Der Unterhaltungskünstler Jürgen von der Lippe ist nur noch selten im Fernsehen zu sehen. Das hat gute Gründe, denn der Comedian kann sich mit den TV-Machern von heute nicht mehr identifizieren. Von der Lippe beklagt, dass „political correctness eine der… Teilen Weiterlesen

Vergangene Woche verkündete Andrea Nahles anlässlich ihrer Wahl zur neuen Fraktionsvorsitzenden der SPD, sie und ihre Partei planten, „der CDU voll in die Fresse“ zu geben. Wenig überraschend wurde dieses kämpferische Statement in den folgenden Tagen gerne kolportiert und genauso wie Gaulands vorhergehendes Statement, man werde „Merkel jagen“ als… Teilen Weiterlesen

Die BBC veröffentlichte am 16.07.17, dass die Rolle des „Dr. Who“ zukünftig von der Schauspielerin Jodi Whittaker übernommen wird.(1) „Dr. Who“ ist die bedeutendste Science Fiction Serie in Groß Britannien, verfügt weltweit über eine erhebliche Fangemeinde und besitzt Kultstatus. Bisher… Teilen Weiterlesen

Bisweilen scheint Wissenschaft sich zu dem zurückzuentwickeln, was sie einmal war, nämlich eine Unterdisziplin von Religion und Esoterik. Denken wir nur an die peinliche „wissenschaftliche“ Suche vom Astrophysiker und Mediendarling Stephen Hawking nach wahlweise Gott oder Außerirdischen. Oder an das Lesen im Quanten-Kaffeesatz der drei ersten Sekunden des Urknalls.… Teilen Weiterlesen

Nachdem vor einem Jahr an der Leipziger Universität beschlossen wurde, in der Grundordnung nur noch die weibliche Bezeichnung zu führen und auch Männer mit "Herr Professorin" anzureden, legt Berlin jetzt mit schwerem Geschütz nach. Lann Hornscheidt ist Professorin für Gender Studies und Sprachanalyse am Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien der… Teilen Weiterlesen