Beim Dieselgate hat die EU auf ganzer Linie versagt. Sie hat den Skandal nicht kommen sehen, Hinweise ignoriert und den Schaden hinterher nicht behoben. Wird es bei der Luftverschmutzung ähnlich laufen? Darauf deutet zumindest die Choreografie für den (heiße) Luft-Gipfel… Teilen Weiterlesen

Seit Monaten versucht sich die deutsche Autoindustrie aus dem Dieselskandal herauszureden. Selbst im Untersuchungsausschuss machen sie es den PolitikerInnen nicht leicht. Dabei erhalten sie aus einigen Parteien sogar Rückendeckung. Ist der Diesel überhaupt noch zeitgemäß? Oder sollten sich die deutschen Autobauer wie Toyota auf Hybrid, Elektro und Wasserstoff Autos… Teilen Weiterlesen

Kommentar von Theodor Marloth - „Denkt doch an die Arbeitsplätze!“ – Immer wenn Top-Manager Mist gebaut haben und zur Verantwortung gezogen werden müssten, fällt ihnen urplötzlich ein, dass da Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen. Sonst nie. Etwa wenn es um Profitsteigerung zwecks Boni-Abzocke geht, da feuert man Leute auf Teufel… Teilen Weiterlesen

Man hört fast jeden Tag von irgendwelchen Betrügereien – sei es jetzt der Abgas-Skandal bei Volkswagen oder die Geschichte um das DFB-Sommermärchen von 2006, bei dem ein Fußball-„Saubermann“ offenbar mit einer schwarzen Kasse nachgeholfen hat. Nur zwei Beipiele – die Liste ist unendlich, kleinere Geschichten wie erschlichene Doktortitel usw.… Teilen Weiterlesen

Holger Douglas, Vorstand Wissenschaft und Technik beim DAV hat einen wirklich lesenswerten Eintrag zu Dieselgate gepostet. Er hat alles einmal aufgeschrieben, was die grünen Empörungsmedien uns verschweigen. Ein wirklicher Hintergrundbericht. Ob das Rudolf Diesel geahnt hätte, welche Verwerfungen seine Erfindung dermaleinst auslösen würde? Ein ganzer Konzern gerät ins Wanken,… Teilen Weiterlesen