschmelzen vom islamischen und jüdischen Glauben entstanden ist. Ihr Urahne war ein kovertierter Jude aus der Türkei

    • „[…] Für den Atomkrieg haben die keine Eier und konventionell haben sie keine Armee die tauglich ist. […]“

      Wenn du dich damit mal leider nicht täuschst? Für einen Atomkrieg braucht man keine Eier, Niedertracht, Gier, Dummheit und Verantwortungslosigkeit reichen da völlig aus!

      Üble Drecksviecher, wie Brzeziński, halten einen taktischen Atomkrieg sogar für führbar und wenn man ahnt, dass die NA(h)TO(d) konventionell gegen die hochmotivierten Truppen und den enormen techn. Standard der Russen konventionell überhaupt keine Chance hätten, dann muss man bei den irren Kriegstreibern und Profiteuren mit dem Schlimmsten rechnen!

      Entweder wir gehen MIT den USA unter oder es kommt Vernunft zurück und wir arrangieren uns mit Russland!

      • Du darfst nicht das Geplapper der Gauner für bare Münze nehmen, an erster Stelle steht ihr Selbsterhaltungstrieb, das ist alles nur Erpressung und die Russen wissen es. Man kann die Macht nur ausüben, wenn es noch Untertanen gibt und die wird es nach einem Atomkrieg nicht geben. Pech wenn man Machtsüchtig ist.

  5. RUSSLAND UND PUTIN…..müssten laut gesunden Menschenverstand…uns Europäern …näher am Herzen liegen …als die VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA….
    1. Liegt es als Nachbar näher
    2. Lügt uns alle nicht an
    3. Tut was …was es verspricht
    4. Wäre der Stärke und Sicherheit wegen schon …DEEER IDEALE VERBÜNDETE
    ………..
    AMERIKA…???
    1. Tut NICHTS…ohne das es Vorteile daraus zieht (Nato???…doch nuuuur um Stützpunkte rund um die Sowietunion zu bilden…Raketenstationen zu errichten mit A Sprengköpfen…und Die Natopartner werden ausgenutzt. Illegale Waffen und Truppentransporte sogar durch NEUTRALE Staatsgebiete.
    2. Abkommen die den Natopartnerstaaten und deren Volk schaden…nur um Amerikanische Interessen und die Ausbeutung…

  6. zu forcieren.
    3. Destabilisierung der Mitgliedsländer um militärische und finanzielle Hilfen anzubieten…und somit wieder zu Verdienen.
    4. AMERIKA…IST FAST PLEITE….SIE BRAUCHEN EINEN KRIEG UM WIEDER DARAN ZU VERDIENEN…….
    WACHT AUF…..5 MIN. VOR EINEM 3.WELTKRIEG…..

    DIE USA …wäre OHNE den NATOLÄNDERN ein armes Entwicklungsland…..Die sind keine Bedrohung für uns oder Russland…gäbe es nicht die Natostaaten die somit auf ohne Rücksicht von Verlusten vorgeschickt werden um der USA Interessen zu wahren und Durchzusetzen.

    EUROPA ERWACHE !!!!!!!!!

    • GENAU SOOO SIEHT’S AUS !!!

      Und nebenbei bemerkt: Es hat mal einer auf die Uhr geschaut ! Ich hätte ja nie gedacht, dass es ausgerechnet mal einer von der CSU sein würde, aber: Seehofer will zum allg. (evtl. zur Schau getragenem) Entsetzen der Maden diesen Donnerstag nach Moskau reisen u. Putin treffen ! Gut, man könnte jetzt noch darüber spekulieren ob er im Geheimen vorgeschickt wird, damit der Ami denkt, seine treusten Vasallen blieben konform. Genau so gut könnte es sich aber auch wiedermal um eine Gesamttäuschung des Volkes handeln – oder sogar um ein geheimes Einlenken der feigen Amis, Stellvertreter und Unterhändler sind ja ihre Spezialität ! Müsste die CSU jetzt nicht auch observiert werden ? Ich bin gespannt was das wird !

  7. Üben für was????für den tod europas????harakirischeisse!!!!8000atombomben!!!!und amerika freut sich wenn europa und russland zerstört sind.dann fehlt nur noch china und asien und die welt gehört ihnen.fuck shit usa.ich hasse sie

    • Naja, außer der Ami natürlich. Hast du schon mal versucht einem dummen Menschen zu erklären, dass er dumm ist? Weil wenn, wirst du meißtens selbst als Idiot betitelt und noch dafür ausgelacht. Und am Ende bekommst noch eine aufs Maul. Und der dumme denkt sich, oh man bin ich schlau und bleibt einfach weiter dumm und macht weiter dumme Sachen, oder sowas in der art.

  8. Schön, wir haben erkannt, dass unsere ReGIERung gegen das Interesse der meisten Bürger handelt.
    Dazu kosten die noch einen Haufen Geld: Die Staatsquote liegt bei fast 50%! Das bedeutet, dass wir diesen Wahnsinn mit der Hälfte unseres Lohnes durch Steuern unterstützen!
    Warum glauben wir denn noch immer, dass wir diese korrupten Pfeifen brauchen?
    https://www.youtube.com/watch?v=gecLqGB_Fww

    • Weil du sonst entweder gleich eingesperrt wirst oder zumindest in die Rechte Ecke gestellt. Das hat die sogenannte Umerziehung gut hinbekommen. Wie sagte Bush Junior einmal. Wer nicht mit uns ist ist gegen uns. Und wer gegen uns ist, ist Terrorist. Such es dir aus.

  9. Pro Putin Propaganda. Bekommt der Autor eigentlich Geld vom Kreml oder schleimt er sich schon mal vorsorglich ein?
    Man muss die USA ja nicht lieben, aber Putin deswegen in den Arsch zu kriechen ist mehr als dämlich….
    Schaut Euch einmal die Verhältnisse in Russland an. Korruption und Herrschaft der Mafia, ein riesiges Gulag für die Armen. Putins langer Arm reicht bis in die EU. Deutsche Politiker rutschen vor ihm auf den Knien (Schröder, jetzt Seehofer), seine Kolonnen nutzen jeden Vorwand für Propagandademos. Nicht Kreml ergebene russische Geschäftsleute werden erpresst/ausgeschaltet, Kritiker ermordet.
    Putin ist schlau genug, jede Schwäche des „Westens“ für sich zu nutzen. Schuld daran ist der Westen selbst. Auch ihr…

    • ach ja? Zuviel Ami-Schund geschaut? Es gibt kein Land ohne Korruption und wenn ich die Beträge vergleiche die in Russland und USA veruntreut oder geklaut wurden, ist Russland in Sachen Korruption ein winzig kleine Anfänger. Und nur ein ziemlich unterbelichtetes Individuum würde nach 72 Jahren Kommunistenregime in Russland den gleichen Lebensstandard erwarten wie in den USA oder EU..

    • Du solltest nicht gleich immer von Russen-Propaganda reden, nur weil wir hier und überall in DE erkannt haben, das die USA nichts weiter als ein faschistischer Polizeistaat geworden ist, der seine Imperialen Interessen überall in der Welt – eben wie eine klassische Militär-Junta – mit Gewalt durchsetzt.

      Natürlich gibt es in Russland auch viel Korruption (wie übrigens in der EU und den USA auch). Genauso gibts auch Unterdrückung und Pseudodemokratie, aber alles das findest du ein bis zwei Nummern härter in den USA, wo die Farbigen Kinder inzwischen von der Polizei auf offener Straße erschossen werden.

      Werd mal wach!

      • Wenn sich einer noch an den Film „die Klapperschlange“ erinnert. Als ich den vor über 30 Jahren zum ersten mal gesehen hab, dachte ich noch „was für eine wirre Zukunftsvision“.

        Heute siehts so aus, das die USA kaum noch von dieser Vision zu unterscheiden ist. So schnell kann Science Fiction Wahrheit werden – leider.

  10. Es ist unglaublich mit welcher Penetranz die Allgemeinheit hier für dumm verkauft wird!
    Russland hatte und hat noch immer ein großes Interesse daran mit Deutschland und auch der EU engere wirtschaftliche Beziehungen aufzubauen.
    Man muss nur mal einen Blick auf die Landkarte werfen.
    Das wäre vom Atlantik bis zum Pazifik ein RIESEN WIRTSCHAFTSRAUM. Das dies den USA natürlich ein Dorn im Auge ist, leuchtet doch wohl ein. Die NATO ist ein reiner DIENER der USA, die europäischen Mitglieder haben hier nichts zu melden. Es wird Zeit, das Gesamteuropa aufwacht!

  11. Du hast schon recht, aber eigentlich leuchtet es mir nicht ein, das der USA das Fernziel ein Dorn im Auge sein muß.

    Wenn die USA wirklich von klugen Leuten regiert würde (und nicht von ihrer Rüstungsindustrie und ihren Militärs), würden sie erkennen, das in so einem riesigen Wirtschaftsraum auch die Lösung all ihrer eigenen gewaltigen Wirtschaftsprobleme läge.

    Die herrschenden Neocons u. Militärs können nur in Kategorien der Konfrontation denken d.h. jeder gegen jeden und jeder sucht sich soviele Verbündete wie möglich, um zu gewinnen. Nur in einer Welt mit bald 9 Milliarden Menschen kommen wir mit Militär und Rezepten aus der Steinzeit nicht weiter!
    Wir können nur MITEINANDER überleben, nicht jeder gegen Jeden.

  12. Und wir singen im Atomschutzbunker… Hurra die Welt geht unter. Ich verspreche euch hiermit, es kommt alles anders als ihr denkt. Glaubt nur an mich. :-D ach ja und überweißt mir mal n bißchen Kohle. Dann wird das schon. Kann auch als Spende steuerlich geltend gemacht werden. Versprochen.

    • ROFL! Ganz exakt so ist es! Die US-Amerikaner und die Vasallen aus der EUSAdSSR werden den Russen erstmal „beibringen“ müssen, was „echte Demokratie“ ist und „Tumbland“ hat die „Ehre“ als „Speerspitze“ von „Demokratie, Wahrheit und Gerechtigkeit“ zu kämpfen und – natürlich auch – zu sterben!

      Es ist ein wahrer „Glücksfall“, dass wir – gemeinsam mit den USA – auf der Seite der „Guten“ stehen, so macht das Sterben – für eine „gute Sache“ – gleich nochmal so viel „Spaß“.

      Schön, dass die Deutschen „wissen“, für wen und was sie sterben „dürfen“, sonst würden sie bestimmt sofort ihren Ar*** bewegen und diesem Irrsinn ein Ende bereiten? Gleich fühlt man sich neben US-Besatzerbasen viel „sicherer“, gut, dass wir so…

  13. Was sagte einmal ein amerikanischer Präsident dazu?

    „George F. Kennan sagte voraus, sollte die Sowjetunion „morgen im Meer versinken“, dann müsste ein anderer Gegner erfunden werden. „Alles andere wäre ein unzumutbarer Schock für die amerikanische Wirtschaft.“

  14. Wie schön, dass es Putin gibt! Der Mann ist Gold wert!
    „Also doch wieder Kalter Krieg mit Russland. Die Propaganda ist „fast and furious“: „Putin ist der neue Hitler.“ „Russland hat die Ukraine besetzt.“ „Russland steht kurz davor, in die baltischen Republiken und Polen einzumarschieren.“ „Putin ist ein korrupter Multimilliardär.“ „Putin hat vor, die Sowjetunion neu zu erschaffen.“ Solche Anschuldigungen werden zu Schlagzeilen, auch wenn die US Militärausgaben 12mal höher sind als die russischen Militärausgaben und die russische Regierung keine hegemonialen Vorhaben verkündet.“ Pures Gold für Aladdin und Co.

  15. „[…] Militärischer Gegenschlag […]“

    Gegenschlag? Nur ganz hartgesottenen Ignoranten – also Trotteln – kann man dieses Propagandamärchen von der NA(h)TO(d) noch „verkaufen“. Regelrechte Kriegstreiberei kann man nur bei einer Partei feststellen und dabei handelt es sich um den Westen!

    „[…] Die Einverleibung der Krim Ende Februar 2014 […]

    Die sog. „Einverleibung“ (Annexion) ist in Wahrheit eine völkerrechtlich völlig einwandfreie SEZESSION, bei der sich über 97 % der Krimbevölkerung für einen Beitritt zu Russland entschieden!

    Wenn man dann weiß, dass nur eine tatsächliche Annexion ein militärisches Eingreifen rechtfertigen würde, sollten alle Sirenen heulen, denn genau das wollen die Verbrecher der NA(h)TO(d)…

  16. @Stan „[…] 5.die Muslime unterscheiden sich grundsätzlich nicht von den anderen Religionen, […]“

    Doch, das tun sie (leider) und zwaar ganz massiv, denn die spirituellen mekkanischen Verse gelten zwar, aber gem. der Abrogation im Koran, sind die (politischen) medinischen Verse anzuwenden und diese sind SÄMTLICHST klerikalfaschistisch und von einer absoluten Intoleranz gegenüber Andersdenkenden geprägt.

    Gewalt und Tötungsaufforderungen gegen Andersdenkende und „Abtrünnige“ stehen IM Koran, mithin also nicht irgendwo! Koran, Sunna und Hadithe sind geprägt von Intoleranz und dem Wahn ein „Herrenmensch“ zu sein, dem „Ungläubige“ dienen müssen!

    Gläubige Muslime sind Klerikalfaschisten und diese Schei*e brauchen wir bei uns…

    • wenn man eine Religion politisch instrumentalisiert, sind alle aggressiv, siehe die Ortodoxen in Westjordanland oder die Christen in den USA. Schwachsinn sind natürlich alle aber der Anteil der Fanatiker ist relativ klein, die IS geben sich religiös motiviert, in Wirklichkeit geht es um USrael finanzierte Banden mit klaren geopolitischen Zielen, im Fall Syrien, die Kontrolle des Landes mit dem Ziel eine Pipline von Katar nach Europa zu bauen, man darf sich nicht mit den Requisiten und begleitender Show täuschen lassen.

  17. Der Nato Zusammenschluss unter der alleinigen Führung durch die USA ist eine Schande für die Demokratie. Über deren Machenschaften gibt es ein gutes Werk von Dr. Daniele Ganser (Historiker der ETH Zürich)
    Meiner Ansicht nach müssen die Mitgliedsländer aus diesem kriegerischem Pakt austreten, damit all die „Friedenskriege“ zum Wohle der Menschen *hust* Machtgeilheit der USA endlich aufhören.

  18. Sollen Sie mal schön die Russen provozieren. Aber der Russe ist schlauer. Wenn Sie sie angreifen wollen nur zu. Auch ein Napoleon musste sich eines besseren belehren lassen, denn dort stirbt jeder für sein Vaterland und kämpft, und wenn es nur eine Mistgabel sei.

  19. Wir Sind schon im Dritten Weltkrieg, Sage nur Asylanten! Auch das geht von den USA aus! Und das schlimme ist ! Die Merkel Regierung macht Mit! Deutschland hat nichts Gelernt im gegen teil viel aus dem Deutschen Volk sind immer Noch Naiv!

  20. Ach würden doch alle Soldaten erwachen und dies tun was diese amerikanischen Soldaten machen. Nach dem Motto: stell Dir vor es wäre Krieg und keiner geht hin!
    Das wäre doch das was dem Frieden dient! Und es wäre so leicht wenn dies alle tun würden. Was könnten diese verdammten Kriegstreiber, die ja nur von ihren Villen aus operieren mal einschauen.
    So haben sie es getan – einfach super:
    https://www.youtube.com/watch?v=Fgfg1FRdfzE

  21. Eines ist wunderbar – viele Deutsche sind erwacht und haben eingesehen wer sie platt machen will. Nicht Putin, nein USA diese Bilderberger-Bande etc. Obama, Merkel und Co. diese herrlichen Marionetten ohne Rückgrat und dumm wie Bohnenstroh, sind natürlich herrliche Puppen für diese Gesellschaft. Sie haben das Gefühl sie seien jemand, aber in Wirklichkeit sind sie ein absolutes “ N i c h t s „.
    Weiter so, liebe USA-Soldaten euer Leben ist mehr Wert als diese Schei…. Orden! Danke, dass Ihr diesen Mut aufbringt:
    https://www.youtube.com/watch?v=MU8kXl1NmkM