Deutschland will jetzt mehr Geld in die Verteidigung investieren. Ganz so hatte es auch die Nato gefordert, ganz so hatte es auch US-Präsident Trump gefordert. 2 % des jährlichen Bruttoinlandsproduktes BIP sollen in die Verteidigung fließen, so die USA. Die… Teilen Weiterlesen

Die seltsamen Vorfälle im Bundesverteidigungsministerium sind um einen Aspekt reicher: Im „Niger“ sind seit dem Jahr 2018 deutsche Kampfschwimmer im Einsatz, ohne dass der Deutsche Bundestag zugestimmt hätte. Der wiederum muss die Kampfeinsätze der Bundeswehr in der Regel absegnen - sofern die Bundeswehr in „bewaffnete Unternehmungen einbezogen (ist) oder… Teilen Weiterlesen

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. Die Dame hat offenbar so einiges zu verbergen. Nicht nur in der sogenannten „Berateraffäre“ hält von der Leyen Informationen zurück. Auch den offiziellen Bundeswehrbericht über die Einsatzbereitschaft der Hauptwaffensysteme hält von der Leyen als „Verschlusssache“ geheim. Der Zustand… Teilen Weiterlesen

Die Bundeswehr hat auf unser aller Kosten Waffensysteme gekauft. Wenn diese Gerätschaften nicht mehr funktionieren, so dürfen wir annehmen, kann die Bundeswehr mit all ihren Technikern und den Hilfskräften die Instrumente – zumindest teils – schon reparieren. Das sollte im Feldkrieg ja auch funktionieren. Allein: Die Bundeswehr darf nicht,… Teilen Weiterlesen