Konsum



Die Konsumameise

Schon von klein auf wird dieses putzige kleine Kerlchen darauf getrimmt, so ziemlich alles in sein Nest zu schleppen, was bunt ist, nutzlos und möglichst viel Müll macht. Politisch gesehen wird die Konsumameise am liebsten von einem König regiert.



Ein paar Gedanken zum Thema Konsum

ch frage mich, warum so unglaublich viele Leute, so unglaublich wenig Interesse an so unglaublich wichtigen Dingen haben. Für die meisten zählt nur noch Konsum und triviale Lebensführung in allen Bereichen: Wann kommt das neue iPhone, welche Funktionen hat es, wohin geht der nächste Urlaub, welcher C-Promi geht als nächstes ins Dschungelcamp, wie viel kostet der Liter Superbenzin heute und wessen Titten sind heute in der BILD zu sehen?




Wer glücklich ist, kauft nicht

Es wäre ein Fehler, diesen zwanzigminütigen Vortrag von Prof. Gerald Hüther zu ignorieren. Der 62jährige Neurobiologe und Dozent erklärt auf faszinierend verständlichem Wege, weshalb die…



Das Karussell des Todes

Romano Paganini / 20. Jan 2013 – Was uns die Medien täglich servieren, ist nicht glaubwürdig. Es spiegelt die Sicht der Mächtigen. Zum Glück gibt…