Uwe Eden

Mein Anliegen war es schon immer, die Zusammenhänge aller Geschehnisse um mich herum zu verstehen. Und gegebenenfalls zu durchleuchten. Ein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn führte mich dann schon früh in den Widerstand zu den Konventionen und Dogmen unserer Gesellschaft. Uwe E., 54 Jahre

Deutschland hat seinen ersten terroristischen Anschlag. Und so traurig es auch ist, wenn Menschen sterben – besonders wenn es sich um unschuldige Opfer einer Terrortat handelt - ist es für mich irgendwie auch ziemlich lächerlich, wie nun alles trauert, weil… Teilen Weiterlesen

Propaganda ist ein scheußliches Wort. Bei mir entstehen da immer Bilder im Kopf von Militäraufmärschen in sozialistischen Ländern. Mit hunderten Soldaten und Panzern. Und tausenden ausgesuchten jubelnden Fähnchen- schwenkenden Zuschauern. Für den westlichen Betrachter schwer vorstellbar, daß Menschen für ihr Unrechts- Regime auf die Straße gehen und es auch… Teilen Weiterlesen

Wir leben in einer westlichen Demokratie mit gewissen Wertvorstellungen. Wie genau die gelagert sind, versuchen uns führende Politiker in Deutschland, allen voran Bundesanzlerin Merkel und ihr Friedensapostel Gauck, gerade in Krisenzeiten, in denen islamistische Terroristen auch in Europa ihr Unwesen treiben und Wirtschafts- wie Kriegsflüchtlinge die Deutschen beunruhigen, zu… Teilen Weiterlesen

Der angestrebte Exportschlager Industrie 4.0, sollte er denn einer werden, ist noch sehr umstritten. Natürlich wird dieser Digitalisierungsschub in der industriellen Fertigung und Logistik vor allem von den Nutznießern und Sympatisanten gerne als neue deutsche Innovation verkauft. Die qualifiziertere Arbeitsplätze… Teilen Weiterlesen

Das Freihandelsabkommen TTIP ist seit Monaten in aller Munde. Und Chlorhühnchen, die eigentlich nur einen ganz kleinen ekelhaften Randbereich dieser Geschichte abdecken, werden von den Gegnern gerne als Aufmacher für ihre Argumentation ins Feld geführt.Klar, Ekel kommt an. Aber berühren die hunterttausende Tonnen an radioaktivem Wasser, die von Tepco… Teilen Weiterlesen

2013 war das Jahr der Aufklärung. Die Spitzelaffaire der U(N)SA und seiner wahren Freunde, ist durch Edward Snowden publik geworden. Das Volk konnte beobachten, wie die deutsche Spitzenpolitik den Amerikanern selbst dann noch in den Allerwertesten gekrochen ist, als das absolute NoGo, das abhören vom Kanzlerinnenhandy, ans Tageslicht kam.… Teilen Weiterlesen