in D/A/CH

Während die Bundeskanzlerin es sich gut gehen lässt...

ANZEIGE

...schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Tricks der Politik! Julien Backhaus hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld mit den 3 Merkel Lügen aus den Taschen zu ziehen!

>> Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihre Rente steht!

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch das umstrittene Fracking-Gesetz beschlossen. Vor Monaten präsentierte man die Regelung als das „strengste Fracking-Gesetz der Welt“. Was gestern beschlossen wurde, lässt jedoch viel Spielraum.

„Der Gesetzentwurf eröffnet grundsätzlich Türen für die umstrittene Methode der Erdgasförderung.  Vorangegangen war ein monatelanger Streit zwischen Hendricks und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD), in dem das Kanzleramt vermitteln musste. Der Widerstand gegen ein Fracking-Gesetz ist noch immer groß, in Union und SPD soll es viele Gegner geben.  Läuft aber alles wie geplant, wird die testweise Förderung von unterirdischem Gas mittels Chemikalien in Deutschland künftig erlaubt. Vorerst unter strengen Auflagen und nur zu Probezwecken. Aber dass das Fracking irgendwann Standard sein könnte, ist durchaus möglich.

Was steht im Gesetzentwurf?

  • Die Reform regelt einerseits Bohrungen direkt unterhalb der Erdoberfläche, bis zu einer Tiefe von 3000 Metern (unkonventionelles Fracking). Bislang gibt es dafür keine klaren Vorschriften.
  • Die Suche nach potenziellen Fracking-Gebieten wird für diesen Bereich ausdrücklich erlaubt. „Das vorliegende Gesetz schafft die rechtliche Grundlage für derartige Erprobungsmaßnahmen“, heißt es in dem Entwurf. Konzerne sollen testweise fracken dürfen, sofern eine Kommission zustimmt. Behörden und Länder haben ein Vetorecht.
  • Die Kommission darf im Anschluss, ab dem Jahr 2019, kommerzielle Projekte zulassen. „Ausnahmsweise kann nach erfolgreichen Erprobungsmaßnahmen ein Antrag auf kommerzielles Fracking gestellt werden, wenn eine unabhängige Expertenkommission die Maßnahmen (…) mehrheitlich als grundsätzlich unbedenklich einstuft“, heißt es im Entwurf.
  • Auch die Auflagen für tieferes Erdreich, also unterhalb von 3000 Metern (konventionelles Fracking), sollen angepasst werden. In Niedersachsen finden solche Bohrungen schon lange statt, allerdings nur in bestimmten Gesteinsschichten. Die Bundesregierung betont: Infrage kommen „nicht oder nur schwach wassergefährdende Stoffe“.
  • Insgesamt sollen sieben Einzelgesetze im Berg- und Wasserrecht umgeschrieben werden. Ein komplettes Langzeitverbot sieht der Entwurf aber nicht vor: Die Fracking-Regeln kommen 2021 auf den Prüfstand.“ so der SPIEGEL.

Gefahren

Der Gesetzentwurf lässt also viele Toren offen für wirtschaftliches Hydraulic Fracturing. Doch die Gefahren sind groß. So ergaben Untersuchungen der Universität von Missouri in Columbia, dass beim Fracking eingesetzte Spülflüssigkeiten in das Grundwasser benachbarter Brunnen gelangten. „Von den eingesetzten Chemikalien waren mehr als 100 bekannte oder vermutete endokrine Disruptoren,“ die das sensible hormonelle Gleichgewicht stören können. Östrogenartig wirkende Substanzen fördern Unfruchtbarkeit und Krebs. An Andockstellen für das männliche Geschlechtshormon Testosteron anlagernde Stoffe können Missbildungen im männlichen Genitaltrakt und Unfruchtbarkeit verursachen.

Besondere Herausforderungen an die Technik des Fracking sind dann gegeben, wenn durch die Bohrungen Radionuklide aus den Lagerstätten freigesetzt werden.

Ist die Stasi zurück? WATERGATE.TV enthüllt:

ANZEIGE

Das ist die Zwangssteuer, die Stasi-Methoden durchsetzen kann und wird … Müssen Sie jetzt ins Gefängnis, wenn Sie eine „Zwangszahlung“ verpassen? Ist die GEZ nur ein Werkzeug der EU, um Sie als Bürger in Schach zu halten?

Hier die Studie „GEZ-Zwangssteuer“ GRATIS als PDF anfordern und sofort erhalten!

Dein Kommentar

Kommentar

60 Kommentare

  1. Verrat!

    Die us-Huren im Bundestag nutzen den Germanwings-Absturz-Trubel um gleichzeitig klammheimlich die deutsche Bevölkerung zu verraten und zu verkaufen.

    Was für ruchlose Volksverräter!

    Aber wie schon gesagt – für den Frevel eine Merkel zu wählen werden die Deutschen noch eine Menge Kröten schlucken müssen.

    Ich kann es nur immer wieder wiederholen:

    Die größten Verbrechen geschehen an der Wahlurne!

    • Richard, so wie du dich jetzt fühlst, so und tausendmal schlimmer fühlen sich Menschen in Afrika und im Nahen-Osten, deren Boden seit Jahrzehnten gefuckt wird………….

  2. Diese debilen Politiker von heute, machen auch alles was diese Lobbyisten denen vorschlagen, wird Zeit diese Praktiken unter Strafe zu stellen und zwar mit Peitschhieben wie es die Saudis betreiben was keiner dieser Affen im Bundestag zu kritisieren vermag…

  3. Wahr doch klar das diese Verbrecher das absegnen. Es wird Zeit, dass Sie bestraft werden und das mediale Dauergrinsen aus ihren Gesichtern zu wischen.

  4. Die Amis haben eine Fracking-Untersuchung veranlasst und haben festgestellt, das Fucking-Erde schädlich für Umwelt und Natur ist (Fucking-Erde löst Erdbeben aus……… !).

    Soll angeblich kein Fucking-Erde Ausbau in den USA mehr geben (nur noch in Europa………), denen ist ihre Erde viel zu wichtig, die wollen andere Länder Fucking.

    WETTEN DAS, das die Amerikanischen/Englischen Konzerne Fucking Deusche-Erde machen werden……………

  5. Das Volk sollte jetzt mal wach werden und die Regierung zeigen was wir von ihrem handeln, welches dem Wohl dea Volkes dienen soll, halten.
    Wir müssen ihnen zeigen dass der Bürger nicht mehr alles einfach so hinnimmt! Als nächstes kommt dann wohl das Bargeldverbot!

    Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

    Zitat von Bertolt Brecht

    • Und wie soll das gehen, etwa mit „Wir sind das Volk?“.

      Die Scheiße mit „Wir sind das Volk“ war von Anfang an, geplant und inszeniert…!

      Viel Spaß mit Widerstand und Pflicht….. äh, du bist, bist das Volk.

  6. Leute immer mit der Ruhe! Zumindest wissen wir jetzt wer seine Seele verkauft hat und für den Teufel arbeitet – hat doch auch mal Vorteile sekn Bericht.

    • Weil’s Methoden ohne Chemiekalien gibt, wie es z.B. in MeckPom gemacht wurde. Setzt sich hier aber die Variante der Ami-Konzerne durch, ist Schluss mit lustig. Außerdem lohnt sich Fracking nun wirklich nicht, besonders nicht in Deutschland, also wozu der Aufwand?

    • WAS FÜR UNSINN !ES KOMM IMMER DIE BILDER UND KOMMENTARE AUS USA!DIE MENSCHEN WELCHE NÄHE WOHNEN WEINEN VOR DEN KAMERA:SIE SIND UNGLICKLICH!SIE KÖNNEN NICHT WEG ZIEHEN! WEIL SIE DAS HAUS NICHT VERKAUFEN! SIE BEKOMMEN SAUBERE WASSER VON FREIWILIGE ORGANISATIONEN! DIE FIRMEN KÜMMERT SICH UM MENSCHEN NICHT!SIE ZEIGEN WAS AUS DEN WASSER HANN RAUS FLIEST!

  7. Es ist wie immer, Politiker lösen keine Probleme, sondern schaffen neue, um uns als Steuerzahler bei der Stange zu halten. Fracking in Deutschland ist überflüssig, unrentabel und rausgeschmissenes Geld. reines Lobbygehabe, mehr nicht

    • WARUM? WEIL SIE DAVON AUCH PROFIT HABEN!DIE POLITIKER SIN NICHT DA FÜR DAS VOLK! WARUM HABEN SIE DAS SCHON LÄNGST NICHT BEGRIFFEN?

  8. Auf die Strasse gehen bringt nichts (wir würden pressetechnisch diffamiert und von den Linken angegriffen).

    Warum gründen wir nicht eine Partei – die kein Parteiprogramm hat, sondern nur und ausschließlich die Basis-Demokratie (Direkte Demokratie) einführen will?

    Dann hätte der Ausspruch „wir sind das Volk“ endlich einen praktischen Sinn.

    • DIE LINKE HABEN DAMIT NIX ZU TUN! GEGENTEIL !DIE SIND DIE JENIGER; WELCHE OPPOSISION IN PARLAMENT IST! ICH HABE ANDERE VORSCHLAG! WÄHLEN NICHT DIE 3PARTEIEN! DAN MACHEN SIE SICH SORGE! DEMONSTRIEREN MACH NIX! SIE LACHEN DARÜBER NUR! WEN ES ZUM GEFAHR KOMM; DAN HABEN SIE STARKE POLIZEI EINHEITEN !BEISPIEL STUTGART ODER FRANKFURT;BERLIEN!!!!!

  9. Wozu brauchen wir Fracking? Es gibt genügend gas in den Nachbarstaaten. Wenn das in einem so dicht besiedelten Land kommt, dann haben die wohl den Verstand verloren. Dann freut euch und frohlocket!

  10. solen andere länder ihr grundwasser vergiften und dann abhängig von den firmen sein die dann „sauberes wasser“ VERKAUFEN >< aber nicht in D ihr AFFEN!!

    • SO IST DAS! DIE MENSCHEN GLAUBEN IMMER DER REGIERUNG! DEUTSCHLAND IST DICHT BESIEDELT! DIE GRUNDWASSER DROHT ZU VERGIFTEN! WAS DANACH? DAN KANN NIEMAND DAS WASSER ZU SÄUBERN!

  11. Ich erinnere mich sehr gut daran, wie Sigmar Gabriel sagte: „Finger weg vom Fracking“. Und nun ist es unter gewissen Auflagen, doch in Ordnung? Jeder muss zu seinem Wort stehen, besonders wenn man die Interessen des Volkes vertritt.

  12. Fräcking ist die mögliche Vergiftung der Bevölkerung und wenn es zum Schaden kommt eine weitreichende Zerstörung des Standorts Deutschland denn ohne Wasser sind viele Wirtschaftsbereiche unmöglich und das Leben selbst ebenfalls. Damit beweist die Politik also CDU, SPD, Grüne das sie keine Volkvertreter sind sondern direkte Feudalvertreter Feudalisten,Faschisten. Bei Barbara Hendricks SPD erkennt man nach kurzem tracert bzw. traceroute auf ihre Website das diese von ediscom,de gehostet wird welche zur e.on Gruppe gehört. Damit kann man die Vermutung aussprechen das sie eine Lobbyistin von e.on ist . Sie will sogar eine Kommission also Korruptionsgremium einrichten welches dann über den Kopf von Landesregierungen entscheidet

    • Interessant ist auch das sie dem katholischen Zentralkomitee in Deutschland angehört. Man muss sich die Frage stellen was hat Katholizismus mit der einkalkulierten Vergiftung der deutschen Bevölkerung zu tun und mit einer möglichen Standortzerstörung?

  13. wenn die fräcking erlauben dann wasche ich mein auto ab sofort auf der strasse und mache auch noch gleich nenn ölwechsel . darauf kommt es dann auch nicht mehr an , oder was .

  14. Pro humanes fracking!
    Dazu braucht man viele giftige Chemikalien, viel Wasser, Druckpumpen, Rohre und Frackingbefürworter mit reichlich kohlenstoffhaltigem Dünnschiss im Gedärm.
    Nach vorn gebeugt, Rohr in den After eingeführt so bis zum Magen und dann mit 6000 bar und Bioziden hinein das völlig unbedenkliche Fuid. Das wird so lange Heimatgas geben bis auch der letzte Kohlenstoff aus den aufgedunsenen Körpern als CH4 aufsteigt. Es bleibt spannend bis zum letzten Platzen der Blase. Irgendwann wird sich das Heimatgas aus Humankapital allerdings erschöpfen, ein rein natürlicher Vorgang, aber Oettigner, Gabriel, Merkel, Kauder geben Hoffnung auf lange Jahre der Unabhängigkeit. Alternativlos für unsere Freiheit am Hindukush.

  15. sollen doch die Politiker mal Fracking verseuchtes Wasser trinken. Mal schauen was dabei raus kommt.
    Vielleicht geht ja mal eine Gehirnzelle an….
    Wenn man allerdings nur Kartoffelbrei in der Birne hat ,passiert bei denen nicht viel. Die Amis sollen sich von mir aus alle vergiften mit ihrem Schrott und uns in Ruhe lassen.
    Den Irak hat man ja auch schon mit lustiger Uranmunition verseucht, aber das darf man auch nicht sagen…