In der Volksrepublik China wurde die Zensur im Internet verschärft. Verschiedene deutsche Medien zitieren die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua, die als Grund für die Verschärfung der Zensur angibt, dass mittlerweile geschlossene Webseiten Gerüchte "über in Peking einfahrende Militärfahrzeuge" verbreitet hätten. Nach Angaben der Frankfurter Rundschau berichteten auch einige internationale Medien über einen Putsch im Pekinger Regierungsviertel. Nach Angaben der BBC gibt es keine Belege, dass ein Putsch oder ein Putschversuch stattgefunden habe. Manche der im Internet veröffentlichten Fotos, die Militärfahrzeuge… Teilen Weiterlesen

Von Rebecca Murray Zawiyah, Libyen, 2. April (IPS) – Mehrere Hundert Polizeikadetten in improvisierten Tarnuniformen marschieren auf dem Gelände eines Ausbildungszentrums in der libyschen Küstenstadt Zawiyah. "Ihr seid das Volk, das die Revolution und die Symbole unseres Stolzes schützt", steht auf einer Mauer geschrieben. An der Ausbildung des Polizei- und Militärnachwuchses für die Zeit nach dem Sturz von Muammar al Gaddafi sind neben den Vereinten Nationen und der Europäischen Union auch Staaten wie die Türkei, Frankreich und Italien beteiligt. Das… Teilen Weiterlesen

Wenn die Bilanz von Kofi Annan bei den Vereinten Nationen auch ein unbestrittener Erfolg in Management und Effizienz ist, wird sie auf politischer Ebene sehr kritisiert. Als Generalsekretär hat er sich bemüht, die Organisation der unipolaren Welt und der Globalisierung unter U.S. Hegemonie anzupassen. Er hat die ideologischen Grundlagen der Vereinten Nationen in Frage gestellt und sie ihrer Fähigkeit, Konflikte zu vermeiden, beraubt. Jedoch ist er jetzt berufen worden, die syrischen Krise zu lösen. Der ehemalige Generalsekretär der Vereinten Nationen… Teilen Weiterlesen

 

Mission Statement:

Neopresse – unabhängig. Frei. Liberal:

 NEOPresse steht für unzensierten, alternativen und seriösen Journalismus. Wir berichten über Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur und Medien. Wir sind unabhängig von Investoren, Institutionen und Interessensgruppen. Neopresse unterliegt keinen ideologischen Zwängen und ist frei von politischen Vorgaben und einer Bindung an rechts oder links.

Wir möchten keine Meinung „machen“, sondern die Meinungsbildung unterstützen. Für eine freie und aufgeklärte Gesellschaft.

 Unser Ziel ist es, kritisch über Themen zu berichten, sowie Hintergründe und alternative Meinungen zu Wort kommen zu lassen, auch wenn dies gegen die Etikette der politischen Korrektheit verstoßen sollte.

Erfahre hier mehr über uns.

 

Von Amantha Perera Colombo, 23. März (IPS) – Als der UN-Menschenrechtsrat Sri Lanka kürzlich in einer Resolution dazu ermahnte, den Empfehlungen der nach dem Bürgerkrieg gebildeten Versöhnungskommission zu folgen, kamen aus der Hauptstadt Colombo kritische Töne. "Die Resolution ermutigt Sri Lanka dazu, die Empfehlungen seiner eigenen Kommission umzusetzen und Verantwortung zu übernehmen, auf deren Grundlage anhaltende Versöhnungsbemühungen aufbauen können", sagte die US-Botschafterin in dem Gremium, Eileen Chamberlain Donahoe, in Genf. Wie erwartet lehnten die srilankischen Führer die Resolution ab. Der… Teilen Weiterlesen

Jetzt stellen Sie sich bitte mal Folgendes vor: Sie sind Journalist und haben eine Riesen-Sauerei aufgedeckt. Es geht um Spenden. Sie wurden gesammelt, aber nicht immer werden sie korrekt weitergeleitet. Sie berichten darüber. Jetzt bekommen Sie jede Menge Ärger, werden bedroht und mit Prozessen überzogen. Mehr noch: Sie werden diffamiert. Denn der Gegner, mit dem sie sich angelegt haben, hat Macht, Geld und Zeit. Redaktionen und Internet werden mit Schmähbriefen überzogen. Stefan Loipfinger: “Das Problem ist, wenn man eine Sache… Teilen Weiterlesen

Island ist gestern einem EU-Beitritt einen Schritt näher gekommen: Die EU und Island öffneten auf dem Erweiterungsgipfel vier Verhandlungskapitel. Geöffnet wurden die Kapitel 28 Gesundheits- und Verbraucherschutz, 31 Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik, 8 Wettbewerbsrecht und 15 Energie. Die beiden erstgenannten Kapitel wurden umgehend provisorisch geschlossen. Aktuell sind damit 15 der 33 Kapitel eröffnet und zehn provisorisch geschlossen. Die nächste Beitrittskonferenz ist für Juni 2012 geplant. Sie soll auf Ministerebene stattfinden. Das Europäische Parlament fasste gestern Beschlüsse zu den anderen Beitrittskandidaten.… Teilen Weiterlesen

Charles Davis und Medea Benjamin Konfrontiert mit öffentlichem Protest verstärkten die nicht gewählten Beherrscher des Landes die Repression, indem sie friedliche Aktivisten einsperrten und Dutzende von Zivilisten töteten, die sich erdreistet hatten, ihre Rechte zu beanspruchen. Diejenigen, die die Staatssicherheitskräfte nicht töteten, weil sie Demokratie forderten, wurden mit Tränengas gequält und vor die pervertierte Rechtssprechung eines Militärgerichts gezerrt, sogar als die herrschende Clique der Welt demokratische Reformen versprach. Für irgendwann. Geschähe das in Syrien oder Iran, wäre die Rhetorik aus… Teilen Weiterlesen

In der Schweiz wurden Haftbefehle gegen drei deutsche Steuerfahnder erlassen. „Nachrichtliche Wirtschaftsspionage“ wird den Finanzbeamten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen vorgeworfen. Sie waren im Jahr 2010 am Ankauf der Kundendaten der Credit Suisse beteiligt. Die Daten führten zur Auffindung von Schwarzgeld und… Teilen Weiterlesen

Zwei große Pipeline-Projekte konkurrieren jetzt, um in Zukunft Pakistan, Indien und China zu versorgen. Das eine kommt aus dem Iran während, das andere die Turkmenistan Reserven benützt. Letzteres wird durch einen israelischen Konzern gefördert und von Staatssekretär Clinton unterstützt. Für M. Dinucci könnte ein Angriff gegen den Iran das… Teilen Weiterlesen

Auf der Bohrinsel Elgin in der Nordsee vor der Ostküste Schottlands ist es zu einem unkontrollierten Gasausbruch gekommen. Die Behörden haben das Gebiet rund um die Plattform zum Sperrgebiet erklärt. Das Leck war bereits am Sonntag entdeckt worden. Laut der britischen Küstenwache müssen Schiffe mindestens zwei und Flugzeuge mindestens drei Seemeilen Abstand von dem betroffenen Gebiet halten. Es ist laut Angaben des Betreibers Total der schwerste Zwischenfall in der Nordsee seit einem Jahrzehnt. Die 238 Arbeiter der Bohrinsel, die Erdgas… Teilen Weiterlesen