Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat in ihrem Ministerium offenbar so einiges zu verbergen. Wie die „SZ“ jetzt berichtete, sind im Verteidigungsministerium Daten gelöscht worden, die im Zusammenhang mit der sogenannten Berateraffäre stehen. Aktuell beschäftigt sich ein Untersuchungsausschuss des Bundestags… Teilen Weiterlesen

Ursula von der Leyen hat sich in ihrer Position als Verteidigungsministerin durch ihre Politik und die Berateraffäre selbst in eine schwierige Lage gebracht. Die Bundeswehr ist marode, Von der Leyen wird Vetternwirtschaft sowie unrechtmäßige Vergabe von Geldern nachgesagt. Von der Leyen will den Verteidigungsetat erhöhen – Finanzminister Olaf Scholz… Teilen Weiterlesen

Das Bundesverteidigungsministerium sieht sich in Sachen private Berater unter großem Druck. Es wurden wohl lässig millionenschwere Verträge abgeschlossen. Dabei zeigen weitere Berichte deutlich, dass nicht nur im Verteidgungsministerium sehr locker mit Geldern umgegangen wird, wenn es um "beraterische Unterstützungen" geht.… Teilen Weiterlesen

Von der Leyens Hilflosigkeit: Soldaten können nicht mehr Schießen üben Die Truppe der Ministerin Von der Leyen ist bemerkenswert hilflos. Noch nicht einmal schießen kann sie jetzt, wenigstens dann, wenn es um die Übungen geht. Grund dafür sind fehlende Schutzwesten. Kritiker spotten bereits, die Soldaten könnten sich ja gegenseitig… Teilen Weiterlesen

Während die Hamster auf maroden Straßen, in alten, verschlissenen Zügen und in verwahrlosten U-Bahnen ins tägliche Hamsterrad eilen; während unsere Kinder in alten Schulen und halb zusammenbrechenden Uni-Gebäuden mit dem „Ernst des Lebens“ indoktriniert werden; während Brücken vom Einbruch bedroht sind und Deutschland den „Breitbandanschluss“ schon vor Jahren verpasst… Teilen Weiterlesen