Das Innenministerium möchte offenbar dem Technischen Hilfswerk (THW) und dem Katastrophenschutzamt (BBK) Geld für den Zivilschutz bereitstellen. Es geht um 33,5 Millionen bzw. um 35,6 Millionen Euro. Dabei möchte das Innenministerium offenbar die „Gefahr flächendeckender Stromausfälle“ umgehen. Kritiker hatten dies… Teilen Weiterlesen

Die Zeugenaussage eines Polizisten im Fall Amri sorgt für Aufregung, denn der Eindruck wurde erweckt, dass ein V-Mann im Fall Amri absichtlich „mundtot“ gemacht werden sollte, berichtet die „FAZ“. Im Untersuchungsausschuss zum Terroranschlage auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin haben Polizisten aus NRW schwere Vorwürfe gegen das Bundesinnenministerium, das Bundeskriminalamt… Teilen Weiterlesen

Das Bundesverteidigungsministerium sieht sich in Sachen private Berater unter großem Druck. Es wurden wohl lässig millionenschwere Verträge abgeschlossen. Dabei zeigen weitere Berichte deutlich, dass nicht nur im Verteidgungsministerium sehr locker mit Geldern umgegangen wird, wenn es um "beraterische Unterstützungen" geht.… Teilen Weiterlesen