in Europa

Ausgerechnet der konservative amerikanische Thinktank Atlantic Council fällt ein vernichtendes Urteil über das EU-Angebot an die Ukraine: Es hätte das Land ruiniert.

Zitat aus einer Pressemitteilung des Atlantic Council:

Der Senior Fellow Adrian Karatnycky erklärte, dass der Vertrag mit der EU Kiew dazu gebracht hätte, 3 bis 4 Milliarden $ jährlich mehr für russisches Gas auszugeben, während gleichzeitig der Handel mit Russland, dem grössten Handelspartner der Ukraine, aufgrund von “rechtmässigen” Handelsbeschränkungen um 1,7 % jährlich geschrumpft wäre.

Zusätzlich schlussfolgerte Karatnycky, dass die Ukraine mit europäischen Gütern überschwemmt worden wäre, wohingegen das BIP um 3 Prozent gefallen wäre.

Ob das stimmt, kann ich nicht überprüfen. Aber mich macht schon stutzig, dass es aus Brüssel immer noch keine Zahlen zu dem angeblich so großzügigen EU-Angebot gibt.- Mehr hier

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Naja, die Strategie ist ja hinlänglich bekannt und an den afrikanischen Nationen gut zu beobachten:

    1. Der IWF(EU) erzwingt Marktöffnung sowie die Möglichkeit, dass die Wallstreet-Bankiers Staatunternehmen feindlich übernehmen.

    2. Die Ausbeuterkonzerne der Wallstreets überschwemmen das Land mit Produkten, produziert mit Kindern in Bangladesh, BRD und anderen Dumpinglohnländern.

    3 Dadurch entstehende Massenarbeitslosigkeit ruiniert den Staatshaushalt, das Land nimmt Kredite bei der Wallstreet auf und gerät in die Zinsfalle.

    4. Anstelle von Zinszahlungen übernimmt die Wallstreet erst Staatsunternehmen (Privatisierung), dann politische Schlüsselpositionen, Arbeitnehmerrechte, am Ende das ganze Land.

    • Und die Moral von der Geschicht – laß Marktöffnung zu nicht!

      Selbstbestimmung eines Volkes steht und fällt mit der Kontrolle über den heimischen Markt. Reichtum macht autonom – Armut rechtlos.

      Mit Marktöffnung kann sich nicht mal ein Exportweltmeister wie BRD finanzieren!

  2. Eine EU der Europäer wird nur funktionieren ohne Diktat der Kriegstreiber, Goldmann Sachs Lohndumping Befürworter, Global agierende Wuchergeschwüre wie Soros ,Shelton Adelson und Co. die hemmungslos mit Zinseszins die Welt aus den Angeln heben. Wem gehören die militärischen Komplexe, die Medien, die Konzerne, die FED,IWF,EZB Banken ? Wer ruiniert die Umwelt und fördert schwachsinnige Religionen die Menschen zu Hass und ungebremster Vermehrung animiert? Wer schafft durch problematische Zuwanderung Konflikte, statt zu versuchen vor Ort Hilfe zu leisten? Warum wird die Ukraine als eventueller neuer EU Nato Posten contra Russland destabilisiert. Jugoslawien über Syrien bis Ukraine gleiche Taktiken , Verbrechen und Organisatoren. Kein Zufall !!!