Ursula von der Leyen hat sich in ihrer Position als Verteidigungsministerin durch ihre Politik und die Berateraffäre selbst in eine schwierige Lage gebracht. Die Bundeswehr ist marode, Von der Leyen wird Vetternwirtschaft sowie unrechtmäßige Vergabe von Geldern nachgesagt. Von der… Teilen Weiterlesen

Das Bundesverteidigungsministerium sieht sich in Sachen private Berater unter großem Druck. Es wurden wohl lässig millionenschwere Verträge abgeschlossen. Dabei zeigen weitere Berichte deutlich, dass nicht nur im Verteidgungsministerium sehr locker mit Geldern umgegangen wird, wenn es um "beraterische Unterstützungen" geht. 1,4 Milliarden Euro in zwei Jahren - Zahlen unvollständig… Teilen Weiterlesen

Vor kurzer Zeit hat der Bundesrechnungshof der Verteidigungsministerin von der Leyen eine Watschn erteilt. Die Bundeswehr würde im Grunde nicht einsatzbereit sein, hieß es – und von der Leyen würde die Einsatzbereitschaft sogar falsch darstellen. Dies hat nunmehr ein Sprecher der Grünen für die „Verteidigung“ bestätigt. Täuschungsversuche des Verteidigungsministeriums… Teilen Weiterlesen