Wirtschaftsminister äußert sich privat: Lieber keinen Sommer-Urlaub buchen

/ Alexandros Michailidis / shutterstock.com / 1044172855

Peter Altmaier ist Wirtschaftsminister der Merkel-Regierung. Vor etwa einem Jahr versprach der Minister, wegen Corona bzw. der Maßnahmen müsse niemand in diesem Land um seinen Arbeitsplatz bangen. Die Realität sieht inzwischen deutlich düsterer aus. Nun äußerte sich Altmaier gegenüber der „Bild“ in seiner Eigenschaft als Privatmann und gab den Menschen im Land den Hinweis, sie sollten noch keinen Sommer-Urlaub buchen.

Was wird die Branche sagen?

Dieser Ratschlag dürfte zahlreiche Branchenvertreter aus der Reisebranche überraschen. Der Wirtschaftsminister, auch wenn er in seiner Rolle als Privatmensch spricht, sollte die Mechanismen der Branche kennen.

Die Reiseorganisationen müssen die Kapazitäten weit im Voraus planen und buchen. Die Verkehrsunternehmen stellen beispielsweise Charterflugzeuge bereit – oder eben nicht -, und müssen dafür ebenfalls ihre Kapazitäten halbwegs planen.

Neu: Mehr Informationen zu Altmaier auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

Hoteliers in verschiedenen Orten in In- und Ausland vergeben nicht nur ihre Plätze und Kapazitäten, sondern kalkulieren auf Basis der Nachfrage auch die Preise und damit die Erlöse. Zudem werden sie auf dieser Basis den Bedarf an Saisonarbeitskräften planen etc.

Kurz: Die Branche muss frühzeitig planen und benötigt auch die Planungsdaten sowie ggf. die Anzahlungen der Reisenden. Auf diese Weise dürfte Peter Altmaier mit seinen Äußerungen die Branche weiterhin erzittern lassen – und mit ihr ganze Subabhängige gerade in ärmeren Regionen der EU.

Der Wille Altmaiers, nennen wir ihn den guten Willen, ist erkennbar. Wer jetzt keine Entscheidung treffe, müsse auch keine Entscheidungen zu einem späteren Zeitpunkt revidieren. Doch die Wirtschaft funktioniert anders. Just für diesen Fall gibt es die Gemeinschaft der Versicherten und der Versicherungen. Die Versicherung dürfte in diesem Jahr weit teurer sein als üblich.

Dennoch sind Versicherungen ein hochwirksamer Mechanismus in einer ohnehin riskanten wirtschaftlichen Umwelt. Nur durch Versicherungen lassen sich die Risiken einer wenig kalkulierbaren Zukunft so verteilen, dass frühzeitig sinnvolle Entscheidungen möglich sind. Was Altmaier hier äußert, ist letztlich wirtschaftliches Unverständnis.

Das Altmaier NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Altmaier am 13.04. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Altmaier!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!

Sichern Sie sich jetzt IHR kostenloses NEOpresse Dossier vom 13.04. über Altmaier! Jetzt HIER klicken!