Der französische Nationalfeiertag, der an den Sturm auf die Bastille am 14. Juli 1789 und den Fall der Monarchie durch einen Volksaufstand erinnert, jährte sich gestern zum 230. Mal. Mit der Militärparade wollte der französische Präsident und Möchtegern-Napoleon Emmanuel Macron… Teilen Weiterlesen

Schwappt die Gelbwesten-Bewegung nach Schweden über? Ausgerechnet im Heimatland der Öko-Heiligen Greta Thunberg ist eine neue Protestbewegung gegen hohe Benzinpreise entstanden, berichtete die „Welt“. Wie auch in Frankreich tragen die Demonstranten gelbe Warnwesten. Die Protestbewegung wurde von Peder Blohm Bokenheim initiiert, der die Facebook-Gruppe „Bensinupproret 2,0″“ gegründet hat, um… Teilen Weiterlesen

Am vergangenen Samstag beim „Akt 32“ sind die Gelbwesten in Frankreich wieder zu ihrer ursprünglichen Strategie zurückgekehrt. Sie sind wieder auf die Straßen und Autobahnen gegangen und wollen mit Blockaden, vor allem an Autobahn-Mautstellen, die Wirtschaft treffen. Ein Sprecher der Gelbwesten-Bewegung, Éric Drouet, sagte gegenüber „RT France“, die Gelbwesten… Teilen Weiterlesen

Wer in Frankreich arbeitslos ist oder wird, steht künftig vor einschneidenden Änderungen. „Besserverdienende“ werden geringere Leistungen beziehen und „Kurzzeitverträge“ sollen anders als bislang „besteuert“ werden. Damit soll der Druck auf die Arbeitslosen erhöht werden. Unternehmen wiederum sollen einen „Anreiz“ dafür… Teilen Weiterlesen

Francis Lalanne, einer der führenden Köpfe der Gelbwesten in Frankreich, kündigte Ende Februar 2019 in der französischen Tageszeitung „Libération“ an, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sowie den Innenminister Christophe Castaner vor dem Internationalen Strafgerichtshof anzuklagen. In einer von ihm initiierten Petition konnte Lalanne die erforderlichen 250.000 Stimmen sammeln, um Klage… Teilen Weiterlesen

In den vergangenen drei Monaten fand in Frankreich der sogenannte „Bürgerdialog“ statt. Im Januar hatte Frankreichs Präsident Macron die landesweiten Diskussionen als Reaktion auf die Proteste der Gelbwesten ins Leben gerufen. Bei mehr als 10.000 Diskussionsrunden hatten Bürger die Möglichkeit,… Teilen Weiterlesen

Harter Tobak in Frankreich. Die „Gelben Westen“ haben schon am vergangenen Wochenende erneut für Krawalle gesorgt. Die Regierung zeigt sich im Nachhinein als entsetzt. Präsident Macron war im Skiurlaub. Derweil kam es zu regelrechten Straßenschlachten. Ein Wohnhaus brannte sogar. Einige Menschen trugen Verletzungen davon. Die Regierung möchte jetzt durchgreifen.… Teilen Weiterlesen

Das britische Nachrichtenportal „Mail Online“ veröffentlichte am Freitag, was deutsche Medien verschweigen: Frankreichs Präsident Macron hat den eigens gegen die Gelbwesten-Proteste einbestellten Elite-Soldaten die Erlaubnis gegeben, das „Feuer gegen Gelbwesten zu eröffnen, sollte Menschenleben durch deren Proteste in Gefahr geraten“. Für… Teilen Weiterlesen

Am heutigen Sonnabend demonstrieren in Frankreich erneut die „Gelben Westen“. Sie demonstrieren allerdings nicht überall, da die Regierung von Macron zu einem altbewährten Mittel der Macht gegriffen hat: Demonstrationsverbote, u. a. auf den Champs-Elysées. Es gibt wie stets einen guten oder wenigen Grund für die Verbote. Ausschreitungen und deren… Teilen Weiterlesen