Der Weltfussballverband FIFA ist erst vor knapp drei Jahren von seinem damals quasi als Allein-Täter gebrandmarkten Chef Sepp Blatter erlöst worden. Der verkaufte, was nicht niet- und nagelfest ist, so seine Kritiker. Etwa die Rechte an Fussball-Weltmeisterschaften, für die Unsummen… Teilen Weiterlesen

FIFA: Korruptionsvorwürfe bleiben- WM-Vergabe an USA/Mexiko/Kanada Die Fifa hat darüber entschieden, wer die nächste freie Fussball-WM im Jahr 2026 erhält. Dies ist das Dreigestirn aus den USA, aus Mexiko und aus Kanada, die sich gemeinsam beworben hatten. Der Gegenkandidat fiel durch den Rost: Marokko. Deutschland hat sich schon am… Teilen Weiterlesen

Kommentar von Matthias Weik und Marc Friedrich - Mit Grausen verfolgen wir die aktuellen Nachrichten. Mehr denn je herrscht ein Verfall der Moral und Sitten. Noch ekelerregender ist für uns jedoch die Heuchelei der Politik. Ob im Fußball oder jetzt im VW-Skandal – der Scheinheiligkeit sind keine Grenzen gesetzt. Endlich… Teilen Weiterlesen

Zürich - Laut dem Vorsitzenden der neu eingerichteten Audit- und Compliance-Kommission des Weltfußballverbandes Fifa könnte die WM-Vergabe an Katar juristisch nichtig sein. "Sollte im Vorfeld der WM-Vergabe nach Katar nachweislich bestochen worden sein, wäre die Vergabe möglicherweise nichtig", sagte er der "Neuen Zürcher Zeitung am Sonntag". In diesem Fall… Teilen Weiterlesen

Zürich - Die Reform des von Affären erschütterten Fußball-Weltverbandes Fifa droht endgültig zu scheitern. Die Lage sei "dramatisch", sagte der Fifa-Chefreformer Mark Pieth in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" (Mittwochsausgabe). "Es besteht die Gefahr, dass die Fifa noch einmal zehn Jahre verliert." Schuld an der Blockade sei allerdings… Teilen Weiterlesen