Am 20. und 21. Juni 2017 findet in Bolivien, Tiquipava, auf Betreiben des bolivianischen Präsidenten Evo Morales, ein weltweites Treffen zum Thema Flüchtlinge und Migration statt. Für den Präsidenten sind nicht nur die Militärinterventionen sondern auch die globale Ungleichheit die… Teilen Weiterlesen

In wenigen Tagen, am 21. März, will die Regierung Kolumbiens mit der marxistischen Guerillaorganisation FARC einen endgültigen Waffenstillstand schließen, nachdem der Konflikt Jahrzehnte anhielt. Letztgenannte, so hört man es andauernd in den Medien, finanzierten sich Großteils durch den Drogenhandel. Weniger oft liest man, dass ungefähr ein Viertel der Einnahmen… Teilen Weiterlesen

Der ehemalige kolumbianische Präsident Ernesto Samper hat den lateinamerikanischen Ländern, die von Washington immer so gerne dispektierlich als US-amerikanischer Hinterhof bezeichnet werden, vorgeschlagen ihre Beziehungen zu den USA zu überdenken und angeregt, dass sie die US-Truppen aus dem Land werfen bzw. die auf ihren Territorien befindlichen US-Militärbasen schließen sollen:… Teilen Weiterlesen

Manchmal möchte man den vielen Presseartikeln gerne glauben, die unterschwellig nahe legen, dass Kolumbien jetzt nur noch ein Frieden mit den beiden grossen Guerilla-Organisationen (FARC und ELN) braucht, um auch noch die letzten Ketten auf den Weg in eine bessere Zukunft abzustreifen. Doch so leicht ist es dann auch… Teilen Weiterlesen

Von Constanza Vieira Bogotá, 11. Januar (IPS) – Kolumbien durchlebt seit mehr als 50 Jahren einen Bürgerkrieg, der von ausländischen Geberstaaten gern als 'vergessene Krise' bezeichnet wird. Hugo Chávez, der Präsident des Nachbarlandes Venezuela, ist offenbar fest entschlossen, den Konflikt… Teilen Weiterlesen

Einer von Kolumbiens wichtigsten Indigenen-Anführern ist nur knapp einem Mordanschlag entkommen. Rogelio Mejía, der Anführer der Arhuaco-Indianer aus dem Norden Kolumbiens, war im Auto unterwegs, als der Wagen an einer Straßenblockade gestoppt wurde und bewaffnete Männer das Feuer eröffneten. Mejía wurde am Kopf verletzt, als eine Kugel durch seinen… Teilen Weiterlesen

Von Patricia Grogg Havanna, 28. September (IPS) – Es ist nicht leicht, sich Sandra Ramírez in Guerillauniform vorzustellen, mit einem 25 Kilo schweren Rucksack auf den Schultern, wie sie um sich schießt oder vor den Luftangriffen des Feindes in Deckung… Teilen Weiterlesen

Von Constanza Vieira Bogotá, 23. März (IPS) – Vor dem nächsten Gipfeltreffen der amerikanischen Staaten befand sich Gastgeber Kolumbien in einer heiklen Lage. Mehrere Mitgliedsländer hatten damit gedroht, dem Treffen im Fall einer Teilnahme Kubas fernzubleiben. Doch Staatspräsident Juan Manuel Santos konnte die Boykottgefahr abwenden, wie die kolumbianische Diplomatin… Teilen Weiterlesen