In den Medien wird derzeit vorgerechnet, wie teuer der Brexit für die Briten wird. Doch auch Deutschland zahlt. Nicht nur wegen der fehlenden Exportmöglichkeiten, sondern auch ganz direkt. Die Nationen zahlen in die EU-Kasse ein. Irgendjemand muss den Betrag übernehmen.… Teilen Weiterlesen

Am 15. Januar lässt Theresa May in Großbritanniens Unterhaus darüber abstimmen, ob der „Deal“ mit der EU angenommen wird. Die Chancen sollen, so die Meldungen in schöner Regelmässigkeit, recht ungünstig stehen. Jetzt hat sie eine fast noch gravierendere Niederlage hinnehmen müssen. Das Chaos rückt sehr nahe…. May verliert jetzt… Teilen Weiterlesen

Wir sonnen uns derzeit mit der berühmten „schwarzen Null“ im Bundeshaushalt noch in den guten Wirtschaftsdaten der vergangenen Jahre. Die gute Zeit dürfte jedoch bald zumindest teils vorbei sein, unken nunmehr die Volkswirte der „Weltbank“ nach einem Bericht der „faz“.… Teilen Weiterlesen

Wie groß die Angst vor einem „harten Brexit“ offenbar ist, zeigt eine Meldung aus Großbritannien. Demnach werden aktuell 3.500 Soldaten mobilisiert oder sollen mobilisiert werden. Dabei ginge es um die Vermeidung von „Chaos“ und darum, „alle Eventualitäten“ vorzubereiten, so die… Teilen Weiterlesen

Es wird noch ungefähr drei Monate dauern, bis der Brexit in Europa und Großbritannien angekommen ist. Offensichtlich bereiten sich Medienberichten nach immer mehr Briten darauf vor, dass es zum sogenannten schlimmsten Szenario kommen wird. Ein ungeregelter Brexit, das heißt ein vertragsloser Brexit, ohne dass die Fortexistenz von Lieferketten etc.… Teilen Weiterlesen

Die EU befürchtet jetzt einen harten „Brexit“. Ein Chaos im Fall des ungeordneten Ausstiegs, der ohne „Deal“ und ohne Zustimmung des Unterhauses in Großbritannien stattfinden könne. Nun wird es brisant, da bislang ein solcher Notfallplan nicht existiert. Wenn Großbritannien ohne… Teilen Weiterlesen

Die britische Premierministerin Theresa May verschob die Abstimmung des britischen Unterhauses zum Brexit-Deal auf Mitte Januar 2019. Zu groß war das Risiko, dass das Unterhaus den mit Brüssel ausgehandelten Deal ablehnen würde. Denn der Brexit-Deal nützt mehr der EU, schadet aber Großbritannien. Watergate.tv hatte an dieser Stelle bereits ausführlich… Teilen Weiterlesen

Der Knebelvertrag Brüssels, der Großbritannien nicht wirklich aus den Verpflichtungen der Europäischen Union entlassen würde, wird von der britischen Opposition scharf attackiert. Der Brexit-Deal muss zur Abstimmung durch das britische Parlament. Premierministerin Theresa May sieht sich dort heftigstem Widerstand ausgesetzt.… Teilen Weiterlesen

Nach 45 Jahren in einer EU, der inzwischen keiner mehr angehören will, hat sich Großbritannien dazu entschieden, das sinkende Schiff „Europäische Union“ zu verlassen. In den letzten Jahren sind die Gemeinsamkeiten immer weniger, die Konflikte und Probleme aber immer größer geworden. Ginge es nach dem Willen von Theresa May… Teilen Weiterlesen