in USA

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt...

ANZEIGE

...schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Tricks der Politik! Julien Backhaus hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld mit den 3 Merkel Lügen aus den Taschen zu ziehen!

>> Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihre Rente steht!

Im Artikel „Reiner Zufall? Die zeitliche Abfolge der (finanz)politischen Großereignisse in den nächsten Monaten“ schrieb ich zum Ende des Aufschiebens der US-Schuldenobergrenze (US Debt-Ceiling Suspension) am 15. März:

Bereits 2015 standen die USA vor der wirtschaftlichen Situation, dass die US-Regierung eigentlich offiziell bankrott hätte anmelden müssen. Die Schuldenobergrenze limitiert die Summe, die die US-Regierung aufnehmen kann, um sich selbst zu finanzieren. Dieses Limit wurde unter Obama mehr als ausgereizt, nachdem er in seiner Amtszeit die Schulden verdoppelte. Der US-Kongress ermöglichte es 2015, dass bis eben zum 15. März weiterhin Geld durch die Regierung aufgenommen werden konnte, um den „Staatsbetrieb am Laufen zu halten“. Natürlich wurde ein Großteil dieses Geldes von der Fed „ausgeliehen“, die es wiederum aus dem Nichts geschaffen hat. Jetzt da die Schuldenobergrenze erneut zuschlägt, stellt sich die Frage: Ist der Kongress bereit eine erneute Ausweitung und damit einen Aufschub durchzuwinken? Wird er es angesichts eines Präsidenten Trumps tun? Kann er es tun? Will er es überhaupt tun? Oder liegt hier gar ein bewusst gewolltes Krisenereignis vor?

Gerade die letzte Frage „Oder liegt hier gar ein bewusst gewolltes Krisenereignis vor?“ scheint schneller beantwortet zu werden als gedacht. Denn Bloomberg berichtet, dass der Sprecher der Demokraten, Chuck Schumer gezielt das Thema Schuldenobergrenze nutzen will, um Regierungsausgaben (wie für den weiteren Ausbau der Grenzmauer zu Mexiko) zu blockieren und somit Maßnahmen, die die Trump-Administration durchführen will, zu stoppen.

Will Schumer nur ablenken oder steckt mehr hinter der diesmaligen Schulden-Debatte? Bloomberg schreibt dazu:

Demokratische Senatoren warnten am Montag Republikaner, dass die Versuche die Finanzierung von Planned Parenthood einzustellen oder dass die Bezahlung der von Präsident Donald Trump gewünschten Grenzmauer mittels eines Ausgabengesetzes, das spätestens im April genehmigt sein muss, zu einem Shutdown (Bezahlstopp) der Regierung führen würde.

Die Drohung seitens des Minderheitenführers im Senat Chuck Schumer und anderer demokratische Führer bereitet den Weg für eine Zuspitzung bzgl. eines ersten Shutdowns mit dem Präsidenten vor, vor allem aufgrund der Einbeziehung von Trump’s Vorschlag bzgl. der Grenzmauer.

„Wenn die Republikaner darauf bestehen, Giftpillen wie die Nichtfinanzierung von Planned Parenthood, die Errichtung einer Grenzmauer oder den Aufbau einer Abschiebeeinheit einzubauen, dann werden sie die Regierung abschalten und unserer Wirtschaft einen schweren Schlag versetzen“, sagte Schumer in einer Erklärung.

Bisher hat Trump keine demokratischen Stimmen benötigt, um sein Kabinett zu bestimmen oder die Aufhebung von Obamacare voranzutreiben, aber ein Ausgabengesetz, das die Regierung finanziell handlungsfähig macht, unterliegt einer 60-Stimmen-Schwelle im Senat. Wenn der Kongress nicht handelt, würde am 29. April ein teilweiser Shutdown der Regierung beginnen.

Die Demokraten warnten auch vor der Finanzierung von „Ausweisekräften“, da die Trump-Regierung betont, die Verhaftung und Abschiebung von illegalen Einwanderern im Land beschleunigen zu wollen.

Eine Kampf um die Finanzierung von Planned Parenthood brachte den Kongress bereits im März 2011 an den Rand des Shutdowns der Regierung, und die Einwanderungsthematik war auch schon bei früheren Ausgabengesetzen hart umkämpft.

Die Drohung kommt zu einer Zeit, wo Republikaner und Demokraten hinter den Kulissen ein Ausgabegesetz verhandeln, aber ohne einen klaren Weg, wie man die drohende Sackgasse durchbrechen könnte. Die Republikaner haben sich vor allem auf ihre Bemühungen konzentriert, Obamacare aufzuheben und zu ersetzen, einschließlich einer Bestimmung um Planned Parenthood die Finanzierung zu entziehen.)

Die Iden des März bringen wahrlich spannende Zeiten mit sich…

Ist die Stasi zurück? WATERGATE.TV enthüllt:

ANZEIGE

Das ist die Zwangssteuer, die Stasi-Methoden durchsetzen kann und wird … Müssen Sie jetzt ins Gefängnis, wenn Sie eine „Zwangszahlung“ verpassen? Ist die GEZ nur ein Werkzeug der EU, um Sie als Bürger in Schach zu halten?

Hier die Studie „GEZ-Zwangssteuer“ GRATIS als PDF anfordern und sofort erhalten!

Dein Kommentar

Kommentar

  1. Unter Obama verdoppelten sich die US Schulden – das sollte der Maßstab sein , an dem die Verschuldung der Regierung Trump zu messen ist .und selbstverständlich sollte Trump dies als Maßstab bei Verhandlungen mit den „Demokraten“ verwenden.

  2. Merkel und Trump sind doch gar nicht so verschieden. Während Merkel die Flintenuschi mit ihrer unterbelichteten Buntarmee an die russische Westgrenze schickt und klamm heimlich, täglich tausende von islamischen Fachkräften in den Völkerdschungel Deutschland einschleust, um den dummen Biodeutschen auszukreutzen, arbeitet Trump seine Baustellen ab. Russland, China, Nordkorea und den Iran. Trump und Merkel müssen wirtschaftliche Erfolge für Ihre „Sponsoren“ kreieren. Das funktioniert nur auf die Schnelle durch Krieg. Länder zerstören, die Bodenschätze ausbeuten und durch die eigenen Sponsorenfirmen wieder systemkonform aufbauen. Ist wirklich noch niemandem aufgefallen, dass Trump fast nur Generäle in sein Kabinett geholt hat? Während Merkel das Hütchenspiel mit SPD-Schulz spielt?
    Alles bleibt wie es wahr und die BunteWelt-Populisten werden ihre irre und unwisenschaftliche Demagogie durchsetzen. Letztendlich ist Trump nur ein weißer Obama und Merkel eine Trumpine, denn sie dienen den selben Herren. Wer das nicht erkennt, verdient trefflich von dem Tsunami der Gegenwart davon gespült zu werden. (Wer zensiert die Zensoren?)

  3. Die ganze verlogene Killery-Bande zeigt wieder die fiese Fratze des Establishments und was sie von demokratischen Entscheidungen halten.