Der ehemalige Staatssekretär im Bundesfinanzministerium und Chefvolkswirt der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung, Heiner Flassbeck, hält die Sparpolitik der „schwarzen Null“ von Bundesfinanzminister Olaf Scholz für unverantwortlich. Es sei dem Finanzminister „erst jetzt gedämmert“, was aufmerksame Ökonomen… Teilen Weiterlesen

Der Brexit war nicht zuletzt auf die Austeritätspolitik zurückzuführen. In Großbritannien führte sie zu massiver Ablehnung der EU. Auch das griechische Schuldendrama wurde verlängert. Hat Brüssel aus diesen Fehlern gelernt? Nach Darstellung der EU-Kommission ist die Austeritätspolitik beendet. Alle EU-Staaten weisen wieder Wirtschaftswachstum auf, die Arbeitslosigkeit sinkt. Währungskommissar Moscovici weist… Teilen Weiterlesen

Russlands Wirtschaft zollt den Sanktionen des Westens und dem gesunkenen Ölpreis Tribut. Erstmals seit fünf Jahren ist das Bruttoinlandsprodukt gesunken. Zudem leiden Russlands Banken unter Kapitalflucht. Das Bruttoinlandsprodukt im November sank binnen Jahresfrist um 0,5 Prozent und damit erstmals seit Oktober 2009, wie das Wirtschaftsministerium am Montag mitteilte. Vor allem… Teilen Weiterlesen

Gehasst, geliebt: Die Schwarze Null. Ein ausgeglichener Bundesdeutscher Haushalt, wie schön wäre das. Die Große Koalition will 2015 eine solche Schwarze Null erreichen - erstmals seit Ewigkeiten. Keine neuen Schulden machen, so ist die Devise. Die Kritiker mussten zähneknirschend zuschauen wie der ausgeglichene Haushalt in den Himmel gelobt wurde,… Teilen Weiterlesen

Was tut sich an den Märkten und an der Konjunkturfront? Eine Zusammenfassung der aktuellen Lage mit Ausblick auf die weitere Entwicklung. Im Fokus: Gold, Inflation, BIP und Euroland. Wirtschaftswachstum: Sehr heterogen Die Weltwirtschaft wächst. Aber sie wächst nicht überall gleich schnell. Mancherorts ist sie auch rückläufig. Europa und Japan… Teilen Weiterlesen