In den Medien wird derzeit vorgerechnet, wie teuer der Brexit für die Briten wird. Doch auch Deutschland zahlt. Nicht nur wegen der fehlenden Exportmöglichkeiten, sondern auch ganz direkt. Die Nationen zahlen in die EU-Kasse ein. Irgendjemand muss den Betrag übernehmen.… Teilen Weiterlesen

Die EU soll sich bekennen. Zu Großbritannien. Zum Verbleib der Briten in der EU, so Martin Schulz gegenüber der „Rheinischen Post“. Wir sollten sagen, fährt der frühere EU-Parlamentspräsident fort, „was wir uns wünschen“. Eine Aussage, mit der der einfache Bundestagsabgeordnete seine Leser und Zuhörer teils überraschte. Die einen fühlen… Teilen Weiterlesen

Am 15. Januar lässt Theresa May in Großbritanniens Unterhaus darüber abstimmen, ob der „Deal“ mit der EU angenommen wird. Die Chancen sollen, so die Meldungen in schöner Regelmässigkeit, recht ungünstig stehen. Jetzt hat sie eine fast noch gravierendere Niederlage hinnehmen… Teilen Weiterlesen

Jüngst veröffentlichte Dokumente zeigen, wie das unter britischer Führung arbeitende Geheimnetzwerk „Integrity Initiative“ Medienberichte nach der Vergiftung des russischen Doppelagenten Sergej Skripal kontrollierte und gestaltete. Das Geheimnetzwerk, das in Verbindung mit der Nato steht und von der britischen Regierung sowie dem US-Außenministerium finanziert wird, wurde von einem „Institute of… Teilen Weiterlesen

Wie groß die Angst vor einem „harten Brexit“ offenbar ist, zeigt eine Meldung aus Großbritannien. Demnach werden aktuell 3.500 Soldaten mobilisiert oder sollen mobilisiert werden. Dabei ginge es um die Vermeidung von „Chaos“ und darum, „alle Eventualitäten“ vorzubereiten, so die… Teilen Weiterlesen

Es wird noch ungefähr drei Monate dauern, bis der Brexit in Europa und Großbritannien angekommen ist. Offensichtlich bereiten sich Medienberichten nach immer mehr Briten darauf vor, dass es zum sogenannten schlimmsten Szenario kommen wird. Ein ungeregelter Brexit, das heißt ein vertragsloser Brexit, ohne dass die Fortexistenz von Lieferketten etc.… Teilen Weiterlesen

Der Knebelvertrag Brüssels, der Großbritannien nicht wirklich aus den Verpflichtungen der Europäischen Union entlassen würde, wird von der britischen Opposition scharf attackiert. Der Brexit-Deal muss zur Abstimmung durch das britische Parlament. Premierministerin Theresa May sieht sich dort heftigstem Widerstand ausgesetzt. Bereits am Mittwoch musste sich May einem parteiinternen Misstrauensvotum… Teilen Weiterlesen

Nach 45 Jahren in einer EU, der inzwischen keiner mehr angehören will, hat sich Großbritannien dazu entschieden, das sinkende Schiff „Europäische Union“ zu verlassen. In den letzten Jahren sind die Gemeinsamkeiten immer weniger, die Konflikte und Probleme aber immer größer… Teilen Weiterlesen