Redaktion NEOPresse

NEOPresse

Die Redaktion von NEOPresse wählt für Sie die interessantesten Nachrichten aus verschiedenen freien und unabhängigen Nachrichtenquellen aus.

Berlin (dts) - Der Internetgigant Google hat seinen Innenraum-Kartendienst "Indoor Maps" in Deutschland gestartet. Anhand der Gebäudekarten in Google Maps können Internetnutzer ab sofort auch das Innere von beispielsweise Flughäfen, Museen oder Einkaufszentren und Kaufhäusern erkunden, wie Google am Dienstag… Teilen Weiterlesen

Attac und das Tax Justice Network fordern in einer Aussendung Einheitsbesteuerung für Konzerne Anlässlich der britischen Debatte um die niedrige Steuerlast transnationaler Konzerne wie Starbucks, Google oder Amazon fordern Attac Österreich und das Tax Justice Network eine Einheitsbesteuerung für transnationale Konzerne. 60 Prozent des gesamten Welthandels wird zwischen Tochtergesellschaften… Teilen Weiterlesen

Von Michelle Tolson Ulan Bator, 3. Dezember (IPS) – Die Oyu-Tolgoi-Kupfermine, die im kommenden Jahr im Süden der Gobi-Wüste in der Mongolei vollständig in Betrieb genommen werden soll, ist zum Symbol für eine schwelende Krise geworden. Da die begrenzten Wasserreserven möglicherweise binnen eines Jahrzehnts aufgebraucht sein werden, sind die… Teilen Weiterlesen

Berlin (dts) - In der SPD ist vor dem Bundesparteitag in Hannover ein Streit um die Finanzpolitik ausgebrochen. Führende Genossen bestehen laut dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" auf der Wiedereinführung der Vermögensteuer und stellen sich damit offen gegen Kanzlerkandidat Peer Steinbrück. "Wir haben mit der Vermögensteuer ein Instrument, das in… Teilen Weiterlesen

Wolfsburg (dts) - Der Autokonzern Volkswagen darf sich im kommenden Jahr Hoffnung machen, zum zweitgrößten Autobauer der Welt aufzusteigen. Volkswagen profitiere im Vergleich zum US-Rivalen General Motors (GM) von einer deutlich höheren Wachstumsdynamik, heiß es in einer noch unveröffentlichten Prognose des Center of Automotive Management (CAM), die dem "Handelsblatt"… Teilen Weiterlesen

Berlin (dts) - Führende Ökonomen zweifeln am Erfolg des geplanten Rückkaufs griechischer Schulden. "Für Hedgefonds bestehen große Anreize, ihre Anleihen weiter zu behalten und auf weitere Kursgewinne zu setzen", sagte Jürgen Michels, Europa-Chefvolkswirt der Citigroup, der "Welt am Sonntag". Denn nach einem Rückkauf von Schulden sinkt das Risiko für… Teilen Weiterlesen