Die Währungsunion der EU schreitet voran. Die Haftungsfragen zwischen den Banken sind geregelt, es soll einen gemeinsamen Haushalt geben. Alles wird besser – und jetzt plant der Vorsitzende der sogenannten Euro-Gruppe eine weitere „Stärkung der Währungsunion“. Dies schrieb Mario Centeno… Teilen Weiterlesen

Wer folgt auf EZB-Chef Draghi? Beim heutigen Treffen der Eurogruppe in Brüssel könnte eine wichtige Vorentscheidung fallen. Auch die Zukunft der Euro-Währungsunion steht auf dem Programm. Zwar reden die Euro-Finanzminister noch nicht über Bundesbank-Chef Weidmann, den Berlin gerne als Draghi-Nachfolger nominieren würde. Sie sprechen nur über Draghis Vize Constâncio, der im Mai ausscheidet.… Teilen Weiterlesen

Der belgische Finanz- und Währungsexperte Bernard A. Lietaer tritt für eine umlaufgesicherte Weltwährung „Terra“ ein. Im Gespräch mit Lars Schall nennt er die Umlaufsicherung „Lagerkosten“ („storage-cost“), die vom Besitzer des Bargeldes gezahlt würde. Das würde dazu führen, dass Investoren langfristig denken würden. Von Georg Lehle - Während eines Vortrages gab er einen interessanten… Teilen Weiterlesen

Attac für demokratische und solidarische Vertiefung der EU-Wirtschaftspolitik Beim bevorstehenden EU-Gipfel am 13. und 14. Dezember planen die EU-Regierungschefs die „Vollendung der Wirtschafts- und Währungsunion“ voranzutreiben. Die Parlamente der Mitgliedstaaten werden dadurch ihre wirtschafts- und sozialpolitischen Kompetenzen weitestgehend verlieren. Attac… Teilen Weiterlesen