In wenigen Tagen, am 21. März, will die Regierung Kolumbiens mit der marxistischen Guerillaorganisation FARC einen endgültigen Waffenstillstand schließen, nachdem der Konflikt Jahrzehnte anhielt. Letztgenannte, so hört man es andauernd in den Medien, finanzierten sich Großteils durch den Drogenhandel. Weniger… Teilen Weiterlesen

Im Dezember 2012 wurde der NBC-Journalist Richard Engel und sein Team in Syrien entführt - mitten im Bürgerkrieg. Eine Bewaffnung der sogenannten "Freien Syrischen Armee" durch die USA wurde damals zwar diskutiert, wohl aber noch nicht praktiziert. Für die 'Rebellen' stand also viel auf dem Spiel. Zwei Jahre lang… Teilen Weiterlesen

Von Ini Ekott – Abuja (IPS) – Die Suche nach den fast 300 Schülerinnen, die von der radikalen Islamistengruppe 'Boko Haram' in Nigeria entführt worden sind, wird durch das Fehlen einer klaren Handlungsstrategie und Meinungsverschiedenheiten zwischen Staatspräsident Goodluck Jonathan und… Teilen Weiterlesen

Von Diana Cariboni Mexiko-Stadt, 16. Mai (IPS) – In Mexiko enden Zwangsentführungen für die Opfer nicht immer tödlich. In dem von Gewalt und Kriminalität schwer geprüften Land werden Menschen immer häufiger mit der Absicht verschleppt, sie als Sex- oder Arbeitssklaven auszubeuten. Mexiko sei zur "Barbarei der römischen Gladiatoren" zurückgekehrt,… Teilen Weiterlesen