Von Arnold Hottinger Libysche Milizen besetzen Ölfelder oder Ölhäfen, um ihren Forderungen Geltung zu verschaffen. Da die Ölgelder das letzte und einzige Machtmittel der Regierung sind, ist Libyen als Staat gefährdet. Wie zu erwarten war, haben die ersten Besetzungen von… Teilen Weiterlesen

Von Thalif Deen New York (IPS) – Im Vorfeld der verheerenden US-Invasion im Irak im März 2003 hatte der britische Geheimdienst das Büro des damaligen UN-Generalsekretärs Kofi Annan verwanzt. Als Clare Short, die frühere britische Entwicklungshilfeministerin, den UN-Chef über den Vorgang unterrichtete, kannte Annans Empörung keine Grenzen. Und während… Teilen Weiterlesen

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat die Drohungen einiger Mitglieder der syrischen Opposition gegen die künftigen Teilnehmer der Syrien-Konferenz “Genf-2“ als empörend bezeichnet. „Die Drohungen richten sich gegen diejenigen, die es wagen, zu der ‚Genf-Konferenz‘ zu kommen, die von Russland… Teilen Weiterlesen

Cruel World: Die Welt ist grausam und die Deutschen sind die Grausamsten in diesem UN-iversum, das ist eine geschichtlich korrekt verbriefte Binsenweisheit. Aber Merkel „tough” gut und deshalb muss da jetzt etwas passieren. Kann es doch nicht angehen, dass da von Amerika, dem Beschützer dieses elenden Planeten Erde, gar… Teilen Weiterlesen

Von Humberto Márquez Caracas (IPS) – Ein neuer Erlass der venezolanischen Regierung lässt bei Politikwissenschaftlern, Historikern und Menschenrechtsorganisationen die Alarmglocken schrillen. Denn das Dekret zur Kontrolle von Informationen und 'Aktivitäten in- und ausländischer Feinde' greift auf Konzepte einer Doktrin der… Teilen Weiterlesen

Das nationale syrische Oppositionsbündnis hat seine Teilnahme an der Syrien-Friedenskonferenz Genf-2 von der Absetzung des Präsidenten Baschar al-Assad abhängig gemacht. „Wir werden nach Genf kommen, wenn Assad entmachtet wird. Sonst wird der bewaffnete Kampf fortgesetzt“, erklärte Oppositionsführer Haitham al-Maleh am Dienstag auf einer Pressekonferenz in London nach einem Treffen… Teilen Weiterlesen

Schwarze Luxemburg: Hatten wir sie doch alle noch als „Rosa” in Erinnerung, die Grande Dame der roten Zunft, möchte sie sich inzwischen längst schwarz geärgert haben. Noch viel ärgerlicher ist aber, dass die neue Kriegsgeilheit der Linken nicht offen kommuniziert wird. Man muss dazu die Publikationen diverser Parteigrößen aus… Teilen Weiterlesen