Gunnar Kaiser

Jehova, Lügenpresse, Autobahn: Zur Ächtung von Medienkritik und warum "Lügenpresse" nicht der passende Begriff ist Seit eine "unabhängige Jury" den Begriff "Lügenpresse" zum Unwort des Jahres 2014 bestimmt hat, entbrennt eine Diskussion über die Angemessenheit einer solchen "sprachkritischen Aktion". Nicht… Teilen Weiterlesen

Jetzt, da einigen die Peinlichkeit der Je-suis-Charlie-Hysterie bewusst wird, während gleichzeitig in Niger und Pakistan bei Ausschreitungen Menschen ums Leben kommen, weil sie gegen die neue Charlie-Hebdo-Ausgabe und deren Mohammed-Karikatur protestieren, ist vielleicht der richtige Zeitpunkt gekommen, um über die Frage nachzudenken, was es eigentlich bedeutet, religiöse Gefühle zu verletzen.… Teilen Weiterlesen