in Gesundheit

Die Koalition der Vereinigten Politischen Parteien (CUPP) in Nigeria sagte am Montag, sie sei an einen Bericht von Geheimdiensten gelangt, wonach die Führung des nigerianischen Repräsentantenhauses bereit sei, heimlich ein Gesetz zur Zwangsimpfung zu erlassen. Der Sprecher der Oppositionsparteien CUPP gab eine Erklärung heraus, welche er an die britische Zeitung „Daily Post“ schickte. Darin wurden die Gesetzgeber im Repräsentantenhaus aufgefordert, sich gegen den rechtswidrigen Gesetzeserlass zu stellen.

Das Gremium der CUPP sagte in der Erklärung, dass Bill Gates 10 Millionen Dollar dafür angeboten habe, damit das Repräsentantenhaus ein Gesetz für den Impfzwang verabschiedet, ohne den legalen Weg für den Erlass zu gehen. Das Gesetz sollte ohne Anhörung der Legislative durchgewunken werden, so die Forderung von Gates. Das Gremium der CUPP Oppositionsparteien erklärte zudem, dass der Sprecher des Repräsentantenhauses angeklagt werde, sollte er die Abgeordneten dazu zwingen das Impfgesetz zu erlassen.

Die CUPP hatte die Informationen offensichtlich gerade noch rechtzeitig erhalten und warnte nun die Nigerianer vor den Plänen der Leitung des Repräsentantenhauses, das Zwangsimpfungsgesetz ohne die Einhaltung der Regeln der Gesetzgebung zu verabschieden. In dem Bericht der Geheimdienste heißt es, dass „die Geldquelle außerhalb des Landes die Gesetzesvorlage geliefert hat und an deren Legitimierung sehr interessiert sei“. In dem Bericht der Geheimdienste soll ebenfalls stehen, dass sie von der illegitimen Verabschiedung des Gesetzes ausgehen und das mit 10 Millionen Dollar bestochene Repräsentantenhaus einen Deckmantel für den Erlass verwenden werde.

Die nigerianische Opposition erklärte, dass die den Gesetzentwurf ablehnt und drängte die Oppositionsabgeordneten im Repräsentantenhaus, den Parlamentspräsidenten mit diesen Fakten zu konfrontieren und sich dem Plan zur illegalen Verabschiedung des Zwangsimpfungsgesetzes zu widersetzen. Die angebliche Einigung über die Verabschiedung des Gesetzes sei während einer Reise vor einigen Monaten nach Österreich erreicht worden, während die finanzielle Unterstützung für die „Förderung des Gesetzes“ letzte Woche erhalten worden sei. Die Oppositionspartei warnt die Nigerianer und Abgeordneten, es gebe aktuell auf der Welt keinen zugelassenen und ausreichend auf seine Sicherheit getesteten Corona-Impfstoff, der die Eile bei der Zulassung eines obligatorischen Impfstoffs rechtfertige. Man könne kein Gesetz auf Basis von Spekulationen verabschieden, so die Erklärung der Opposition.

Der Beitrag aus Nigeria verdeutlicht erneut eindrücklich, dass Gates mit seinem Milliarden-Vermögen seine Agenda weltweit durchdrücken will. Er versucht mit seinem Geld alle die Institutionen, Firmen und Regierungen zu kaufen, die bereit sind, für ein entsprechendes „Entgelt“ alle Verbrechen an der Bevölkerung zu begehen. Lesen Sie auch hier mehr dazu. Dieses Individuum muss endlich gestoppt werden, genau wie George Soros, Hillary Clinton, Barack Obama und die ultrareichen Hintermänner Rockefeller und Rothschild.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

  1. Hoffentlich bekommt dieser Snob Gates mal bald von irgendeinem Staat eines auf den Rüffel, aber so granate-mäßig. Der verarscht allesamt. Ich hoffe es fallen nicht alle auf diesen Menschenverächter drauf rein. Er, Gates, wird niemanden verschonen, also aufwachen und ihn endlich jagen (und nicht nur den) und verurteilen und zwar auf das Schärfste…

  2. Unvergessbar, GEZ Mafiosi Ingo Zamperoni beim Kaffee trinken mit Bill Gates, die Afrika als
    Land
    bezeichnen. Die Weltversteher schlecht hin.

    Oldie but Goldie:
    License-to-Bill Zero CO2 Formula P*S*E*C=0
    P=People

    und

    „take-Opaline“ hat schon den ersten Verschwörunstheoretiker für den
    virtuellen Scheiterhaufen aufgestellt, TV Koch Hildmann
    äussert vermeintlich wirre Thesen, tolles Kino. Kommt bald der nächste Eva Hermann Fall?

  3. Ist Vorteilnahme im Amt durch Bestechung nicht eine Straftat?

    Und wo ist die Opposition in Deutschland, die Gates‘ Zwangsimpfkampagnen entgegen tritt?
    (Merkel braucht wohl die Millionen für ihre Migranteneinwanderung.)

  4. Siee braucht das Geld nicht, das wird gedruckt…. Aber das Monster ist ein Vasall der globalen entmenschlichten „Elite“ und diese Globalisten-Psychopathen wollen eine digitale Versklavung und di Impfung hat mehrere Motive, nur nicht die Gesundheit der Mensche, im Gegenteil, Gates hat schon in Teilen Afrikas und Indien Bevölkrungen reduziert mit seinem Menschentötulin-Impfstoffen. Heute aber kommt ein Impftoff mit Fremd-DNA und DAS wird eine Genmanipulation an der gesamten Menschheit sein und dieses ist niemehr umkehrbar. Ich rate zu Verweigerung einer angedachten Nötigung zu dieser Impfung, Übrigens wird dies nicht eine einzige Spritze sein, es werden dreimonatlich Updates erfolgen.