Der dänische Regierungschef Rasmussen will die Asylpolitik verändern: Flüchtlinge sollen in Dänemark künftig kein Bleiberecht mehr haben. Die nationalkonservative Dänische Volkspartei (DF) wollte zu Beginn der Haushaltsverhandlungen neben sicherheits- und seniorenpolitischen Fragen auch die Verschärfung der Ausländerpolitik diskutieren. Regierungschef Rasmussen… Teilen Weiterlesen

Beobachter reiben sich verwundert die Augen. Das BAMF, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, möchte diese nun in weniger kleinen Abständen, also seltener kontrollieren. Dies ist die Antwort der Behörde auf diverse Probleme und Skandale, die im Zusammenhang mit der Prüfung des Schutz-Status aufgetaucht waren. Die Migrationsprobleme in Deutschland… Teilen Weiterlesen

Der marokkanische Außenminister Bourita gab jetzt eine klare Absage an die von Merkel und Co. vorgeschlagenen Asyl-Zentren. Marokko werde generell jede Art von Zentren für illegale Migranten ablehnen. Das sei grundsätzlich die Haltung der marokkanischen Migrationspolitik und ihrer staatlichen Souveränität.… Teilen Weiterlesen

Die SPD-Fraktion will abgelehnten Asylbewerbern und „Geduldeten“ bessere Bleibeperspektive in Arbeits- und Ausbildungsverhältnissen ermöglichen. Die CDU/CSU leistet dagegen noch Widerstand. Abgelehnte Asylbewerber oder sich noch in Asylverfahren befindliche Ausländer sollen vom Asylverfahren in das sogenannte „Verfahren für die geplante Einwanderung von Fachkräften“ wechseln können. Diese Verfahrensänderung beim Asylrecht wird… Teilen Weiterlesen

Die Bürgermeister von Berlin, Bremen und Hamburg haben eine gemeinsame Erklärung zur Seenotrettung von „Flüchtlingen“ abgegeben: „Viele Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen, riskieren ihr Leben, indem sie gefährliche Routen über das Meer nehmen. Es ist unsere gemeinsame humanitäre… Teilen Weiterlesen

Beim Verfassungsschutz gehen immer mehr Meldungen vom Bundesamt für Migration ein. Alleine im Jahr 2017 sollen über 10.000 Hinweise über Migranten eingegangen sein, die eine Gefahr für die Sicherheit in Deutschland sein könnten. Die Zahl der Verdächtigen, die „die Anwendung von Gewalt vorbereiten könnten“ ist damit um das Vierfache… Teilen Weiterlesen

Inzwischen sollen in Deutschland über 450.000 Migranten abgetaucht sein. Die Polizei weiß nicht, wo sie sich aufhalten. Nach ihnen soll angeblich gefahndet werden. Die Zahlen wurden von der Bundesregierung auf Anfrage der AfD herausgegeben. Die Partei bezeichnet die Situation als „totale Überforderung der Sicherheitsbehörden“. Insgesamt sollen über 640.000 verschwunden… Teilen Weiterlesen