Nach seinem Wahlsieg hatte US-Präsident Trump den Wikileaks-Gründer Julian Assange verteidigt, als diesem unterstellt wurde, das Material über die Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton von Hackern erhalten zu haben, die es wiederum im Auftrag des russischen Geheimdienstes gestohlen haben sollen. Trump twitterte… Teilen Weiterlesen

Noch im Dezember 2018 wurde in den US-Medien gefragt ob „Trump ein Verräter“ sei. Die New York Times zeigte zu ihrem Artikel passend ein Bild, auf dem Trump Putin die Hand reichte. In dem Artikel war immer wieder die Rede von geheimen Absprachen Trumps mit Russland und von einem… Teilen Weiterlesen

Die Auswirkungen der Politik von Donald Trump, Stichwort „America First“, sind lange Zeit unterschätzt worden. Der US-Präsident hat nicht nur die Steuern für US-Unternehmen gesenkt und lässt im Zollstreit seine Muskeln spielen. Tatsächlich fangen die USA auch an, sich aus Krisengebieten zurückzuziehen. Aus Syrien etwa werden sich die USA… Teilen Weiterlesen

Donald Trump steht jetzt in den USA unter Druck. Unter anderem geht es um den Wahlkampf gegen Hillary Clinton, sein Anwalt packt nun aus. Nur: In einem Punkt, der Hilfe Russlands beim US-Wahlkampf, muss die Anklage wohl zurückrudern. Gerade die aus Deutschland, wie unser kürzlich veröffentlichter Bericht zeigte: Lange… Teilen Weiterlesen

Nicht nur Frankreichs (Noch-)Präsident Emmanuel Macron blieb der sogenannten „Münchner Sicherheitskonferenz“ am vergangenen Wochenende fern, sondern auch US-Präsident Donald Trump. Auch Russlands Präsident Wladimir Putin war nicht anwesend, genauso wenig wie Chinas Präsident Xi Jinping. Nur Angela Merkel war da.… Teilen Weiterlesen

Nur wenige Tage nach Bekanntwerden, dass Trump sich vergangenes Jahr bei seinen Beratern mehrmals darüber äußerte, aus der NATO aussteigen zu wollen, sah sich Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen genötigt, einen Artikel in der „New York Times“ zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung,… Teilen Weiterlesen

US-Botschafter Richard Grenell droht deutschen Unternehmen mit Sanktionen, wenn sie sich am Bau des Pipeline-Projekts Nord Stream 2 mit Russland beteiligen. Grenell ist seit Mai 2018 US-Botschafter in Berlin und wäre nach dem Wiener Übereinkommen über diplomatische Beziehungen verpflichtet, sich nicht in die inneren Angelegenheiten seines Gastlandes einzumischen. Grenell… Teilen Weiterlesen