USA – News Ticker (aktuell)

NEWS-TICKER – Fundstücke USA (frühere News – hier klicken)

03.12.2022

Justthenews: „Bombshell-Twitter-Dateien deuten auf eine Zensur hin, die von Politik und Verbindungen angetrieben wird, nicht von Fakten“

+++

Justthenews: „Von Musk und Journalisten veröffentlichte Twitter-Dokumente deuten darauf hin, dass Demokraten die Sprache auf der Plattform manipulieren könnten“

+++

Newsmax: „Rep. McCaul: Biden-Team blockiert Veröffentlichung von Aufsichtsdaten über afghanische Hilfe“

+++

Newsmax: „Twitter Probe behauptet außergewöhnliche Schritte, um die Laptop-Story von Hunter zu unterbinden“ (…) „Elon Musk führte am Freitag seine interne Untersuchung darüber durch, wie Twitter mit der Hunter-Biden-Laptop-Geschichte umgegangen ist, und zeigte extreme Anstrengungen, die das Unternehmen unternommen hatte, um Präsident Joe Biden zu schützen“

+++

Newsweek: „Was sind Stinger MANPADS? USA genehmigen Waffenverkauf im Wert von 380 Millionen Dollar an Finnland“ (…) „Das tragbare Luftverteidigungssystem wurde von ukrainischen Streitkräften mit großer Wirkung gegen Russland eingesetzt.“

+++

02.12.2022

Newsmax: „Fauci: COVID-19 wurde möglicherweise im Labor hergestellt und an die Öffentlichkeit weitergegeben. Dr. Anthony Fauci, der medizinische Chefberater des Weißen Hauses, der das Land durch die Pandemie führen sollte, räumte diese Woche ein, dass COVID-19 möglicherweise in einem Labor hergestellt wurde und anschließend an die Öffentlichkeit gelangte.“

+++

The Telegraph: „Großbritannien schlafwandelt in die Zensur, und uns läuft die Zeit davon, dies zu stoppen. Das überarbeitete Gesetz zur Online-Sicherheit bietet Big Tech immer noch die Möglichkeit, seine Algorithmen gegen das Recht auf freie Meinungsäußerung einzusetzen “

+++

Justthenews: „Strenge internationale Studie über N95-Masken stellt COVID-Darstellung der Bundesregierung in Frage. Bidens ehemaliger COVID-Berater versucht, eine randomisierte kontrollierte Studie zu diskreditieren, die keinen statistisch signifikanten Unterschied zwischen chirurgischen Masken und N95-Masken in der Praxis feststellt. Berichten zufolge kann Fauci in seiner Aussage keine Beweise für die Wirksamkeit der Masken anführen.“

+++

Newsmax: „Mike Pence zu Newsmax: Hunter Biden Laptop-Unterdrückung war „eine Schande“. Während des exklusiven Newsmax-Interviews von Mike Pence verurteilte der ehemalige Vizepräsident die Ablehnung und Zensur der Hunter-Biden-Laptop-Geschichte durch die Medien und Big Tech. „Die Art und Weise, wie die Medien die Geschichte des Laptops von Hunter Biden im Herbst 2020 während unserer Kampagne unterdrückt haben, war meiner Meinung nach eine Schande“, sagte Pence während seines Auftritts bei „The Record With Greta Van Susteren“, um seine neue Autobiografie „So Help Me God“ zu promoten.“

+++

Daily Caller: „Tara Reade fordert die GOP-Mehrheit im Repräsentantenhaus auf, den mutmaßlichen sexuellen Übergriff von Joe Biden zu untersuchen. Die ehemalige Senatsassistentin Tara Reade forderte die Republikaner im Repräsentantenhaus auf, eine Untersuchung zu den Vorwürfen einzuleiten, sie sei 1993 vom damaligen Senator Joe Biden sexuell missbraucht worden, und sagte dem Daily Caller, sie sei bereit, unter Eid auszusagen.“

+++

New York Post: „Das kalifornische Gremium schätzt, dass farbigen Einwohnern 569 Milliarden Dollar an Entschädigungen zustehen. Eine kalifornische Arbeitsgruppe, die sich mit den langfristigen Auswirkungen der Sklaverei und des systemischen Rassismus auf die Schwarzafrikaner in Kalifornien befasst, schätzt, dass die Nachfahren der versklavten Menschen satte 569 Milliarden Dollar an Reparationszahlungen schulden, heißt es in einem Bericht.“

+++

New York Post: „Der kleine Sohn eines Tech-Bosses nimmt eine Überdosis Fentanyl, das auf einem Spielplatz in San Francisco gefunden wurde. Der kleine Sohn eines kalifornischen Tech-Bosses hat eine Überdosis Fentanyl zu sich genommen, das er auf einem Spielplatz in einem gehobenen Viertel von San Francisco gefunden hat, wie sein bestürzter Vater und sein Kindermädchen berichten.“

+++

Washington Examiner: „Das Schicksal von Bidens Schuldenerlass für Studenten liegt in den Händen des konservativen Obersten Gerichtshofs. Das Schuldenerlassprogramm der Biden-Regierung für Studenten wird vorerst nicht wieder aufgenommen, nachdem der von 6-3 Republikanern ernannte Oberste Gerichtshof es abgelehnt hat, den Plan aufzuheben und die mündliche Verhandlung über den Rechtsstreit für Februar angesetzt hat.“

+++

Washington Examiner: „Das Pentagon will die Cybersicherheit verstärken. Das Verteidigungsministerium wird bis 2027 ein sogenanntes Null-Vertrauens-Cybersicherheitsmodell einführen und dabei mehrere Tools und Methoden einsetzen, die bereits von vielen Unternehmen genutzt werden.“

+++

Foxnews: „Biden-Administration will nicht sagen, ob der non-binäre Beamte, der des Diebstahls des Gepäcks einer Frau beschuldigt wird, noch bezahlt wird. Sprecher des Energieministeriums bestätigt, dass Samuel Brinton beurlaubt ist, will aber nicht sagen, ob Brinton noch auf der Gehaltsliste der Behörde steht“

+++

Foxnews: „Vorstandsvorsitzender der Balenciaga-Muttergesellschaft und Ehefrau Salma Hayek schweigen zur Kontroverse um Werbung mit Kindern und BDSM-Teddybären. François-Henri Pinault ist Vorstandsvorsitzender von Kering, der Muttergesellschaft von Balenciaga“

+++

Sourcing Journal: „Die Gegenreaktion gegen Balenciaga wird viral und vaandalistisch. Die Gegenreaktion auf die umstrittene BDSM-Teddybär-Werbekampagne von Balenciaga, in der kleine Kinder zu sehen waren, eskaliert weiter, da Vandalen in London und Beverly Hills am Dienstagabend Schaufenster von Balenciaga angriffen, wie die britische Daily Mail berichtet. Bei dem Vorfall in London war ein Mann auf Überwachungskameras zu sehen, der Aufkleber mit der Aufschrift „Pädophelie“ an den Schaufenstern anbrachte, was eindeutig auf die Werbekampagne hinweist.Videos des Vandalen, der den Aufkleber anbrachte, während er eine leuchtend gelbe Sicherheitsweste trug, machten auf TikTok die Runde. TikTok ist mittlerweile die bevorzugte Plattform für diejenigen, die gegen die Sexualisierung von Kindern protestieren“

+++

Epoch Times: „San Francisco erlaubt der Polizei den Einsatz von todbringenden Robotern. Die Stadträte von San Francisco stimmten am 29. November dafür, der städtischen Polizei die Möglichkeit zu geben, in Notsituationen potenziell tödliche, ferngesteuerte Roboter einzusetzen – nach einer emotional aufgeladenen Debatte, die die Spaltung des politisch liberalen Gremiums in Bezug auf die Unterstützung der Strafverfolgung widerspiegelte.“

+++

Gateway Pundit: „Internationale Blutbank für Ungeimpfte wurde mit Mitgliedern aus mindestens 16 Ländern gegründet – Nachfrage nach „reinem Blut“ steigt rapide an“

+++

Sky News: „Die Aufhebung der Verbote in chinesischen Großstädten signalisiert eine Änderung der COVID-Haltung nach der Protestwelle. Weniger als 24 Stunden nach den gewalttätigen Protesten in Guangzhou kündigen die Behörden in der weitläufigen Hafenstadt sowie in Chongqing, Zhengzhou und der Hauptstadt Peking an, die COVID-Beschränkungen zu lockern.“

+++

Washington Times: „Der Senat bestätigt den Generalinspektor des Pentagon und erhöht die Mittel für die Ukraine. Der Senat hat am Mittwoch Robert P. Storch als Generalinspekteur des Verteidigungsministeriums bestätigt. Mit 92:3 Stimmen wurde er der erste nicht amtierende Generalinspekteur des Pentagons, seit der von Obama eingesetzte Jon Rymer im Januar 2016 zurücktrat. Die Lobbygruppe Project on Government Oversight bezeichnete die Bestätigung als „großartige Nachricht“.“Wir haben uns sehr dafür eingesetzt, dass ein (Verteidigungsministerium) IG bestätigt wird. Es hat sieben Jahre gedauert, bis diese wichtige Position besetzt werden konnte. Wir sind froh, dass Robert Storch bestätigt wurde“, sagte die Gruppe in einem Twitter-Post.Am 15. November reichte die Regierung Biden einen neuen Antrag auf 37,7 Milliarden Dollar für die Ukraine im Kampf gegen die russischen Invasoren ein. Sollte dieser Antrag angenommen werden, würde sich die gesamte US-Unterstützung auf mehr als 105 Milliarden Dollar erhöhen.“

+++

Washington Times: „Epstein-Nachlass legt Fall von Sexhandel auf den US-Jungferninseln für 105 Millionen Dollar bei. Beamte der US-Jungferninseln und der Nachlass des in Ungnade gefallenen Finanziers Jeffrey Epstein haben sich darauf geeinigt, die Vorwürfe des Sexhandels gegen eine Zahlung von 105 Millionen Dollar beizulegen, teilte das Justizministerium der Inselkette am Donnerstag mit. Epsteins Nachlass sowie 10 mit Epstein verbundene Unternehmen und die Mitangeklagten und Mitvollstrecker des Nachlasses, Darren Indyke und Richard Kahn, werden 105 Millionen Dollar sowie die Hälfte des Erlöses aus dem Verkauf von Little St. James zahlen, einer Insel, auf der Epstein wohnte und Sexualverbrechen begangen haben soll.“

+++

01.12.2022

Foxnews: „Nach dem Balenciaga-Skandal: Tucker Carlson: „Keine gesunde Gesellschaft kann Pädophilie tolerieren. Tucker spricht sich gegen sexuellen Kindesmissbrauch aus.“

+++

WSJ.com: „Ausschuss des Repräsentantenhauses erhält Zugang zu Trumps Steuererklärungen, Vorsitzender ist gespannt, was als Nächstes kommt. Das Finanzministerium sagt, es habe die gerichtliche Anordnung befolgt, die es einem Ausschuss des Repräsentantenhauses ermöglicht, die Dokumente einzusehen“

+++

New York Post: „Twitters ehemaliger Sicherheitschef Yoel Roth gesteht schließlich den Fehler ein, den Hunter Biden Beitrag der New York Post zu zensieren. Er hat lange genug gebraucht. Der ehemalige Twitter-Führungskraft und Sicherheitschef, der eine Schlüsselrolle bei der Zensur des Post-Exposés vom Oktober 2020 über Hunter Bidens berüchtigten Laptop spielte, hat zugegeben, dass es ein Fehler war – mehr als zwei Jahre später, während sein ehemaliger Chef, Elon Musk, am Mittwoch zugab, dass der Social-Media-Riese „sich in Wahlen eingemischt hat.“.“

+++

Foxnews: „Der von der Biden-Administration ernannte Handelsbeauftragte war ein langjähriger Geschäftspartner von Hunter Biden, wie aus E-Mails hervorgeht. John Nevergole, der in Präsident Bidens Advisory Council on Doing Business in Africa (PAC-DBIA) tätig ist, ist ein ehemaliger Seniorberater von Rosemont Seneca“

+++

New York Post: „Während Elon Musk gegen Zensur kämpft, nehmen US-Bundesstaaten Anthony Fauci und Big Tech ins Visier. Während wir auf die von Elon Musk versprochene Veröffentlichung der „Twitter Files“ warten, in denen die Zensur der New York Post im Jahr 2020 detailliert beschrieben wird, war er damit beschäftigt, Drohungen abzuwehren, seine neue 44-Milliarden-Dollar-Übernahme zu zerstören, wenn er sein Engagement für die Meinungsfreiheit nicht aufgibt. Er twitterte am Mittwochnachmittag ein Video aus dem Apple-Hauptquartier in Cupertino, Kalifornien, wo er im Gespräch mit Apple-CEO Tim Cook, dem er vorwarf, Twitter mit dem Ausschluss aus dem App Store gedroht zu haben, über den Teich des Hauptquartiers schlenderte.“

+++

DailyMail: „Beenden Sie ihre Beschäftigung sofort“: Das ranghöchste Mitglied des Energieausschusses des Senats verlangt, dass Bidens non-binärer Atommüll-Guru gefeuert wird, nachdem er zugegeben hat, 2.325 Dollar Gepäck gestohlen zu haben – und fordert eine Untersuchung der Sicherheitsüberprüfung“

+++

Washington Examiner: „Warum unterstützt Joe Biden Nicolas Maduro? Nicolas Maduro ist nicht nur ein durchschnittlicher, schlecht funktionierender linker Präsident – er ist ein Diktator und ein Tyrann, der ein illegitimes Regime führt. Um sich an der Macht zu halten, hat er zeitweise einen gewaltsamen Kampf geführt. Noch im Jahr 2017 schickte Maduros Regime bewaffnete Banden von Schlägern in roten Hemden aus, um Regimegegner in den Straßen von Städten und Gemeinden in ganz Venezuela brutal zu behandeln und sogar zu töten. “

+++

Washington Examiner: „Die Zeit nach den COVID-Wahlen muss genauer betrachtet und überarbeitet werden. COVID hat das Bildungs- und das Gesundheitswesen verändert, und es hat die Art und Weise verändert, wie wir arbeiten, uns sozialisieren und Religion ausüben. COVID hat auch die Art und Weise verändert, wie wir wählen. Viele unserer Wahlpraktiken aus der COVID-Ära würden selbst bei den freizügigsten Wahlbeobachtern keinen Bestand haben. Die Transparenz, die Sicherheit und die wahrgenommene Fairness des Systems in allen Staaten und wichtigen Bezirken könnten darunter leiden, wenn wir nicht jetzt Änderungen planen. “

+++

Zerohedge: „Bidens Durchführungsverordnung ist eine direkte Bedrohung für den Dollar… In dieser Anordnung ist eine unheimliche Bestimmung versteckt, die der Regierung eine noch nie dagewesene Kontrolle über Ihr Geld und Ihre Freiheit geben könnte. In der Tat, diese Bestimmung schafft die Voraussetzungen für: Legale Überwachung aller US-Bürger durch die Regierung, totale Kontrolle über Ihre Bankkonten und Einkäufe, und die Möglichkeit, alle abweichenden Stimmen endgültig zum Schweigen zu bringen. Es ist kein Wunder, dass Fox News dies kürzlich als „eine zutiefst beunruhigende Entwicklung“ bezeichnete. Dennoch haben die meisten Amerikaner noch nie von der Executive Order 14067 gehört.“

+++

Zerohedge: „Hier ist Klaus Schwabs neuester Plan, um Ihr Leben erbärmlich zu machen. Machen Sie sich nichts vor, die sozialen Insekten, die das Weltwirtschaftsforum leiten, schlafen nicht. Sie sind entschlossen, den ahnungslosen Massen der Welt die globalistische Tyrannei aufzuzwingen. Technokratische Roboter wie Klaus Schwab sehen sich selbst als Teil einer gesalbten Klasse, die über den widerspenstigen Menschen steht. Er glaubt, dass seine Vision von der Welt alle Sorgen und Bedenken des Pöbels übertrumpft. Schwab und seine globalistischen Komplizen wollen eine zügellose bürokratische Struktur aufbauen, die es ihnen ermöglicht, über weite Teile des Globus zu herrschen.“

+++

The Hill: „McCarthy bereitet sich auf einen Showdown im Parlament vor, während die Gegner sich auf die Fersen heften. Der Minderheitenführer im Repräsentantenhaus, Kevin McCarthy (R-Calif.), wird voraussichtlich im Repräsentantenhaus um den Sprecherposten kämpfen, da seine GOP-Gegner signalisieren, dass ihre Haltung härter wird. McCarthy hat in dieser Woche damit begonnen, sich auf eine Machtprobe im Repräsentantenhaus vorzubereiten und den Druck auf diejenigen zu erhöhen, die ihm ihre Unterstützung verweigern.“

+++

Daily Caller: „Beobachtungsgruppe verklagt Bidens Heimatschutzministerium (DHS) wegen mutmaßlicher Koordination zur Zensur von Amerikanern. Judicial Watch, eine konservative Watchdog-Gruppe, reichte am 22. November eine Klage gegen das Ministerium für Heimatschutz (DHS) ein, nachdem es eine Anfrage nach dem Freedom of Information Act (FOIA) zu Kommunikationsaufzeichnungen über mutmaßliche Online-Zensur während der Präsidentschaftswahlen 2020 nicht beantwortet hatte.“

+++

Newsmax: „McCarthy zum Ausschuss des 6. Januar: Speichern Sie alle Ihre Erkenntnisse für GOP Ermittler. Der Sonderausschuss des Repräsentantenhauses, der die Unruhen vom 6. Januar 2021 im Kapitol untersucht, ist in den letzten Monaten weitgehend in Ruhe gelassen worden, da die gegen den ehemaligen Präsidenten Donald Trump und andere prominente Konservative erhobenen Vorwürfe nicht ins Kreuzverhör genommen werden konnten. Ab Januar könnten die Republikaner im Repräsentantenhaus jedoch in die Offensive gehen.“

+++

Justthenews: „GOP-Kongressabgeordneter bezeichnet Bidens Bemühungen zur Vermeidung eines Bahnstreiks als „Geiselnahme“. Progressive Gesetzgeber drängten auf ein Gesetz zur Erhöhung der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall für Bahnmitarbeiter, das am Mittwoch vom Repräsentantenhaus verabschiedet wurde.“

+++

Law and Crime: „Die Deutsche Bank und JPMorgan haben gerade den schärfsten Justizkritiker der Wall Street als Vorsitzenden für Verfahren gewonnen, in denen sie der „Komplizenschaft“ mit Jeffrey Epstein beschuldigt werden“

+++

Justthenews: „Die gewählte Gouverneurin von Arizona, Hobbs, stellt der Bezirksverwaltung ein Ultimatum: Entweder sie bestätigt ihre Wahl oder sie wird wegen eines Verbrechens angeklagt. „Wir glauben, dass die Wähler von Mohave County durch die Probleme, die sie in Maricopa County hatten, entrechtet wurden“, sagte Ron Gould, der Vorsitzende des Mohave County Board of Supervisors.“

+++

Justthenews: „Der Bezirk Maryland ist der erste an der Ostküste, der Erdgasheizungen für neue Gebäude verbietet. Das Verbot sieht Ausnahmen für Restaurants, Fertigungsbetriebe, Krematorien und biowissenschaftliche Labors vor, während für bestimmte öffentliche Gebäude und größere Bauten ein Aufschub bis 2027 gewährt wird.“

+++

FT: „Sam Bankman-Fried sagt, er habe bei FTX „nie versucht, Betrug zu begehen“.“

+++

Newsmax: „EU fordert UN-gestütztes Tribunal zur Untersuchung russischer Kriegsverbrechen. Die Europäische Union möchte mit dem Internationalen Strafgerichtshof zusammenarbeiten, um ein von den Vereinten Nationen unterstütztes Tribunal zur Untersuchung von Kriegsverbrechen in der Ukraine einzurichten, das zu einer Anklage gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin führen könnte.“

+++

Newsweek: „Der Westen überschätzt Putins Angst vor Machtverlust, warnt ein Forscher. Während sich Russlands Krieg gegen die Ukraine in den neunten Monat hineinzieht, haben sich viele gefragt, welche Auswirkungen Russlands militärische Rückschläge auf die Führung von Präsident Wladimir Putin haben. Ein Wissenschaftler warnt, dass selbst wenn Putin den Krieg verlieren sollte, dies nicht das Ende seiner Präsidentschaft bedeuten muss. Putin hat in seinem Krieg gegen die Ukraine mehrere Rückschläge hinnehmen müssen, nachdem er Ende Februar in Russlands Nachbarland einmarschiert war.“

+++