G7-Gipfel und Treffen der Bilderberger Wenn im Juni 2015 der G7-Gipfel tagt, wird auch der Ukraine-Konflikt auf der Agenda stehen. Die Botschaft dieses Treffens ist recht einfach - medial wird die transatlantische Freundschaft zwischen Obama und Merkel bei strahlendem Sonnenschein… Teilen Weiterlesen

Damit dürfte wohl das Schicksal der nicht offiziell anerkannten Volksrepublik Donezk besiegelt sein. Nicht nur, dass die Volksrepublik keine private Zentralbank besitzt, nein, sie hat jetzt auch begonnen die Banken in ihrem “Staatsgebilde” zu verstaatlichen. Damit dürfte sie ihr “Todesurteil” unterschrieben haben. Denn dieser Akt der Selbstbestimmung dürfte der Casus… Teilen Weiterlesen

Vom 6. bis 8. Februar ist es wieder soweit. Die 51. Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) bereitet die transatlantischen Verbündeten auf einen Kriegseinsatz in Osteuropa vor. Und Deutschland wird wohl eine der Hauptrollen einnehmen. Nicht umsonst befinden sich die meisten Auslandsstützpunkte der amerikanischen Streitkräfte auf europäischem Boden in Deutschland. Erstmalig seit… Teilen Weiterlesen

Selbst nach Monaten ist der mutmaßliche Abschuss der MH-17 Flugmaschine über der Ostukraine gänzlich ungeklärt. Phasenweise werden von allen Seiten neue Anschuldigungen erhoben und zweifelhafte Belege veröffentlicht. So meldeten deutsche Medien, der BND hätte "konkrete Hinweise", dass das Passagierflugzeug von Separatisten abgeschossen wurde. Wenig später stellte sich der vermeintliche… Teilen Weiterlesen

Ukrainische Militärangehörige und Nationalgardisten hätten die russisch-stämmigen Ukrainer „absichtlich vernichten“ wollen. Deßhalb hat am gestrigen Tag die Russlands wichtigste Ermittlungsbehörde ein Verfahren wegen Völkermords in der Ostukraine eingeleitet. Führende Politiker, das Militär der Ukraine, die Nationalgarde der Ukraine und der Rechte Sektor hätten Befehle zur "vollständigen Beseitigung der russischsprachigen… Teilen Weiterlesen

Das ZDF hat nach einem, von vielen Lesern kritisierten Bericht in der Nachrichtenshow "Heute", Stellung bezogen. Wie der "Tagesspiegel" berichtet verteidigte das zweite deutsche Fernsehen die Reportage über die nationalistisch-faschistischen Freiwilligenbataillone. Die offensichtlich rechtsextremen und nationalsozialistischen Kämpfer wurden als "Kämpfer mit zweifelhaftem politischen Hintergrund" bezeichnet. Faschismus als "zweifelhafter Hintergrund"?… Teilen Weiterlesen