in Wirtschaft

Es wird von Merkel & Co. als das größte Konjunkturpaket aller Zeiten beworben. Union und SPD sollen „tagelang“ im Kanzleramt verhandelt haben, um das Konjunkturpaket zur Stützung der deutschen Wirtschaft auszuarbeiten. Das Konjunkturpaket soll für die Jahre 2020 und 2021 130 Milliarden Euro umfassen. 120 Milliarden davon entfallen auf den Bund – kurz: Auf die Steuerzahler.

Kurz gesagt: Merkel & Co. verursachen mit voller Absicht die größte wirtschaftliche und humanitäre Krise, die dieses Land seit dem Zweiten Weltkrieg gesehen hat. Und nun „schnüren“ dieselben Leute ein „Rettungspaket“, um die deutsche Wirtschaft zu retten? Wer soll das alles bezahlen? Die Antwort liegt auf der Hand: Der Steuerzahler natürlich. D. h. natürlich nur die Steuerzahler, die seit der Corona-Krise nicht arbeitslos oder insolvent geworden sind und noch einen Job haben.

Wir erinnern: 10 Millionen Menschen mussten in Kurzarbeit gehen. 2 Millionen Unternehmer haben Insolvenz angemeldet. 600.000 Menschen sind durch die Corona-Krise arbeitslos geworden. Die Zahl der Suizide ist in einem Monat so hoch, wie sonst in einem ganzen Jahr. Wegen der Corona-Krise sind weitaus mehr Menschen gestorben, als im Durchschnitt. Nicht aber an Corona, sondern daran, dass sie weder bei Ärzten noch in Krankenhäusern behandelt werden konnten.

Und nun wollen Merkel & Co. uns „retten? Wer soll das glauben?

So sieht das „Konjunkturpaket“, das wir selbst bezahlen, aus:

Die Mehrwertsteuer soll vom 1. Juli bis 31. Dezember von 19 Prozent auf 16 Prozent gesenkt werden. Der niedrige Steuersatz wird von 7 Prozent auf 5 Prozent gesenkt.

Sozialversicherungsbeiträge sollen 2021 maximal 40 Prozent betragen.

Die EEG-Umlage soll im Jahr 2021 auf 6,5 Cent und 2022 auf 6,0 Cent pro Kilowattstunde festgesetzt werden.

Jede Familie erhält einen Einmalbetrag von 300 Euro pro kindergeldberechtigtem Kind.

Der „ganz große Wurf“ von Merkel: Der Kauf eines E-Autos sollen mit 6.000 Euro Bonus belohnt werden.

Merkel bezeichnete das „Konjunkturpaket“ als „guten Grundstein für den Weg aus der Corona-Krise“. „Es ist uns so gelungen, dass wir den Menschen sagen können: Wir versuchen, aus dieser Extremsituation gemeinsam herauszukommen.“

Söder sagte, das Paket garantiere nicht, dass „wir nach der Krise besser dastehen als davor. Aber es könne gelingen, immerhin besser dazustehen, als viele andere Länder. Es ist ein mutiges, aber kein tollkühnes Programm.“ Wenn wir nach der Krise also besser dastehen, als beispielsweise Griechenland, dürfen wir uns glücklich schätzen.

Die Verhöhnung der Bevölkerung durch die „Politiker“ nimmt kein Ende. Im Gegenteil. Man hat den Eindruck, sie machen inzwischen was sie wollen, Recht und Gesetz gelten nicht mehr in diesem „Merkel-Staat“. Wir werden offenbar von einer Bande von Plünderern, Ausbeutern und Gesetzlosen beherrscht. Oder? Wie Sie sich retten, lesen Sie hier.

Diese und tausende andere News finden Sie ab jetzt auch auf Krisenfrei.de
  • Deutschlands größte alternative Suchmaschine
  • Über 2000 News aus allen TOP Quellen
  • Unabhängig und Übersichtlich
>>> JA, ich möchte alle alternativen News auf einen Blick


Dein Kommentar

Kommentar

11 Kommentare

  1. Es ist tatsáchlich ein Witz, oder ein Drama. Erst die Wirtschaft mit den obskuren Massnahmen zerstören, die nur dem eigenen Wahn dienen und dann mit Steuergeld die mutwilligen Zerstörungen beheben zu wollen. Und dann sind auf Befehl termingemäss die Viren besiegt. Aber solange das Volk das mit sich machen lässt, ist keine Hilfe in Sicht. Und die Justiz, welche hier dringend nötig ist, ist gehirngewaschen. Es müssten all die Gestalten, die die Zerstörungen verursacht haben, sofort angeklagt und zu hohen Strafen verurteilt werden.

    • Richtig ! Solange ein Volk sich das gefallen lässt macht die Polit-Kaste was Sie will. Aber nur durch richtig radikale Maßnahmen werden diese Polit-Clowns wach. Meine Meinung , aber so muss es wohl kommen bis is wieder Recht und Ordnung einkehren.

    • es sind doch die durchgeknallten 68er ideologen
      die alle seit 40 jahren auf dem wege durch die
      instiutionen oben angekommen sind . ihre sauer
      schuftenden väter habens ja verschlafen die
      machtgier und korruptheit ihrer söhnchen +
      töchterchen zu entdecken und ihr eigenes volk
      verraten würden un dazu noch verachten würden .

    • Es wird der Tag der Abrechnung kommen. Diesseits oder Jenseits werden diese verfluchten Eliten dafür bezahlen.
      Das letzte Auto ist immer schwarz und ein Kombi – ob Benziner oder Elektro können sie ja im Testament noch vereinbaren.

  2. davon gehen erst mal für die über halbe milion fakeasylschmarotzer und deren soros-rothschild
    schlepperindustrie NGOs jährlich wenigstens
    6o miliarden weg . man könnts nach fischer auch
    gleich verbrennen ! bei steigender arbeitslosigkeit
    und sinkender steuereinnahmen .

  3. Merkel wurde von Honnecker beauftragt, die Bundesrepublik zu zerstören. Das hat sie mit den anderen VolksZertretern geschafft. Deutschland ist ein „failed state“.

    • Deutschland ist kein failed state, kann es auch nicht sein, weil es seit 1945 kein Deutschland mehr gibt. Allenfalls existiert dieses Land noch auf dem Papier.

      Die BRD war noch nie ein Staat! Sie ist ein von Besatzungsmächten besetzter europäischer Landstrich, der im Auftrag und nach Vorgabe der Besatzer von den Besetzten selbst verwaltet wird.

      Die „Bürger“ in der BRD waren ausweislich ihrer Identifikationspapiere noch nie Staatsbürger. Sie sind – gemäß internationaler Rechtslage – Staatenlose.

      D. h., diese staatenlosen Deutschen können infolge ihrer Staatenlosigkeit für sich keine Bürgerrechte beanspruchen. Denn Bürgerrechte regeln ausschließlich die rechtlichen Beziehungen zwischen Bürgern und Staat.

  4. Merkel Fehler war, dass sie sich mit Trump angelegt hat. Die USA können deutsche Wirtschafft innerhalb von einigen Monaten verwüsten.
    Entweder wird sie beseitigt, oder sehen wir uns bald im Jahr 1930

    • Das mit 1930 halte ich für eine beschönigende Beschreibung.

      Denken Sie an das willkürliche Corona-Spektakel, in dem und plastisch vorgeführt wird, dass Wissenschaftlichkeit, Fakten und Argumente keine Rolle spielen, sondern dass es alleine um Dogmen und blinden Glauben geht und darum, wer seinen Willen wem aufzwingen kann.

      Mit Merkel & Konsorten sind wir schon jetzt in die Zeit des Aberglaubens, der Alchimie, des Raubrittertums, in die Zeit vor den Bauern- und Glaubenskriegen und lange vor der Aufklärung zurück geworfen worden.

  5. Es ist SCHLIMMER, viel schlimmer!
    Die Epidemie war VERMEIDBAR, Taiwan hat gezeigt, wie das geht. In dem 24-Mio-Land hat die ganze Epidemie einfach nicht stattgefunden!
    .
    Merkel&Co hätten die Epidemie in der BRD verhindern können,alle Kranken, Toten und der Zusammenbruch der Wirtschaftwaren nicht „alternativlos“!
    Aber es wurde entschieden, die Epidemie sehenden Auges „geschehen zu lassen“.

    • Für die Bevölkerung ist Corona samt Folgeerscheinungen nicht „schlimmer, viel schlimmer“. Die Umfrage letzter Woche „Was wäre, wäre am morgigen Sonntag BTW wäre?“ brachte erhellende Ergebnisse: CDU auf höchstem Zustimmungswert seit langem, bei 38 %! Merkel und Spahn mit höchstem Lob der Befragten versehen.
      Also: Das was Sie und andere beklagen, ist für die Mehrheit kein Thema. Im Gegenteil, je weiter die Regierung dieses Land und die Gesellschaft demontiert, desto höher und begeisterter die Zustimmung der Geschädigten und Entrechteten.