USA – News Ticker 2021 (aktualisiert)

NEWS TICKER – Fundstücke USA und damit verbunden

21.09.2021

Newsweek.com: „Greta Thunberg, Klimaaktivistinnen planen globale Proteste vor dem UN-Gipfel“ (..) „“Es waren sehr, sehr seltsame anderthalb Jahre mit dieser Pandemie, aber natürlich ist die Klimakrise nicht verschwunden“, sagte Thunberg gegenüber Reportern.“

+++

Thehill.com: „McConnell signalisiert, dass die GOP des Senats sich gegen ein gemeinsames Gesetz zur Finanzierung der Schuldenobergrenze wehren wird“

+++

Thehill.com: „Demokraten wollen Schuldengrenze mit Gesetz aussetzen, um eine Schließung der Regierung zu vermeiden“

+++

WSJ.com: „US-Aktien rutschen inmitten chinesischer Immobilienängste“ (…) „Sorgen über eine Ausbreitung der Ansteckung durch Probleme auf dem chinesischen Immobilienmarkt ließen US-Aktien steil fallen. Der Nasdaq verlor mehr als 2%, während der Dow-Industriewert mehr als 600 Punkte verlor.“

20.09.2021

Financial Times: „Wall Street schließt sich dem weltweiten Ausverkauf an, da sich die Evergrande-Krise verschärft. Evergrande ist eine Geisel der Schmerzgrenze Pekings im Immobilienbereich. Rohstoffe: das chinesische Immobilienrisiko. Evergrande: Vorhersehbarkeit von Zahlungsausfällen verringert Ansteckungsgefahr“

+++

Zerohedge: „Kameras im Auto überwachen jetzt jede Kleinigkeit, die Sie tun. Vorbei sind die Zeiten, in denen man einfach in sein Auto steigen und irgendwo hinfahren konnte, um ein bisschen Privatsphäre zu haben. Denn Kameras, die in Autos eingebaut wurden, um Autofahrer beim Einschlafen zu erwischen, erfassen jetzt… nun ja, alles. Forscher des Fraunhofer-Instituts haben jetzt ein Smart-Car-Kamerasystem entwickelt, das laut einem neuen Bericht von Gizmodo „genau herausfinden kann, was ein Fahrer gerade tut“.

+++

Washington Examiner: „Bidens Auseinandersetzungen mit China und Europa laden zu ungewollten Vergleichen mit Trump ein. Präsident Joe Biden hat im Wahlkampf mit seinen außenpolitischen Qualitäten geworben, aber er und der chinesische Präsident Xi Jinping befinden sich in einer Pattsituation zwischen Großmächten, während Biden langjährige europäische Verbündete verprellt.“

++

Reuters: „US-Richter stoppt den Versuch von Prinz Andrew, die Klage der Anklägerin zu umgehen. Eine Frau, die den britischen Prinzen Andrew beschuldigt hat, sich vor ihrer Klage wegen sexueller Nötigung zu verstecken, kann einen alternativen Weg der Zustellung ihrer juristischen Papiere beschreiten, damit der zweite Sohn von Königin Elizabeth auf ihre Behauptungen reagieren muss, entschied ein US-Richter am Donnerstagabend.“

+++

New York Post: „Frankreich wütend über Bidens „Rückschlag“ beim Atom-U-Boot-Pakt zwischen den USA, Großbritannien und Russland. Frankreichs Regierung ist wütend über die Entscheidung von Präsident Biden, den NATO-Verbündeten von einem Drei-Länder-Sicherheitspakt namens AUKUS auszuschließen, der Australien Atom-U-Boote zur Verfügung stellen wird, und vergleicht die Brüskierung mit einem Dolchstoß.“

+++

OANN: „Nunez über Biden, der die Versorgung mit monoklonalen Arzneimitteln in Florida reduziert: „Politik in ihrer schlimmsten Form, ekelhaft“. Der Vizegouverneur von Florida hält es für falsch, dass die Regierung Biden die Versorgung des Staates Florida mit monoklonalen Antikörpern einschränkt“

+++

New York Post: „Die Zahl der unter der texanischen Grenzbrücke wartenden Migranten verdoppelt sich über Nacht auf 8.000. Die Zahl der Migranten, die unter einer Brücke in Texas darauf warten, von der Grenzpatrouille aufgegriffen zu werden, hat sich einem Bericht vom Donnerstag zufolge über Nacht verdoppelt und liegt nun bei über 8.000 Personen.“
+++

Daily Caller: „Warum die meisten afghanischen Flüchtlinge in die lilafarbenen Staaten strömen. Die USA haben ihren Kampfeinsatz in Afghanistan im August beendet, und die Bundesregierung bereitet sich nun darauf vor, Tausende von afghanischen Flüchtlingen in eine Reihe von Swing States umzusiedeln.“

+++

Daily Mail: „General Mark Milley spielte die Unruhen in George Floyd als „Penny-Packet-Proteste“ herunter und sagte zu Trump: „Sie haben Sprühfarbe benutzt, das ist kein Aufstand“, behauptet das neue Buch von Bob Woodward“

+++

New York Post: „Ein Tag am Strand: Biden geht an Land, während die USA die Tötung afghanischer Kinder zugeben, die FDA erhöht die Zahl der Booster, Frankreich verabschiedet sich. Präsident Biden verließ das Weiße Haus am Freitag vor der Mittagszeit für ein langes Wochenende in seinem Strandhaus und blieb untergetaucht, als die FDA seinen Vorstoß für Auffrischungsimpfungen des COVID-19-Impfstoffs ablehnte, das Pentagon die Tötung afghanischer Zivilisten zugab und Frankreich seinen Botschafter abberief.“

+++

AP News: „Taliban ersetzen Ministerium für Frauen durch „Tugend“-Behörden“

+++

Reuters: „US-Drohnenangriff in Kabul tötet 10 Zivilisten, darunter Kinder, ein „tragischer Fehler““

+++

New York Post: „11 von 15 NYC-Restaurants halten sich nicht an die Impfpflicht. Die meisten der 15 Restaurants in Manhattan, die diese Woche von verdeckten Ermittlern besucht wurden, hielten sich nicht an die stadtweite COVID-19-Impfvorschrift von Bürgermeister Bill de Blasio, wie eine neue Untersuchung ergab.“

+++

FAZ: „Migranten in Texas : Joe Biden pocht auf geschlossene Grenzen“

+++

Welt. de: „Zehntausend Migranten am Rio Grande – US-Regierung will Abschiebeflüge starten“

+++

Newsweek.com: „Bernie Sanders nennt US-Drohnenangriff in Afghanistan eine „menschliche Tragödie“ (…) „US-General Kenneth McKenzie, der Kommandant des General Command, sagte am Freitag, der tödliche Angriff sei ein „Fehler“.“

+++

Justthenews.com: „Der Richter im Fall eines Anti-Trump-Ermittlers  ist mit der Anwältin der Ex-FBI-Anwältin Lisa Page verheiratet“

+++

FT.com: „Evergrande-Ansteckungsgefahr trifft die globalen Aktienmärkte“ (…) „Die Immobilienaktien in China und Hongkong fallen, da die Zahlungsfrist für den schuldenbeladenen Entwickler abläuft“

+++

Thehill.com: „Helfer versuchen, Biden von Ereignissen ohne Drehbuch oder langen Interviews fernzuhalten, behauptet ein Buch“

+++

Newsmax.com: „Wird die Inflation einen großen Goldrausch auf 5.000 USD pro Unze auslösen?“ Da die Inflation weiter ansteigt, sind Anleger im ganzen Land zunehmend  ….“

+++

FT.com: „Australien und Frankreich intensivieren den Wortgefecht wegen des abgebrochenen U-Boot-Deals“ (…) „Paris will Großbritannien als „fünftes Rad im Bus“ im neuen Sicherheitspakt streichen“

+++

Newsmax.com: „Ex-Grenzchef Morgan: DHS verlässt die Grenze zu Texas und ist einer „Invasion“ ausgesetzt“ (…) „Überwältigte Grenzbeamte der Biden-Regierung lassen jetzt 224 Meilen der südlichen Grenze in Texas unpatrouilliert und offen für eine „massive Invasion“, eine Verletzung von Artikel IV, Abschnitt 4 der US-Verfassung, teilten Quellen dem ehemaligen amtierenden Zoll- und Grenzschutzkommissar Mark Morgan mit . „Das ist kriminell“, sagte Morgan, der unter dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump diente, am Sonntag gegenüber Newsmax. „Die USA haben die Kontrolle über die Grenze im Sektor Del Rio verloren.“

19.09.2021

FT.com: „Australien und Frankreich intensivieren den Wortgefecht wegen des abgebrochenen U-Boot-Deals“ (…) „Paris will Großbritannien als „fünftes Rad im Bus“ im neuen Sicherheitspakt streichen“

+++

Newsmax.com: „Ex-Grenzchef Morgan: DHS verlässt die Grenze zu Texas und ist einer „Invasion“ ausgesetzt“ (…) „Überwältigte Grenzbeamte der Biden-Regierung lassen jetzt 224 Meilen der südlichen Grenze in Texas unpatrouilliert und offen für eine „massive Invasion“, eine Verletzung von Artikel IV, Abschnitt 4 der US-Verfassung, teilten Quellen dem ehemaligen amtierenden Zoll- und Grenzschutzkommissar Mark Morgan mit . „Das ist kriminell“, sagte Morgan, der unter dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump diente, am Sonntag gegenüber Newsmax. „Die USA haben die Kontrolle über die Grenze im Sektor Del Rio verloren.“

+++

FT.com: „Energiepreise werden die Inflation in ganz Europa in die Höhe treiben, warnen Ökonomen“ (…) „Höhere Rechnungen werden den Verbrauchern schaden und die wirtschaftliche Erholung der Region nach der Pandemie gefährden“

+++

Newsmax.com: „McCarthy: Dem-Ausgabenpläne kosten so viel wie die USA im Zweiten Weltkrieg ausgegeben haben“ (…) „Der Führer der Repräsentantenhaus-Minderheit, Kevin McCarthy, R-Kalifornien, kritisierte am Sonntag“

+++

FT.com: „Es wird erwartet, dass die US-Notenbank Hinweise auf den Zeitplan für die Konjunkturabschwächung bietet“

+++

WSJ.com: „Pekings Schuldenabbau erschüttert den Immobilienriesen“ (…) „In einem riskanten Wettlauf gegen die Zeit, der zwei Jahrzehnte dauerte, verwandelte China Evergrande geliehenes Geld in Milliardenhöhe in den Traum vom Eigenheim für Millionen, doch nun ist die Party zu Ende.“

+++

Justthenews.com: „“Die Zahlen sind verzerrt”: Colorado-Beamte warnen vor überhöhten COVID-Todesstatistiken“

+++

Justthenews.com: „Die Polizei verwendet regelmäßig Google-Daten, um Verdächtige in strafrechtlichen Ermittlungen zu identifizieren: Bericht“

+++

WSJ.com: „Die Facebook-Akten: Eine Untersuchung durch das Wall Street Journal“ (…) „Facebook weiß genau, dass seine Plattformen voller Fehler sind, die Schaden anrichten, oft auf eine Weise, die nur das Unternehmen vollständig versteht. Das ist die zentrale Erkenntnis einer Journal-Reihe, die auf einer Reihe interner Unternehmensdokumente basiert. Informieren Sie sich und lesen Sie alle Geschichten hier.“

+++

WSJ.com: „Afghanistans wirtschaftlicher Zusammenbruch lässt die Bürger kriechen“ (…) „Eine schwere Wirtschaftskrise droht, die noch verbleibenden Gewinne aus 20 Jahren von den USA finanzierter Nationenbildung auszuschöpfen.“

+++

Newsweek.com: „Adam Kinzinger räumt ein, dass „Trump gewinnt“ und fordert GOP auf, sich gegen „Lügen“ zu behaupten“ (…) „“Die Republikanische Partei wird nicht besser, wenn Sie nicht aufstehen“, sagte der Kongressabgeordnete am Samstag in einer Nachricht an die anderen GOP-Gesetzgeber.“

+++

WSJ.com: „Kundgebung für Capitol Rioters am 6. Januar kleiner als erwartet“ (…) „An der Kundgebung am Samstag in Washington, DC, nahmen weniger Menschen als erwartet teil, bei der Hunderte von Polizisten zur Vorbereitung auf mögliche Zusammenstöße eingesetzt wurden. Vier Personen wurden festgenommen.“

+++

18.09.2021

WSJ.com: „Die Facebook-Akten: Eine Untersuchung durch das Wall Street Journal“ (…) „Facebook weiß genau, dass seine Plattformen voller Fehler sind, die Schaden anrichten, oft auf eine Weise, die nur das Unternehmen vollständig versteht. Das ist die zentrale Erkenntnis einer Journal-Reihe, die auf einer Reihe interner Unternehmensdokumente basiert. Informieren Sie sich und lesen Sie alle Geschichten hier.“

+++

FT.com: „Xi und Putin verpflichten sich, nach der Machtübernahme durch die Taliban in Afghanistan zusammenzuarbeiten“ (…) „Hochrangiges Treffen in Duschanbe unterstreicht den Wunsch, die Annäherung in der strategischen Region zu festigen“

+++

WSJ.com: „Pekings Schuldenabbau erschüttert den Immobilienriesen“ (…) „In einem riskanten Wettlauf gegen die Zeit, der zwei Jahrzehnte dauerte, verwandelte China Evergrande geliehenes Geld in Milliardenhöhe in den Traum vom Eigenheim für Millionen, doch nun ist die Party zu Ende.“

+++

Justthenews.com: „Trump drängt Georgiens Raffensperger Kemp weiterhin dazu, die Wahlergebnisse von 2020 zu dezertifizieren“

+++

Newsmax.com: „Ken Paxton zu Newsmax: Situation an der Del Rio Bridge zeigt eine Verschlimmerung der Grenzkrise“ (…) „Die Tausenden von Migranten, die sich unter der Brücke versammelt haben, die Del Rio, Texas und Mexikos Ciudad Acuña verbindet, und ein provisorisches Lager mit wenigen Grundversorgungseinrichtungen bei großer Hitze errichtet haben, sind ein Beweis für ein anhaltendes Problem an der Grenze, das sich unter der Biden-Regierung noch verschlimmert , meinte der texanische Generalstaatsanwalt Ken Paxton auf Newsmax Samstag.“

+++

Newsweek.com: „Trump nannte Nordkoreas Kim Jong Un „einen verdammten Wahnsinnigen“, neue Buchbehauptungen“ (..) „Ein mit Newsweek geteilter Auszug aus dem kommenden Buch „Peril“ fügt einer langen Liste hitziger Rhetorik, die zwischen beiden Führern ausgetauscht wird, eine weitere Beleidigung hinzu.“

+++

Thehill.com: „FDA-Gremium befürwortet COVID-19-Boosterspritzen für ältere Amerikaner und lehnt eine weit verbreitete Anwendung ab“

+++

Newsweek.com: „Trump unterstützt den Kandidaten der Michigan AG, der Behauptungen über Wahlbetrug im Jahr 2020 fördert“ (…) „Der ehemalige Präsident lobte Matthew DePerno dafür, dass er dafür gekämpft habe, „die Wahrheit über den Betrug bei den Präsidentschaftswahlen vom 3. November aufzudecken“.

+++

Justthenews.com: „Neue Anklage gegen Durham enthüllt die zweite Etappe von Hillary Clintons schmutzigem Trick mit Russland-Kollusion“

+++

Thehill.com: „Pentagon gibt „tragischen Fehler“ bei Streik zu, bei dem 10 Zivilisten getötet wurden“. „„Ich bin jetzt überzeugt, dass  bei diesem Angriff bis zu zehn Zivilisten, darunter bis zu sieben Kinder, auf tragische Weise getötet wurden“, sagte General Frank McKenzie, der Leiter des US-Zentralkommandos, gegenüber Reportern im Pentagon. „Außerdem haben wir analysiert, dass es unwahrscheinlich ist, dass das Fahrzeug und die Verstorbenen mit ISIS-K in Verbindung standen oder eine direkte Bedrohung für die US-Streitkräfte darstellten.“

WSJ.com: „FDA-Beratungsgremium stimmt gegen die allgemeine Billigung von Booster Shots“ (…) „Das Beratungsgremium der Food and Drug Administration befürwortete Covid-19-Booster für Personen ab 65 Jahren oder mit hohem Risiko, sagte jedoch, es gebe nicht genügend Daten, um eine Weitergabe an die allgemeine Bevölkerung zu rechtfertigen.“

+++

FT.com: „Frankreich ruft Gesandte aus den USA und Australien aus Protest gegen U-Boot-Deal zurück“ (…) „Außenministerium verurteilt „inakzeptables Verhalten zwischen Verbündeten und Partnern“

+++

FT.com: „Pentagon gibt zu, dass bei einem Drohnenangriff zehn afghanische Zivilisten getötet wurden“ (…) „US-Verteidigungsminister entschuldigt sich für „schrecklichen Fehler“ nach Angriff auf „völlig harmlosen“ Mann“

+++

17.09.2021

nbcnews.com: „Von Trump ernannter Sonderberater Das Justizministerium beschuldigt den demokratischen Anwalt Sussmann der Falschaussage gegenüber dem FBI. Die Anklage bezieht sich auf eine Falschaussage, die Michael Sussmann gegenüber dem FBI darüber gemacht haben soll, ob er einen Mandanten vertritt.“

+++

Hannity.com: „BREAKING: Clinton-Kampagne Anwalt wegen mutmaßlicher Lügen gegenüber dem FBI während Russland-Kollision Probe angeklagt. Ein Bundes Grand Jury gab eine Anklageschrift von Special Counsel John Durham gegen den demokratischen Anwalt Michael Sussmann zurück, in der ihm vorgeworfen wird, das FBI während der Russland-Untersuchung belogen zu haben. In der Anklageschrift wird Sussmann beschuldigt, die Tatsache verheimlicht zu haben, dass er für die Clinton-Kampagne tätig war, während er 2016 auf eine Untersuchung der Verbindungen des damaligen Kandidaten Donald Trump zu Russland drängte.“

+++

Daily Mail: „Taiwan und Japan freuen sich über AUKUS-U-Boot-Pakt gegen China: Erleichterung bei den westlichen Verbündeten im Pazifik, während Peking wütend davor warnt, dass dies den Frieden untergräbt, Frankreich sich über den „Dolchstoß“ aufregt und Neuseeland, das gegen Atomwaffen ist, australische U-Boote verbietet“

+++

Reuters: „Die abrupte Rückkehr der Taliban an die Macht hat Hunderte von afghanischen Diplomaten im Ausland in eine ungewisse Lage gebracht: Sie haben kein Geld mehr, um ihre Missionen aufrechtzuerhalten, fürchten um ihre Familien in der Heimat und suchen verzweifelt nach einer Zuflucht im Ausland.“

+++

Reuters: „Australien wird im Rahmen einer indo-pazifischen Sicherheitspartnerschaft mit den Vereinigten Staaten und Großbritannien acht atomgetriebene U-Boote bauen. Analysten zufolge wird dies wahrscheinlich China verärgern, das die Schaffung von Blöcken, die anderen schaden wollen, anprangert.“

+++

New York Post: „Ankläger von sexueller Nötigung beschimpft Prinz Andrew und fordert, dass er sich nicht länger „hinter Palastmauern“ versteckt “

+++

RT.com: „Angst vor Atomkrieg: Top-US-General Milley gesteht Geheimgespräche mit China hinter Trumps Rücken“

+++

TechnoFog.com: „Die Anklage gegen Michael Sussmann. Keine Überraschung: Der Perkins Coie-Anwalt Michael Sussman, der den DNC, die Hillary Clinton-Kampagne und Fusion GPS vertrat und für sie arbeitete, wurde angeklagt, gegenüber dem FBI-General Counsel James Baker falsche Angaben gemacht zu haben. Lesen Sie die vollständige Anklageschrift hier. Dies bezieht sich auf das Treffen zwischen Baker und Sussmann am 16. September 2016, bei dem Sussmann die von ihm, Fusion GPS und anderen – einschließlich einer ungenannten mächtigen Tech-Führungskraft – zusammengestellten falschen Informationen über unzulässige Kontakte zwischen der Trump-Organisation und der Alfa-Bank weitergab.“

+++

The Epoch Times: „Verfassungswidrig“ „Radikale Agenda“ – Arizona zieht gegen Bidens Impfvorgaben vor Gericht“

+++

Washington Post: „Anklageschrift U.S. gegen Michael Sussmann“

+++

TheFinTechTimes.com: „JPMorgan bestätigt, dass die neue UK Digital Bank, Chase, nächste Woche an den Start geht. Amerikas größte Bank, JPMorgan, mit einer Bilanzsumme von über 3 Billionen Dollar, wird nächste Woche ihr neues Angebot in Großbritannien starten. Die digitale Bank Chase wurde erstmals im Januar angekündigt und hat bisher rund 400 Mitarbeiter für das Projekt eingestellt. Für die Bank ist es die erste Expansion in ihrer 222-jährigen Geschichte. Der Vorstandsvorsitzende Jamie Dimon besuchte letzte Woche die Chase Canary Wharf Büros in London.“

+++

Welt.de: „Luftfahrtbehörde verbietet Fox News, Migranten unter Brücke zu filmen“

+++

Washington Post: „Großes Geschworenengericht in Durham erhebt Anklage gegen einen Anwalt, dessen Kanzlei Hillary Clintons Wahlkampf vertreten hat. Sonderstaatsanwalt John Durham, der von der Trump-Regierung mit der Untersuchung der Rolle des FBI im Präsidentschaftswahlkampf 2016 beauftragt wurde, gab am Donnerstag die Anklage eines Anwalts bekannt, der der Lüge bezichtigt wurde, als er dem FBI angeblich schädliche Informationen über den damaligen Kandidaten Donald Trump gab, ohne seine Verbindungen zur Kampagne von Hillary Clinton offenzulegen.“

+++

RT.com: „Texas schließt Grenzübergänge: Wir müssen verhindern, dass Migranten „unseren Staat überrennen“

+++

WSJ.com: „Facebook-Mitarbeiter melden Drogenkartelle und Menschenhändler. Die Reaktion des Unternehmens ist schwach, wie aus Dokumenten hervorgeht.“ (…) „Die Mitarbeiter alarmierten darüber, wie die Site in Entwicklungsländern genutzt wird, wo die Nutzerbasis bereits riesig ist und sich ausweitet. In vielen Fällen ist die Reaktion von Facebook unzureichend oder gar nicht.“

+++

Newsweek.com: „Mike Pence könnte 2024 zum Erzfeind von Donald Trump werden“ (…) „Die politische Interessenvertretung des ehemaligen Vizepräsidenten versucht Berichten zufolge, im ersten Jahr 18 Millionen US-Dollar aufzubringen.“

+++

Newsmax.com: „Abgeordneter McCarthy: China „gewinnt bei diesem Steuergesetz“

+++

WSJ.com: „Viele im ländlichen Afghanistan begrüßen einen ungewohnten Frieden“ (…) „Während die Taliban-Herrschaft zu einem Exodus aus Kabul führte, sind viele Menschen in den vom Krieg verwüsteten Dörfern erleichtert, dass die Morde und Zerstörungen endlich aufgehört haben.“

+++

Newsmax.com: „Thompson und Cheney werden die Fakten über Milleys Aktionen um den 6. Januar „sorgfältig bewerten“

+++

Newsmax.com: „Durham erhebt Anklage gegen einen Anwalt wegen Lügens beim FBI“ (…) „Der Sonderermittler John Durham hat dem Justizministerium mitgeteilt, dass er eine Grand Jury bitten wird, einen Cybersicherheitsanwalt wegen einer falschen Aussage gegenüber dem FBI anzuklagen, berichtete die New York Times am Mittwoch“

+++

Thehill.com: „Frankreich sagt, Biden habe sich beim australischen U-Boot-Deal wie Trump verhalten“

+++

Newsweek.com: „Polizei in ganz Amerika rebelliert gegen Impfmandate“ (…) „Eine beträchtliche Anzahl von Polizisten weigern sich, sich impfen zu lassen, obwohl COVID-19 die Hauptursache für Todesfälle im Dienst ist.“

+++

16.09.2021

Evening Standard: „Atom-U-Boot-Deal löst weltweit heftigen Streit aus: Frankreich beschuldigt Großbritannien und die USA des „Dolchstoßes“. China hat Großbritannien, den USA und Australien vorgeworfen, mit ihrer neuen Verteidigungspartnerschaft eine „Mentalität des Kalten Krieges“ anzunehmen“

+++

Washington Examiner: „Biden und das Pentagon umkreisen den Vorsitzenden der Generalstabschefs Mark Milley. „GROSSES VERTRAUEN“: Präsident Joe Biden hat nicht die Absicht, den Vorsitzenden der Joint Chiefs, General Mark Milley, zu entlassen, nachdem bekannt wurde, dass er versucht hat, die Fähigkeit des ehemaligen Präsidenten Donald Trump, einen Atomschlag auszuführen, einzuschränken und seinem chinesischen Amtskollegen gesagt hat, dass er ihn vor jeder gegen China gerichteten US-Militäraktion warnen würde.“

+++

Just the News: „Rand Paul sagt, es fehle an „klarem Denken“ in der COVID-Antwort der US-Regierung, und drängt auf einen überarbeiteten Impfstoff für Delta. Als einer der wenigen Ärzte im Kongress schlägt der Senator aus Kentucky auch Änderungen bei der Verabreichung monoklonaler Antikörper vor.“

+++

Newsmax: „Abgeordneter Zeldin zu Newsmax: General Milley handelte außerhalb der Befehlskette. Der Abgeordnete Lee Zeldin, R-N.Y., erklärte auf Newsmax, dass General Mark Milley außerhalb der Befehlskette handelte, als er zwei Telefonate mit dem General der chinesischen Volksbefreiungsarmee, Li Zuocheng, führte. Zeldin, das ranghöchste Mitglied des Unterausschusses für Aufsicht und Ermittlungen des Repräsentantenhauses, sagte am Mittwoch in der Sendung „Spicer & Co“, dass „wir versuchen, herauszufinden, welche Art von Genehmigung in der Befehlskette vorlag“, damit Milley diese beiden Anrufe tätigen konnte.“

+++

OANN: „Republikanischer Studienausschuss zur Bekämpfung von Bidens Umsiedlungsprogramm für Afghanistan. Das Republican Study Committee (RSC) hat einen Plan zur Bekämpfung von Joe Bidens Programm zur raschen Umsiedlung zehntausender afghanischer Flüchtlinge in die USA vorgestellt. In einem Memo vom Mittwoch bezeichnete das RSC Bidens Plan als gefährlich und als erweiterten Ansatz für eine Einwanderungspolitik mit offenen Grenzen.“

+++

msn.com: „Durham strebt Anklage gegen Anwalt einer mit dem Steele-Dossier verbundenen Anwaltskanzlei wegen Alfa-Bank-Angelegenheit an. Special Counsel John Durham strebt Berichten zufolge eine Anklage gegen Michael Sussmann an, einen Cybersecurity-Anwalt in einer mit den Demokraten verbündeten Anwaltskanzlei, die eng mit dem diskreditierten Dossier des britischen Ex-Spions Christopher Steele verbunden ist.“

+++

Reuters: „China Evergrande’s Liquiditätskrise verschärft sich, Bericht weist auf ausbleibende Zinszahlungen hin. Chinas große Banken wurden von der Wohnungsbaubehörde benachrichtigt, dass die Evergrande Group (3333.HK) nicht in der Lage sein wird, die am 20. September fälligen Kreditzinsen zu zahlen, berichtet Bloomberg und unterstreicht damit die sich ausweitenden Auswirkungen der Liquiditätskrise des Immobilienentwicklers.“

+++

Wall Street Journal: „BlackRocks China-Irrtum. Jetzt Milliarden in das Land zu stecken, ist eine schlechte Investition und gefährdet die nationale Sicherheit der USA.“

+++

Politico: „Behauptungen, Milley habe „geheime“ Anrufe an die chinesische Führung getätigt, sind übertrieben, sagen Quellen. Ein Beamter des Verteidigungsministeriums sagte, die Anrufe seien nichts Ungewöhnliches gewesen, und der Vorsitzende habe nicht krampfhaft versucht, seinen Amtskollegen zu beruhigen.“

+++

WSJ.com: „Demokraten sehen Roadmap in Kalifornien Rückrufergebnis“ (…) „Der Sieg von Gavin Newsom deutet darauf hin, dass eine Botschaft, die sich auf die Sicherheit von Covid-19 und Donald Trump konzentriert, die Demokraten in Schwung halten kann, aber die Republikaner haben einige Vorteile bei den Zwischenwahlen.“

+++

Newsmax.com: „Trumps amtierender Verteidigungsminister Miller hat Milley China-Anrufe „nicht genehmigt“ (…) „Der oberste US-Militärkommandant Gen. Mark Milley war in den letzten Monaten der Präsidentschaft von Donald Trump nie befugt, geheime Gespräche mit seinem chinesischen Amtskollegen zu führen, da er befürchtete, dass Trump einen Krieg entfachen könnte, sagte der ehemalige amtierende Verteidigungsminister Christopher Miller gegenüber Fox News“

+++

Newsweek.com: „China beschuldigt USA nach Atompakt der „Mentalität des Kalten Krieges“ (…) „China hat verärgert reagiert, nachdem die USA, Großbritannien und Australien einen großen Sicherheitspakt angekündigt hatten, in dem die Länder gemeinsam Atom-U-Boote für Missionen in der Nähe von Peking entwickeln werden.“

+++

FT.com: „Die asiatischen Verbündeten der USA begrüßen den australischen Sicherheitspakt angesichts des selbstbewussten Chinas“ (…) „Frankreich ist wütend, nachdem Canberra das U-Boot-Programm aufgegeben hat, um einen Vertrag mit Washington und London zu unterzeichnen“

+++

Newsweek.com: „Nationalgarde wurde gebeten, der Polizei des Kapitols während der Kundgebung am 18. September zu helfen“ (…) „Rechtsextreme Gruppen wie die Proud Boys und Oath Keepers werden erwartet. Der Polizeichef des Kapitols sagte, sie würden „keine Gewalt tolerieren“.

+++

Newsmax.com: „Während Milley Anrufe an die Chinesen verteidigt, steht Biden zu ihm“ (…) „Einige im Kongress beschuldigten General Mark Milley, seine Befugnisse überschritten zu haben, und forderten Präsident Joe Biden auf, ihn zu entlassen. „Ich habe großes Vertrauen in General Milley“, sagte Biden, als er von einem Reporter gefragt wurde, ob Milley das Richtige getan habe“

+++

WSJ.com: „US-Pandemiehilfe hat im Jahr 2020 Millionen vor der Armut bewahrt“ (…) „Die umfassende Hilfe, die der Kongress zu Beginn der Krise geleistet hat, einschließlich Konjunkturkontrollen, verhinderte, dass Millionen von Amerikanern während der wirtschaftlichen Folgen von Covid-19 unter die Armutsgrenze rutschten, wie Bundesdaten zeigen.“

+++

Newsweek.com: „Demokraten sind zuversichtlicher als Republikaner, dass die Pandemie 2022 enden wird“ (…) „Die Überzeugung, dass der Ausbruch nie unter Kontrolle gebracht wird, ist deutlich höher als noch im März.“

+++

Newsmax.com: „Rep. Comer: Informationen zu Bidens Aufruf zu Boostern benötigt“

+++

Justthenews.com: „Pfizer sagt, dass die Wirksamkeit des Impfstoffs mit der Zeit nachlässt, was für eine Auffrischimpfung spricht“

+++

15.09.2021

Newsmax.com: „Trumps Vermächtnis: Abraham erzielt „größten Durchbruch zwischen Arabern und Juden seit 25 Jahren“

+++
N-tv.de: „Arizona klagt gegen Bidens Impfregeln“

+++

Newsmax: „Trump zu Newsmax: Milleys Behauptungen sind „lächerlich“ und „verräterisch“. Die Behauptungen in dem neuen Buch von Bob Woodward und Robert Costa, dass der Vorsitzende der Generalstabschefs, Mark Milley, nach dem 6. Januar Maßnahmen ergriffen habe, um die Macht des damaligen Präsidenten Donald Trump einzuschränken, seien ein Versuch, die Aufmerksamkeit von dem „inkompetenten“ Rückzug der Regierung Biden aus Afghanistan abzulenken, sagte Trump gegenüber Newsmax.“

+++

FT.com: „Iberdrola warnt vor „protektionistischem“ Risiko für den US-Offshore-Windsektor“ (…) „“Sowjetische Zentralplanung“ funktioniert nicht, sagt der Manager, der das Vineyard Wind-Projekt entwickelt“

+++

OANN : „Präsident Trump: Viele sagen, dass Obama die Biden-Regierung leitet. Präsident Trump sagte, er habe den Verdacht, dass der ehemalige Präsident Barack Obama die Biden-Administration im Verborgenen leitet. Trump sagte in einem Interview am Dienstag, er glaube, dass Obama und seine Stellvertreter die Kontrolle über das Weiße Haus ausüben könnten.“

+++

Washington Examiner: „Die Republikaner in Pennsylvania wollen persönliche Informationen über Wähler bei der Untersuchung der Wahlen 2020 anfordern. Republikanische Gesetzgeber in Pennsylvania sind bereit, im Rahmen einer „umfassenden forensischen Untersuchung“ der Wahlen 2020 staatliche Beamte vorzuladen, um Informationen über registrierte Wähler zu erhalten, wie aus neuen Berichten hervorgeht. “

+++

Daily Caller: „Anti-Biden-Demonstranten mit „F*ck Biden“-Flaggen verspotten die Autokolonne des Präsidenten in Kalifornien. Eine große Menge von Demonstranten hat die Autokolonne von Präsident Joe Biden ausgebuht, als dieser Berichten zufolge am Montag in Long Beach, Kalifornien, eintraf. “

+++

New York Post: „Blinken bei Anhörung im Repräsentantenhaus über Hunter-Biden-Frage sprachlos. Außenminister Antony Blinken war am Montag kurz sprachlos, als ein republikanischer Abgeordneter des Repräsentantenhauses ihn fragte, ob er vom FBI im Zusammenhang mit Hunter Biden oder Geschäften mit dem ukrainischen Energieunternehmen Burisma Holdings befragt worden sei. “

+++

Daily Caller: „Hawley verspricht, Bidens Verteidigungs- und Staatsnominierungen zu verzögern, bis drei Spitzenbeamte zurücktreten. Der republikanische Senator von Missouri, Josh Hawley, versprach am Dienstag im Senat, die Nominierungen von Präsident Joe Biden für das Verteidigungs- und das Außenministerium so lange zu verzögern, bis Außenminister Antony Blinken, Verteidigungsminister Lloyd Austin und der nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan angesichts des chaotischen Rückzugs aus Afghanistan zurücktreten.“

+++

New York Post: ‚Alexander Vindman sagt, dass General Milley zurücktreten muss, wenn China den Bericht als wahr bezeichnet. Ein wichtiger Zeuge im ersten Amtsenthebungsverfahren gegen den damaligen Präsidenten Donald Trump sagte am Dienstag, dass General Mark Milley, der Vorsitzende der Generalstabschefs, „zurücktreten muss“, wenn bestätigt wird, dass er geheime Anrufe an seinen chinesischen Amtskollegen getätigt hat, um Peking zu versichern, dass Trump keine militärischen Maßnahmen gegen die kommunistische Supermacht anordnen würde.“

+++

New York Post: „Genealogen finden Beweise für Bidens Vorfahren, die Sklaven besaßen: Bericht . Der Fund, der in einem Auszug aus dem demnächst erscheinenden Buch von Politico-Korrespondent Ben Schreckinger „The Bidens: Inside the First Family’s Fifty-Year Rise to Power“ wurde kürzlich von Alexander Bannerman, einem Genealogen in West Virginia, und dem Ahnenforscher Gary Boyd Roberts entdeckt. “

+++

Just the News: „Bundesrichter blockiert Impfpflicht des Staates New York für Beschäftigte im Gesundheitswesen. „Das Impfmandat wird ausgesetzt“, heißt es in einer Verfügung von Richter David Hurd“

+++

Palmieri Report: „Bericht: Mehrere Pentagon-Offiziere sind bereit, unter Eid gegen General Milley auszusagen. General Milley wird weiterhin als eine Schande entlarvt. Einem neuen Buch zufolge hielt General Milley am 8. Januar ein geheimes Treffen ab, um Trump zu untergraben. Er wies seine Mitarbeiter an, keine Befehle von Trump entgegenzunehmen, es sei denn, er sei daran beteiligt.“

+++

New York Post: „Der kalifornische Gouverneur Newsom wehrt eine Abberufung mit einer Mehrheit von zwei zu eins ab. Der demokratische Gouverneur von Kalifornien, Gavin Newsom, hat am Dienstagabend einen Abberufungsversuch mühelos überstanden. Damit konnte er verhindern, dass er zum zweiten Regierungschef des „Golden State“ wird, der von den Wählern vor Ablauf seiner Amtszeit in weniger als 20 Jahren aus dem Amt entfernt wird.“

+++

NYT.com: Hohe Wahlbeteiligung in Kalifornien: wird Newsom abgewählt?

+++

Politico: „Finanzministerium will mehr Mietbeihilfen freigeben, um Räumungen abzuwenden“

+++

Foxnews.com: „Biden-Zustimmung „unter Wasser“, da Amerikaner seinen Rückzug aus Afghanistan kritisieren, zeigt eine neue Umfrage“

+++

14.09.2021

FT.com: „China verwendet eine Betrugsbekämpfungs-App, um den Zugriff auf ausländische Finanznachrichtenseiten zu verfolgen“ (…) „Die Polizei identifiziert und befragt Personen auf der Rückseite von Software, die Online-Betrug verhindern soll“

+++

WSJ.com: „Facebook sagt, seine Regeln gelten für alle. Firmendokumente enthüllen eine geheime Elite, die ausgenommen ist.“ (…) „Eine umfangreiche Reihe von Forschungsberichten, Online-Mitarbeiterdebatten und Präsentationsentwürfen für die Geschäftsleitung, die vom Wall Street Journal überprüft wurden, bieten einen beispiellosen Einblick in die Schwächen des Social-Media-Riesen – und seine Weigerung oder Unfähigkeit, diese anzugehen.“

+++

Justthenews.com: „RUSSLAND- UND UKRAINE-SKANDALE“ (…) „Blinken lehnt es ausdrücklich ab, preiszugeben, ob er vom FBI im Fall Hunter Biden interviewt wurde“

+++

Bloomberg: „Evergrande-Aktienhändler sind mit einem zunehmenden Liquiditätsrisiko konfrontiert.

+++

Wall Street Journal: „Inflation im August wahrscheinlich gesunken, aber immer noch hoch. Ökonomen schätzen, dass die Inflation erhöht bleibt, da die Lieferketten durcheinandergeraten sind und die Preise weiter steigen“

+++

New York Times: „Kaliforniens Abberufungswahl von Gouverneur Newsom: Was zu beachten ist. Erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass die große demokratische Basis in Kalifornien Gavin Newsom unterstützt, der 2018 in einem Erdrutschsieg gewählt wurde. Es stehen mehr als 40 Kandidaten auf dem Stimmzettel.“

+++

The Hill: „Biden reist in den Westen, während die Probleme in Washington zunehmen. Präsident Biden, der sich in Washington mit einem Haufen Ärger konfrontiert sieht, ist auf der ersten Westreise seiner Präsidentschaft in der Hoffnung, Unterstützung für einen 3,5 Billionen Dollar schweren Ausgabenplan zu finden, der die Neinsager in seiner eigenen Partei nicht überleben wird, ganz zu schweigen von der Kritik von der anderen Seite des Atlantiks.“

+++

Newsmax: „Medizinische Fachkräfte verklagen New York wegen Impfzwang“

+++

Washington Examiner: „Fauci hat keine klare Antwort auf die Frage der natürlichen Immunität gegen COVID-19. Dr. Anthony Fauci sagte, er habe keine „eindeutige Antwort“ auf die Frage, ob die natürliche Immunität einen besseren Schutz vor COVID-19 biete als der Impfstoff.“

+++

OANN: „Außenminister Blinken stellt sich hitzigen Fragen von Abgeordneten des Repräsentantenhauses zum Abzug aus Afghanistan“

+++

Timcast.com: „Gouverneur DeSantis kündigt an, dass Städte und Landkreise in Florida, die Impfungen vorschreiben, mit einer Geldstrafe von 5.000 Dollar pro Arbeitnehmer belegt werden“

+++

OANN: „Rechtsanwalt Alan Dershowitz: SCOTUS (Oberster Gerichtshof) wird wahrscheinlich gegen Biden-Impfstoffmandat entscheiden“

+++

JNS.com: „Der israelische Gesundheitsminister sagt, der „grüne Pass“ basiere nicht auf epidemiologischen Erkenntnissen“

+++

American Military News: „Chinesische Staatsmedien versprechen, dass das Militär bald vor der Haustür der USA auftauchen und „China gewinnen“ wird“

+++

The Federalist: “ Wie Eltern aus dem ländlichen Colorado in nur einem Jahr eine „unpolitische“ öffentliche Schule gründeten. Diese hochqualifizierten Eltern haben sich zusammengetan, um nicht nur die Bildungsbedürfnisse ihrer eigenen Kinder zu befriedigen, sondern auch den Familien in ihrer herrlichen Bergstadt in Colorado eine hochwertige Bildung zu bieten.“

+++

Zerohedge: „Goldman schlägt wegen der Schuldenobergrenze roten Alarm: „Kommende Frist sieht so riskant aus wie der Streit um die Schuldengrenze 2011″. Wird Biden nach seinem katastrophalen Rückzug aus Afghanistan einen technischen Zahlungsausfall der Vereinigten Staaten herbeiführen?“

+++

ABC Net: „Boris Johnson verwirft unter dem Druck seiner eigenen Partei den britischen COVID-19-Impfpass-Plan“

+++

RT: „Joe Bidens Anordnung zur obligatorischen Impfung könnte die USA direkt in einen Bürgerkrieg führen“

+++

WayneDupree.com: „US-Trucker warnt vor Impfpflicht und möglicher Lebensmittelknappheit. Unsere ganze Welt könnte sich in 48 Stunden verändern, wenn Trucker aufhören zu fahren…“

+++

CNN.com: Blinken: Selbst die „pessimstischten Einschätzungen“ sagten den Zusammenbruch der afghanischen Streitkräfte in Kabul nicht voraus“

+++

FT.com: „Blinken verteidigt den chaotischen Afghanistan-Abzug des US-Militärs“

+++

WSJ.com: „Demokraten geben Details zur vorgeschlagenen Steuererhöhung bekannt“ (…) „Der Gesetzgeber plant, diese Woche im Ausschuss für Mittel und Wege des Repräsentantenhauses über die Vorschläge abzustimmen“

+++

FT.com: „Neuestes Coronavirus: Aktuelle Daten unterstützen keine Booster-Impfungen, sagen WHO-Wissenschaftler“

+++

FoxNews.com: „Biden macht die Waldbrände in Idaho für die globale Erwärmung verantwortlich“

 

13.09.2021

Independent.co.uk: Indem die USA Saudi-Arabien über 9/11 vom Haken ließen, förderten sie den gewalttätigen Dschihadismus“ (…) „Eine direkte Linie verbindet 9/11 und den Sieg der Taliban in Afghanistan, die beide in einem 40 Jahre alten Kampf verwurzelt sind“

+++

Businessinsider.com: „Die Taliban haben 4 afghanische Anti-Terror-Agenten aufgespürt und getötet, in einem Fall haben sie alle Fingernägel herausgerissen, heißt es in einem Bericht“

+++

RT: „USA: Erstmals Transgender-Person zum Bischof ernannt“

+++

Washington Examiner: „China droht mit der Entsendung von Kriegsschiffen in US-Hoheitsgewässer“

+++

Focus: „Quantum-Stealth-TechnologieUS-Militär testet Tarn-Prototypen, der Soldaten unsichtbar werden lässt“

+++

INews: „Prinz Andrew: Die nächste Phase der Klage von Virginia Giuffre gegen den Prinzen wegen sexueller Übergriffe beginnt in New York. Bei der Anhörung wird entschieden, ob dem Prinzen die Unterlagen zu dem Fall ordnungsgemäß zugestellt wurden – dies muss geschehen, damit der Fall fortgesetzt werden kann.“

+++

Asia Times: „Chinesische Staatsmedien bezeichnen George Soros als „Terrorist“. Chinas Sprachrohr „Global Times“ hat den in Ungarn geborenen amerikanischen Milliardär George Soros als „globalen Wirtschaftsterroristen“ bezeichnet. Dies ist ein Schlagabtausch, der sich in zwei Meinungsbeiträgen abspielt und die steigende Temperatur in den Beziehungen zwischen den USA und China unterstreicht.“

+++

Washington Examiner: „George W. Bushs schreckliche 9/11-Rede. Präsident Joe Biden schwieg während der 9/11-Gedenkveranstaltungen am Samstag. Das Gleiche gilt für die ehemaligen Präsidenten Barack Obama und Bill Clinton. Der ehemalige Präsident Donald Trump besuchte ein Polizeirevier und eine Feuerwache in New York City, wo er einige improvisierte Reden hielt. Der einzige Präsident, der eine offizielle Rede zu 9/11 hielt, war der ehemalige Präsident George W. Bush. Und sie war schrecklich.“

+++

Newsmax: „Trump: Bidens chaotischer Afghanistan-Rückzug gefährdet die USA. Der chaotische Rückzug der Biden-Regierung aus Afghanistan wird die Vereinigten Staaten wahrscheinlich gefährden und ihre Feinde stärken, warnte der ehemalige Präsident Donald Trump in einem Interview in Sharyl Attkissons Sendung „Full Measure“ am Sonntag.“

+++

OANN: „Larry Elder und Rose McGowan kritisieren Newsom und die Medien. Während sich die kalifornischen Gouverneurskandidaten auf die bevorstehenden Abberufungswahlen vorbereiten, hielt Larry Elder eine Pressekonferenz mit der Schauspielerin und Aktivistin Rose McGowan in Los Angeles ab. Vor der „Yes on Recall“-Veranstaltung am Sonntag twitterte Elder, er freue sich darauf, mit McGowan zusammenzustehen, wenn sie sich „im Namen aller Kalifornier zusammentun“, um die gescheiterten Politiker des Staates zur Verantwortung zu ziehen.“

+++

Daily Caller: „BERICHT: Letzter US-Drohnenangriff in Afghanistan tötete Entwicklungshelfer und Familie, nicht ISIS-Kämpfer“

+++

TheBL.com: „Kongressmitglieder, Bundesrichter und Mitarbeiter sind von Bidens COVID-19-Impfpflicht ausgenommen“

+++

FAZ: „US-Finanzministerin warnt vor Zahlungsausfall im Oktober“

+++

The Colorado Herald: „Tausende von Flügen werden gestrichen, weil geimpfte Piloten krank werden oder sterben. Laut einer 2014 im Journal of Thrombosis and Haemostasis veröffentlichten Studie haben Piloten aufgrund häufiger und längerer Flugreisen ein erhöhtes Risiko für Gerinnungsprobleme. Piloten sollten auf die Anzeichen einer tiefen Venenthrombose und von Gerinnungsproblemen achten und vorbeugende Maßnahmen wie Kompressionsstrümpfe und das Strecken der Beine bei langen Flügen ergreifen.“

+++

Daily Mail: „Downing Street besteht darauf, dass die Engpässe in den Supermärkten bis Weihnachten überwunden sein sollten, nachdem Experten davor gewarnt hatten, dass die Krise Ewigkeiten dauern könnte“

+++

Irish Times: „Covid: 54 % der Krankenhauspatienten mit Virus sind vollständig geimpft. Steigender Anteil der geimpften Personen im Krankenhaus spiegelt die größere Zahl der Geimpften in der Bevölkerung wider“

+++

NBC News: „Massengutfrachter läuft auf Grund und blockiert kurzzeitig den Suez-Kanal. Die unter der Flagge Panamas fahrende Coral Crystal ist in einem zweispurigen Abschnitt des Kanals auf Grund gelaufen, teilte die Suezkanalbehörde mit.“

+++

RT: „Biden umringt von Ex-Präsidenten, Trump bei Feuerwehr und Polizei – 9/11-Gedenken in New York. Zu den Trauerfeiern in New York zeigten zwei Szenen, wie unterschiedlich politische Inszenierungen ablaufen können. US-Präsident Joe Biden stellte sich in die Runde der ehemaligen Präsidenten, während sein Vorgänger Donald Trump demonstrativ die Nähe zum Volk suchte. “

+++

Daily Mail: „FBI veröffentlicht erste geheime 9/11-Akte: Saudischer Botschaftsbeamter ließ zwei Flugzeugentführer in seiner Wohnung wohnen und half ihnen vor dem Anschlag in LA, war „Vermittler“ für Al-Qaida und verteilte extremistische muslimische Literatur“

+++

The Exposé: „EILMELDUNG – Drei von der CDC, der britischen Regierung und der Universität Oxford veröffentlichte Studien zeigen, dass die Covid-19-Impfstoffe nicht wirken“

+++

Business Insider: „China baut sein Programm zur Wetterbeeinflussung massiv aus und will bis 2025 die Hälfte des Landes mit künstlichem Regen und Schnee bedecken“

+++

Welt.de: „New York: Mitarbeiter kündigen wegen Impfpflicht – Klinik muss Geburtsstation schließen“

+++

Sky News: „FBI veröffentlicht erstes freigegebenes 9/11-Dokument nach Biden-Anweisung. Die Familien der Opfer bemühen sich seit langem um die Informationen in der Hoffnung, die saudische Regierung zur Verantwortung ziehen zu können – mit einem seit langem laufenden New Yorker Gerichtsverfahren.“

+++

12.09.2021

Newsweek.com: „9/11-Familien sagen, dass nicht klassifizierte FBI-Geheimnisse die saudische Beteiligung beweisen“ (…) „Die Familiengruppe sagte, dass der neu veröffentlichte 16-seitige Bericht „eine Vielzahl von neuen Enthüllungen der Bombe“ enthielt.“

+++

WSJ.com: „Iran verspricht Zusammenarbeit mit UN-Atombehörde“ (…) „Das Abkommen wird internationalen Inspektoren den Zugang zu einigen der nuklearrelevanten Standorte des Landes gewähren, ein Schritt, der wahrscheinlich eine Krise bei den Verhandlungen über die Wiederherstellung des Atomabkommens von 2015 abwenden wird.“

+++

Newsweek.com: „Exklusiv: Von Trump legalisiert, sehen uigurische Kämpfer Biden als Verbündeten gegen China“ (…) „“Wir hoffen, dass nicht nur die US-Regierung, sondern auch alle Länder und alle Menschen gegen die chinesische Regierung vorgehen“, sagte ein Sprecher der Islamischen Partei Turkestan gegenüber Newsweek.“

+++

FT.com: „Die US-Geschäftsstimmung verdunkelt sich, da die Delta-Variante die Prognosen auf den Kopf stellt“ (…) „Das Scheitern, Covid-19 unter Kontrolle zu bringen, verändert die Erwartungen einer schnellen wirtschaftlichen Erholung“

+++

WSJ.com: „Demokraten kämpfen mit den Grenzen der Armutsbekämpfung und des Klimagesetzes“ (…) „Die Demokraten im Kongress, die das 3,5 Billionen Dollar schwere Armuts- und Klimapaket ausarbeiten, um den Zugang zu Kinderbetreuung, Bildung und Gesundheitsversorgung zu erweitern, müssen mit fiskalischen und politischen Grenzen umgehen.“

+++

Newsweek.com: „Bush erfreut Dems, verärgert MAGA World mit verschleiertem Vergleich vom 6. Januar, 9/11“ (…) „Es gibt kaum kulturelle Überschneidungen zwischen gewalttätigen Extremisten im Ausland und gewalttätigen Extremisten im Inland“, sagte Bush. „Es ist unsere fortwährende Pflicht, sich ihnen zu stellen.“

+++

WSJ.com: „Analysten warnen vor möglichem Absturz im Herbst“

+++

Newsweek.com: „Nach 9/11 wurden keine Amerikaner zur Rechenschaft gezogen. Darum ist das gefährlich“ (…) „Sogar die 9/11-Kommission hat das Versagen der US-Führer und der Geheimdienstgemeinschaft gedämpft.“

+++

Justthenews.com: „Fauci hat keine „feste Antwort“, warum Amerikaner mit natürlicher Immunität einen COVID-Impfstoff benötigen“

+++

WSJ.com: „Amerika begeht den 20. Jahrestag von 9/11“ (…) „Im ganzen Land versammeln sich Amerikaner, um der Todesopfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 in New York, Washington und Pennsylvania zu gedenken.“

+++

FT.com: „Staats- und Regierungschefs beklagen den Verlust des Zusammengehörigkeitsgefühls, als Amerika zwei Jahrzehnte später den 11. (….) „ Präsidenten der Vergangenheit und Gegenwart gedenken des Jahrestages der Terroranschläge in Zeiten der politischen Polarisierung“

+++

11.09.2021

WSJ.com: „Biden verteidigt Impfstoffmandate angesichts von GOP-Angriffen“ (…) „Einige Republikaner drohten, wegen der jüngsten Reaktion der Regierung auf die Covid-19-Pandemie zu klagen, und der Präsident nannte sie „Kavalier“ in Bezug auf die Gesundheit von Kindern und ihren Gemeinden.“

+++

Justthenews.com: „Kommandant der britischen Armee: Biden hat in Afghanistan eine „schockierende, beschämende“ Katastrophe verursacht“

+++

Newsmax.com: „George W. Bush verurteilt die Uneinigkeit der USA 20 Jahre nach 9/11“

+++

WSJ.com: „Biden will Impfstoffe für die meisten US-Arbeiter verpflichten“ (…) „Biden legt Impfstoffanforderungen für große Arbeitgeber und Bundesbedienstete fest“ (…) „Bundesbeschäftigte und Mitarbeiter großer Firmen sind mit einer erforderlichen Covid-Impfung konfrontiert“ (…) „Alle Arbeitgeber mit 100 oder mehr Mitarbeitern müssten im Rahmen eines neuen Plans zur Eindämmung der Pandemie eine Impfung oder wöchentliche Tests der Arbeitnehmer verlangen. Bundesbedienstete in der Exekutive und staatliche Auftragnehmer müssen ebenfalls geimpft werden.“

+++

FT.com: „Joe Biden ruft Xi Jinping an, um die angespannten Beziehungen wiederherzustellen“ (…) „US-amerikanische und chinesische Präsidenten sprechen zum ersten Mal seit Februar nach unproduktiven Gesprächen zwischen Beamten auf niedrigerer Ebene“

+++

WSJ.com: „Taliban erlauben Amerikanern und anderen, Kabul zu verlassen“ (…) „Unter den 113 Menschen, die seit dem US-Abzug im vergangenen Monat den ersten Flug aus Afghanistan bestiegen, gehörten verängstigte Familien, von denen einige nach wochenlangen Verstecken wieder auftauchten.“

+++

Newsmax.com: „Viele sind zutiefst besorgt, als Unternehmen Biden Vax / Testmandate bewerten“ (…) „Der Präsident eines mittelständischen Unternehmens sagte: „Ich bin kein Fan davon, dass die Bundesregierung irgendetwas vorschreibt. Das ist nicht die Beulenpest. Das ist kein Typhus – und sie scheinen es so zu behandeln.“

+++

Spiegel: Fauci: „Das Virus ist nicht mal annähernd unter Kontrolle“

+++

FT.com: „Umfrage unter US-Makroökonomen“ (…) „Ökonomen prognostizieren US-Zinserhöhung im Jahr 2022“ (…) „FT-IGM-Umfrage deutet darauf hin, dass der Anstieg schneller erfolgen wird als die neuesten Prognosen der Fed“

10.09.2021

Newsweek: „Xi warnt Biden in Telefonat US-Politik belastet Beziehungen zu China. US-Präsident Joe Biden sprach am Freitag mit Chinas Präsident Xi Jinping über eine Reihe von Problemen zwischen beiden Ländern, wie US-Beamte mitteilten. Es war das zweite Telefonat zwischen den beiden Staatsoberhäuptern seit Bidens Amtsantritt.“

+++

Washington Examiner: „Das Justizministerium gibt FBI-Dokumente zu den Ermittlungen über mögliche Verbindungen zwischen den Saudi-9/11-Hijackern frei. Das Justizministerium hat bei einem Bundesgericht die Erlaubnis zur Veröffentlichung von FBI-Dokumenten beantragt, die möglicherweise Verbindungen zwischen der saudischen Regierung und den Al-Qaida-Entführern hinter dem 11. September 2001 belegen, und zwar zwei Tage vor dem 20. “

+++

The National Pulse: Eine Mehrheit der amerikanischen Wähler ist der Meinung, dass Joe Biden das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten nicht wirklich ausübt und dass andere Leute in seinem Namen Entscheidungen treffen, so die neuen Daten von Rasmussen Reports. Mehrheit sagt, Biden sei weder fähig noch geistig fähig.“

+++

OANN: „Biden nutzt die Macht der Exekutive, um weitreichende COVID-Auflagen zu erlassen. Joe Biden nutzt seine Exekutivgewalt, um umfassende neue COVID-Mandate zu erlassen, die sich gegen Ungeimpfte, Privatunternehmen und Gouverneure von Bundesstaaten richten, die mit ihm nicht einverstanden sind. Am Donnerstag erläuterte Biden im Weißen Haus sechs Schritte, die er zur Bekämpfung des Coronavirus unternimmt.“

+++

Newsmax: „Einige wenige jubeln, viele aber machen sich Sorgen angesichts Bidens Impf- und Testzwang für Unternehmen. Große amerikanische Unternehmen, darunter Amazon.com Inc., jubelten Präsident Joe Biden zu, als er anordnete, dass sich Mitarbeiter in Unternehmen mit mehr als 100 Beschäftigten entweder impfen oder regelmäßig testen lassen sollten. Einige mittelständische Unternehmen befürchteten jedoch, dass der Plan schwer umzusetzen und bei vielen Arbeitnehmern unpopulär sein würde.“

+++

New York Post: „NYC bereitet sich am 20. Jahrestag von 9/11 auf eine „erhöhte Bedrohungslage“ vor. New York City bereitet sich auf eine „erhöhte Bedrohungslage“ am 20. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 vor. Grund dafür sind der jüngste Bombenanschlag auf den Flughafen von Kabul und die verstärkte Propaganda der Al-Qaida.“

+++

Reuters: „Analyse: Mit der Einleitung von Reformen kehrt Xi zu Chinas sozialistischen Wurzeln zurück. Als Xi Jinping Ende 2012 das Kommando über die Kommunistische Partei übernahm und verkündete, dass „nur der Sozialismus China retten kann“, wurde dies weitgehend als oberflächliche Erwähnung eines veralteten Slogans ignoriert, der in einer modernen, marktbestimmten Wirtschaft nicht wörtlich zu nehmen ist.“

+++

New York Post: „Vertuschung von Faucis Rolle bei COVID-Leck. Mächtige Leute geben sich große Mühe, den Ruf von Dr. Anthony Fauci zu schützen, obwohl sich die Beweise für seine Rolle bei der Finanzierung gefährlicher Forschungen an Fledermaus-Coronaviren in dem chinesischen Labor, das als wahrscheinlichste Quelle der Pandemie gilt, häufen. Es ist klar, dass Fauci, der medizinische Chefberater des Weißen Hauses, den Kongress in die Irre geführt hat, als er leugnete, dass US-Gelder für die „gain-of-function“-Forschung im Labor in Wuhan geflossen sind.“

+++

Daily Caller: „Peter Doocy fragt Psaki, warum Biden Admin erwägt, Taliban-Regierung anzuerkennen. Der Korrespondent des Weißen Hauses von Fox News, Peter Doocy, fragte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, während einer Pressekonferenz am Mittwoch, warum die Regierung Biden erwägt, die Taliban-Regierung in Afghanistan anzuerkennen, zu der ein von den USA eingestufter Terrorist gehört.“

+++

FT.com: „Covid-19 Impfungen“ (…) „Shell wägt Impfstoffauftrag und Entlassung von Mitarbeitern ab, die sich widersetzen“ (…) „Öl-Supermajor sollte kein „Pionier“ in einem „umstrittenen Thema“ sein, heißt es in einem internen Memo“

+++

Spiegel: “Joe Biden hat bei den Trauerfeiern nichts zu suchen.“ (…) „20 Jahre 9/11 – doch das Gedenken wird vom Afghanistanstreit überschattet. Republikaner, rechte TV-Sender und Angehörige von Opfern werfen Joe Biden Verrat vor. Manche fordern seine Ausladung.“

+++

Welt.de: „Biden weitet Regelungen zur Impfpflicht dramatisch aus“ (..) „US-Präsident Joe Biden erhöht den Druck auf die Ungeimpften erheblich. Für Mitarbeiter im Gesundheitswesen und für Angestellte der Regierung soll künftig eine Impfpflicht gelten. Damit soll dem Vormarsch der Delta-Variante Einhalt geboten werden.“

+++

Spiegel.de: „USA: Justizministerium verklagt Texas wegen strengem Abtreibungsgesetz“

+++

SZ.de: „USA: 20 Jahre 9/11: Die bittere Normalität nach dem Terror“

+++

09.09.2021

Fox News: „Senator Rand Paul sagt, neue Wuhan-Dokumente zeigen, dass Fauci gelogen hat. Fauci hat hartnäckig bestritten, dass das National Institutes of Health die Gain-of-Function-Forschung in Wuhan finanziert hat“

+++

Web.de: „Finanzministerin Yellen: USA im Oktober zahlungsunfähig“

+++

The Hill: „Trump wird beim Schwergewichtskampf am 11.9. einen Kommentator spielen. Der ehemalige Präsident Trump wird einen Boxkampf im Seminole Hard Rock Hotel und Casino in Hollywood, Florida, live kommentieren, der auf den 20. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 fällt.“

+++

New York Post: „Anker lichten! Biden entlässt Trump-Beauftragte von Marine- und Luftwaffenakademien sowie aus West Point “

+++

Fox News: „Kellyanne Conway (politische Beraterin) und Sean Spicer (ehemaliger Pressesprecher Trumps) feuern zurück, nachdem Biden Trumps Beauftragte aus militärischen Gremien verbannt hat. Der ehemalige Direktor des Office of Management and Budget, Russ Vought, sagt rundheraus „Nein“ und argumentiert, dass die Beauftragten für eine dreijährige Amtszeit ausgewählt werden“

+++

Washington Examiner: „Harris taucht für Newsom wieder auf, nachdem er bei den Themen Afghanistan, Grenze und Wahlrecht verschwunden war. Vizepräsidentin Kamala Harris ist am Mittwoch wieder aufgetaucht, um für den umstrittenen kalifornischen Gouverneur Gavin Newsom zu werben, nachdem sie sich wochenlang weitgehend hinter den Kulissen zurückgehalten hatte, während die Biden-Administration sich um die Bewältigung mehrerer Krisen kümmerte.“

+++

OANN: „Beamte des Weißen Hauses widersetzen sich Bidens Vorstoß, Trump-Beamte zu entlassen. Die vom 45. Präsidenten ernannten Beamten des Weißen Hauses wehren sich gegen den Vorstoß von Joe Biden, sie aus dem Amt zu drängen. Berichten vom Mittwoch zufolge hat die Biden-Administration die von Trump ernannten Personen aufgefordert, entweder von den Gremien der Militärakademien zurückzutreten oder mit ihrer Entlassung zu rechnen.“

+++

First Post: „Erklärt: Wie konnte sich Joe Biden so schnell bei den Amerikanern unbeliebt machen?“

+++

Daily Mail: „Jeff Bezos (Amazon) und Yuri Milner „finanzieren Anti-Aging-Start-up, das auf biologische Umprogrammierung abzielt, die Menschen zu ewigem Leben verhelfen könnte“.

+++

New York Post: „Rutgers verbietet ungeimpften Studenten die Teilnahme an virtuellen Kursen. Ein Student aus New Jersey hat behauptet, dass ihm die Teilnahme am Unterricht an der Rutgers-Universität verwehrt wird, weil er nicht geimpft ist – obwohl er nur virtuell von zu Hause aus lernt.“

+++

Daily Mail: „Es wäre eine große Ehre, den echten Präsidenten zu treffen“: Gold Star-Mutter des bei ISIS-Kabul-Explosion getöteten Marines lädt Trump zur Beerdigung ihres Sohnes ein, nachdem sie gesagt hat, Biden habe „Blut an seinen Händen“

+++

The Sun: „Prinz Andrew ist überzeugt, dass er die Vergewaltigungsvorwürfe abwehren kann und plant, nächstes Jahr in die Öffentlichkeit zurückzukehren“

+++

Daily Mail: „Der „häusliche Gewalttäter“ aus Minneapolis, der durch den von Kamala Harris unterstützten Kautionsfonds freigelassen wurde, wird jetzt wegen einer Schießerei im Straßenverkehr nur wenige Wochen nach seiner Freilassung wegen Mordes angeklagt“

+++

Newsmax.com: „Economist/YouGov-Umfrage: Biden-Zustimmung bricht auf 39 Prozent ein. Die Zustimmungswerte von Präsident Joe Biden „insgesamt und in Bezug auf seinen Umgang mit wichtigen Themen, sind alle gesunken, in einigen Fällen dramatisch“, so die neueste Economist/YouGov-Umfrage, die am Mittwoch veröffentlicht wurde.“

+++

Newsweek.com: „Die Führer des Kapitols bereiten sich auf eine Demonstration vom 18. September vor, aber der Zaun kehrt möglicherweise nicht zurück“ (…) „Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen für eine Demonstration nächste Woche zur Unterstützung von Personen erwartet, die nach dem Sturm auf das Kapitol am 6. Januar festgenommen wurden.“

+++

WSJ.com:  „Taliban lassen 200 Amerikaner und andere Ausländer ausfliegen“ (…) „Afghanistans Taliban-Behörden erlauben rund 200 Amerikanern und anderen ausländischen Staatsbürgern, das Land mit einem für Donnerstag geplanten Flug nach Katar zu verlassen, dem ersten Abflug dieser Art seit dem Abzug der US-Streitkräfte im vergangenen Monat.“

+++

WSJ.com: „Biden-Regierung strebt neues Gesetz an, um afghanischen Flüchtlingen den Weg zu Green Cards zu erleichtern“ (…) „Das Weiße Haus fordert den Kongress auf, ein Gesetz zu verabschieden, das Zehntausende Afghanen vorsieht, die die Biden-Regierung aus Kabul evakuiert und aus vorübergehenden humanitären Gründen in die USA bringt.“

+++

Justthenews.com: „Die Chase Bank sagt, dass sie einem Mitarbeiter, der das Konto von Generalleutnant Flynns Frau gekündigt hat, „Coaching“ gegeben hat“

+++

Justthenews.com: „Pelosi sagt, dass der Kongress, einschließlich der GOP, die Schuldenobergrenze anheben muss, um „Trumps Kreditkarte“ auszuzahlen“

+++

Newsmax.com: „Bericht: Trump kontaktierte Angehörige von Soldaten, die bei Selbstmordexplosion getötet wurden und könne zu Beerdigungen gehen“

+++

08.09.2021

FT.com: „Janet Yellen warnt davor, dass dem US-Finanzministerium im Oktober das Bargeld ausgehen könnte“ (…) „Brief an die Kongressführer kommt, da sich die Biden-Regierung über die Möglichkeit eines Schuldenausfalls Sorgen macht“

+++

WSJ.com: Bericht – USA könnten bis 2050 44 % des Stroms aus Solarenergie beziehen

+++

FT.com: „Coronavirus spätestens: Novavax beginnt mit der Erprobung des Covid-Grippe-Kombinationsimpfstoffs“

+++

N-TV: „Spätfolgen verdoppeln Opferzahl – 9/11 kostet nachträglich Tausende Leben“

+++

WSJ.com: „BlackRock beschafft 1 Milliarde US-Dollar für den ersten ausländischen chinesischen Investmentfonds“ (…) „Die Mittelbeschaffung in Höhe von 6,68 Milliarden Yuan markiert einen wichtigen Meilenstein im jahrelangen Streben der US-amerikanischen und globalen Vermögensverwalter nach einer stärkeren Präsenz in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt.“

+++

FT.com: „Top-Wissenschaftler von Pfizer verteidigt Booster-Push und Impfstoff-Potenz“ (…) „Philip Dormitzer sagt, dass sich das Unternehmen für eine niedrig dosierte Impfung entschieden hat, um Nebenwirkungen zu vermeiden“

+++

Newsmax.com: „Trump an Newsmax: Wir haben das US-Militär wieder aufgebaut und „sie gaben es den Taliban“ (…) „Bewegt vom bevorstehenden 20. Er sagte, er habe das US-Militär während seiner Amtszeit wieder aufgebaut, nur um es in Afghanistan gedemütigt zu sehen.“

+++

N-TV: Zerstörungen durch Klimawandel – Biden ruft „Alarmstufe rot“ aus

+++

WSJ.com: „Die US-Wirtschaft steht vor einer Verlangsamung, als sie abheben sollte“

+++

WSJ.com: „Taliban stellen neue afghanische Regierung vor“ (…) „Die neue Regierung vergibt keine Machtpositionen an andere politische Kräfte, religiöse Minderheiten oder Frauen und verleiht einem militanten Führer, der von den USA als Terrorist bezeichnet wird, einen leitenden Posten. Zuvor hatten Taliban-Kämpfer den ersten größeren Protest in der Hauptstadt seit dem Sieg der Aufständischen im vergangenen Monat gewaltsam aufgelöst.“

+++

Newsmax.com: „Durchgesickerte E-Mail zeigt die Behinderung afghanischer Rettungsaktionen durch das US-Bundesamt“

+++

FT.com: „Pfizer-Chef sagt, dass genügend Covid-Dosen vorhanden sind, um das Impfstoffziel der WHO zu erreichen“ (…) „Albert Bourla hält es für „machbar“, in jedem Land mindestens 10 % der Menschen zu impfen“

07.09.2021

Newsweek.com: „USA sehen „kritische“ Afghanistan-Rolle für Pakistan trotz Taliban-Verbindungen“ (…) „Afghanen protestierten in Kabul gegen mutmaßliche pakistanische Unterstützung der neuen Taliban-Regierung.“

+++

WSJ.com: „Taliban stellen neue afghanische Regierung vor“ (…) „Die neue Regierung der Gruppe umfasst keine anderen prominenten politischen Kräfte oder Frauen, die drei Wochen nach der Eroberung Kabuls ihren Einfluss auf das Land festigen. Zuvor hatten Taliban-Kämpfer den ersten größeren Protest in der Hauptstadt seit dem Sieg der Aufständischen im vergangenen Monat gewaltsam aufgelöst.“

+++

Newsweek.com: „Donald Trump Jr. sagt, sein Vater werde jünger, weil Stress ihn „antreibt“ (…) „Trump Jr. hat regelmäßig das Lob seines Vaters gesungen und war eine Schlüsselfigur für Trumps Präsidentschaftswahlkampf 2020.“

+++

RT: „Wie weit wird Joe Bidens Sprachrohr auf der Suche nach einer passenden Wahrheit gehen? Für Pressesprecher im Weißen Haus ist es hart. Besonders hart, wenn der Chef sich nicht daran erinnern kann, was er in der vergangenen Woche gesagt hat. Noch härter wird es, wenn er beim Versuch erwischt wird, einem anderen Staatsführer ein falsches Narrativ aufzuzwingen.“

+++

Newsmax: „NYC bezahlt gefährdete Jugendliche für das Erreichen „berufsorientierter“ Ziele. Die Stadt New York will die Kriminalität bekämpfen, indem sie gefährdete Jugendliche dafür bezahlt, dass sie statt einer Waffe lieber einen Highschool-Abschluss oder einen Führerschein machen.“

+++

voanews.com: „Blinken: Taliban an Zusage erinnert, Menschen die Ausreise aus Afghanistan zu ermöglichen. US-Außenminister Antony Blinken sagte am Dienstag, die Taliban seien in den letzten Stunden daran erinnert worden, dass die internationale Gemeinschaft die Gruppe an ihre Zusage erinnere, alle Personen mit gültigen Reisepapieren aus Afghanistan ausreisen zu lassen, wenn sie dies wünschten.“

+++

Washington Examiner: „New Yorker Demokraten werden von ihren Wählern zerrissen. Die Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez , eine New Yorker Demokratin, gibt Berichten zufolge dem Bürgermeister von New York City, Bill de Blasio, nicht die Schuld an der mangelnden Vorbereitung auf den tödlichen Sturm, der die Stadt getroffen hat. Sie gab dem Klimawandel die Schuld, aber einige ihrer Wähler in Queens waren anderer Meinung.“

+++

voanews.com: „20 Jahre später erinnert sich ein Feuerwehrmann aus Arlington an 9/11“

+++

New York Post: „Es ist nun offensichtlich, dass Biden nicht einmal den immer weiter wachsenden Grenzübertritt stoppen will. „Was auch immer sie tun, ich werde zurückkommen, und ich werde nicht aufhören, es zu versuchen, bis ich reinkomme“, sagte Leonardo Velasquez Centeno, 25, gegenüber The Post. Der Honduraner ist einer von über 1,1 Millionen illegalen Einwanderern, die in den ersten 7½ Monaten der Regierung Biden von US-Agenten aufgegriffen wurden. Niemand weiß wirklich, wie viele sich der Festnahme entzogen haben.“

+++

Daily Mail: „Die Vorverhandlungen für fünf 9/11-Verdächtige, die durch COVID 18 Monate lang verzögert wurden, werden in Guantanamo Bay Tage vor dem 20. Jahrestag der Terroranschläge wieder aufgenommen.“

+++

OANN: „Senator Graham: Die USA werden nach Afghanistan zurückkehren müssen. Senator Lindsey Graham (R-S.C.) prophezeite eine Rückkehr nach Afghanistan und dass das Land unter der Herrschaft der Taliban erneut zu einer Brutstätte des islamischen Terrorismus werden könnte. In einem BBC-Interview sagte der Senator aus South Carolina, die Taliban hätten sich in den letzten 20 Jahren nicht reformiert und würden nicht für Stabilität und Sicherheit in Afghanistan sorgen.“

+++

Zerohedge: „Australischer Gesundheitschef: COVID wird uns „ewig“ begleiten, die Menschen müssen sich an endlose Auffrischungsimpfungen „gewöhnen“.

+++

Justthenews.com: „General Milley über Afghanistan: „Der Terrorismus ist wiederauferstehen“

+++

Newsweek.com: „Donald Trump ist sich noch nicht sicher, ob er das texanische Abtreibungsgesetz unterstützt“ (…) „Auf die Frage, ob er mit dem Urteil des Obersten Gerichtshofs einverstanden sei, wich der ehemalige Präsident aus und sagte, es sei „komplex und wahrscheinlich auch vorübergehend“.

+++

WSJ.com: „Nach den Anschlägen vom 11. September verstärkte die Wall Street ihre Abwehrkräfte“ (…) „Während technologische Fortschritte und umfassende Bemühungen zur Sicherung der Infrastruktur Handelsausfälle selten gemacht haben, befürchten einige Investoren und Branchenvertreter, dass Cyberangriffe eine führende Bedrohung für die US-Märkte darstellen.“

+++

Welt.de: „Von den USA Evakuierte stellen in Deutschland Asylantrag“

+++

Newsweek.com: „Taliban sagen: „Wir können den Terrorismus kontrollieren“ und machen US-Angriff auf den Flughafen von Kabul verantwortlich“ (…) „ISIS-K, der Ableger des Islamischen Staates in Afghanistan, bekannte sich zu diesem Angriff, dem tödlichsten für das US-Militär seit 2011.“

+++

WSJ.com: „Taliban behaupten, die letzte Widerstandszone erobert zu haben“ (…) „Die Taliban veröffentlichten Bilder, von denen sie sagen, dass sie die Eroberung der Provinzhauptstadt Panjshir zeigten, einer Region, die sich gegen die Übernahme des Landes durch die Gruppe gehalten hat. Die Rebellen bestritten die Behauptung der Taliban.“

+++

Newsmax.com: „Sohn von 9/11 Opfer zu Biden: Komm nicht zum Ground Zero“

+++

WSJ.com: „Eine Generation amerikanischer Männer gibt das College auf: „Ich fühle mich einfach verloren“ (..) „ie Zahl der Männer, die an zwei- und vierjährigen Colleges eingeschrieben sind, ist um Rekordwerte hinter die der Frauen zurückgefallen, was zu einer wachsenden Bildungslücke in den USA führt““

06.09.2021

Newsmax.com: „Ex-FBI-Agent: Angeblicher 9/11-Mastermind hätte in den 1990er Jahren gestoppt werden können“

+++

Newsweek.com: „Taliban halten Flugzeuge der Glenn Beck-Gruppe hoch; 100 Amerikaner unter Passagieren“ (…) „Sechs private Charterflugzeuge, die mehr als 1.000 Menschen – darunter mehr als 100 Amerikaner – aus Afghanistan evakuieren sollen, wurden von den Taliban am Boden gelassen, sagte ein NGO-Beamter gegenüber Newsweek.“

+++

WSJ.com: „Taliban behaupten, die letzte Widerstandszone in Afghanistan erobert zu haben“ (…) „Die Taliban veröffentlichten Bilder, die die Eroberung der Provinzhauptstadt Panjshir zeigten, einer Region, die sich gegen die Übernahme des Landes durch die Gruppe gehalten hat. Die Rebellen bestritten die Behauptung der Taliban.“

+++

FT.com: „Chinas Sinopharm will einen eigenen mRNA-Covid-Impfstoff entwickeln“ (…) „Der Jab von Biotech könnte der Technologie einen Schub geben, da Bedenken hinsichtlich der Wirksamkeit konventioneller Spritzen bestehen“

+++

Justthenews.com: „Die politische Zeitbombe für Biden in den neuesten Arbeitslosenzahlen“

+++

WSJ.com: „Geschäftsreiseerholung durch Covid-Wiederaufleben erstickt“ (…) „Fluggesellschaften und Hotels hatten gehofft, dass sich Geschäftsreisen wieder erholen würden, aber diese Hoffnungen schwinden, da die Verbreitung der Delta-Variante einige Unternehmen dazu zwingt, ihre Pläne zur Rückkehr in die Büros zu verschieben und persönliche Treffen und Veranstaltungen wieder aufzunehmen.“

+++

Justthenews.com: „Außenministerium: Das US-Außenministerium sagt, es könne nicht bestätigen, ob die Taliban in Afghanistan sechs Flugzeuge als Geiseln gehalten haben“

+++

Wall Street Journal: „Hurrikan Ida hinterlässt Menschen in Louisiana ohne Strom, der Bundesstaat New York bemüht sich um eine Katastrophenerklärung. Teile Louisianas und des Nordostens haben noch immer mit den Folgen des Sturms zu kämpfen“

+++

Washington Examiner: „General Mark Milley: Bürgerkrieg in Afghanistan ist „wahrscheinlich“. General Mark Milley , Vorsitzender der Generalstabschefs, hält einen afghanischen Bürgerkrieg in naher Zukunft nach dem Abzug der US-Streitkräfte für sehr wahrscheinlich. Die USA haben letzte Woche den Krieg in Afghanistan beendet und den Taliban die Kontrolle über das Land überlassen. Es ist jedoch noch zu früh, um zu sagen, ob die Terrororganisation in der Lage sein wird, eine funktionierende Regierung zu stellen.“

+++

OANN: „Senator Rogers aus Arizona: Die Ergebnisse der Wahlprüfung sind echt und werden bald vorliegen; sie fordert alle Staaten auf, die Wahlen 2020 zu prüfen. Die Senatorin des Bundesstaates Arizona, Wendy Rogers (R), hat angesichts der bevorstehenden Ergebnisse der Wahlprüfung in Arizona eine Prüfung der Wahlen 2020 in allen Bundesstaaten gefordert. In einer Reihe von Tweets am Sonntag sagte Rogers, dass die Ergebnisse der Prüfung in Arizona trotz der jüngsten Verzögerungen bald veröffentlicht werden würden.“

+++

Reuters: „Draghi: Italien könnte COVID-Impfung für alle zur Pflicht machen“

+++

Daily Mail: „Amazon könnte bald Websites, die seinen Cloud-Service nutzen und Inhalte veröffentlichen, die gegen seine Richtlinien verstoßen, ENTFERNEN – was Befürchtungen weckt, dass Technologieunternehmen das Internet „zensieren“ wollen.“

+++

New York Post: „NYC-Lehrergewerkschaft bereit zum Widerstand gegen die Forderung, alle nicht geimpften Lehrer von der Gehaltsliste zu streichen. Die United Federation of Teachers (Vereinigte Lehrergewerkschaft) bereitet sich auf einen Streit mit der Stadt über das Schicksal von mehr als 15.000 Lehrern vor, die noch nicht gegen COVID-19 geimpft wurden – und deren Unterricht in wenigen Tagen beginnen soll.“

+++

Becker News: „Sicherheitslücke“ bei Abberufungswahlen in Kalifornien: Beamte fordern „strenge Prüfung“

+++

Newsmax: „Biden unterzeichnet Anordnung zur Freigabe von FBI-Dokumenten über Saudi-9/11-Kontakte. Präsident Joe Biden hat eine Verfügung unterzeichnet, die das FBI anweist, lang erwartete Geheimdokumente über die Verbindung Saudi-Arabiens zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 freizugeben, wie eine der Biden-Administration nahestehende Quelle am Freitag gegenüber Newsmax erklärte.“

+++

Ärzteblatt: „Delta: Klinik in Kalifornien beklagt deutlichen Anstieg von Infektionen beim geimpften Personal“

+++

Fox News: „Biden sagte am Donnerstag gegenüber jüdischen Vertretern, dass er sich daran erinnere, „Zeit am“ und „im“ Tree of Life verbracht zu haben, aber die Synagoge sagte der Zeitung The Post, dass er nie dort war. Fast 24 Stunden, nachdem er nach der Diskrepanz gefragt wurde, sagte ein Beamter des Weißen Hauses in einer Erklärung, dass Biden „sich auf ein Gespräch bezog, das er 2019 mit dem Rabbiner des Tree of Life hatte“.

+++

ABC News: „Experten fordern strenge Prüfung zum Schutz der kalifornischen Neuwahlen. Eine Gruppe von Wahlexperten fordert den obersten Wahlleiter Kaliforniens auf, einen zusätzlichen Schritt zu unternehmen, um die bevorstehende Abberufung des Gouverneurs zu schützen“

+++

Waynedupree.com: „Australische Supermarktregale bleiben leer, weil Trucker ihre Blockaden gegen den Impfzwang fortsetzen. Man sagt, es dauert insgesamt 72 Stunden, um eine Stadt lahmzulegen, sobald die Lastwagen aufhören zu rollen… dieses Video scheint zu beweisen, dass das stimmt.“

+++

Axios.com: „Chip-Knappheit zwingt General Motors, nordamerikanische Werke stillzulegen. Laut ABC News wird General Motors ab Montag acht seiner 15 nordamerikanischen Montagewerke vorübergehend für eine Woche stilllegen, weil sich der weltweite Mangel an Mikrochips verschärft.“

+++

Just the News: „Taliban verhindern den Abflug von 6 Flugzeugen mit Amerikanern und Verbündeten, sagt Repräsentant Mike McCaul. Die Situation entwickelt sich zu einer Geiselnahme“, sagte das ranghöchste Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Repräsentantenhauses am Sonntag.“

+++

RT: „US-Historiker zu Fox News: „Mit unserem Militär ist etwas absolut nicht in Ordnung“

+++

Focus: „San Francisco zahlt Kriminellen 300 Dollar – wenn sie niemanden erschießen“

+++

FT.com: „Taliban kämpfen gegen Widerstandskämpfer, während Pakistan auf eine vereinte afghanische Armee drängt“ (…) „Vizepräsident der ehemaligen Regierung warnt vor „humanitärer Krise“, in der Tausende im Panjshir-Tal gefangen sind“

+++

FT.Com: „Biden versucht, ein Budget von 3,5 Billionen US-Dollar nach dem Sommer der schlechten Nachrichten am Leben zu halten“ (…) „Steigende Parteispalten, schlechte Jobzahlen und nachlassende Popularität bedrohen die Agenda des Präsidenten“

+++

Newsmax.com: „Rep. McCaul: Hinrichtungen von Afghanen, die US-Partner waren“ (…) „Der Abgeordnete Michael McCaul, R-Texas, sagte, dass jetzt im von den Taliban kontrollierten Afghanistan Hinrichtungen von Afghanen, die US-Partner waren, am Sonntag stattfinden. „Es finden Hinrichtungen statt, wir bekommen Videos, Geschichten und Dolmetscher, die von den Taliban blockiert werden“, sagte er.“

+++

Newsmax.com: „Rep. Jackson: Taliban halten Amerikaner fest, bis die USA dies anerkennen“

+++

05.09.2021

Foxnews.com: „Afghanische Flüchtlingsfrau beschreibt, wie Taliban von Tür zu Tür gehen und US-Bürger suchen“

+++

WSJ.com: „Die Kinder von 9/11 erinnern sich an den Schmerz, die Eltern zu verlieren“ (…) „Jetzt schildern junge Erwachsene oder in den Dreißigern, die bei den Anschlägen vom 11. September 2001 eine Mutter oder einen Vater verloren haben, den Schmerz des Verlustes und fragen sich, was ihre abwesenden Eltern jetzt von ihnen halten würden.“

+++

WSJ.com: „Der Ursprung der Covid-19-Studien am Menschen in Großbritannien“ (…) „Jahrzehntelang infizierten Forscher auf dem Land in Großbritannien auf der Suche nach Antworten absichtlich Tausende mit der Erkältung. Hier ist ein Blick auf die Geschichte hinter den Bemühungen, die als Modell für aktuelle Covid-19-Studien zur menschlichen „Herausforderung“ dienen.“

+++

Newsmax.com: „Flüchtlingsgruppen – Bidens Truppen vermissen Hunderte in Afghanistan“

+++

Epochtimes.com: „Die Evakuierten von Ida sollen nun zurückkehren.“

04.09.2021

Newsweek.com: „Florida erstmals wieder mit sinkenden Corona-Zahlen“

+++

Newsmax.com: „USA erwarten mehr als 50.000 Afghanen“

+++

WSJ.com: „Zehntausende in Afghanistan gefangen, als Nachbarn Grenzen schließen“ (…) „Die Nachbarn Afghanistans haben ihre Landgrenzen für Menschen geschlossen, die versuchen, vor den neuen Taliban-Herrschern zu fliehen, und haben Zehntausende von Menschen gefangen, die in den USA und anderen Ländern umsiedeln können.“

+++

Newsmax.com: „

ISIS-„Beatle“ bekennt sich schuldig, US-Geiseln ermordet zu haben“ (…) „Ein in Großbritannien geborene Mann, der Mitglied eines Teams von IS-Kämpfern in Syrien mit dem Spitznamen „The Beatles“ war und der Enthauptung amerikanischer Geiseln beschuldigt wurde, bekannte sich am Donnerstag zu acht US-Strafanzeigen schuldig, darunter tödliche Geiselnahme und Verschwörung zur Unterstützung…“

New York Times: „Es ist Wahlkampfzeit in Deutschland. Kein Charisma, bitte! Das Rennen um die Nachfolge von Bundeskanzlerin Angela Merkel nach 16 Jahren im Amt ist so eng wie seit Jahren nicht mehr. Aber die beiden Spitzenkandidaten sind alles andere als aufregend, und so mögen es die Deutschen.“

+++

03.09.2021

Newsmax.com: „Idas Rekordregen überschwemmt Häuser und U-Bahnen im NY-Gebiet; Mindestens 44 Tote“

+++

WSJ.com: „Zehntausende in Afghanistan gefangen, als Nachbarn Grenzen schließen“ (…) „Die Nachbarn Afghanistans haben ihre Landgrenzen für Menschen geschlossen, die versuchen, vor den neuen Taliban-Herrschern zu fliehen, und haben Zehntausende von Menschen gefangen, die in den USA und anderen Ländern umsiedeln können.“

+++

Newsmax.com: „

ISIS-„Beatle“ bekennt sich schuldig, US-Geiseln ermordet zu haben“ (…) „Ein in Großbritannien geborene Mann, der Mitglied eines Teams von IS-Kämpfern in Syrien mit dem Spitznamen „The Beatles“ war und der Enthauptung amerikanischer Geiseln beschuldigt wurde, bekannte sich am Donnerstag zu acht US-Strafanzeigen schuldig, darunter tödliche Geiselnahme und Verschwörung zur Unterstützung…“

New York Times: „Es ist Wahlkampfzeit in Deutschland. Kein Charisma, bitte! Das Rennen um die Nachfolge von Bundeskanzlerin Angela Merkel nach 16 Jahren im Amt ist so eng wie seit Jahren nicht mehr. Aber die beiden Spitzenkandidaten sind alles andere als aufregend, und so mögen es die Deutschen.“

+++

Newsweek: „Joe Biden fordert Bundesbehörden auf, Frauen und Anbieter vor dem texanischen Abtreibungsgesetz zu schützen“

+++

Newsmax: „Taliban stehen kurz vor der Bildung einer neuen Regierung in Afghanistan“

+++

OANN: „Verteidigungsminister Austin lobt Angehörige der Streitkräfte, die nach dem Ende des Krieges in Afghanistan gedient haben“
+++

Wall Street Journal: „Demokraten wägen 3,5-Billionen-Dollar-Agenda ab – und wie viel davon bezahlt werden soll. Steuererhöhungen für Unternehmen und Kapitalerträge stoßen bei den Demokraten auf Widerstand, während die Partei einen schnell umsetzbaren Gesetzentwurf zusammenstellt“

+++

Just the News: „Manchin bringt Bidens Pläne durcheinander und fordert einen Aufschub für das 3,5 Billionen Dollar schwere liberale Paket. Zentrumsdemokrat aus West Virginia befürchtet, dass das Timing angesichts der „galoppierenden Inflation“ und des verpatzten Abzugs aus Afghanistan nicht stimmt.“

+++

Washington Examiner: „Republikaner stellen die Zahl der in Afghanistan verbliebenen Amerikaner in Frage, da immer neue Horrorgeschichten auftauchen“

+++

NBC News: „Richter ordnet Krankenhaus in Ohio an, Covid-Patienten mit Ivermectin zu behandeln. Die FDA rät aktiv von der Verwendung von Ivermectin zur Behandlung von Covid-19-Patienten ab.

+++

Reuters: „General Motors kürzt die Produktion in Nordamerika unter Berufung auf einen Mangel an Chips“

+++

Washington Examiner: „Biden könnte die Demokraten in der Abtreibungsfrage in Texas enttäuschen“

+++

National File: „Facebook- und Google-Partner erstellen Bericht über die Manipulation von Menschen, damit sie den Impfstoff erhalten, indem sie ihren Ruf, ihr öffentliches Image, ihre Einkaufsgewohnheiten und ihre Religion nutzen“

+++

Becker News: „CDC-Memo von 2019 über Ivermectin reißt ein Loch in das Narrativ der Medien, es sei nur eine „Pferdebehandlung“

+++

Reuters: „Draghi: Italien könnte COVID-Impfung für alle zur Pflicht machen“

+++

Daily Mail: „Israel ist jetzt der Covid-Hotspot der Welt: Die Zahl der Fälle steigt trotz der bahnbrechenden Einführung des Impfstoffs in dem Land – was die Befürchtung weckt, dass andere Länder mit hoher Impfquote von einer weiteren Welle betroffen sein werden, da die Immunität der Impfstoffe nachlässt.“

+++

Newsmax.com: „AOC besteht darauf, dass Bidens Rückzugsstrategie eine „mutige Entscheidung“ war“

+++

Newsweek.com: „Könnte es eine tägliche COVID-Pille geben? Was wir über die Pfizer-Medikamentenstudie wissen“ (…) „Ein orales antivirales Medikament zur Behandlung von COVID-19 könnte dazu beitragen, die Belastungen der Gesundheitssysteme zu verringern, obwohl es wahrscheinlich Monate dauern wird, bis es verfügbar ist.“

+++

Newsweek.com: „Angehörige von 9/11-Opfern sagen, Saudi-Arabien sei an Anschlägen beteiligt“ (…) „Bisher konnten die Ermittler keinen schlüssigen Zusammenhang zwischen den Anschlägen vom 11. September und dem saudischen Königreich herstellen.“

+++

02.09.2021

WSJ.com: „Mindestens acht Tote als Ida Floods Batter Greater New York“ (…) „Notstand in New York City, New Jersey, angekündigt“ (…) „Die Behörden in New York City und New Jersey bestätigten die Todesopfer nach rekordverdächtigen Regenfällen, Sturzfluten und Stromausfällen.“

+++

Newsweek.com: „„Krieg gegen den Terror“ kostete 21 Billionen US-Dollar, durch Konflikte starben fast eine Million“ (…) „Das National Priorities Project des Institute for Policy Studies stellte fest, dass „die USA seit 9/11 21 Billionen Dollar für die ausländische und inländische Militarisierung ausgegeben haben“, und das Costs of War Project an der Brown University zählte bis zu 929.000 Tote durch diese Konflikte.“

+++

Newsmax.com: „General Milley: US-Kooperation mit Taliban gegen IS möglich“

+++

WSJ.com: „Zehntausende in Afghanistan gefangen, als Nachbarn Grenzen schließen“ (…) „Die Nachbarn Afghanistans haben ihre Landgrenzen für Menschen geschlossen, die versuchen, vor den neuen Taliban-Herrschern zu fliehen, und haben Zehntausende von Menschen gefangen, die in den USA und anderen Ländern umsiedeln können.“

+++

Daily Caller: „Biden Weißes Haus dreht sich, weicht aus und hält sich bei Fragen zu den Ursachen für den Fehlschlag in Afghanistan zurück. Trotz der Bemühungen von Präsident Joe Biden, beim Verlassen Afghanistans feste Entschlossenheit zu zeigen, scheinen die Mitglieder seiner Regierung nur ungern Fragen zu Dingen zu beantworten, die schief gelaufen sind. Bei der Pressekonferenz des Weißen Hauses am Mittwoch überging die Pressesprecherin Jen Psaki eine Frage zu Berichten, wonach amerikanische Journalisten unter den in Afghanistan Zurückgebliebenen waren.“

+++

Washington Examiner: „Wir wollten ihn nicht in unserer Nähe haben“: Gold Star-Familien machen Biden die Hölle heiß. Das Zusammentreffen mit dem Präsidenten der Vereinigten Staaten war in der Geschichte immer eine Ehre und ein Trost für Militärfamilien, die ihre Angehörigen durch die Schrecken des Krieges verloren haben. Diese Tradition ist in der vergangenen Woche scheinbar zum Stillstand gekommen, denn fast die Hälfte der Gold Star-Eltern, die ihre Angehörigen bei dem Selbstmordattentat in Kabul verloren haben, haben Präsident Joe Biden öffentlich für seine Rolle bei ihrem Tod gescholten.“

+++

Newsmax: „Oberster Gerichtshof weigert sich, das texanische Abtreibungsverbot zu blockieren. Der Oberste Gerichtshof der USA hat sich am Mittwoch geweigert, ein texanisches Verbot der Abtreibung nach der sechsten Schwangerschaftswoche zu blockieren. Damit hat er den Abtreibungsrechten einen schweren Schlag versetzt, indem er ein staatliches Gesetz beibehalten hat, das die meisten Abtreibungen verbietet. Die Entscheidung ist ein wichtiger Meilenstein im Kampf um die Abtreibung, da die Gegner seit Jahrzehnten versuchen, den Zugang zu diesem Verfahren einzuschränken. Mit 5:4 Stimmen lehnten die Richter einen Dringlichkeitsantrag von Abtreibungs- und Frauengesundheitsorganisationen auf eine einstweilige Verfügung zur Durchsetzung des Verbots ab, das am Mittwoch früh in Kraft trat, während der Rechtsstreit noch andauert. Einer der sechs konservativen Richter des Gerichts, Oberster Richter John Roberts, schloss sich den drei liberalen Richtern in ihrer Ablehnung an. „Die Anordnung des Gerichts ist erstaunlich“, schrieb die liberale Richterin Sonia Sotomayor in einer abweichenden Stellungnahme.“

+++

Forbes: „Biden-Administration löschte Berichte über afghanische Waffen von Bundeswebseiten. Der Krieg in Afghanistan war schon immer eine Blackbox, aber die Biden-Administration hat die Sache nur noch schlimmer gemacht. Laut einem Eingeständnis des Außenministeriums wiesen Biden-Beamte kürzlich Bundesbehörden an, ihre Websites von offiziellen Berichten zu säubern, in denen die 82,9 Milliarden Dollar an militärischer Ausrüstung und Ausbildung aufgeführt sind, die den afghanischen Sicherheitskräften seit 2001 zur Verfügung gestellt wurden. Die entfernten Prüfungen und Berichte enthielten detaillierte Aufstellungen darüber, was die USA den afghanischen Streitkräften zur Verfügung gestellt hatten, bis hin zur Anzahl der Nachtsichtgeräte, Handgranaten, Black-Hawk-Hubschrauber und gepanzerten Fahrzeuge. In den Berichten wurden außerdem 208 Flugzeuge und Hubschrauber, 75.000 Kriegsfahrzeuge – darunter 22 Humvees, 50.000 taktische Fahrzeuge und fast 1.000 minenresistente Fahrzeuge – und 600.000 Waffen – darunter 350.000 M4- und M16-Gewehre, 60.000 Maschinengewehre und 25.000 Granatwerfer – quantifiziert.“

+++

Daily Mail: „Während Biden die Behauptung wiederholt, dass „niemand wissen konnte“, dass die afghanische Armee zusammenbrechen würde, enthüllt ein brisantes Protokoll vom Juli, dass er den afghanischen Präsidenten Ghani unter Druck gesetzt hat, um den Eindruck zu erwecken, dass die Taliban nicht gewinnen würden, „UNABHÄNGIG davon, ob es wahr ist oder nicht“. Präsident Joe Biden wollte, dass der nun ausgeschiedene afghanische Präsident den „Eindruck“ erweckt, seine Regierung sei in der Lage, die Taliban aufzuhalten – ein Hinweis darauf, dass er wusste, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis der Verbündete der USA an die islamische Gruppe fallen würde, auch wenn er den Amerikanern zu Hause versicherte, dass dies nicht geschehen würde. In dem letzten Telefongespräch zwischen Biden und seinem damaligen afghanischen Amtskollegen Ashraf Ghani sagte der amerikanische Präsident, sie müssten die Wahrnehmung des raschen Vormarschs der Taliban ändern, „ob es nun stimmt oder nicht“, wie aus am Dienstag veröffentlichten Auszügen hervorgeht. Das Telefonat fand am 23. Juli statt – Wochen vor dem Fall von Kabul -, aber Biden wiederholte am Dienstag seine Behauptung, dass sein Team von der schnellen Übernahme des Landes durch die Taliban überrascht wurde.“

+++

Reuters:  „Exklusiv: Vor dem Zusammenbruch Afghanistans drängte Biden Ghani, „die Wahrnehmung zu ändern“. Im letzten Telefongespräch zwischen US-Präsident Joe Biden und seinem afghanischen Amtskollegen, bevor die Taliban die Kontrolle über das Land übernahmen, diskutierten die beiden über Militärhilfe, politische Strategien und Taktiken der Nachrichtenübermittlung, aber weder Biden noch Ashraf Ghani schienen sich der unmittelbaren Gefahr bewusst oder darauf vorbereitet zu sein, dass das gesamte Land in die Hände der Aufständischen fallen könnte, wie eine von Reuters eingesehene Abschrift zeigt.“

+++

New York Post: „Ein wütender Biden macht Trump für den Abzug aus Afghanistan verantwortlich – und erntet dann die Lorbeeren dafür. Präsident Biden trat am Dienstagnachmittag vor das amerikanische Volk und teilte uns allen wütend mit, dass er keine andere Wahl hatte, als die Dinge in Afghanistan so zu beenden, wie er es tat. Keine Wahl! KEINE! WAHL! Hey, nehmt es ihm nicht übel! Armer Joe Biden! Sieh nur, was für ein Chaos er geerbt hat! Ihr wollt jemandem das Chaos anhängen? Laut Biden ist Donald Trump der richtige Mann. Der frühere Präsident hat ein Abkommen mit den Taliban geschlossen, das Amerika verpflichtet, sich bis zum 1. Mai zurückzuziehen, was konnte Biden also tun? Nun, er hätte nichts tun können. Das heißt, er hätte sagen können, dass Donald Trumps Abkommen mit den Taliban nicht mehr gültig ist. Und in gewisser Weise hat er das auch getan, denn die Frist zum 1. Mai kam und ging, und wir waren immer noch da.“

+++

OANN: „Abgeordneter Matt Gaetz entlastet, Bauunternehmer aus Florida wegen Erpressung angeklagt. Der Kongressabgeordnete Matt Gaetz (R-Fla.) wurde entlastet, und die Ermittlungen des Justizministeriums zum Sexhandel wurden eingestellt, da der Mann, der die falschen Behauptungen aufgestellt hatte, nun hinter Gittern sitzt. Stephen Alford, Bauunternehmer und verurteilter Betrüger aus Florida, wurde am Dienstag einem Richter vorgeführt, nachdem er wegen Erpressung angeklagt worden war. Laut einer kürzlich veröffentlichten Anklageschrift verbreitete der 62-Jährige Lügen über Gaetz als Teil eines komplexen Plans, um Gaetz‘ Vater um 25 Millionen Dollar zu bringen. „Alford wird vorgeworfen, an einem Komplott beteiligt gewesen zu sein, um Geld auf der Grundlage falscher Versprechungen oder Garantien zu erhalten, die er dem Opfer gegeben hat, dass Alford ein Familienmitglied des Opfers durch den Präsidenten begnadigen könnte“, so das Justizministerium in einer Erklärung.“

+++

Nasdaq.com: „Japan findet Edelstahlpartikel in suspendierten Dosen des Moderna-Impfstoffs. Fügt Details zu den suspendierten Dosen und Hintergrundinformationen zur Kontamination hinzu. TOKIO, 1. September (Reuters) – Das japanische Gesundheitsministerium erklärte am Mittwoch, dass es sich bei den Verunreinigungen, die in den suspendierten COVID-19-Impfstoffen der Moderna Inc gefunden wurden, um Partikel aus rostfreiem Stahl handelt, und dass es nicht davon ausgeht, dass diese ein zusätzliches Gesundheitsrisiko darstellen.“

+++

Justthenews.com: „Es gibt immer mehr Beweise dafür, dass Biden wochenlange falsche Erzählungen über Afghanistan produziert hat“ (…) „Ich brauche Ihnen nicht zu sagen, wie weltweit und in Teilen Afghanistans meiner Meinung nach die Dinge im Kampf gegen die Taliban nicht gut laufen“, wird Biden gegenüber dem afghanischen Präsidenten zitiert . „Und es besteht die Notwendigkeit, ob es wahr ist oder nicht, ein anderes Bild zu projizieren.“ Das Weiße Haus bestritt den Bericht über den Anruf vom 23. Juli nicht, obwohl es darauf hindeutete, dass ein amerikanischer Präsident einen ausländischen Führer gebeten hatte, bei der Erstellung einer möglicherweise gefälschten Geschichte zu helfen.“

+++

WSJ.com: „Ida-Überreste treffen Nordosten; New York City erklärt Ausnahmezustand“ (…) „Der Sturm verursachte rekordverdächtigen Regen, Sturzfluten, Stromausfälle und Zustände, die die Behörden im gesamten Nordosten als lebensbedrohlich bezeichneten, wobei mindestens ein Todesfall gemeldet wurde.“

+++

FT.com: „Anleiheinvestoren für Rückzug der EZB-Unterstützung“ (…) „Zentralbank wird voraussichtlich leichtere Unterstützung für den Anleihenmarkt andeuten, aber mit großen Sicherheitsnetzen“

+++

WSJ.com: „Oberster Gerichtshof lehnt restriktive Abtreibungsgesetze in Texas ab“ (…) „Eine neue Maßnahme, das sogenannte fetale Herzschlaggesetz, verbietet das Verfahren nach etwa sechs Schwangerschaftswochen. Abtreibungsanbieter hatten versucht, das Inkrafttreten zu verhindern.“

+++

Newsmax.com: Umfrage: 61 Prozent der Wähler sagen, dass die USA „ziemlich ernsthaft aus der Bahn geraten“ sind“

+++

Newsmax.com: „Senator Ron Johnson: Afghanistan ‚unfassbar, abgrundtief gescheitert’“

+++

Newsmax.com: „Rep. Jim Banks: USA finanzieren Terrorismus gegen sich selbst“

01.09.2021

WSJ.com: „Taliban bekämpfen Oppositionsmilizen, üben Macht in Kabul aus“ (…) „In Nord- und Zentralafghanistan kam es zu Zusammenstößen zwischen den Taliban und lokalen Milizen, als die islamistische Bewegung ihre Macht in der afghanischen Hauptstadt weiter festigte.“

+++

Newsweek.com: „Seit 9/11 haben US-Muslime einen beispiellosen politischen und kulturellen Einfluss gewonnen“ (…) „Trotz anhaltender Islamophobie haben amerikanische Muslime einen Moment. Wie ein muslimischer Sportmoderator es ausdrückte: „Überall, wo ich hinsehe, sehe ich, dass Premieren passieren.“

+++

Wall Street Journal: „Der Rückzug der USA aus Afghanistan verschiebt das globale Machtgleichgewicht. Mit dem Abzug aus Afghanistan stellen die USA die globalen Machtverhältnisse neu auf. Der amerikanische Rückzug schafft neue Komplikationen für China und Russland. Nachdem die von den USA unterstützte afghanische Regierung am 15. August zusammengebrochen war, konnte Peking seine Freude über die Demütigung seines wichtigsten globalen Rivalen nicht unterdrücken – auch wenn Washington als Hauptgrund für den Abzug seine Entscheidung nannte, mehr Ressourcen auf China zu konzentrieren. In einem Briefing wies die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, auf den Tod von Zaki Anwari hin, einem 17-jährigen afghanischen Fußballspieler, der beim Start vom Kabuler Flughafen aus dem Fahrwerk einer amerikanischen C-17 fiel. „Der amerikanische Mythos ist tot“, sagte sie. „Immer mehr Menschen wachen auf.“

+++

Newsmax: „Republikaner McCarthy: GOP wird es honorieren, wenn Unternehmen dem Ausschuss vom 6. Januar Informationen übermitteln. Der Führer der Minderheit im Repräsentantenhaus, Kevin McCarthy, warnte am Dienstag Tech-Unternehmen, dass die Republikaner „es nicht vergessen werden“, wenn sie dem Ausschuss, der die Unruhen vom 6. Januar im US-Kapitol untersucht, Telefon- und E-Mail-Aufzeichnungen zur Verfügung stellen, berichtete The Hill. McCarthy reagierte mit seinem Schreiben auf eine Aufforderung des Ausschusses vom Montag an 35 Telefon-, E-Mail- und Social-Media-Unternehmen, Aufzeichnungen aufzubewahren, die für die Untersuchung relevant sein könnten. McCarthy, ein Republikaner aus Kalifornien, sagte, wenn die Unternehmen der Aufforderung nachkämen, würde dies „jeden Amerikaner mit einem Telefon oder Computer ins Fadenkreuz eines von demokratischen Politikern geführten Überwachungsstaates“ bringen.“

+++

OANN: Präsident Trump bezeichnet den Rückzug als schlimmste Entscheidung in der Geschichte der USA. Präsident Trump deutete an, dass die USA einen möglichen Angriff im Stil von 9/11 erleben könnten, während Joe Biden sich mit der Krise in Afghanistan und an der Südgrenze auseinandersetzte. In einem Exklusivinterview mit One America News sagte der 45. Präsident, dass viele Länder des Nahen Ostens in die USA kommen und Menschen absetzen, als ob die USA ein Schoßhündchen für jede Nation“ seien. Trump kritisierte Biden auch wegen seiner Handhabung des Afghanistan-Abzugs und behauptete, er habe die Kontrolle über die Situation verloren. „Die größte Demütigung, die wir je erlebt haben, war der Abzug aus Afghanistan“, erklärte er. „Wir hätten einen schönen Abzug haben können. Wir hätten mit einem Sieg abziehen können. Wir hätten alle Zivilisten und alle Amerikaner rausgeholt.“

+++

Daily Mail: „Die Mutter des bei einem ISIS-Bombenanschlag getöteten Marinesoldaten hat ihren Instagram-Account „versehentlich“ deaktiviert, nachdem sie Biden für den Tod ihres Sohnes verantwortlich gemacht und behauptet hatte, der Präsident habe „mit den Augen gerollt“ und ihr „den Rücken zugekehrt“, als sie ihn zur Rede stellte. Facebook hat vorübergehend das Instagram-Konto der Mutter eines der Marines, die letzte Woche in Afghanistan durch eine ISIS-Bombe getötet wurden, gelöscht, nachdem sie Präsident Biden öffentlich für seinen Tod und den Tod der anderen getöteten Soldaten verantwortlich gemacht hatte. Shana Chappell ist die Mutter von Kareem Nikoui, 20, der bei dem ISIS-Bombenanschlag auf dem Flughafen von Kabul am 26. August getötet wurde. Sie hat Präsident Biden lautstark kritisiert und sagt, sie gebe ihm die Schuld am Tod ihres Sohnes und der 12 anderen getöteten Soldaten. Chappell, eine Trump-Wählerin, hat vor dem Tod ihres Sohnes häufig über ihre Verachtung für Biden gepostet.“

+++

Reuters: „Nach der Schließung des Flughafens drängen die verängstigten Afghanen an die Grenze. An den Grenzen Afghanistans versammelten sich am Mittwoch Menschen, die aus dem Land fliehen wollten, und vor den Banken bildeten sich lange Schlangen. Das administrative Vakuum nach der Machtübernahme durch die Taliban ließ ausländische Geber im Unklaren darüber, wie sie auf die drohende humanitäre Krise reagieren sollten. Die islamistische Miliz konzentrierte sich darauf, Banken, Krankenhäuser und den Regierungsapparat am Laufen zu halten, nachdem der endgültige Abzug der US-Streitkräfte am Montag einer massiven Luftbrücke von Afghanen, die den westlichen Nationen während des 20-jährigen Krieges geholfen hatten, ein Ende gesetzt hatte.“

+++

New York Post: „Faucis jüngste Torheit beweist, dass er als vertrauenswürdiger Kommunikator inkompetent ist. Der jüngste Beweis dafür, dass das Weiße Haus Dr. Anthony Fauci einen Maulkorb verpassen muss, ist, dass der oberste medizinische Berater des Präsidenten der Nation sagte, dass Normalität nicht vor Herbst oder Winter 2022 eintreten wird – und dies dann auf ein immer noch unsinniges Frühjahr 2022 korrigierte. Ursprünglich hatte Fauci gegenüber NPR behauptet, wenn sich genügend Amerikaner impfen ließen, könne das Land das Virus bis Ende nächsten Jahres „wirklich gut in den Griff bekommen“. Dann ruderte er zurück und sagte zu Anderson Cooper von CNN: „Ich habe nicht den Herbst gemeint – ich habe mich falsch ausgedrückt. Mein Fehler.“ Mein Fehler? Zu seinem Job gehört es, der Öffentlichkeit sein bestes Verständnis der Wissenschaft und ihrer Bedeutung zu vermitteln. Dies ist bei weitem nicht sein erster großer Fehler an dieser Front: Als vertrauenswürdiger öffentlicher Kommunikator ist er furchtbar.“

+++

Art19.com: „Die Abgeordnete Marjorie Taylor Green bereitet ein Amtsenthebungsverfahren gegen Biden wegen des Afghanistan-Debakels vor. Marjorie Taylor Green (R-GA) erörtert die Umstände, unter denen sie ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Biden wegen seines Umgangs mit dem Abzug aus Afghanistan eingeleitet hat. Außerdem schlägt sie Alarm, dass Amerika nicht „die Abbaurechte für mehr als eine Billion seltener Erden“, die sich in Afghanistan befinden, im Rahmen eines Abkommens mit den Taliban an China abtreten sollte. Sie erklärt, dass China derzeit „über 80 %“ der Minen für seltene Mineralien in der Welt beherrscht, einschließlich Lithium, das für Batterien verwendet wird. Sie erklärt, dass dies in Verbindung mit der Verabschiedung des Infrastrukturgesetzes, das vorschreibt, dass Autos bis 2030 batteriebetrieben sein müssen, eine „Auslieferung des amerikanischen Volkes als Sklaven des chinesischen Batteriemarktes“ bedeuten würde.“

+++

Fox News: „20 Staaten verklagen die Biden-Administration, weil sie biologische Männer in Sportteams für Mädchen zulassen. Tennessee GOP Staatsanwalt Herbert Slatery beschuldigt die Biden-Administration der staatlichen Maßlosigkeit. Zwanzig Staaten haben eine Klage gegen die Biden-Administration eingereicht, um Richtlinien zu stoppen, die den Schutz vor sexueller Diskriminierung auf Transgender-Personen ausweiten. Angeführt wird die Koalition vom Generalstaatsanwalt von Tennessee, Herbert Slatery, der die Klage am Montag vor dem US-Bezirksgericht in Knoxville einreichte und in einer Erklärung argumentierte, dass „es in diesem Fall um zwei Bundesbehörden geht, die Gesetze ändern, was das ausschließliche Vorrecht des Kongresses ist.“

+++

Endpoints News: „BREAKING: Ein schwerer Schlag für die Impfstoffbemühungen: Zwei der ranghöchsten FDA-Führungskräfte verlassen ihre Positionen und werfen neue Fragen über die Biden-Administration und die Art und Weise auf, in der sie die FDA ins Abseits gestellt hat. Marion Gruber, Direktorin des Office of Vaccines Research & Review der FDA und 32 Jahre Veteranin der Behörde, wird Ende Oktober ausscheiden, und der stellvertretende Direktor des OVRR, Phil Krause, der seit mehr als einem Jahrzehnt bei der FDA tätig ist, wird im November gehen. Die Nachricht, über die BioCentury zuerst berichtete, ist ein schwerer Schlag für das Vertrauen in die Fähigkeit der Behörde, Impfstoffe zu regulieren. Die bahnbrechende Ankündigung kommt zu einem besonders kritischen Zeitpunkt, da die Aufsichtsbehörde über Auffrischungsimpfungen und Kinderimpfungen berät. Die Abgänge kommen auch deshalb, weil die Verwaltung vor kurzem die FDA-Prüfungen von Auffrischungsimpfungen überstürzt hat und ankündigte, dass sie in der Woche des 20. September verfügbar sein könnten.“

+++

The Public Discourse: „Die Kommunistische Partei Chinas ist eine größere Bedrohung für die Menschheit als das Coronavirus, und Amerika muss ihr entgegentreten. Die Kommunistische Partei Chinas hat die Wahrheit über dieses Virus unterdrückt und zugelassen, dass es sich in der ganzen Welt ausbreitet und eine Katastrophe verursacht. Wenn die Pandemie endlich unter Kontrolle ist, muss sich der Rest der Welt zusammenschließen, um der KPCh entgegenzutreten. Wenn in einer globalisierten Welt Diktatoren an der Macht sind, sind nicht nur die Menschen, die sie direkt regieren, in Gefahr. Es ist die gesamte Menschheit. Wenn freie Nationen den kommunistischen Autoritarismus nicht ausrotten, werden sie seine Opfer werden.“

+++

Zerohedge: „CDC verschweigt Studie, die besagt, dass das Masketragen von Schülern „keinen statistisch signifikanten Nutzen“ hat. Vor weniger als drei Monaten veröffentlichten die Centers for Disease Control (CDC) eine größtenteils ignorierte, groß angelegte Studie zur Covid-19-Übertragung in US-Schulen, die zu dem Schluss kam, dass das Masketragen von damals ungeimpften Lehrern und die Verbesserung der Belüftung zwar mit einer geringeren Virusübertragung in Schulen verbunden war, dass aber soziale Distanzierung, Barrieren im Klassenzimmer, HEPA-Filter und der Zwang zum Tragen von Masken für Schüler keinen statistisch signifikanten Nutzen brachten. “

+++

The National Pulse: „Peter Daszak von EcoHealth löscht Tweet, der Forscher des Wuhan-Labors auf der von Fauci finanzierten Konferenz zeigt. Der Präsident der EcoHealth Alliance, Peter Daszak – der in Ungnade gefallene Verfechter der COVID-19-Theorie des „natürlichen Ursprungs“ und langjährige Mitarbeiter der Kommunistischen Partei Chinas – hat einen Tweet gelöscht, der seine Teilnahme an einer von Anthony Faucis Nationalem Institut für Allergie und Infektionskrankheiten gesponserten Veranstaltung mit Forschern des Wuhan Institute of Virology enthüllte. Der Tweet wurde am 10. Dezember 2019 gepostet, nur wenige Wochen bevor die chinesische Regierung ihren ersten Fall von COVID-19 meldete, und enthüllte Daszaks Teilnahme an der internationalen Nipah-Virus-Konferenz in Singapur.“

+++

Daily Mail: „90 Generäle und Admiräle im Ruhestand fordern wegen des katastrophalen Afghanistan-Abzugs den sofortigen Rücktritt von Austin und Milley. Dutzende von Generälen und Admirälen im Ruhestand fordern den Rücktritt von Verteidigungsminister Lloyd Austin und des Vorsitzenden der gemeinsamen Stabschefs Mark Milley wegen des verpfuschten Abzugs aus Afghanistan. Die pensionierten Flaggenoffiziere, die diesen Brief unterzeichnet haben, fordern den Rücktritt und die Pensionierung des Verteidigungsministers (SECDEF) und des Vorsitzenden der Gemeinsamen Stabschefs (CJCS) aufgrund von Nachlässigkeit bei der Erfüllung ihrer Pflichten, die in erster Linie mit den Ereignissen rund um den katastrophalen Abzug aus Afghanistan zusammenhängen“, schreiben 90 pensionierte hochrangige Militärs in einem am Montag veröffentlichten offenen Brief.“

+++

New York Post: „Ein Richter in Ohio ordnet an, dass der COVID-19-Patient mit Ivermectin behandelt werden muss – was keine Behörde empfiehlt. Ein Richter in Ohio ordnete am Montag an, dass ein Krankenhaus einen COVID-19-Patienten mit Ivermectin – einem Mittel zur Behandlung von Viren und zur Entwurmung von Nutztieren – behandeln muss, entgegen den Empfehlungen der CDC und der FDA. Jeffrey Smith, 51, hat sich Anfang Juli mit dem Coronavirus infiziert und liegt seit Wochen auf der Intensivstation des West Chester Hospital in Cincinnati an einem Beatmungsgerät, wie das Ohio Capital Journal berichtet. Seine Frau Julie Smith reichte am 20. August eine Klage gegen das Krankenhaus ein und forderte vor einem Gericht in Butler County eine Notverordnung für den Einsatz des Tierarzneimittels, um ihren Mann am Leben zu erhalten, der „an der Schwelle des Todes“ leidet.“

+++

WSJ.com: „Biden verteidigt Abzug aus Afghanistan“ (…) „Der Präsident argumentierte, der Rückzug der USA sei die richtige Entscheidung und beende „eine Ära großer Militäroperationen, um andere Länder neu zu erschaffen“.

+++

Newsweek.com: „Meinungsverschiedenheiten über Booster-Schüsse veranlassen hochrangige FDA-Direktoren zum Rücktritt“

+++

Newsmax.com: „Eric Trump zu Newsmax: Nation muss „Rückerstattung“ für gescheiterten afghanischen Ausstieg erhalten“ (…) „„Denken Sie darüber nach: 600.000 Waffen, 76.000 die Fahrzeuge, die wir einer Terrororganisation gegeben haben, die vor drei Wochen auf Mopeds herumfuhr“, sagte Eric Trump am Dienstag. „Ich habe das Gefühl, dass wir jeden Tag abgezockt werden.“ Er stellte fest, dass die Waffen „kein Verfallsdatum haben“ und sagte, sie würden „für die nächsten 20 und 30 und 40 und 50 und 60 Jahre“ verwendet.

31.08.2021

Newsweek.com: „Ich bin ein afghanischer Auftragnehmer, den Amerika zurückgelassen hat. Bitte vergiss uns nicht“ (…) „Ich werde weiter warten und hoffe, dass all die Amerikaner und anderen Internationalen, die Demokratie, Freiheit und andere wunderbare Dinge versprochen haben, uns nicht vergessen werden.“

+++

WSJ.com: „EU empfiehlt, nicht wesentliche Reisen aus den USA wegen Covid-19 einzustellen“ (…) „Die Reiseliste der Europäischen Union, die alle zwei Wochen überprüft wird, ist für die Mitgliedstaaten nicht bindend, aber sie hat im Allgemeinen das Muster festgelegt, wer den Block besuchen kann.“

+++

FT.com: „DWS-Untersuchungen wecken Ängste vor Greenwashing-Ansprüchen in der gesamten Investmentbranche“ (…) „Schlechte Daten und widersprüchliche ESG-Standards öffnen Ver

Anzeige

Taktischer Militärkompass Pro

Der besondere Armee- und Wanderkompass für den Profi! Speziell für alle denkbare Outdoor Aktivitäten entwickelt hat er uns bereits überzeugt!

Waldhammer taktische Taschenlampe Lichtmeister 500

Diese Taschenlampe zeigt Ihnen, was Hightech kann … 500 Lumen – 25.000 Stunden Betriebszeit – unglaublich!…

Waldhammer Kurbelradio Kraftwerk 4S

Empfohlen vom Katastrophenschutzministerium - überlebensnotwendig, krisensicher, unabhängig und solarbetrieben!