Der Wirecard-Skandal und der Zusammenhang zum Finanzministerium um Olaf Scholz werden immer brisanter. Die FDP könnte Recht behalten mit ihrem Hinweis, dass die Untersuchung die Wahlchancen für den Finanzminister - als Kanzlerkandidat - wohl beeinträchtigen dürfte. Nun räumte das Finanzministerium… Teilen Weiterlesen

Die Wirtschaftsskandale um die Merkel-Regierung wollen kein Ende nehmen. Der Cum-Ex-Skandal holt den früheren Ersten Bürgermeister von Hamburg, Olaf Scholz, wieder ein. Die Wirecard-Pleite trifft Olaf Scholz und Angela Merkel (die in China noch für Wirecard warb) gleichermaßen - die beiden tragenden Säulen der Regierungen haben offenbar wider besseres… Teilen Weiterlesen

Olaf Scholz könnte durch die jüngsten Enthüllungen zum Wirecard-Skandal in weitere Erklärungsnot kommen. Wirecard, ein deutscher Dax-Konzern, hat in seinen Bilanzen Umsätze verbucht, die es nicht gegeben hat. Dies hätte nach Meinung des Finanzministeriums die Bafin, eine vom Ministerium zu beaufsichtigende Behörde, nicht vorzeitig aufdecken können. Vielmehr sei die… Teilen Weiterlesen

Peter Altmaier, Wirtschaftsminister in Deutschland, verantwortet die Prüfung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. EY als ein Vertreter dieser Gruppe hat Wirecard, dem insolventen Dax-Unternehmen, über Jahre ein positives Testat ausgestellt. Erst in diesem Jahr verweigerte EY dsa Testat - Wirecard musste endgültig Probleme… Teilen Weiterlesen

Kanzlerin Merkel hat sich für den inzwischen insolventen Dax-Konzern Wirecard eingesetzt, als schon negative Schlagzeilen die Berichterstattung beherrschten. Allein dieser Umstand ist bereits einen Untersuchungsausschuss wert, meinen viele Menschen. Olaf Scholz, der Finanzminister, musste zusehen, dass seine Unterbehörde BaFin 1,5 Jahre lang nicht herausfand, wie es um den Konzern… Teilen Weiterlesen

Der sogenannte Wirecard-Skandal in Deutschland beschränkt sich nicht nur auf ein einzelnes Dax-Unternehmen. Das Unternehmen hat 1,9 Milliarden Euro bilanziertes Vermögen auf Treuhandkonten offenbar doch nicht - das ist der letzte Stein des Anstoßes gewesen, bevor Wirecard nun Insolvenz anmeldete.… Teilen Weiterlesen

Der Dax-Konzern Wirecard hat aktuell die Wirtschafts-Schlagzeilen in allen Medien gepachtet. Das Unternehmen sieht sich als Betrugsopfer, nachdem 1,9 Milliarden Euro auf Treuhandkonten auf den Philippinen wohl nicht vorhanden sind. Peter Altmaier, Bundeswirtschaftsminister, hat sich das "überall" vorstellen können, "nur nicht in Deutschland". Herr Altmaier gehört damit wahrscheinlich, so… Teilen Weiterlesen