Redaktion NEOPresse

NEOPresse

Die Redaktion von NEOPresse wählt für Sie die interessantesten Nachrichten aus verschiedenen freien und unabhängigen Nachrichtenquellen aus.

Die Steuerquote in Deutschland ist 2018 weiter gestiegen. 22,8 % des Bruttoinlandsproduktes fließen inzwischen an Steuern in die Staatskasse. Das ist ein Anstieg um 0,4 Prozentpunkte und damit durchaus erheblich. So jedenfalls berichtete die „Rheinische Post“ und hat damit die… Teilen Weiterlesen

Das Manual der ARD, mit dem die Beiträge in die richtigen moralischen Formate gerückt werden sollen, ist schon jetzt eine offensichtliche Blamage. Selbst die „Bild“-Zeitung kümmert sich bereits um den Fall. Der öffentlich-rechtliche Sender möchte auf diese Weise den „moralischen Rahmen“ aufspannen, indem seine Inhalte wahrgenommen werden, um so… Teilen Weiterlesen

Einen bemerkenswerten Beitrag zur Rechtfertigung der zahllosen EU-Projekte hat nun die grüne Politikerin Nina Locher geleistet. In Kurzform: Die „Autorin des Brexit-Blogs der Heinrich-Böll-Stiftung“ beschäftigt sich mit den Folgen des Brexit und sieht Frauenrechte in Gefahr. Dabei oder deswegen hätten… Teilen Weiterlesen

Die Initiative „Rettet die Bienen“ hat in Bayern einen großen Erfolg erzielt. Die Rathäuser wurden quasi gestürmt, so die beschreibenden Berichte über die Mitwirkung. Dabei sieht die Initiative vor, dass 30 % der Landwirtschaftsflächen bis zum Jahr 2030 der ökologischen Landwirtschaft dienen sollten. Das Meinungsforschungsinstitut Kantar Emnid führte eine… Teilen Weiterlesen

In den vergangenen Jahren hat es die Zinspolitik der EZB möglich gemacht, dass ohnehin schon hochverschuldete Länder wie Italien, Frankreich oder Spanien weitere Kredite erhalten und ihre Verschuldung damit in astronomische Höhen treiben. Die Strafzinspolitik der EZB belastet allerdings die… Teilen Weiterlesen

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat jetzt die Bundesregierung aufgefordert, ihre Reformpläne zu Lohnnebenkosten, Solidaritätszuschlag sowie zur sachgrundlosen Befristung zu ändern. Grund sei die schlechte Konjunkturlage in Deutschland – daher habe sich auch die Geschäftsgrundlage verändert, sagte Kramer der Funke Mediengruppe. Kramer betonte, es „sei sehr wichtig für die Wirtschaft, Befristungsmöglichkeiten… Teilen Weiterlesen

Vergangenes Jahr haben sich Jobcenter mehr als eine Milliarde Euro für Verwaltungskosten genommen, die eigentlich für die Eingliederung Arbeitsloser gedacht waren. Das geht auf eine Antwort der Linken im Bundestag hervor, die der Berliner Zeitung vorliegt. Anstatt Weiterbildungskurse zu finanzieren,… Teilen Weiterlesen