Logistikweltmeister Jens Spahn kämpft um Schnelltests

/ photocosmos1 / https://www.shutterstock.com/de/image-photo/berlin-20210106-press-conference-german-minister-1888201069 / Lizenzfreie Stockfoto-Nummer: 1888201069

Im Kampf gegen das Corona-Virus kommt es (so die nunmehr getroffene Erkenntnis) auf Geschwindigkeit an. Schnelltests sind nun das Instrument der Wahl, um sich – wie es etwas flapsig in Medien heißt – für verschiedene Funktionen und Angebote „freitesten“ zu können. Ob die Tests so zuverlässig sind wie gewünscht? Aktuell einerlei. Jens Spahn, Gesundheitsminister, sieht Deutschland als „Logistikweltmeister„, zitiert die „Welt“. Unwidersprochen bleibt die Aussage zumindest in diesem Beitrag, auch wenn Deutschland in allen Fragen (Masken, Ausstattung der Gesundheitsämter, Impfstoffe, Impfstoffverteilung, Schnelltests) unter der sogenannten Führung von Jens Spahn hinterherhinkte.

„Das wird sich schnell einspielen“

Der Minister hatte darauf verwiesen, es würde sich schnell einspielen können, wenn es um die Verwendung und Verteilung der Schnelltests gehe. Die Verantwortung liege bei den Ländern. Der Bund hat seinen Angaben nach derzeit zumindest 50 Millionen Schnelltests pro Monat abgesichert, so der Minister. Davon würden 10 Millionen abgerufen.

Neu: Mehr Informationen zu Jens Spahn auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

Spahn selbst, auch wenn Deutschland Logistikweltmeister ist, bietet seine Expertise an. „Ich biete mich auch als Kontaktbörse an“. Er würde jedem Ministerpräsidenten anbieten, einen Kontakt zu vermitteln. Er wolle dann aber nicht die Frage lesen, warum der Minister telefoniert habe. Damit spielt er womöglich auf den Umstand an, dass einige Politiker im Verdacht stehen, sich selbst bei der Maskenbeschaffung bereichert zu haben.

Schnelltests und Selbst-Schnelltests jedenfalls wird es in Deutschland bald reichlich und genug geben. Selbst-Schnelltests, so Spahn, würden „ab kommender Woche“ in hinreichender Anzahl verfügbar sein. Die Hersteller hätten ihm dies versichert.

Nicht bekannt ist, wie Menschen, die sich nicht täglich im Internet bewegen, an Arbeitsplätzen oder sonstigen Informationsbörsen mit Schnelltests versorgt werden. Wir dürfen gespannt sein, wie der Logistikweltmeister Deutschland mit seinem Anführer Jens Spahn in diesen Tagen mit Schnelltests die Geschwindigkeit im Kampf gegen die Ausbreitung des Virus erhöht.

Das Jens Spahn NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Jens Spahn am 12.04. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Jens Spahn!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!

Sichern Sie sich jetzt IHR kostenloses NEOpresse Dossier vom 12.04. über Jens Spahn! Jetzt HIER klicken!