Die Klimaziele der Regierung und der EU sind anspruchsvoll. Vielleicht zu anspruchsvoll, wenn es nach der IG Metall geht. Die sieht nach einer neuen Studie inzwischen 150.000 Arbeitsplätze in Deutschland in Gefahr. Die Autoindustrie etwa wird bei den Programmen massiv… Teilen Weiterlesen

Dass Hartz-IV nicht genug zum Leben aber zu viel zum Sterben ist, ist bekannt. Nicht nur, dass Hartz-IV-Empfänger kaum von 424 Euro im Monat leben können – die ohnehin schwer gebeutelten Menschen werden von Jobcentern zudem drangsaliert und mit Sanktionen bedroht. Nach einem halben Jahr droht zudem der Rauswurf… Teilen Weiterlesen

Statistisch gesehen soll nur noch jeder Achte Langzeitarbeitslose seine Arbeitslosigkeit durch eine Beschäftigung auf dem Arbeitsmarkt beenden können. Obwohl permanent von Rekordbeschäftigung gesprochen wird, finden dennoch immer weniger Langzeitarbeitslose wieder einen Job. 2018 haben 15.000 Langzeitarbeitslose weniger als im Vorjahr… Teilen Weiterlesen

Die Bürokratie mahlt teils langsam, aber immer stetig. In Deutschland ist die Arbeitsagentur, wie sich das frühere Arbeitsamt nennt, diesem Ruf in vielen Einzelschicksalen schon gerecht geworden. Nun hat ein CDU-Bundestagsabgeordneter einen besonderen Fall herausgearbeitet. Die Agentur hat 60 Millionen Euro ausgegeben, um 18 Millionen Euro an Kleinbeträgen von… Teilen Weiterlesen

Die Bundesagentur für Arbeit hat sich zu Wort gemeldet. Über ihren Vorstandsvorsitzenden Detlef Scheele teilte sie der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ mit, was sie von den Vorschlägen der SPD hält, älteren Arbeitslosen das Arbeitslosengeld I länger zu zahlen: nichts. Gleichzeitig enthüllte sie damit – nach Meinung dieser Redaktion -, was… Teilen Weiterlesen

Vergangenes Jahr haben sich Jobcenter mehr als eine Milliarde Euro für Verwaltungskosten genommen, die eigentlich für die Eingliederung Arbeitsloser gedacht waren. Das geht auf eine Antwort der Linken im Bundestag hervor, die der Berliner Zeitung vorliegt. Anstatt Weiterbildungskurse zu finanzieren,… Teilen Weiterlesen

Im Januar 2019 meldete die Bundesagentur für Arbeit knapp 2,41 Millionen Arbeitslose. Die Bundesregierung aka Angela Merkel rühmt sich selbst stets aufs Neue, dass die „niedrigsten Arbeitslosenzahlen seit langem“ ihr Verdienst seien. Angeblich sinken die Arbeitslosen von Jahr zu Jahr. Dass das nicht der Realität entspricht, zeigen die Berechnungen… Teilen Weiterlesen

Dass Wohnraum in Deutschland teuer und knapp ist, ist nichts Neues. Auch nicht, dass Wohnraum durch die Flut der „neuen Mitbürger“ und die inkompetente und menschenverachtende Politik der Merkel-Regierung inzwischen prekär geworden ist. Für das von der Politik geschaffene Problem… Teilen Weiterlesen

Die ARD hat eine Dokumentation zum Auto gesendet. Eines der Themen, die derzeit besonders ergiebig wären, ist der Diesel-Gau in Deutschland. Davon, dass tausende von Arbeitsplätzen vernichtet werden, ist nicht die Rede. Die Dokumentation blendet zudem den entscheidenden Hinweis aus. Vollkommen. Verhältnismäßigkeit bleibt außen vor Die Gerichte in Deutschland… Teilen Weiterlesen