Ein bekannter Mittelstands-Professor, der sich einen Namen um die Mittelstandsforschung gemacht hat, veröffentlichte nun interessante Fragen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus und den Folgen für die Wirtschaftspolitik in Deutschland. Prof. Eberhard Hamer argumentiert, dass wir in Deutschland 2016 22.000 Grippetote… Teilen Weiterlesen

Italien ist aktuell vor allem als „Geisterland“ bei uns zu sehen. Menschenleere Straßen, Plätze, auf denen keine Touristen mehr zu sehen sind und Politiker, die zentralistisch dem Land eine absolute Quarantäne verordnen. Wenn es ernst wird, kann Italien auch für die Euro-Zone nun zum gewaltigen Problem werden. So dürfte… Teilen Weiterlesen

Der mögliche Crash in der Euro-Zone und die Reaktionen der Regierung(en) darauf beschäftigen die privaten Haushalte in Deutschland offenbar stärker, als die Politik sich dies wünschen kann. Zumindest ein Teil des Geldes, das außerhalb der EU gebunkert wird, dürfte auch… Teilen Weiterlesen

Am Ende seiner Amtszeit bringt EZB-Chef Mario Draghi nochmal ein neues Maßnahmenpaket in der Geldpolitik auf den Weg, das den Countdown zum Eurocrash einläuten dürfte. Draghi ist der Ansicht, dass noch tiefere Minus-Zinsen und mehr Anleihekäufe der seit Jahren lahmenden Inflation und Konjunktur einen Auftrieb verschaffen könnten. Unionspolitiker fürchten… Teilen Weiterlesen

Prof. Max Otte hat sich in Deutschland offenbar unbeliebter gemacht. Die Berichte über den früher von Dritten als „Crash“-Prophet betitelten Ökonomen legten nahe, die CDU wolle ihr Mitglied loswerden, nachdem der sich vermeintlich „rechts“ geäußert habe. Nun trat eine Redaktion… Teilen Weiterlesen