In den letzten Tagen wird in der griechischen Presse berichtet, dass die NATO neue Stützpunkte in Griechenland errichten möchte. Dabei sollen türkische NATO-Stützpunkte aufgegeben werden und nach Griechenland verlagert werden. Grund dafür ist vor allem das angespannte Verhältnisse zwischen den… Teilen Weiterlesen

Während die Streitkräfte der Republik und die von Russland dabei sind Ost-Ghuta zu befreien und 800 Syrer stündlich in Damaskus Zuflucht finden, veröffentlichen wir diese Studie über die vom Westen als "moderate Rebellen" qualifizierten Kämpfer. Von Thierry Meyssan - Die westlichen Medien versichern, dass Syrien und Russland gerade dabei seien,… Teilen Weiterlesen

Benjamin Norman – ein Diplomat mit Verantwortung in der Abteilung Naher Osten an der britischen Botschaft in Washington – hat das erste Treffen in der «Kleinen USA-Gruppe für Syrien» (USA, Großbritannien, Frankreich, Saudiarabien und Jordanien) in Washington am 11. Januar zusammengefasst. Er fasst dies in einem vertraulichen Kabel vom… Teilen Weiterlesen

Die Berichterstattung zum Konflikt in Syrien erscheint immer mehr Menschen einseitig. Eine Analyse: "Die meisten unserer Kritiker führen keine detaillierten Bewertungen durch und verlassen sich häufig auf knappe Informationen, die häufig aus einzelnen unzuverlässigen Quellen stammen. Dennoch werden ihre Behauptungen… Teilen Weiterlesen

Setzten Ankaras Truppen verbotene Chemiewaffen ein? Türkischer Artilleriebeschuss auf das nordsyrische, von Kurden regierte Afrin soll ein Beispiel dafür dokumentieren. Bislang waren Meldungen über verbotene Giftgasangriffe in prowestlichen Medien meist mit Assad als Auftraggeber behauptet worden.Von Manfred Gleuber - Kritiker sahen dies als Kampagne, die von völkerrechtswidrigen NATO-Kriegseinsätzen in… Teilen Weiterlesen

Der Zusammenbruch des Kalifats und die Zersplitterung der Dschihadisten von Daesch haben die Frage nach der Wiederverwendung dieser Leute eingeleitet. Je nach Fall werden sie als fanatische Kämpfer oder einfach als hinter einer Ideologie versteckte Psychopathen eingestuft, und werden von… Teilen Weiterlesen

Nachdem der türkische Präsident Recep Tayip Erdogan angekündigt hatte, in den kurdischen Kanton Afrin in Syrien einzumarschieren, gab es weltweit große und weniger große Proteste. Auch in Afrin selbst gehen sie zu Tausenden auf die Straßen. Proteste in München Auch in München, das nicht unbedingt für seine rebellischen Tugenden… Teilen Weiterlesen

Das Einzige, was den Kurden jemals treu geblieben ist, ist die Geschichte: sie hat sie treu und ohne Ausnahme im Stich gelassen. Die Kurden werden in die Rolle der Bauern in den Schachpartien der mächtigen Länder getrieben. Sie leisten einen… Teilen Weiterlesen

Sultan, Alleinherrscher, Diktator – es gibt viele Beinamen, die dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan zuteil wurden. In den letzten Jahren wurde es aber einsam um den Führer, wie seine Anhänger*Innen ihn in der Türkei ehrfurchtsvoll und untergeben nennen. Isolation bedeutet ein politisches Risiko, dessen ist sich Erdoğan nicht… Teilen Weiterlesen